Bing: Microsoft zeigt die ersten drei Werbespots

Internet & Webdienste Seit wenigen Tagen steht Microsofts neue Suchmaschine Bing für die Allgemeinheit zur Verfügung. Der Konzern hatte angekündigt, eine groß angelegte Werbekampagne starten zu wollen, um auf das neue Produkt aufmerksam zu machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nette Werbespots, aber das "Bing Geräusch" am ende hätte man sich sparen können, denn das ist echt, naja wie soll man sagen billig^^.
 
@pluiert: is doch lustig ^^
 
@moniduse: eventuell 3 mal, aber wenn du es alle paar Minuten im Radio / TV hören würdest?
 
Erst hat es geheißen, das man von heute auf morgen Google nicht verdrängen kann, jetzt preschen sie Aggromäßig mit Werbespots in die Öffentlichkeit... Naja, wers sichs leisten kann.
 
@mschatz: es wird lange dauern, also versucht man es erst gar nicht? deine logik möchte ich haben.
 
http://www.nickles.de/c/s/report-saubermann-bing-geheimer-porno-modus-enthuellt-638-1.htm
 
@ChuckNorris050285: "Microsofts Suchmaschine Bing ist scheinbar total verklemmt. Bereits die Suche nach einem Stichwort wie "Busen" wird abgelehnt, weil laut Hinweis die Gefahr besteht, dass unanständige Sachen gefunden werden. Tatsächlich ist Bing allerdings alles andere als ein Saubermann. Es gibt einen geheimen "Porno-Modus", der Bing zur dreckigsten Suchmaschine macht, die es derzeit gibt." als dreckigste suchmaschine wird sich bing schnell "nach oben schlafen" können :)
 
@ChuckNorris050285: cool, das wär so die einzige chance für die, dass ich des nutzen werde ^^
 
Und während ich beim strullen bin müssen sich andere Leute sowas ansehen!? Manchmal ist Blasenschwäche wirklich ein Segen... nur blöd daß ich mich jetzt noch mindestens 30 Jahre darauf freuen darf. ^^
 
Na wollen wir mal schauen, wie sich die Suchmaschine ergibt. Zumindest findet er meine Homepage aktuell noch nicht, sondern nur Beiträge, die ich in diversen Foren mit der Emailadresse nutze. Aber @pluiert, stimmt. Der Ton "Bing" klingt echt grausig, sonst sehr nette Spots.
 
Lol, Die Clips sind zu lang für eine Werbung. Da geht mir schon sofort die Aufmerksamkeit flöten, nach den ersten 5 Sekunden. Das hätt MS beser machen können. Aber gut, Clip 3 gefällt mir am besten, kurz, knapp, lustig, und man weiß, worum überhaupt geworben wird.
 
@HardAttax: In USA ist das eine relativ normale Länge. Guck dir mal die Clips beim Superbowl an.
 
Ist es normal, dass, wenn ich im IE8 eine Webadresse eingebe, er es automatisch als BING-Suchanfrage annimmt und mir Suchergebnisse anzeigt, statt die gewünschte Webseite?
 
"Ladys and Gentelmen, it's time to BIIIINNG" hahaha
 
und es hat Bing gemacht :D
 
Zwar typisch amerikanischer Werbestil (mag wohl am Ausstrahlungsort liegen), aber ansich ganz nett gemacht. Vor allem die letzte ^^
 
Wie soll man eigentlich "Entscheidungsmaschine" verstehen? Soll die für mich entscheiden? omfg ^^
 
@ratkiller: nein, sie soll Dir bei Deinen Entscheidungen helfen.
 
@ratkiller: So ein Spielzeug hatten wir auch in den achtzigern.
 
@John Dorian: hä? ^^
 
Nicht schlecht die clips. Aber das BING am schluss nervt.
 
Gebt mal bei der Suche das Wort "Strumpfhose" ein! - Welch verwerfliches Wort!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!