GMX baut sein Musik-Download-Angebot deutlich aus

Musik- / Videoportale Der Portalbetreiber GMX baut das Musikangebot auf seiner Plattform deutlich aus. Dazu verhilft der United Internet-Tochter eine Partnerschaft mit dem Online-Händler Amazon. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
GMX soll sich lieber mal um ihre damalige Kernkompetenz kümmern und wieder eine brauchbare GUI für ihren Mail-Dienst auf die Beine stellen. Es ist unglaublich was man sich selbst als zahlender Kunde für einen Mist ansehen muß, nur weil man deren Spamfilter aktualisieren möchte.
 
@Johnny Cache: Ich verstehe deine Kritik leider nicht ganz. Was für ein Mist musst du dir denn ansehen? Ich sehe bei mir keine Werbung oder Ähnliches im "Member Bereich"
 
@Johnny Cache: die login-seite gibts auch ohne werbung, probiers mal aus: https://service.gmx.net
 
GMX hat einen Musikdownloaddienst??!
 
@TrustMe: Anscheinend schon, nicht daß es mir bisher zwischen all dem Müll aufgefallen wäre. Am besten sind aber immer noch deren Tips wie man Frauen am besten ins Bett bekommt, und für alle bei denen selbst das nichts hilft haben sie sogar einen Handel für Gebrauchtpartner.
Kein Wunder daß deren Spamfilter so gut ist, sie würden sich ja sonst ins eigene Knie schießen...
 
@TrustMe: Genau das war auch mein erster Gedanke .... :D
 
@TrustMe: Ist mir auch neu, aber hey, wenn wir davon nichts erfahren haben, kann er ja nicht so besonders sein :-)
 
Sie sollten nicht nur zu ihrer Kernkompetenz zurückkehren, sondern sich auch von UI trennen. Damit fing der ganze Mist nämlich an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen