Xbox 360: Die Technik hinter 'Project Natal' im Detail

Microsoft Konsolen Microsoft hat anlässlich der Vorstellung von "Project Natal", das eine Bewegungssteuerung für die Xbox 360 hervorbringen soll, die ganz ohne die bisher üblichen Controller auskommt, ausführliche Informationen zu der dazu nötigen Technologie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin wirklich gespannt wie gut sich das Bedienen lässt und wie ausgereift die Technik beim Release sein wird. Das was man bisher so hört klingt wirklich gut.
 
Ich würde gerne mal lesen was die Journalisten dazu gesagt haben.
 
@ribauer: http://tinyurl.com/lpvs6t
 
@ribauer: Spiegel Online: http://tinyurl.com/noudg2
 
@ribauer: http://uk.xbox360.ign.com/articles/989/989269p1.html
 
@bricked, @knarzi, @ch40z-lord: DANKE!
 
@paris: Ich habe die ganzen Video Demos gesehen auf der Pressekonferenz, echt Hammer.
 
Major Nelson hatte heute erst getwittert wie witzig er es findet das keiner glaubt das es tatsächlich funktioniert. Also wird wohl was dran sein... mal sehen
 
@AdHominem: Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass wir technisch schon soweit sind um sowas problemlos funktionieren lassen zu können :-). Da gibt es soviele Faktoren die berücksichtig werden müssen... und dann muss das Ding am Schluss auch noch günstig sein. Ich lass mich gerne überraschen, aber so richtig vorstellen kann ich es mir noch nicht, auf Winfuture werden ja oft tolle Sachen präsentiert die dann nie in der versprochenen Form erscheinen :-).
 
@Zebrahead: Major Nelsons Tweets zum Thema: "I got a few folks in to see Project Natal today. They LOVED IT. We were next to Steven Spielberg who had just played with it" und gleich danach: "The look on everyone's face when they see it actually works is priceless. Pure joy." - Man kann also davon ausgehen, dass es wirklich so funktioniert.
 
@Zebrahead: Da ja Lionhead zum Beispiel schon einiges an Entwicklungsarbeit für Milo investiert hat und auch MS schon einige fertige Demos hat und gestern auch die Dev-Kits an die Entwickler gingen, wird es ganz sicher genauso auf dem Markt kommen.
 
@AdHominem: Microsoft hat die Firma gekauft, als deren Technologie schon funktionierte. Sie mussten nicht bei 0 anfangen. Die Israeli haben schon sehr viel Arbeit darin gesteckt. Microsoft musste es halt quasi nur noch an die xbox anpassen...
 
Tja neue Schlankheitskur Assasins Creed 2 auf XBOX Natal ...
 
ich habe mir schon überlegt eine WII zu kaufen wegen dem Controllor. Sollte jedoch dieses Art des Interfaces gut funktionieren wird es wohl eher eine XBOX. Vorallem in Bezug auf die Mediafähigkeiten. Bin gespannt ob das gut funktioniert und wie die Spiele das anschliessend umsetzen.
 
@tavoc: Also die neue Steuerung für die 360 wird erst 2010 kommen, frühstens. Wenn Du solange warten kannst/willst, dann würde ich auch zur 360 greifen. Die Fuchtelsteuerung meiner Wii hat sich doch recht schnell abgenutzt. Für "richtige" Spiele wird meist klassisch gesteuert und Bewegungssteuerung ist nur noch für Partyspiele interessant.
 
@tavoc: Falsche Vorgehensweise. Du musst dich nach dem Spieleangebot orientieren.
 
@Morku90: So langsam frag ich mich ob ich falsch mit meiner Wii umgehe ... ich seh mich irgendwie nie rumfuchteln ... und wenn doch, dann ist es eine fließende Bewegung welche auch erkannt und umgesetzt wird. Und das die Mote in zukunft auch dreidimensional im Raum richtig erkannt wird gibts ja jetzt Motion-Plus oder wies heißt ... Sony hatt auch ein schönes Konzept. Der Nachteil der Systeme vonSony und MS ... beide Nutzen Kameras welche die Entfernung und bewegung "schätzen".Ergo kann man diese Systeme für Bewegungen nutzen ... Pointen kann man allerdings nicht so dass ich gerade in KLassichen Spielen besser mit der Mote beraten bin. Allgemein erinnert mich die MS Kamera an ein sehr viel weiter entwickeltes EyeToy. Edit: Sprachsteuerung ist im Prinzip mit jeden Mikrofon möglich sowohl Headset als auch WiiSpeak welches ebenfalls wie sein Microsoftpendant die SPrache von den Hintergrundgeräuschen trennen kann.
 
@mwr87: So sehe ich das auch, deswegen zieh ich die Wii (zumindest von der Steuerung) der dreien Konsolen vor. Außerdem bin ich froh, dass ich nicht unnötig rumfuchteln, da ich mich lieber zum zocken gemütlich in den Sessel setze. Bei der Wii kann man die Steuerung auch sinnvoll umsetzen, zum Beispiel im Menü navigieren, Shooter Spiele, click and point adventure... Schade, dass es nur am guten Spieleangebot mangelt und sich die furchtbaren casual Spiele gut verkaufen. Immerhin wurden auf der E3 doch paar gute neue Perlen vorgestellt.
 
also klingt super, die unterschreidung bei großen gruppen oder veranstaltungen würde mich interessieren, oder wie stark haben umgebungsgeräusche einfluss auf das spielverhalten, wenn diese nicht vom spieler selbst ausgelöst werden.
 
@blindkill: Diese Geräuche soll ja dieses Spezialmiikro filtern. Auf jeden Fall ist das ganze mal super-komplex und wohl mal wirklich in seiner Gesamtheit mit das Innovativste was ich bisher gesehen habe. Vorallem, wenn man die Milo-Demo sich mal betrachtet: http://tinyurl.com/r7cu3t Welcome to the future today!
 
Also mir wurde da richtig Honig um den Mund geschmiert beim lesen. Hört sich aber alles meiner Meinung nach sehr futuristisch an. Ich stell mir ne Party mit Kumpels vor, alle total voll und am rumgrölen. Ob da die Software alles sofort erkennt wenn da Leute rumtorkeln, ich bezweifle es :-P
 
@albert77: Guck dir doch die E3-Videos dazu an. Werden sicher noch mehr dazu kommen.
 
@albert77: Jede Software / Hardware hat grenzen ist doch ganz klar. Da du aber keine Freunde hast wirst du nieeee in die Situation kommen.
 
@ribauer:
hahahaha
hahaha
haha
ha
Glashaus, Steine und so...
 
Das ist gut, dass für den Versuch ein Rennspiel und kein Gewalt-Baller-Spiel ausgewählt wurde! Hier waren intelligente Leute am Werk.
 
@manja: Es soll ja vorallem die Zielgruppe der Casual-Gamer ansprechen und nicht die Hardcore-Gamer. Was die Developer drauß machen und wo sie es einsetzen steht auf einem anderen Blatt. Hier Baller-Spiele zu Demonstrationszwecken zu verwenden, wäre wohl der falsche Weg gewesen.
 
@manja: Und dem idealen 'alle-sind-glücklich-Familie' (mit Aussehem), dem schönen Familienfreundlichem Haus, für jeden individuellen Spiele... hachja, wie sie wieder alle von Nintendo abkupfern. Ist ja nichts neues.
 
Wie war das eigentlich mit der WII? Wurde dies auch so auf der E3 angekündigt und entsprechend so wie jetzt NATAL von der Fachpresse begeisternd aufgenommen?
 
Ganz ehrlich? So will ich keine Spiele spielen. Es fehlt das Echtheitsgefühl. Wenn ich Rennspiele spielen will, will ich ein Lenkrad in der Hand halten und nicht die Hände in der Luft halten, die einem nach 5 Minuten dann abfallen. Bei der Wii ist es wenigstens möglich wie einen Laserpointer auf einen Punkt zu zielen und mit WiiMotion Plus werden Bewegungen deutlich präziser. Wie soll ich was bestätigen? Ständig Kopf nicken? Ständig Ja durch den Raum brüllen? Wie soll ich ein Menü öffnen? Grimassen schneiden? Somit sind ohne vernünftigen Controller nur irgendwelche langweiligen Eye Toy Spiele möglich. Ich bezweifle trotzdem, dass ich mit meinen roten Haaren auf meinem roten Sessel in einer gemütlichen Ecke, wo nicht so viel Licht hinkommt konstant 100% erkannt werde. Mein Fazit: Netter Zusatz für Zwischendurch, kann aber niemals den 360 Controller ablösen, wenn man nicht nur Party Spiele spielen möchte.
 
@Morku90: Bitte auch den Artikel richtig lesen. Es wird ein digitaler Avatar erstellt, der durch den Körper gesteuert wird. Ergo wird das Menü durch den Avatar bedient, welcher wiederum vom Spieler gesteuert wird. Und Ja, es sind Sprachkommandos möglich (3D-Lokalisierung incl. Stimme, deshalb auch das Microfone-Array, sowas funktioniert mit einem normalen Micro nicht).
 
@Morku90: schau dir die Xbox 360 Conference...dort wird ausgiebig auf alle Natal Bereiche eingegangen und gezeigt.
 
@Morku90: Wer hindert Dich, einen runden gegenstand als Lenkrad in die hand zu nehmen?
 
@mcbit: Ich hoffe, dass das System da mit verschiedensten Gegenständen zurecht kommt. Wenn man dann mit Softair ein Ballerspiel spielen kann macht das sicher super Laune, Schwertspiele mit nem Holzschwert, Tennis oder Baseball mit echten Schläger...
 
Wird das auch mit alten Spielen funktionieren? Quasi mit im Hintergrund laufender umsetzender Software?
 
Sagt mal womit schmeiße ich jetzt rum?
 
@sir-ay: mit Kraftausdrücken z.B.
 
xbox 360 controller günstig zu verkaufen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter