Bing: Neue Microsoft-Suche erreicht 6% Marktanteil

Internet & Webdienste Microsofts neue Suchmaschine Bing konnte offenbar einen ordentlichen Start hinlegen. Bereits vor ihrer offiziellen Veröffentlichung am heutigen 3. Juni hatte die neue Google-Alternative von Microsoft einen Marktanteil von 6 Prozent erreicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
könnte es nicht einfach auch daran liegen das man die neue suchmaschine einfach mal testet? abwarten und tee trinken!
 
@lazka: wenns gut läuft wärs wieder eine witzige sache... neben "google doch danach" heists nacher "bing doch danach". würd glaub ich jedes mal lachen :-)
 
@lazka: wobei ich im Nachhinein sagen muss, dass "bing" seinen Wiedererkennungswert hat und dieses "Wort" auch sehr einfach zu merken ist.
 
@lazka: genau, ich hab gerade mal gebingt um auszuprobieren ob das wort strumpfhose jetzt suchbar ist, ergebnis: bei http://www.bing.com/?mkt=en-us geht es, bei http://www.bing.com wird zensiert. Es halt also nicht bing gemacht und ich werde kein Stammuser.
 
@lazka: oder liegt es vielleicht daran, dass bing die msn und live suche ersetzt bzw man zu bing weitergeleitet wird?
 
@lazka: Der Suchbegriff strumpfhose führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten.
Ändern Sie Ihre Suchbegriffe, um Ergebnisse zu erhalten. $$$

HAT schon verloren das BING, wenn ich erst hunderte wortkombies ausprobieren muss bis das Teil mal anfängt Suchergebnisse zu präsentieren - - - -nein Danke.
 
@chrisrohde: Das mit den Strumpfhosen hast Du, glaube ich, gestern oder vorgestern schon gebracht. Wenn das für Dich ein K.O-Kriterium ist, gestatte die Frage: Bist Du ein Strumpfhosenfetischist, oder warum ist Dir dieser eine Begriff so wichtig?
 
@chrisrohde: versuche es doch mal mit Beinkleid, dann bekommst du schon ein paar Seiten. :)
 
@departure: Ich glaube eher weil einige Suchbegriffe einfach ungefragt abgelehnt werden, weil sie angeblich zu unpassende Suchertreffern führen. In der Version in der das passiert, kann man diesen Blocker auch nicht abschalten. Wenn du also ne Strumpfhose kaufen willst, wirst du bei Bing nichts finden.
 
aus welchem Grund soll Bing so revolutionär sein? Hab die Suchmaschine ausprobiert, aber wirkliche verbesserungen gegenüber Google konnte ich nicht feststellen.
 
@KarlKoch23: Dann hast du wohl die um Welten bessere Bilder- und Videosuche übersehen..
 
@neos: ich werd nach bildern nur noch bingen, irgendwie gefällt mir bing wirklich, ich oute mich nun offiziel als binger :D
 
@departure: Ich bin der Meinung dass im Internet keine Zensur stattfinden sollte. Wenn ein Anbieter bei so harmlosen Begriffen wie Strumpfhose schon anfängt zu zensieren ist er für mich untragbar und wird wohl nie eine Konkurrenz zu Google. Ich bin kein Stumpfhosenfetischist sondern habe mal hier bei winfuture gelesen dass man mei live.de nicht nach dem Begriff suchen kann. Jetzt wollte ich mal testen ob sie beim Nachfolger aus ihrem Fehler gelernt haben.
 
@ExusAnimus: bing maps ist zwar noch etwas daherlahmend, aber es sieht auch besser aus! insgesamt hat man bei bing wirklich das gefühl, dass nachgedacht wurde. google stellt bis weilen eher den verfügbaren content dar, den man dan einzeln abklappern muss. bing hingegen sammelt und stellt es einem zur verfügung ohne die einzelnen seiten je besucht zu haben. ich oute mich also auch :D
 
@chrisrohde: Aus meiner Sicht darf diese Suchmaschine sterben, eine Zensurmaschine nutz ich nicht !!! Es reicht schon, was die Regierung zzt. zu verzapfen versucht.
 
@Blaulicht110: Was willst du denn man findet doch "deine Strumpfhose"
http://www.abload.de/img/bing987ptgx.jpg
 
@MMc: es geht ums Prinzip. Es wird ja nicht nur diese eine Begriff zensiert, sondern eine ganze Reihe. Wer Zensiert, fällt bei mir durch.
 
@Blaulicht110: Dann boycottier Google, die zensurieren auch, zwar nur in China, aber es geht um's Prinzip.
 
@lazka: Ohoho ihr habt Recht. Bei allen möglichen Begriffen die irgendwie sexuell sein könbnten, wird direkt znsiert, ohne dass diese Filterfunktion irgendwo ausstellbar wäre (wie es bei google z.b. geht). Verdammt, ich hätte BING gern genutzt bzw. eine echte Chance gegeben, aber das ist in der Tat ein NoGo und macht direkt alles kaputt. Ich will keinerlei Zensur, jedenfalls solange es nicht um wirklich strafrechtlich relevante Dinge geht. Und wenn ich nach Pornos suchen wollen sollte, dann hat es nicht an BING zu liegen, mir das zu verwehren! Also wenn das nicht noch geändert wird, ist die Sache für mich gestorben! - Und ich hatte mich gerade gefreut, dass Google endlich eine echte Konkurenz bekommen hat.......
 
@departure: die frage ist ehrlich nicht nachvollziehbar. es geht ihm doch nicht darum, dass gerade strumpfhose zensiert wird, sondern das überhaupt und dann auch noch so harmlose wörter wie strumpfhose zensiert werden. das wort ist sicher nicht das einzige, was zenisert wird.
 
@3-R4Z0R: Das was in China Zensiert wird, verstösst in China gegen Chinesisches Recht (obs legitim ist, sei mal dahin gestellt, es liegt nicht an uns, das zu beurteilen). Würde google das nicht tun, würden die dort gar nichts anbieten dürfen. Bing dagegen zensiert ganz freiwillig ohne gesetzliche Grundlage, und das bei strafrechtlich irrelevanten und an sich Harmlosen Begriffen. Diese Scheinheiligkeit kotzt mich an.
 
@chrisrohde: Ist die aufgefallen das es eine Feaback Funktion gibt, wie wäre es wenn du microsoft miteillst das es Quatsch ist Strumpfhose zu filtern.
 
Wenn die mir 500.000 aus ihrem Werbebudget geben, dann werde ich die nächsten drei Jahre nur noch mit Bing suchen. Ansonsten liefert sie (für mich) leider nicht gerade die besten Ergebnisse. "Secunia PSI download" führt bei Google als ersten Link auf die Downloadseite von Secunia, bei Bing kommen erst mal "freeware.de", "shareware.de" "softwareload.de"... Secunia tritt auf der ersten Trefferseite gar nicht auf.
 
@satyris: Ich verstehe eh nicht daß es noch keine mir bekannte Suchmaschine gibt bei der man bestimmte Sites am besten via RegEx blacklisten kann. Wäre absolut trivial zu implementieren und würde die Maschine gleich um ein vielfaches effizienter machen...
 
@Johnny Cache: Registriere Dich mal auf der Google-Suchseite und logge Dich ein. Dann kannst Du bestimmte Suchergebnisse löschen oder nach oben bzw. unten verschieben. Das soll helfen, bestimmte Seiten dauerhaft im Ranking der angezeigten Ergebnisse anzupassen.
 
@Niclas: Das schon, aber das betrifft leider nur die einzelnen Suchanfragen. Eine richtige blacklist für so Seiten wie dooyoo.de, idealo.de und wie sie alle heißen, die einem ständig in den Web springen, gibt es soweit ich das überblicken kann leider nicht.
 
@satyris: Wo suchst du? Oo
http://tinyurl.com/onjt76
 
@bluefisch200: Ich bekomme kein Bild angezeigt und werde mich dafür auch nicht extra im winboard anmelden. Was hättest du mir denn gerne gezeigt? Was und wo ich suche habe ich geschrieben.
 
@Johnny Cache: Das wäre ja vielleicht mal ein Projekt. Die Google API anzapfen und versuchen über RegEx zu filtern? Mal an einem langweiligen, verregneten Sonntag drüber informieren :-)
 
@satyris: Ach nein...habs in nem privaten Album hochgeladen :( Äh was da drauf sein sollte...die Resultate wenn ich danach suche...perfekte Suchergebnisse mit deiner gewünschten Seite auf Platz 1
 
@bluefisch200: Bei mir leider nicht, sonst würde ich das nicht so schreiben. Dies ist die Such-URI: http://www.bing.com/search?q=Secunia+PSI+download&go=&form=QBLH&filt=all
 
@satyris: Also wenn ich dein Suchbegriff eingebe, dann sind die ersten drei Treffer NUR von Secunia.com __ ich weiß nicht was du hast... vielleicht solltest du deine Ländereinstellung einfach mal auf USA - ENGLISCH stellen, dass du auch wirklich mit Bing suchst und nicht mit der deutschen Live Search im neuen Bing-Gewand! Hier noch einmal für dich: http://tinyurl.com/ptld4g
 
@cH40z-Lord: Stehen sie, allerdings muss man tatsächlich noch auf Bing selber auf United States schalten, dann kommen auch die Suchergebnisse von Secunia zuerst. Das macht Bing für mich aber nicht gerade intuitiv, wenn ich erst noch mal was umstellen muß um andere Ergebnisse zu erhalten! Edit: Und hier meine suche vor dem Umstellen: http://www.abload.de/image.php?img=bing4jnc.png
 
@satyris: Schon witzig irgendwie, bei mir (Österreich) sind auch die beiden ersten Ergebnisse von Secunia, aber mal sehen ... ist ja noch Beta
 
@iLoki: Auch in der Schweiz...
 
Ich halte (noch?) nicht so viel von Bing. Ich habe mehrere Suchanfragen gestellt und wenn ich sehe, dass sogar eine meiner "Blanko"-Seiten auf Seite 1 landet obwohl da nur einmal das Suchwort drin vorkommt - andererseits aktive Seiten nicht mit aufgelistet werden - dann weiß ich das deren Algorithmus noch nicht so ganz perfekt ist.
 
Bing wird es mit Sicherheit schwer haben am Markt, Google war ja auch nicht über Nacht die Nr.1 der Suchmaschinen. Ich denke nicht das Bing dahin kommt in den nächsten Jahren, auch wenn noch einiges optimiert wird an der Suchmaschine.
 
@uk82: Man darf auch nicht vergessen, das Google auch nicht schläft, die werden sich bing schon anschauen und sich dann auch verbessern. ,)
 
@uk82: Ich denke, dass bei Google nicht nur die Suchmaschine ausschlaggebend ist. Das war vor Jahren lediglich der Anfang. Das Gesamtpaket ist für mich entscheidend. Die ganzen feinen Apps, ganz vorneweg Googlemail, und deren Verflechtung ineinander bilden das stabile Gerüst, welches Google dorthin gebracht hat, wo sie jetzt sind und auch weiterhin stützen wird.
 
google braucht sich keine Sorgen machen. Die beliebtesten Suchbegriffe sind gesperrt :P
 
@bowflow: schalte auf USA um, und wähle als Sprache deutsch. Dann hast du eine Version ohne Jugendschutzfilter und hast weiterhin alle Fuktionen von BING, denn die deutsche ist noch eingeschränkt...
 
@tavoc: Die deutsche Seite von Bing ist noch die Windows Live Search - nur schon im neuen Design. Wenn ihr wirklich Bing nutzen wollt, dann müsst ihr die Ländereinstellung auf USA - ENGLISCH stellen, sonst geht es nicht!
 
@cH40z-Lord: ich weiß, darum schrieb ich doch das es auf usa umzuschalten ist bei Ländereinstellunge, die Sprache kann man trotzdem wieder auf deutsch stellen... dann wird die richtige BING Engine genutzt.
 
@bowflow: Beweis: ich habe sogar Strumpfhose gefunden http://www.abload.de/img/bing987ptgx.jpg
 
@tavoc: Da ist irgendwas verkehrt. Ich dachte immer die Amis sind so penibel, wenns um nackte Brüste und dergleichen geht? Dass in Deutschland Begriffe wie "gewaltvideo" oder "amoklauf" oder so gesperrt werden, würde ich ja noch verstehen, aber "strumpfhose" passt doch eher in das USA-Schema oder irre ich mich da?!
 
http://www.bing.com/search?q=win+xp+serial&go=&form=QBLH
2. Ergebnis
Funktioniert Super. Thx Microsoft xD
________
PS: hab nicht ich gefunden, sondern irgendwo anders aufgeschnappt
 
Mir gefällt Bing schon recht gut, vorallem die Bilder und Videosuche ist genial. Man muss nicht wie bei google ewig auf weiterklicken sondern scrollt einfach und Bing lädt dynamisch die Bilder nach. Auch die Vorschau der Videos inkl Ton gefällt mir. So kann man direkt sehen ob in dem Video das erwartete steckt, z.b. US serien.
Jetzt müsste nur noch die deutsche BING Seite alle Funktionen der amerikanischen bekommen...
 
Ich find die Suchmaschiene gelungen. Endlich mal eine gute Alternative zu Yahoo.
 
@DARK-THREAT: Zu Yahoo vielleicht, aber zu Google leider bisher nicht.
 
@satyris: Ich nutze kein und will auch kein Google mehr nutzen zum suchen, Routenplanen, oder sonst was (ausnahme Videoportal -.- )
 
@DARK-THREAT: verblüffend was einbildung ausmacht. 1.) du glaubst doch nicht im ernst das andere suchmaschinen keine daten sammeln. 2.) deine daten werden sowieso von den meisten webseiten gesammelt, da fast jeder webdesigner google analytics , yahoo analytics, msn analytics, usw. benutzt damit er seine webseiten in vorderste front bringt. jeder kann und darf verwenden was er möchte, aber als webdesigner sehe ich an den auswertungen was google für meine kunden oder mich bringt. in einem tag bringt google mehr leute auf die webseiten als msn und yahoo zusammen in 3 monaten.
 
@OSLin: Ich verwende auch kein Google, gerade weil ich nicht möchte, dass sie alles sehen. Haben sie ein unvollständiges Bild (Google Analytics) von mir, fühle ich mich viel wohler und es stört mich dann auch nicht mehr, ob sie etwas sammeln, weil es eh keinen Sinn ergibt. Ich verwende Yahoo's Suche, weil ich damit auch all das finde, was ich brauche und vermisse Google überhaupt nicht (und dass auch Yahoo sammelt ist mir klar, doch können sie wegen ihrer Marktdurchdringung viel weniger sammeln). Und ich glaube, dass Adblock auch Google-Analytics blockiert und somit mich von Google fernhält. Mal sehen, wie sich Bing entwickelt, vielleicht wäre das eine sehr gute Alternative zu den "klassischen" Suchmaschinen.
 
@3-R4Z0R: webseiten mit integriertem analytics oder anderem tracker selber senden die daten an google, yahoo, msn, usw. da ist es egal mit was du deine suchanfrage stellst. die einzige möglichkeit im internet keine daten abzuliefern bis auf die suchanfrage ist, keine cookies, kein java, kein javascript, kein flash, kein silverlight, kein referer und noch so einiges. als beispiel wenn du winfuture in einem browser (vom lesezeichen) aufrufst wird dein surfverhalten bereits gesendet ohne dem zutun irgendeiner suchmaschine (siehe sourecode von wf ganz unten (var pageTracker)). also bringt es absolut nichts deswegen auf bessere suchergebnisse zu verzichten.
 
@OSLin: Das mit pageTracker kannte ich noch nicht, das muss ich wohl näher ansehen, was das sein soll. Aber auf "bessere" Suchergebnisse verzichte ich nicht, nur weil ich nicht mit Google suche, schliesslich finde ich mit Yahoo genau gleich viel/wenig, wie mit Google (entweder ich finde etwas sofort bei Yahoo, oder sehe bei Google nach und finde genau so wenig). Dass mein Surfverhalten gespeichert wird, kann ich nicht verhindern, aber einschränken, dadurch, dass ich mit möglichst vielen Servern jeweils möglichst wenig zu tun habe.
 
@3-R4Z0R: wie gesagt, alles wie unter [re:5] beschrieben abschalten, nur macht das internet dann keinen spass mehr.
hier kannst du mal sehen was webseiten alles von dir und deinem betriebssystem wissen http://browserspy.dk , bei einem tracker kommt noch ein vielfaches dazu.
 
Zwei Dinge gefallen mir ganz besonder an Bing. Die erste ist ja schon die viel gepriesene Video Vorschau. Richtig genial finde ich jedoch, aber noch nicht ausreichend getestet, ist die Möglichkeit Bilder nach den selben Mustern und Kriterien zu suchen. Einfach unter einem Bild den Link "Ähnliche Bilder suchen" und die suche ist schon fast vorbei. Prompt hat man dutzende Bilder die den selben Farbwert haben, ähnliches Thema usw. Das finde ich richtig geil :)
 
@kinterra: Find ich auch genial, ist aber nicht wirklich neu: http://similar-images.googlelabs.com/
 
@kinterra: "... die den selben Farbwert haben, ähnliches Thema ..." - viele nackige Weiber mit einer Suche???
 
Hab Bing mal getestet! Ich finde, dass wieder einmal das Geld zum Fenster rausgeworfen wird. Was soll das?? Bing findet (bis jetzt und auch in Zukunft) nicht einmal halb so viel wie Google! Es liegt doch auf der Hand, dass man Google nicht so einfach platt machen kann (oder warum muss schon wieder eine neue Suchmaschine gestartet bzw. getestet werden?!). Wissen ist Macht und das Wissen hat Google 11 Jahre lang "intensiv" aufgesaugt! Solange keiner Google ernsthaft Schaden zufügt, wird es so gut wie keiner schaffen, über der Google-Suchmaschine zu stehen oder nur annähernd die Informationen bekommen die Google hat. Meine Meinung
 
@TheDevilsHug: solange dieses halbsoviel qualitativ hochwertig ist. Was nützt reine Quantität, bei Google sind mittlerweile viele Ergebnisse nur Müll. Unter den ersten 20 Links sind höchstens 1-2 treffer.
 
@tavoc: das kommt aber eher davon, dass öftermals nur ein oder zwei wörter eingegeben werden. wenn ich etwas genauer bei google die eingaben mache, finde ich sehr schnell etwas. andersrum ist es bei Bing! So wie es jetzt bei Bing ist, war es bei Google vor ca. 7-8 Jahren.
 
@TheDevilsHug: mir würde es schon reichen, wenn ich nicht so viele "dead links" in den ergebnissen hätte, also seiten oder dateien die nicht mehr existieren etc. sehr ärgerlich.
 
@TheDevilsHug: MS geht wohl davon aus, das eine hohe Masse an Suchtreffern den User nicht weiterbringt. Daher punktet Bing eben nicht mit Masse, sondern mit Qualität. Darüberhinaus soll die Maschine auch noch viele weitere Funktionen bieten.
 
@TheDevilsHug: Welche Version hast du getestet? DE oder US, denn nur die US zeigt zur Zeit den Vollenumfang der Möglichkeiten von Bing! Alle anderen, haben hauptsächlich nur das Aussehen von Bing, aber die Suche selbst ist noch nicht optimiert und basiert immer noch auf Live. Weitgehenst sind die neuen Funktionen gar nicht vorhanden. Wenn man Bing beurteilen will, muss man unbedingt die US Version testen, Voraussetzung man kann englisch.
 
@TheDevilsHug: Und dann verrat uns mal, was die Anzahl an Treffern beweisen soll. 30 Millionen Treffer oder 35 MIllionen... die kannst du eh nicht alle auswerten. Es kommt alleine auf die ersten 2 Seiten an ob dort das passende dabei ist oder eben nicht.
 
@Rumulus: man muss nur die Region USA auswählen, die Sprache kann deutsch bleiben. Auch dann hat man den vollem umfang
 
@Lothier: ...und genau das passiert eben meistens bei Bing nicht. Mal ein Beispiel: Ich habe den Film "Hemoglobin" aus dem Jahre 1997 (also noch nicht so alt der Film) bei Google eingegeben. Und zwar so: "Hemoglobin deutsch" In der Mitte auf der ersten Seite war ein Volltreffer, genau zu dem Film...Test & Preisvergleich! Mache ich das gleiche bei Bing.com, finde ich über diesen Film auf der ersten Seite garnichts! Ausser unverständliche Funde P.S. Und dieser Film ist kein 0815-Streifen. Also was soll ich sagen?
 
@TheDevilsHug: Naja, also ich wurde eher behaupten du suchst falsch. :) Wenn jemand bei einer Suchmaschine nur nach "Hemoglobin" sucht, dann kann ziemlicher sicher davon ausgegangen werden, dass der Blutfarbstoff gemeint ist. Wenn ich allerdings einen Film meine, dann häng ich kein "deutsch" hintendran, sondern eher ein "film". "Deutsch" kann alles heißen. Und bei einer Suche nach "Hemoglobin film" finde ich auch das was ich will: http://tinyurl.com/r8rfvw
 
@christoph_hausner: ich habe nicht nach "Hemoglobin" geschaut, sondern nach "Hemoglobin deutsch". das ist doch schon ein wenig genauer :) ...aber um das gehts mir nicht. Viele Suchanfragen sind mir ganz einfach noch zu oberflächlich. Das kann sich noch ändern aber die Palette an Infos muss MS erst einmal einfahren. Und das geht ja nicht von heut´ auf morgen. Ich bin gespannt über die Entwicklung.
 
Also ich werde da mal ganz objektiv neutral sein !! Privat sowohl beruflich werden die nächsten Monate erstmal beide Such-/Entscheidungsmaschinen gefüttert und dann die Ergebnisse (soweit Zeit vorhanden) selektiert !! Grundsätzlich geb ich Bing ne Chance, denke auch das MS einen intelligenten Algorithmus entwickelt hat, der sich eben nicht wie die olle Live von Freeware und Schmuh blenden lässt... greetz, flo
 
Also bin bin sehr zufrieden mit Bing. Mit der Ami-Version gibts wirklich nette Features, wie Webseiten Vorschau und Search History. Ist imo sehr praktisch. Und bisher hab ich auch keine schlechteren ergebnnisse gefunden im vgl. zu Google. Ihc bleib erstmal bei Bing :)
Btw, IE8 User: Dem Bing Suchprovider bei ieaddons.com werden Bilder (Visual Search) mit einbezogen im Suchfeld :D
 
mal schauen, wie sich´s entwickelt. ich werde Bing natürlich eine chance geben und auch noch öfter testen aber die standardsuchmaschine ist es halt noch nicht. da müssen einfach mehr infos her.
 
Ich bin auch schon komplett auf bing.COM umgestiegen :) findet alles was ich brauche und ist sehr schnell :) nur die deutschen bing-Seiten sind noch unbrauchbar ...
 
Google liefert bessere Ergebnisse und dort wird nicht sinnlos zensiert. Bei Suche mit "Rollmops" liefert Bing Werbung zu Rollos, Google eben keine Werbung. "Möpse" darf man nicht bingen, aber "Dicke Möpse" sind Ok, absoluter Schwachsinn.
 
@Spiderman111: Bei Google geht "Möpse -Sex" also Suche "Möpse" ohne "Sex", das funzt bei Bing auch nicht.
 
@Spiderman111: umstellen auf us, dann kommen auch deine möpse zu suchergebnissen. die deutsche variante geht noch auf die alte live-suche.
 
@Spiderman111: Möpse kann man "Bingen": http://www.abload.de/img/bing_mpsesuf7.jpg
 
@Spiderman111: Zensursula wäre begeistert.
 
Ist doch klar, dass die erstmal einen relativ großen Anteil bekommt. War doch bei Google Chrome zu Beginn auch so. Die Leute testen die neue Suche halt alle erstmal. Das bedeutet aber nicht, dass sie auf lange Sicht ein Erfolg wird. In 2 Wochen sind wir vielleicht wieder bei 3 %. Wer weiß? die 6 % sagen rein gar nichts aus, finde ich.
 
@noneofthem: sehe ich genauso... und die suche ist die gleiche wie bei live search... also völlig uninteressante suchergebnisse..

test: auf der suche nach "go army" findet man bei bing auf seite 3 was.. bei google hingegen sind die ersten 4 ergebnisse genau das was man gesucht hat...
also da muss aber eindeutig mehr passieren...
 
Mal eine Frage: bekommt ihr auch nur deutsche Seiten gelistet? finde das unmöglich. Gefiltert wird übrigens auch genauso schlimm wie bei Google. D.h. verschiedene Seiten lassen sich nicht finden selbst wenn man exakt danach sucht und sie z.B. im englischen Google gelistet sind.
 
@Eistee: Du musst halt schon einstellen das du nicht nur nach deutschen Seiten suchen willst ,-)
 
Ohoho ihr habt Recht. Bei allen möglichen Begriffen die irgendwie sexuell sein könbnten, wird direkt znsiert, ohne dass diese Filterfunktion irgendwo ausstellbar wäre (wie es bei google z.b. geht). Verdammt, ich hätte BING gern genutzt bzw. eine echte Chance gegeben, aber das ist in der Tat ein NoGo und macht direkt alles kaputt. Ich will keinerlei Zensur, jedenfalls solange es nicht um wirklich strafrechtlich relevante Dinge geht. Und wenn ich nach Pornos suchen wollen sollte, dann hat es nicht an BING zu liegen, mir das zu verwehren! Also wenn das nicht noch geändert wird, ist die Sache für mich gestorben! - Und ich hatte mich gerade gefreut, dass Google endlich eine echte Konkurenz bekommen hat.......
 
@nize: Stell auf USA oder Österreich um. Da BING allerdings noch BETA ist, gehe zumindest ich davon aus, dass auch wir eine abschaltfunktion kriegen werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles