Acer will mit speziellen Business-Netbooks punkten

Notebook Der Computer-Hersteller Acer versucht mit einer speziellen Ausgabe seines Netbooks Aspire One 531 verstärkt Business-Nutzer anzusprechen. Eine entsprechende Pro-Version steht nun zur Verfügung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Auflösung muß rauf, mit 600 Zeilen kann doch niemand vernünftig Arbeiten oder Surfen
 
@IT-Maus: Nö, aber die Idee ist doch, daß man ein Netbook nur für unterwegs verwendet. Was ich auch tue. Die meiste Zeit hängt mein Netbook daheim an einem 15-Zoll-Monitor und einer externen Tastatur und einer externen Maus. Netbooks? Nur für wirklich, wirklich, wirklich unterwegs! Und dafür sind sie ideal und noch weit besser geeignet, als ein 12-Zoll-Subnotebook.
 
@Alter Sack: IT-Maus forderte höhere Displayauflösung und nicht unhandlichere zu groß geratene Notebooks! Bei ungefähr 9 oder 10 Zoll Displaygröße 800 Pixel in der Höhe, ob dabei 1280 oder 1024 Pixel in der Breite wäre mir persönlich eher weniger wichtig, aber nur 600 Pixel hoch, oder noch weniger, das ist nicht genug, besonders auf Webseiten!
 
@Alter Sack: bist du jetzt stolz auf die 15 zoll oder wie? da kann man ja gleich 10 zoll nehmen! privat so ein krüppeldisplay zu verwenden ist einfach nur ungesund und dumm! 19 Zoll sind schon verdammt winzig und das sind die KLEINSTEN der normalen TFTs! und wenn du mit "monitor" jetzt auch noch einen CRT meinst dann ... willkommen im Jahr 2009 ....
 
@KROWALIWHA: Nicht jeder hängt 24/7 am PC wie du.
 
@KROWALIWHA: Du könntest es auch netter formulieren ^^ So z.B.: "Oho, das wundert mich sehr, dass noch 15 Zoll TFT's verwendet werden. Schliesslich kosten ja 19" Geräte ja fast nichts mehr." :-P
 
@KROWALIWHA: Alles was kleiner, langsamer, oder überhaupt schlechter ist als das was ich besitze, ist nichts wert. Egal ist erstaml ob das für andere Leute ausreicht oder nicht, spielt dabei keine Rolle. So ein Unsinn. Und warum soll es ungesund sein an einem 15 Zöller zu arbeiten?
 
@KROWALIWHA: CRT's liefern immer noch das bessere und schärfere Bild als TFT's. Neu heisst nicht immer besser. Graphiker schwören übrigens auf Grossbild CRT's.
 
@s h a l a f i: Weil es die Augen kaputt macht sofern es ein crt ist.
 
Also das 3G Modul verstehe ich ja bei einem Business Gerät noch aber die gößere Festplatte? Halte ich im Business Bereich für völlig überflüssig da die größten Speicherfresser Videos und Mp3s sind die in der Regel beide auf nem Business Gerät nichts verloren haben:)
 
@paris: Über ein UMTS-Modul kann man sogar Diskutieren. Bluetooth sollte reichen, weil die meisten Leute sowieso ein Handy welches als Modem nutzbar wäre haben. Dann bräuchte man keine Zweitkarte bzw. einen zweiten Vertrag, natürlich wäre man sonst auf dem Modem-Handy nicht mehr erreichbar.
 
@floerido: Naja viele Leute besorgen sich gerne einen gesonderten Datentartif mit extra Karte weil es meist billiger ist als eine Tarifoption zu einem Sprachtarif. Außerdem zieht der dauernde Bluetooth Transfer Akku auf 2 Geräten so ist nach einigen Stunden nicht nur das Netbook leer, was noch verkraftbar wäre, sondern ach das handy
 
ich hatte hier letztens im labi (das, was bei uns der mediamarkt ist) ein sony vaio p in der hand und fand das sehr interessant - extrem leicht, hohe auflösung und sehr angenehm zu bedienen, trotz seiner geringen größe - ok ist etwas teurer als n netbook und hat auch wesentlich mehr power, aber ist für mich als leistungshungriger admin wesentlich interessanter als so ein netbook (von dem ich trotzdem hier eins habe für unterwegs) - gruss yergling
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr