Erste Infos zum Sony Ericsson Xperia X2 aufgetaucht

Handys & Smartphones Mit dem Xperia X1 hat der japanisch-schwedische Handy-Hersteller Sony Ericsson im vergangenen Jahr sein erstes Mobiltelefon auf Basis von Windows Mobile veröffentlicht. Noch in diesem Jahr könnte der Nachfolger auf den Markt kommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Tastatur erinnert sehr stark an das Logitech Illuminated Keyboard
 
@elbosso: Genau das war auch mein erster gedanke....
 
Nein danke, Omnia hat mir den rest gegeben. Nie wieder ein Windows Mobile OS. Können machen was sie wollen, wird einfach immer langsam laufen. Bleibe lieber bei meinen Apple, da flutscht einfach jede app.
 
@TonyMontana: Mag schon sein, aber dafür fehlt dem iPhone einfach zu viel, was bei anderen Phones längst Standard ist. Z.B. kannst du ein iPhone trotz Bluetooth nicht mit nem Headset oder ner Freisprecheinrichtung verwenden - was soll das? Zum Bespielen des Gerätes benötigt man eine spezielle Software - iTunes - sowas muss boykottiert werden. Dass das Windows Mobile OS zu lahm ist, dem muss ich dir allerdings recht geben.
 
@TonyMontana: Das liegt nicht an Windows Mobile. Wenn man die Firmware nutzt, welche standardmäßig auf dem Omnia drauf ist gebe ich dir recht. Aber mit einer custom Firmware geht auch das Omnia ab und steht dem IPhone im nichts nach. Leider muss man sich dann mit der Materie auskennen. Das hätte Samsung alles anders lösen müssen. Denn im Moment ist es so, daß die User das Omnia zu dem machen was es sein sollte.
 
@TonyMontana: Windows Mobile hat Probleme mit QUALCOMM Prozessoren, da QC keine Treiber für WinMobile zur Verfügung stellt. Leider sind fast alle gängigen Windows-Phones mit Prozessoren von genau dieser Marke ausgerüstet. HTC hat selber Treiber für diese Prozessoren entwickelt, weswegen aktuelle HTC-Handys flüssig laufen und keinerlei Probleme mit WinMobile haben... ist also nicht ganz korrekt die Verantwortung hier auf MS zu schieben, viel mehr sind eher die Handyhersteller schuld, die solche Hardware einsetzen bzw. QUALCOMM, die sich so nicht um diesen wichtigen Handelszweig bemühen (in Zukunft soll dies jedoch der Fall sein).
 
@Lofote: Naja, ab heute Abend vermutlich ist das mit dem Bluetooth auch behoben. iPhone OS 3.0 wird einige Verbesserungen mit sich bringen, unter anderem auch die Sache mit Bluetooth. Und abhängig von iTunes ist man mittlerweile auch nicht mehr, gibt genügend Alternativprogramme, die den selben Umfang haben oder teilweise sogar noch umfangreicher sind. Man muss das immerhin auch mal in Relation mit der Erfahrung Apples im Mobilfunkbereich sehen. Vor 2 Jahren kam das erste iPhone auf den Markt und das es nicht sofort perfekt ist war abzusehen. Jedoch das, was sie auf die Beine gestellt haben, ist meiner Meinung nach ein großes Lob wert.
 
@TonyMontana: Es mag schon sein, dass , so wie du sagst, bei Apple alles flutscht. Aber vielerseits treten IPhone-User an mich heran und sagen, dass das Telefon doch nicht das wahre vom Ei is. So zum Beispiel, dass man keine MMS verschicken kann. OK, das habens jetzt mit der neuen Firmware vielleicht hinbekommen (gesamt 3 Versionen hats gebraucht), aber MMS versenden kann jedes "Billighandy". Wieviele von den Dingern man hin und her schickt sei dahingestellt. Also ich bin mit meinem Win Mobile Gerät sehr zufrieden.
 
Das X1 war mein erstes Handy welches ich wieder verkauft habe.....war der größte Scheiß, den ich mir je geholt habe. Lahm, katatrophales UI, nicht durchdacht (bzw. auch nicht fertig entwickelt). Nee nee, ich hab meine Lehre draus gezogen....wenn man nebenbei noch sein Ipod Touch benutzt kommen einen die Tränen, wenn man wieder das UI vom X1 benutzen muss.
 
@Forum: hehe joa das glaube ich dir sofort, können die 2ghz im handy einbauen , wird immer noch alles ruckeln, windows mobile ist halt langsam und bleibt langsam, außerdem ist windows mobile mehr für handys mit stift gedacht, das mit dem finger touch kommt vll mit windows 7 mobile, wer weiss. Das sieht man schon wenn man tiefer in die menüstruktur reingeht, irgendwann ist das alles so klein, da braucht man einen stift.
 
@TonyMontana: ja da hast Du recht. Hab es mit Finger probiert.....war ganz schlechte Idee.....allein schon oben rechts das mini "x" zu treffen treibt einen in den Wahnsinn.....dann plöppt nämlich fast jedes mal der Akkuzustand hoch (das Icon daneben) :-) Und dann ist das Handy an diese Stelle loch leicht erhöht, dass man so richtig schwer an das x kommt :-)
 
@Forum: hast du zu dicke finger oder was ? ich hab ein htc touch cruise (welches ein kleinere auflösung hat wie das x1) und komm damit super zurecht. hab zwar schon windows 6.5 drauf aber 6.1 hatte ich auch schon nur mit dem finger bedienen können.....
 
@starchildx: das freut mich für Dich - nur wie Du lesen kannst geht es nicht um den HTC Touch, sondern ums X1...wenn gleich das auch von HTC hergestellt wurde.....versuch lieber erstmal das x1 zu bedienen, anstatt über die Fingerdicke anderer zu spekulieren.
 
@Forum: ich hab damit schon relativ oft rumgespielt und auch für einen kumpel geflashet. es geht problemlos.....
 
@Forum: Also ich habe ein X1 und nach etlichen Nokia und anderen Hersteller-Geräten finde ich das X1 wirklich gelungen. Ich habe keine Probleme es mit den Fingern zu bedienen und ansonsten nimmt man halt eben den Stift. Ich arbeite eh fast lieber mit dem Stift, als mit den Fingern immer auf dem Bildschirm rumtatschen zu muessen.
 
@Krucki: nun die Aussage überrascht mich.....vielleicht bin ich mit dem UI des Ipod Touch auch zu verwöhnt, da diese wirklich brilliant ist. In nem Forum hat wer die ganzen X1 Ärgernisse mal zusammengeschrieben....der Thread dort hätte fast von mir sein können. Abgesehen von Hardware Problemen teile ich dessen Meinung absolut. Hier der Link http://www.se-world.info/sony-ericsson-xperia-serie/233421-absolut-enttaeuscht-vom-x1/
 
@Forum: Ich kenne den Thread ich bin dort auch angemeldet. Bezüglich Hardwareseite kann ich garnicht meckern, so wie er das macht. Das mit dem Bildschirm ist eben Geschmackssache. ich verwalte mit dem Gerät meinen ganzen Uni Kram etc. und finde es persönlich mit einem Stift angenehmer zu arbeiten, als wenn der dicke Finger immer über dem Bildschirm liegt. Die restlichen Funktionen wie Ziffernblock etc. ist groß genug für die Finger und zum schreibe nehme ich eh immer die QWertz tastatur. Jedes Gerät hat so seine Vor und Nachteile. Ich wollte halt ein Gerät haben welches ohne Probleme mit meinem PC kommunizieren kann. Da bin ich jedesmal bei Nokia reingefallen. Entweder Softwaremäßig oder weil der Anschluss fürs verbindungkabel immer einen Wackekontakt hatte.
Bezüglich UI ok, WM ist nicht das schnellste aber auch nicht das schlechteste wie ich finde, habe ja unten schon was dazu geschrieben :)
 
@starchildx: BITTE eine mail an ccmax0@googlemail.com wo du Windows mobile 6.5 her hast :)
 
@ccmax: xda developers @Forum: Hast Du gemerkt, dass der grosse Knopf in der Mitte vom Xperia sensitiv ist? Damit lässt es sich sehr gut durch die Menüs navigieren, ohne das Display berühren zu müssen. Aber klar, zu einem iPhone ist es halt schon ein ziemlicher unterschied in der Navigation... der Punkt geht wohl eindeutig an Apple. WinMobile punktet dafür an anderen Stellen.
 
Schnellere CPU ist wirklich vonnöten, das X1 ist wirklich sehr träge. Ansonsten stelle ich erfreut fest, dass die Tastatur nun Cursortasten hat, dafür fehlt immer noch die dedizierte Zahlenreihe, die HTC ihren eigenen ja meist mitgibt. Zu den Panels muss ich sagen, ich hab bisher noch nicht einen wirklichen Sinn bei meinem X1 gefunden. Wenn das Panelswitchen sehr schnell gehen würde, ok, aber das braucht immer ewig, da kann ich auch Applikationen starten. So bleibe ich nun in 99,9% aller Zeit bei einem Panel.
 
@Lofote: Ich finde die Geschwindigkeit eigentlich recht ok. Mein N80 war damals viel langsamer wenn mal ein paar mehr SMS und Bilder gespeichert waren.
Allerdings gebe ich dir bei den Panels Recht. Die sind wirklich lahm und wirklich komfortabel auch nicht. Ich verwende zu 100% immer mein personalisiertes SE Panel. SE hatte ja die Panels als Verkaufsargument, ich verstand es vor Marktstart nicht und jetzt immernoch nicht. So toll sind die garnicht. Aber ich bin mit dem synchronisationverhalten etc super zufrieden.
 
Das Design vom X1 ist schoener, wenn das wirklich das X2 sein sollte. Ich haette mir einen größeren Bildschrim gewünscht! Die Tastenreihe auf dem Slider dafür kleiner und den optischen Joystick in der Mitte wegfallen lassen, und ein Stückchen breiter das Gerät.. Dann wäres der perfekte X1 Nachfolger für mich :)
 
erinnert mich ein klein wenig an das htc touch pro....

Ich bin selbst Besitzer des Touch diamond und habe das x1 zum vergleich in der Hand gehalten.... Die Tasten der Oberseite haben geknarrt und die gui ist (mmn) sehr schlecht und traege... Nach 2 Monaten hin und her habe ich mich im Dezember fuer das Diamond entschieden und ich denke ich werde es noch mindestens 5 Jahre behalten.
 
Habe auch ein paar WinMobiles ausprobiert (ob Omnia,Xperia oder die HTC teile) ! Nein danke! Nie wieder! Symbian und nix anderes! Aber das ist nur meine Meinung!
 
Die "schwedische Webseite" sieht mir aber - abgesehen von der top level domain - arg polnisch aus! :-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.