Microsoft Hardware: Neue Features für Windows 7

Peripherie & Multimedia Die Hardware-Sparte von Microsoft wird in den kommenden Monaten neue Features für ihre Mäuse, Tastaturen, Webcams usw. veröffentlichen, die auf das neue Betriebssystem Windows 7 ausgelegt sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Sauladen soll endlich mal wieder Treiber für ihre alten und vor allem guten Produkte schreiben. Es kann ja wohl echt nicht sein daß man seit ewigen Zeiten die seitlichen Tasten der IntelliMouse Explorer nicht mehr belegen kann. Von so Exoten wie ihrem Strategic Commander möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen...
 
@Johnny Cache: baut VW noch neue Ersatzteile für seine 10 Jahren alten Modelle? Nö sollst dir nämlich nen neues Auto kaufen. Nennt sich Marktwirtschaft.
 
@Conos: Meiner Meinung nach ist das nicht ein ganz so guter Vergleich. Natürlich war Johnny Cache sein Beitrag nicht der vernünftigste.....aber kommt es beim Betriebssystem nicht auf die Beständigkeit an? Dem Kunden ist es doch gerade wichtig ein Betriebssystem zu haben das so kompatibel wie möglich zu verschiedener Software- oder gar Peripheriegeräten ist. Btw. bauen tut VW diese Ersatzteile zwar nicht mehr, was allerdings nicht heisst, dass es diese nicht mehr gibt :>.
 
@Johnny Cache: Die wollen doch auch nur Geld verdienen. Und das macht man indem man neue Produkte verkauft, nicht indem man alte Geräte ewig am Leben hält.
 
@Conos: Was bringt es denen wenn ich mir eine neue Maus kaufe? Bei der Produktpolitik wird das aber ganz sicher nichts von MS... denn wer sagt mir denn daß die neue Hardware von denen nicht auch bei der nächstbesten Gelegenheit fallen gelassen wird?
 
@Conos: VW: JA, die sind verpflichtet Ersatzteile 20 Jahre lang auf Lager zu haben. Wenn was funktioniert will ich das auch ne weile benutzen können.
 
@Conos: Der Golf 1 wurde sogar noch bis Anfang dieses Jahres gebaut.
 
@Johnny Cache: Au mann, dann kauf dir halt eine von Logitech oder sonst wem, aber halte bitte deine Klappe.
 
@deppenhunter: Es ist schon erschreckend daß es den Leuten mehrheitlich nichts ausmacht daß Hersteller ihre Produkte vorsätzlich nicht unterstützten, schlimmer noch, Leute die sich darüber beschweren werden negativ beurteilt.
Ich denke diese Meinung dürfte auch andere Hersteller brennend interessieren... und ich wünsche euch noch viel Freude mit euren zukünftigen Elektroschrott.
 
@Johnny Cache: Probleme, die die Welt bewegen. Haste schon eine Selbsthilfegruppe gegründet? Ist schon echt lustig, dass du eine Firma als "Sauladen" bezeichnest, nur weil dein armes Mäuschen nicht mehr unterstützt werden. Das läßt tief blicken.
 
@Conos: Das wär mal was ganz neues, dass VW die Teile selber baut. Der Laden is doch froh, wenn die es schaffen die Teile in der richtigen Reihenfolge zamnzusetzen =) und mal was zum Thema: Logitech is da auch ned besser. Die unterstützen a haufen alte Funkmäuse ned mit der neuen SetPoint. Die liefen nur mit Mouseware die es aber für 64bit ned gibt. Angeblich läuft die unter vista a ned, geht aber scho nur halt im xp kompatibilitäts modus ^^ Das is halt immer so mit den gierigen HW Herstellern... neues M$ OS is für die immer ein gutes geschäft neue, angeblich "bessere" Sachen zu teuren Preisen zu verticken.
 
erinnert sich hier noch einer an diese "sideshow"-displays in notebooks?
die sollten damals in alle neuen notebooks rein in kombination mit vista...
da sollte man dann emails abholen und adressen nachschlagen können auch wenn das notebook aus ist...
das war 2006! was ist daraus geworden?!? ich hab sowas nie im handel gesehen...
 
@hit8run: Hmm, vielleicht hat MS ja auch dafür die Treiber eingestellt? Aber lassen wir das die Fanbois entscheiden... ^^
 
@hit8run: Es gibt sogar Sideshow-Geräte, aber die sind viel zu teuer. Zudem hat sich der "AppStore" für Sideshow alles andere als gut entwickelt.
 
@john-vogel: Eigentlich jammerschade. Aber ich hoffe, dass Microsoft dieses Thema in Zukunft nochmal neu angeht, v.a. eine Integration in Windows Mobile-Phones und andere Peripherie wäre toll.
 
Da kauft man sich nen teuren Fingerprint Reader und dann muss man lesen: " No beta software is available. Fingerprint Reader products will not run on Windows 7 RC. "

Super Support, ein Fingerprint Reader der nicht mal 12 Monate alt ist!

Gleiches damals mit der Intelly Explorer Mouse 3.0 und Windows XP SP2 sowie dem Sidewinder Force Feedback 1 und Windows XP.

In Zukunft ist Microsoft Hardware für mich gestorben.
 
@Quisa Zaderak: Wo ist das Problem? Da steht nur das die Hardware nicht unter Windows 7 RC läuft. Da steht nichts von Final. Gedulde dich einfach mal ein bißchen und vergiss nicht, das der RC NICHT die finale Version ist die du produktiv einsetzen sollst. Es ist eine Version zum Ausprobieren des Betriebssystems und zur Fehlersuche.
 
Schön wäre endlich mal eine weitere Verbreitung von Geräten und Displays, die Sideshow nutzen.
 
Ich habe eine Lacie Festplatte mit Fingerabdruckscanner, funktioniert prima mit Windows 7
 
@rainerwahnsinn: fingerabdruckscanner sind an notebooks und festplatten der größte rotz, den es gibt -> da kann ich ja gleich das passwort ins display ritzen oder fässt jemand von euch das notebook / festplatte mit handschuhen an, damit er keine fingerabdrücke hinterlässt? ps: eine anleitung zum fingerabdruck-kopieren gibts beim ccc =)
 
Und Linux wird ewig hinterherhinken, was solche Sondertasten angeht. Bei meiner (TREIBERFREIEN) Multimediatastatur werden auch nicht erkannt, obwohl solche Multimediatasten inzwischen Jahre alt sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen