Forschern gelingt Flipper-Steuerung mit Gedanken

Forschung & Wissenschaft Einem Forschungs-Team der Technischen Universität Berlin ist es gelungen, mit einem Experiment an der Schnittstelle zwischen Gehirn und Maschine einen Durchbruch zu verzeichnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Krasser wäre es wenn Flipper Gedanken steuern könnte (wirf den Ball, los wirf den sch... Ball!). Heute ist es Flipper, morgen Tetris und übermorgen gewaltverherllichende Killerspiele... Gleich verbieten, bevor es zu spät ist! PCO
 
@pco: naja, das steuern eines spiel ist ja nicht gewaltverherrlichend :) die nächsten konsolen werden so gesteuert :P ... was ich mich ejdoch frage, das ganze muss ja für jeden menschen individuell eingerichtet werden, da jeder bisl anders denkt?
 
@Aesis: naja denk es wird nur 2 möglichkeiten geben zum einrichten, eine für männer und ja vllt eine für frauen

denn alle männer denken ja gleich (ergo muss hier nur einmal eingerichtet werden)
bei frauen wird schwieriger zu unterscheiden... weil man kennt es ja, dass bei frauen, ab und zu, worte anders gemeint sind als gesagt... "zb. hast du was? nein..."

:)
 
@CresCent: Also muss ich jetzt an weibliche Brüste denken, wenn ich mein Fussballspiel zocke? Edit: Oder wenn ich die Richtung in einem Ego-Shooter bestimmen will muss ich mir vorstellen wie ich mein Gemächt in das Gesicht einer Frau in die entsprechende Richtung schwinge. ^^
 
@CresCent: so schwer sind frauen auch nicht... "nein, mal schauen, vielleicht, normal schon" usw... bedeutet alles NEIN. ein ja bedeutet lediglich VIELLEICHT, eine zuverlässige definition für ja haben frauen nicht. das zauberwort bei frauen ist übrigends "einkaufen", damit werden sie fast alle weich :)
 
@pco: Wenn so was in die falschen Hände gerät, kann das zum Problem werden. Ich denke aber eher, dass es so endet, dass die ganze Menschheit wie bei Wall-E im Hover-Sessel rumfährt und fett ist, weil sie jetzt alles nur noch mit dem Hirn machen. Wir sitzen den ganzen Tag rum mit halboffenen Augen und offenem Mund und sabbern vor uns hin. Ganz großer Sport. Man könnte es aber sicherlich perfekt in der Medizin verwenden. Leute, denen ein Bein oder ein Arm fehlt, könnten somit wieder uneingeschränkt am Alltag teilnehmen. Lahme gehen, Blinde sehen. Schöne Vision. Aber von Flipper zu anwendbarem High Tech für jedermann ists noch ein weiter weg.
 
@pco: Und dann kommt es soweit wie in Minority Report , dass man bereits für kriminelle Gedanken eingesperrt wird. Dann werden sich die Einwohnerzahlen sehr schnell lichten.
 
Was ist mit beispielsweise der OCZ Brainmouse?`Mit der kann man doch auch bereits spiele über gedanken steuern O_o
 
@Ripdeluxe: AFAIK wird bei der Brainmouse nur anhand der Gesichtsmuskulatur gesteuert, also nicht wie im hier dargestellten System direkt über Gehirnwellen.
 
Da gabs ja schonmal was. Nur konnte man da nur etwas steuern, indem man sich entspannte, oder anspannte. Man hatte also nur eine sehr eingeschränkte und vor allem indirekte Kontrolle. Jetzt ist es auch möglich, dass man sich etwas vorstellt, und genau das wird dann umgesetzt. Ich binn froh, dass das endlich geschafft wurde. Genial!
 
@Fatal!ty Str!ke: Klar. Irgendwann kommt dann Splinter Cell: Braincontrol. Denkst Du was falsches, springt Sam Fisher vom Dach, oder versucht sich mit der hübschen Agentin zu paaren, anstatt sie von hinten zu erwürgen... PCO
 
Ich glaube meine Männlichen Instinkte verhindern ein steuern der Software auf längere Zeit.
 
@John Dorian: Kommt ganz darauf an wo die elektroden angebracht werden denke ich :).
 
Wahnsinn..was es nicht alles gibt und ich dachte der alte TV-Delphin wäre schon lange tot?
 
Da gibt es doch schon längst diesen "helm" der als Mausersatz dient! Ein Kollege von mir hat so ein Teil ... also was ist an dieser Geschichte so besonders?!?!
 
@KROWALIWHA: Stimmt, das kann auch bei Shootern problemlos eingesetzt werden und arbeitet OHNE Elektroden nur als Helm. Lediglich das genaue Zielen auf Gegner sollte dann doch besser noch per Mausgemacht werden.´

Ansonsten aber: Alter Hut...
 
WF euer Postingsystem ist SCHEISSE! Selbst wenn man nur EINMAL postet gibt es doppelposts ...
 
Der arme Delfin :)
 
Doc Emmet Brown: "Gottgütiger"
 
Ich musste unweigerlich an den guten alten Delphin namens Flipper denken. Dies zog dann recht lustige Vorstellungen nach sich :D
 
Da wird es in Zukunft viel mehr Skin Heads geben. Denn Haare stören bestimmt das Spielvergnügen. Dann darf sich die RECCHTE SZENE bald wieder Haare wachsen lassen, damit man sich wieder von der Masse abhebt. Aber nicht zu Viel!! Das gibt ärger mit den Linken. LOL
 
VIDEO DAZU: http://www.youtube.com/watch?v=d78yX9v_yXs
 
@Matti-Koopa: und noch eins http://tinyurl.com/8e5smr
 
@Matti-Koopa: hier ist übrigens der Bericht auf der Seite der TUB dazu
http://tinyurl.com/q2glrw
 
Das wird rechtlich interessant. Was passiert, wenn man demnächst durch bloses denken Handlungen ausführt? Ist es dann verboten bestimmte Dinge zu Denken, genauso wie es verboten ist, bestimmte Handlungen auszuführen?
 
Die ersten die sich daran bereichern werden, wird das Militär sein.... Die suchen doch schon lang sowas um ihren soldaten schwere rüstungen zu geben, die sie dann mit ihren Gedanken lenken können. Die haben auch genug Geld umdas durchzuziehen.
 
Warum sollte man einen Delphin mit Gedanken steuern wollen ...?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte