Microsoft entschärft 'Porno'-Preview bei neuer Suche

Internet & Webdienste Microsoft hat die Filter seiner neuen Suchmaschine Bing neu justiert, so dass es nun möglich ist, bei bestimmten Suchanfragen für nicht jugendfreie Inhalte die integrierte Videovorschaufunktion zu deaktivieren. Das Unternehmen reagiert damit auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
damit Bing nicht von Mitarbeitern als "Porno-Portal" ausgenutzt werden kann.

haha da hamm wohl schon paar mitarbeiter die keule poliert :)^^
 
@spray.de: Religiöse Chefs .
 
@spray.de: Die USA sind hier einfach "Prüde". Allein wenn man hier nackte Brüste zeigt, wird man sofort von religösen Gemeinden, Elternvereinen und Co verklagt. Da ist es kein Wunder, dass sich nun auch "Administratoren" beschweren - Wobei hier die Frage bleibt: Wie haben die das eigentlich rausgefunden?
 
BING = But Its Not Google
 
@Mudder: "prüde"? Wohl kaum... In Sachen Gesetz vielleicht. Aber sonst...?
 
@Saiba: Das war doch in den USA schon immer so. Nach außen hin prüde und ja keine nackte Haut zeigen und hintenrum ham se da drüben die größte Porno-Industrie weltweit...
 
@phunkydizco: Eher: BING is not Google - wie Linux is not UniX
 
@-StarscreaM-: dito. genauso verhält es sich mit krieg und frienden. scheinheiliges volk.
 
Was soll den der Scheiß ? Da froit man sich und dan sowas nenenen ^^ .... Dabei ist BING doch so einschlägig*grinz

Gr33tz Aska ps: der ein oder andere Gamer erinnert sich =))
 
@AskaWinterkalt: Biing hat ein i mehr :)
 
@grufti: ja, aber mit der Rechtschreibung hat er es nicht so ..... :)
 
@AskaWinterkalt: Bing kommt von Carmella Bing, eine der führenden Damen im US-Erotik-Geschäft.
 
@AskaWinterkalt: Die Game-Kids-Generation kann nichtmal mehr richtig Deutsch:) Schäm Dich!
 
Also ich hab Bing noch nicht voll ausgetestet, aber zB. die Bildersuche gefällt mir schon sehr gut. Bezugnehmend auf die Videovorschau kann ich nur sagen, dass sie auf die Beschwerden aber sehr schnell reagiert haben.
 
"Microsoft will in Kürze eine endgültige Lösung für das Problem präsentieren." <- Ich ahne schlimmes, ms sollte für privatuser NIX ändern oder villt nur noch kurz ne warnmeldung wie bei anderen schmuddel portalen rausgeben, denn bing übertrifft in der schmuddel kategorie alles x) und nun peinigt mich mit euren Minuse..
 
War "BING" nicht vor 10 Jahren so ein Krankenhaus-Porno-Simulations-Spiel?^^
 
@zimb0: Nein. Das war BIING
 
@zimb0: Jup ... aufn Amiga und PC. Wahr irgend wie Cool das Game. Vorallem sogar richtig schwer, genügend Lümmel zu verdienen!
 
Diese bösen, bösen Mitarbeiter ... tztztz.
 
@DennisMoore: Baust Du die o.g. Variablen ein oder lässt du die Suche bei deiner Firma wie gehabt bestehen?
 
@Zebrahead: Dazu müsste Er eine Firma haben und Administrator sein. Beides ist aber nicht der Fall :-) Und JA! ich bin mir sicher :-)
 
@Pegasushunter: Achso, dachte er hätte mal erwähnt Administrator in einer mittelständischen Firma zu sein.
 
@Zebrahead: Genau, daraufhin habe ich ihm geantwortet, dass ich das aus verschiedenen, damals aufgezählten Gründen nicht glaube, da ich einige Administratoren und FM kenne. Ich schrieb auch dass er maximal Fachinformatiker oder Angesteller mit erweiterten, administrativen Berechtigungen ist. Darauf hat er dann nicht mehr geantwortet. Hab nichts gegen Fachinformatiker, mein Weible ist auch einer. Ich habe nur etwas gegen FM oder Angestellte, die sich, weil sie vielleicht mal ein Backup anstoßen dürfen oder Kontent freischalten, sich für Administratoren halten und das großspurig hinaus posaunen, auf Seiten, auf denen sich kein wirklicher Administrator herum treibt, da die entweder keine Zeit haben oder keine Lust haben sich mit Kiddies oder DAUS herumzuärgern, die haben sie in ihren Unternehmen genug. :-).
 
@Zebrahead: In unserer Firma gibt es eine Richtlinie in der die Mitarbeiter in Pausen das Internet für private Zwecke verwenden dürfen. Dabei findet keine Überwachung oder Filterung statt. Den Mitarbeitern wird bei uns nämlich Vertrauen entgegengebracht. Von daher sehe ich auch gar keine Veranlassung irgendwas per Variable zu manipulieren. Sollte sich die Richtlinie mal ändern oder ich neue Vorgaben erhalten, würde ich das sicherlich nutzen. @Pegasushunter: Nach einer gewissen Zeit schau ich mir die alten Themen nicht mehr an. Hab ja als Administrator in einer mittelständischen Firma nicht den ganzen Tag Zeit Fanpost auf Winfuture zu beantworten :P
 
Den halbstarken Jugendlichen wird aber auch alles genommen. Kein wunder, wenn sie dann irgendwann ausrasten, wenn man alles so, aus meiner Sicht etwas übertrieben, zensiert. Anstatt das "Äffchen zu schütteln", oder ein unzensiertes Ballerspiel zu spielen, laufen sie dann Amok.
 
@Sehr-Gut: Du hast die News gelesen, oder? Sehr-Gut. Dann hast du vielleicht bemerkt, dass die "Zensur" für Administratoren gedacht ist, die verhindern wollen, dass Mitarbeiter gewisse Videosperren umgehen. Als Privatnutzer soll man diese Vorschau dann auch deaktivieren KÖNNEN, man muss es aber nicht. Die Jugendlichen können also weiterhin fröhlich das Äffchen schütteln, solang sie das am eigenen Rechner tun und nicht in der Schule o.ä.
 
@Sehr-Gut: Die sind zu allem zu blöd......
 
"Gewarnt". In Deutschland zensieren die Drecksäcke einfach mal ohne eine Umgehungsmöglichkeit.
 
@Kirill: Umgehungsmöglichkeiten gibts, du musst Bing nur sagen, dass du nicht von Deutschland aus surfst.
 
@Kirill:
Warum die Aufregung. Weil es MS ist.
Beispiel:
Bing: Suchanfrage -> Treffer, aber es soll keine Vorschau gezeigt werden.
Googel: Suchanfrage -> es gibt erst gar keinen Treffer.
Da ist Bing doch wohl besser dran.

Google zeigt ganz viele Schmuddelseiten erst gar nicht an, selbst wenn man den in Suuchfeld sogar die richtige Adresse eingibt. öhm, habe ich zumindest mal so gehör :)

Hm, wenn die von der Leyen ein Stoppschild aufstellt, regen sich alle auf, wenn google die Treffer in seinem Suchergebnis erst gar nicht aufführt, stört das keinen. Komische Welt.
 
@Joerg01: Man kann sich ja nicht über was aufregen, was es nicht gibt :) Wenn google die garnicht erst anzeigt, wissen es viele garnicht (weil sie dein wissen diesbzgl. z.b. nicht haben) und dann schreit auch keiner danach :) Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß...
 
http://www.bing.com/?mkt=en-us
 
@Joerg01: stell halt den filter ab, dann kriegst du des ganze zeugs ab ^^
 
"...damit Bing nicht von Mitarbeitern als "Porno-Portal" ausgenutzt werden kann"

Also wer das in der Firma nutzt ist eh nicht ganz sauber finde ich :)
 
Wer hat sich denn beschwert ????
 
@Croft: Alice Schweizer
 
Die hat darunter nur keine Lesbenvideos gefunden und ist jetzt eingeschnappt.
 
@~LN~: das wär ich auch =))
 
p0_orn rocks! die sollen sich lieber mal freuen und nicht so rumheulen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles