E-Plus schließt sich der WLAN-Community Fon an

Mobiles Internet Eine neue Kooperation mit dem Mobilfunkbetreiber E-Plus soll für ein deutlich schnelleres Wachstum der WLAN-Community Fon in Deutschland sorgen. Das teilten die Partner heute mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glaube nicht, dass das ein Erfolg wird. Versuchen die jetzt die fehlende UMTS/HSDPA Infrastruktur durch solch einen Quatsch auszugleichen? Die sollen lieber mal in den Ausbau der Netze investieren.
 
@T!tr0: Ich glaube nicht das das als alternative zu UMTS gedacht ist eher als Ergänzung. Außerdem finde ich die FON idee gar nicht schlecht unabhängig von der Kooperation mit E-Plus.
 
@paris: Und wodurch ist diese Ergänzung notwendig? Weil das Netz nicht stark/weit genug ausgebaut ist.
Das ist genau die falsche Entscheidung und lässt die Lücke zu den Mitbewerbern noch größer werden!
Die FON Idee finde ich grundsätzlich auch nicht schlecht, auch wenn ich glaube, dass das keine große Zukunft hat, weil sich in naher Zukunft sowies das mobile surfen mittels UMTS durchsetzen wird, meiner Meinung nach.
 
@T!tr0: für das Fon-Netz bedeutet das einfach mehr kostenlose Hotspots. Mehr Werbung und mehr Foneros. Es lohnt sich also. Wenn ein Hotspot da ist ist das auch viel schneller als UMTS. Eplus kann im Gegenzug seinen Kunden Zugang zu vielen zusätzlichen Hotspots bieten. Das Netz muss natürlich trotzdem besser ausgebaut werden.
 
wenn nicht >50% der Fon Router offline wären (könnte ja mal bei denen auf der Seite gucken) wäre Fon wirklich eine gute Idee.
 
@T!tr0: Dass es gewisse Synergien für E-Plus gibt in dieser Cooperation ist ja wohl klar aber allgemein kann man zu FON nur sagen dass es einen super Sache ist. Wenn E-Plus also davon profitiert ist das doch erst mal nix schlechtes oder? Wenn FON dadurch grössere Verbreitung findet profitierst auch du davon wenn du es mal brauchst.
 
E-Plus? Das gibt´s noch?
 
@SemTex: Wieso sollte es den einzigen deutschen Anbieter, dessen Preise nicht abgehoben sind, nicht mehr geben?
 
@SemTex: klar, die meisten discounter setzen auf dieses günstige Netz z.B. blau, aldi talk, simyo
 
@SemTex: Ja in der Tat. Nur habe sie ihre Angebote sehr beschnitten, statt die Preise anzuheben. zB darf man bei BASE UMTS kein Filesharing, kein VoIP etc betreiben und hat nur 5GB Traffic im Monat. Mich hatte man im November gekündigt, weil ich die "UMTS Flatrate" genutzt hatte, wie der Name es aussagte. Ich persönlich habe mit e-Plus nur schlecte Erafhungen (2001-2002 PrepaidHandy & 2008 UMTS Internet).
 
@caliber: Billige Preise Billige Technik und nicht flächendeckend, außerdem kein deutscher Anbieter soweit ich mich erinnere. Ein Netz für Kinder und anspruchslose Hausfrauen.
 
@SemTex: ja es gibt sie immer noch! und nachdem ich mich ein jahr lang mit simyo abgequält habe frage ich mich wieso!!! das wohl mit abstand besch**** netz überhaupt!
 
@caliber: Warum soll ich es dir sagen?!Ich sage mal einen passenden satz dazu auch wenn du es als e netz user nicht wissen willst :)."E plus und mit telefonieren ist schluss"!
 
@Nelson2k3: Wenn du prepaid vorziehst schaue bitte einmal bei maxxim.de rein!Ist D1 netz qualität zu fairen preisen!
Und nein ich arbeite nicht für ein netz dieser art aber es ist im moment einfach das beste angebot in einem vernünftigem netz!
 
@brunner.a: Einfach gut was du geschrieben hast!Letztes mal wurde ich auch gesteinigt wo ich etwas gegen o2 oder e plus gesagt habe aber es führt einfach kein weg am d netz vorbei :)!Von mir bekommst du ausnahmsweise mal ein +!
 
@Carp: Wie besch..... E-Plus ist hat mir mal ein Mitarbeiterin von E-Plus gezeigt als ich bei Ihr zu Hause am Computer gearbeitet habe. Der einzigste Platz mit ausreichendem Empfang war auf einem Hocker neben der Toilette zu stehen und dabei das Handy nahe an das Fenster zu halten. Da zahle ich doch lieber einen Euro mehr und kann von meinem Schreibtisch aus telefonieren, mit Vodafon.
 
Ich benutze La Fonera schon seit ein paar Jahren und bis jetzt habe ich auf Reisen immer einen Hotspot gefunden.
.
Wer La Fonera nicht kennt sollte lieber still sein, Fon ist die größte Wlan-Hotspot Community der Welt und hat bisher nichts mit Handy zu tun gehabt.
.
Also Ihr Nullpeiler wettert Ihr nu mal über schlechte Netzqualität bei Eplus und UMTS Flatrates, Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
 
@coldplayer81: Was nützt es dir denn von hot spot zu hot spot zu fahren und 20 liter sprit zu verfahren :)!Wer hier wohl der "nullpeiler" ist !Man man werd blos schnell erwachsen was aber mit baujahr 81 noch etwas dauern kann :).Edit:Was das eine mit dem anderen zu schaffen hat kann ich dir auch sagen:ein mobile phone ist zum telefonieren da hauptsächlich!Aber da kannst du wohl nicht mitreden ausser du hast einen hot spot gefunden wo du ins netz kannst :)!
 
@Carp: Einen fon hotspot kann man kostenlos benutzen wenn man selber einen betreibt. Einen hotspot ist schnell. UMTS kann man ja trotzdem benutzen wenn man keinen hotspot in der Nähe hat. Dazu ist man nicht auf das E-Plus-Netz angewiesen. Ich habe einen fonic-Surstick (O2) und bin fonero.
 
@chrisrohde: ist mir klar das man diesen selber betreiben kann aber was nützt es einem im mobilen gebrauch sprich unterwegs?!
 
@Carp: Du kannst Dich vorher oder auch per umts im Internet informieren wo es kostenlose hotspots gibt und diese nutzen wenn sie in der Nähe sind. (http://maps.fon.com/) Du stelltst deinen hotspot anderen zur Verfügung und darfst dafür auch bei anderen mitsurfen. Jetzt kommen ja noch einige von eplus dazu. Einen Versuch ist es wert. Gibt es keinen Hotspot muss man halt auf das langsamere und teurere umts zurückgreifen.
 
@Carp: du bist der Nullpeiler, wer bei Fon angemeldet ist kann sich auf der ganzen welt kostenlos in Fon Hotspots einloggen. was hat das mit sprit verbrauch zu tun wenn ich in urlaub fahre und statt roaminggebühren für ne umts verbindung einen fon hotspot benutze, und du hast in deinem edit doch noch genau bestätigt was ich sagte. handy=telefonieren, La fonera=internet informier dich doch mal vorher bevor du andere diffamierst. Und wenn du schon über mein Baujahr wetterst, solltest du lieber mal an die eigene Nase greifen, vielleicht bin ich im gegensatz zu dir ein junger Hüpfer, aber ich habe keine komplexe und muss meine eigene inkompetenz nicht auf das alter anderer abschieben.
 
In den nächsten Vodafone- oder T-Mobile-Laden gehen, Stick kaufen, Vertrag abschliessen, glücklich sein. Wir schreiben das Jahr 2009. Klar, mag Leute geben, denen 30 oder 40 € im Monat weh tun. Ist mir egal. Ich bin online. Und zwar nahezu überall.
 
@Alter Sack: Ich auch....bis auf die Kassler Berge, denn dort ist der Empfang irgendwie nicht gegeben.
 
@Alter Sack: Leute die nur selten unterwegs sind brauchen keinen Vertrag, die sind einer prepaid-Lösung besser dran. Aber dafür gibt es ja fonic, vodafone websessions oder T-Mobile web'n'walk DayFlat
 
@Alter Sack: was dein selten dämliches Gesülze von wegen "..hey wir haben 2009." mit einer WLAN-Community wie FON zu tun hat muss man nicht verstehen, oder? "mag Leute geben, denen 30 oder 40 &$128: im Monat weh tun. Ist mir egal." *kopfschüttel* was es doch für perverse "Menschen" gibt.
 
E-Plus sollte lieber an den Tarifen (Konditionen) bzw. an der Netzversorgung arbeiten. Ich bin seit kürzlich bei Vodafone und vollkommen zufrieden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!