Server: Umsätze brechen ein, Windows weiter vorn

Server Nach neuen Daten der Marktforscher von IDC sind die Verkäufe im Bereich der Server im ersten Quartal 2009 drastisch eingebrochen. Auch Microsoft hat unter diesem Abwärtstrend zu leiden und musste sogar größere Einbußen hinnehmen als die Konkurrenz ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier würde ich gerne einmal die Quelle erfahren, da ich diese Info doch für recht interessant halte, da ich in dem Sektor beruflich aktiv bin.
 
@FFX: Google ist dein Freund. http://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prUS21856409 Bitte schön.
 
@tienchen: Danke dir. Nun kenne ich auch die Details besser. Nunja, WF täte gut dran, die Quellen zwecks weiterer Informationen offenzulegen, wenn es um brisante Themen geht. Wäre auf jeden Fall ein kleiner Mehrwert.
 
@FFX: Die Quelle ist doch im ersten Absatz als Wort "IDC" verlinkt.
 
@Stefan1200: Okay, dann habe ich nichts gesagt... Ich glaube, da habe ich was übersehen eben...
 
@FFX: Tolle news, aber nirgends steht der grund, warum die Umsätze derart eingebrochen sind !!!!

versteht das ganze hier nicht ?
 
@Homeboy23do: Hmmmm, mal überlegen, vielleicht weil es viele Unternehmen am nötigen Kleingeld fehlt? Vielleicht weil sich derzeit auch mit "alter" Hardware zufrieden gegeben wird? Vielleicht, weil im Moment sowas wie eine "Wirtschaftskriese" ist, was immer mehr Betriebe/Unternehmen zu spüren bekommen? Vielleicht, weil auch gesamt nicht mehr so viele (neue) Server gebraucht werden? ... PS: !!!!11einself
 
und das alles wegen rapidshare ^^
 
@klausbronski: Was bitteschön hat Rapidshare damit zu tun?
 
@FFX: Is günstiger:-)
 
@DieHard: Denken ist auch günstig.
 
Jetzt würde mich gerade der Betriebssystem Marktanteil in der Serversparte interessieren...
 
1,5 Mio verkaufte Server in nur 3 Monaten... Wenn die Firmen noch soviel Geld haben, warum klagt dann die ganze Welt über die Wirtschaftskriese? Ihre Mitarbeiter können sie nicht mehr bezahlen und müssen diese in Kurzarbeit schicken oder entlassen... aber für 1,5 Mio Server ist noch Geld da!? Ausserdem, verkaufte Linux Server? Ich würde eher sagen: "Server auf denen Linux eingesetzt wird." schließlich besorgt man sich ja einen Rechner auf dann dann ein Linux eingesetzt wird. Ausserdem Finde ich solche Zahlen nicht wirklich sinnvoll, denn wenn man sich im Laden ein Notebook holt ist ja Windows in der Regel mit drauf auch wenn der Käufer später das OS wechselt. sprich - auf wie vielen dieser verkauften Windows-Servern läuft denn auch tatsächlich Windows?
 
@derberliner06: In der Regel schon, weil bei den Servern das OS (genauso wie bei Businessgeräten, die anfiorderungsgerecht gebaut werden) im Gegensatz zur normalen Consumer-Hardware vom Kunden selbst ausgewählt wird. Linux wird dabei erstaunlicherweise aber auch eher selten angefragt. Bei den meisten Servern wird "noch" Windows gewünscht. EDIT: Ich vergaß: Auf vielen Servern kommen auch Hypervisor zum Einsatz, um mehrere virtuelle Umgebungen auf einem Server einsetzen zu können. Wie es da um Linux dann bestellt ist, kann ich nicht sagen.
 
@FFX: Dürften wir zu dieser Aussage eine Statistik, Studie o. ä. sehen?
 
@root_tux_linux: Eine Statistik habe ich dazu nicht, wohl aber den Überblick darüber, was bei mir am meisten angefragt wird - und da liegt Windows vor Unix und Linux (Hypervisoren einmal ausgenommen).
 
@FFX: Linux Server kannst du virtualisieren bzw. mehrere Chroot Umgebungen auf einem Server einsetzten. Also in Sachen Internet Server (Web und Mail) hat Linux die Nase vorn....
 
@derberliner06: Web sicherlich (vor allem durch Apache), Aber Mail? Dachte immer, da führt Exchange...
 
@FFX: Trifft dann aber auf "dich" zu und nicht auf die Welt. :)
 
@derberliner06: für das volk ist immer das was man ihm einredet,
 
@derberliner06: Was haben Chroot-Umgebungen bitte mit Virtualisierung und Hypervisoren zu tun?
 
Wer soll sich heute einen neuen Server kaufen, wenn der alte noch irgendwie läuft? Demnächst kommen die Intel achtkern- CPUs und die topaktuelle Server 2008- Version von Microsoft auf den Markt. Daher wird das Servergeschäft im IV. Quartal wieder boomen. Vielleicht bekommen wir ja auch das Zuckerl einer Abwrakprämie für die alten Geräte :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.