Prototyp: Mini-Beamer für Handys auf OLED-Basis

Peripherie & Multimedia Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena haben einen neuen Mini-Projektor entwickelt, der in Handys oder PDAs integriert werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nette sache um grad mal en film auf der wand des bahnhofes zu schauen oder sonst wo wo man wartet...aber ein gadget was wieder sehr in den preis schlagen wird. und ob diese investition sinnvoll ist sei jedem selbst überlassen
 
@Otacon2002: Samsung bringt ja dieses Jahr noch ein Handy mit LED Beamer raus. Bin auf den Preis gespannt. Wobei ich der Meinung bin, dass die Herstellung der OLED Beamer kostengünstiger ist.
 
@Otacon2002: Ich setzte mich in der S-Bahn in Zukunft nurnoch hinter Glatzköpfe.
 
@IT-Maus: genügt es nicht ,dass die Kiddis in der S-Bahn mit ihren plärrenden Lautsprechern und Tokiohotel oder Gangstarap nerven ? Müssen sie jetzt auch noch Pornos und Hannah Montana Videos an die Decke projezieren? ... O_X ...ne Quark... ich steh der Technik offener gegenüber als das eben geklungen hat :D
 
@IT-Maus: dann musst du aber mit einer fischaugen-optik leben und hoffen, dass sich deine projektionskugel nicht umdreht. das könnte evtl für ganz neue schockeffekte sorgen ^^
 
@Otacon2002:
OLED? Wozu?
Mittlerweile ist die Laserprojection im Handyformat schon da. Und das gar nicht mal so schlecht. Markeinführungspreis ca. $500. Street Price nach einiger Zeit wird wahrscheinlich um die $300 liegen.

Siehe hier: http://www.microvision.com/showwx/buzz.html
 
@Kjuiss: War auch mein erster Gedanke als ich das gelesen hab. In Bushaltestellen usw wird man nur noch diese "lustigen" Videos von Jamba und co sehen :)

Ich kann mir kaum vorstellen dass auf "einem weißen Badehandtuch am Seeufer" noch wirklich was zu erkennen is. Es sei denn man macht es Abends/Nachts :)
Aber mal Abwarten wie diese Technik weiterentwickelt wird..
 
ich höre schon die leute schreien: "aaaah, filmpiraterieee!!" schliesslich kann man so öffentliche vorführungen veranstalten-.-
 
@Oruam: wieso denn piraterie???man kann legal filme leihen etc die dann aufm handy o.ä. abgespielt werden können. und schon interessant wie du aus mikriegen handylautsprechern die ganze öffentlichkeit unterhalten willst
 
@Otacon2002: Ähm wie können denn Leute aus Handy-Lautsprechern unterhalten werden??? Fahr mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln... da merkst Du ziemlich schnell wie nervig sowas ist.
 
@Otacon2002: ausleihen schon, aber öffentlich vorführen nicht. ist ja nicht auf meinem mist gewachsen, aber die film -, und musikindustrie ist nunmal schnell beleidigt.
 
@Oruam: sry aber mir kann keiner vorschreiben was ich mit meinen sachen mache! Wenn ich etwas gekauft habe, nicht geliehen. Dann gehört es mir! basta. Dann kann ich damit machen was ich will. Es ist meins.
 
@königflamer: mag sein, erzähl das der medienindustrie. solange du kein geld einnimst sollte das ja kein problem sein, aber da fängt die grauzone ja schon an
 
@königflamer: Da hast du vollkommen recht, nur dumm daß du mit dem Kauf eines Datenträgers nicht uneingeschränkte Nutzungsrechte erworben hast. Wenn die Leute wüßten wofür sie da Geld ausgegeben würde die MI/FI vermutlich in Wochen Pleite gehen. :)
 
@Johnny Cache: wer sagt das ich dafür geld ausgebe? :) Solange die Preise nicht moderat sind weigere ich mich. Eher verzichte ich. Was ich sowieso mittlerweile mache, naja bei dem Angebot :(
 
@königflamer: Tja nur kaufst du ja nicht den Film, sondern die Nutzungsrechte für dich privat - öffentliche Vorführung kostet GEMA oder ist verboten.
 
JUHU,
endlich ist die Plage mit den MusikHandys in den Bussen und auf der Straße etwas weniger geworden, da fängt die neue Plage schon an. Ich freue mich schon darauf am Bahnhof zu warten und mir die tollen neuen HipHop Videos anschauen zu dürfen. Oder schön mal ein Porno den sich ein paar Jugendliche anschauen, und die Eltern daneben dürfen ihrem 6 Jährigen Sohn erklären was da abgeht. Tolle neue Welt!!
p.S. Ich bin selber ein Technikfreund, nur habe ich halt festgestellt das vieles auch Probleme macht :)
 
@Croft: Du darfst nicht gegen die neue Technik wettern. Wenn so ein Porno über die Bahnhofswand flimmert dann ist nämlich nicht die Technik schuld, sondern der Mensch der dahintersteht und die Technik bedient. Der Großteil der Menschen würde so ne Technik nämlich sinnvoll nutzen
 
@Turk_Turkleton: Der Teil der Menschheit, der diese Technik nicht sinvoll nutzt, geht dem Teil, der die Technik sinnvoll nutzt, dann aber gehörig auf den Keks. Egal ob erlaubt oder nicht.
 
Oje, dann sitzen die ganzen Hip Hop Kinder nicht mehr nur mit (Handy-)Musik in der Bahn, sondern haben auch noch Videos dazu... die dann natürlich gleich in die Netzhäute der umsitzenden Leute gebrannt werden können. In PDAs oder Net-/Notebooks kann ich mir so einen Beamer schon eher vorstellen. Bei Handy will ich gar nicht wissen, wie nerig die Zukunft noch wird...
 
Seit zwei Jahren kommt diese Meldung doch immer und immer wieder und stets können wir lesen: "Das System soll deutlich stromsparender arbeiten, als bereits verfügbare, vergleichbare Systeme." Ich glaub da bald nicht mehr dran...
 
Na da wollen wir doch mal hoffen, dass der Akku länger als nur eine Halbzeit hält :D
 
also vor einen jahr hab ich bereits gesagt, mein nächstes handy nach dem was ich mir jetzt hole, (i8910 hd von samsung, hoffentlich kommts bald.. :-) ) wird ein telefon mit beamer sein.. und ich denke in 2 jahren wird es ein paar modelle geben.. im sommer kommt ja nun schon das erste..
 
mal von dem ganzen hiphop kindern abgesehen, die GEZ wird sich acuh freuen. gebühren für das handy und weil man damit öffentlich und überall tv vorführen kann vielleicht sogar ne extragebühr für öffentliches vorführen :D das eröffnet dem laden doch ungeahnte möglichkeiten!
 
@LoD14: naja, wenn es danach geht wäre jetzt schon für viele handies gez fällig, da viele ja schon radio haben und da musst eigentlich schon löhnen..
ein beamer gibt ja nicht gleich fernsehen wieder.. da brauchste auch nen tv empfänger.. aber die gema könnt ja auf dumme ideen kommen vielleicht..
 
@LoD14: Ist schon der Fall, ich zitiere:
"Rundfunkempfangsgeräte sind alle Geräte, mit denen Rundfunkprogramme (Radio- oder Fernsehprogramme) unabhängig vom Empfangsweg empfangen oder aufgezeichnet werden können.

Dazu gehören neben herkömmlichen Radios und Fernsehgeräten (unter anderem Radiowecker, Autoradios, Navigationsgeräte mit Empfangsteil, Mobiltelefone mit Rundfunkempfangsteil, PCs mit Radio- oder Fernsehkarte, DVD-/Video-Rekorder mit Empfangsteil) auch neuartige Rundfunkgeräte (zum Beispiel Rechner, die Rundfunkprogramme ausschließlich über Angebote aus dem Internet wiedergeben können, PDA und Mobiltelefone mit UMTS- oder Internetanbindung).

Ebenso gebührenpflichtig sind an Radios und Fernsehgeräte angeschlossene Lautsprecher oder Monitore, wenn sie als gesonderte Hör- oder Sehstellen betrieben werden."

Quelle: http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenlexikon/
 
ich seh schon die ersten "gangster" im zug die nicht mehr nur mit musik nerven, sondern gleich mit dem ganzen musikvideo, welches er an die glatze des sitznachbarn projetziert, dazu -.-
 
das ist doch keine news ... darüber wurde schon vor 2,3 jahren berichtet ... selbst im TV.
 
Wäre nicht auch link hilfreich gewesen?
 
Ich seh den ersten Businessman eine Videokonferenz führen. Ich sehe den Arzt einzelne Handgriffe dem Ersthelfer zeigen. Ich sehe mein Hotelzimmer im Urlaub, mit nur grieschischen Sendern und ich schau mir auf dem Beamer Star Trek 12 an. Ich sehe den Familienvater in Tokio, der auf Geschäftsreise seine daheimgebliebene Familie in Lebensgröße an der Wand sieht. Ich sehe sehr viel, aber noch nicht, dass sich 12 Jahre alte Kiddies ein Handy mit anständigem Beamer in absehbarer Zeit leisten können. Ich wohne in Berlin. Ich zitier mal Peter Fox: "An der Ecke gibt es Stress zwischen Tarik und Sam. Tarik sagt: Mach den Beamer aus oder ich werd Dir ins Gesicht schlagen. Sam hat die Hosen voll, kann aber auch nicht den ,,,... äh Beamer ausmachen. Die rote Suppe tropft auf den Asphalt, der Beamer gehört jetzt Taik und Sam ist kalt." PCO
 
Ich seh das Hauptprobelm eigentlich in den OLEDs... die werden im wahrsten Sinne des Wortes ja irgendwann "faul", da organisch...
Ihr dürft mich gerne korrigieren, falls Ihr mittlerweile etwas anderes über die Lebensdauer dieser Dinger gehört hab.
Ich hätte nur keine Lust ein Handy in der Hosentasche zu haben, das nach ein paar Jahren anfängt zu stinken. :-P
 
Bin mal gespannt wie die Batterie Zeit aussieht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles