Bericht: Freenet trennt sich vom Webhoster Strato

Wirtschaft & Firmen Das Unternehmen Freenet will sich nach dem Verkauf seiner DSL-Sparte nun offenbar auch vom Webhoster Strato trennen. Laut einem Bericht des 'Hamburger Abendblatts' soll der Verkaufsprozess noch im Juni beginnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte mal den Text Korrektur lesen. 2. Absatz sollte wohl "Strato gehört zu den größten Webhostern Deutschlands" heissen. Was ist das Problem mal die F7 Taste zu benutzen ?
 
@Pegasushunter: F7 = neues Verzeichnis anlegen? toller Tip. Immer diese Studierten hier.
 
@brunner.a: rechtschreibflamer... ^^ http://www.lachschon.de/slides/chAosP-1172059019.jpg
 
Hmm, muss ich jetzt um unsreren Gameserver bangen?
 
@Rel@x: Wenn er bei Starto ist musst DU das aber nicht erst seid dieser Nachricht !!!
 
@Rel@x: Vorerst musst du gar nichts. Und "einfach so" wird Strato sicherlich nicht pleite gehen, so klein sind sie auch wieder nicht. Naja... Über die Qualität kann man sich immer streiten, man muss ja nur einmal die Testseiten für Serverangeboten durchlesen. Es gibt immer zufriedene Kunden und sehr unzufriedene.
 
@AskaWinterkalt: jupp, ich bin bei Strato. E-Mails habe ich von denen bis heute nicht erhalten. Und wenn der Server läuft, bin ich auch nicht jeden Tag eingeloggt...
 
@tienchen: Qualitativ kann ich mich nicht beschweren. Der Server läuft stabil, genauso auch Teamspeak.
 
@Rel@x: Wieso sollen sie dir auch eine E-Mail schreiben, wenn sich für dich nichts ändern. *grinst*
 
@tienchen: Weil es zu ihren Pflichten gehört den Kunden über einen möglichen Verkauf des Unternehmens zu informieren, auch wenn sich die Vertragsbedingungen vielleicht nicht ändern.
 
@xcsvxangelx: das ist einfach falsch.
 
@AskaWinterkalt: Wie kann ein vernünftiger Mensch solch eine Aussage treffen? Sehr wahrscheinlich dumm geboren und nichts dazu gelernt!
 
Naja... Da bin ich ja mal gespannt, ob sich da vielleicht doch was für mich als Strato-Kunden ändert...
 
war mir nach der Übernahme durch die United Internet eigentlich klar. 1und1 möchte natürlich selbst auch der Webhoster sein ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen