Microsoft: Translator erkennt Sprache automatisch

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat seinem Live Search Translator ein neues Feature spendiert, das die Nutzung ein Stück weit vereinfacht. Die Sprache der jeweiligen Webseite wird automatisch erkannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Office erkennt die Sprache auch automatisch, so lang man die entsprechenden Prüfroutinen installiert hat. Ein einfacher Technologietransfer von einer Abteilung in die andere also. -.- PS: Google kann das auch (mehr oder weniger gut) MÜ ist sowieso von dermaßen grottiger Qualität. Aber richtige Übersetzer sind halt teuer :P
 
Kann google auch schon
 
@MasterBlaster´: Eigentlich nicht. bei Google muss ich Wissen welche Sprache ich übersetzen möchte. Automatisch wird das nicht erkannt.
 
@MasterBlaster´: komisch das google kein patent zur automatischen spracherkennung von webseiten hat ...
 
@Kalimann: Jein, es ist nur so, dass du beim ersten Übersetzen einen Sprache eingeben musst, aber dann kannst du im ersten Auswahlfeld "Sprache erkennen" auswählen. Wieso das so ist oder ob das nur ein Fehler seitens Google ist, muss man sie fragen... Aber, dass Google das schon länger kann, ist wahr. MfG Fraser
 
Kann ich auch schon
 
ist noch buggy , Beispiel : habla usted aleman (Autoerkennung Spanisch) , Sie sprechen Deutsch . Setzt man jetzt ein Fragezeichen dahinter wird das grammatikalisch korrekt allerdings wird aus aleman nicht Deutsch sondern Englisch , sprechen sie Englisch ? Englisch würde hier aber Inglés heissen.
 
@~LN~: haste das auch nochmal versucht mit alemán richtig geschrieben?
 
MÜ taugt halt nix. &$1489:&$1489:&$1511:&$1513:&$1492: wird z.B. nur mit "Bitte" übersetzt. Optionen, die den Zusammenhang vllt. besser erkennen lassen (z.B: "Keine Ursache" oder "gern geschehen") werden nicht präsentiert. Es gibt beim Übersetzen keine 1:1 Entsprechungen. Nur funktionieren Übersetzungsmaschinen genau nach diesem Prinzip. Edit: WF kann kein Hebräisch. ^^
 
Google Translate macht das doch schon lange .. oder irre ich mich?
 
@Nigg: Nein, bei Google muss man noch selbst wissen welche Sprache man spricht.
 
@Knut Skywalker: Nein eigentlich nicht! Hab gerade nachgeschaut! Bei mir ist automatisch "Sprache erkennen" ausgewählt!
 
@Mr.Goro: Oh sorry. Man merkt das ich schon lang nix mehr übersetzen lassen hab. Wörterbuch 4tw!
 
BUAHAHA...
kurze test
PL->DE (czesc, co slychac? - Heist : Hallo, wie geht es? überbesetzt hat: "Hey Whats auf" eingestellt habe per Hand PL->DE, automatisch geht überhaupt nicht, meint er "automatisch: Englisch", Google Translator ist auch nicht viel besser... Beser schaut aus EN->D, DE->EN
 
Welcher Translator ist eigentlich der BESTE von allen?
Weiß da jemand etwas drüber?
Suche noch ein Übersetzer Programm, was man zu Hause gut gebrauchen kann.
 
@phoenix0870: Du bist hier total falsch, hier geht es um einen Webdienst und nicht um ein Programm. Aber probier mal Lingopad.
 
@phoenix0870: Babelfish (babelfish.altavista.com) hat eine relativ gute Qualität, jedenfalls im Vergleich zu Google.
 
jaja die gute maschinelle übersetzung, da muss ich auch immer lachen, wenn z.b. für den japanischen satz "anata ha(wa) genki desu ka" (umschrift, da ja hier japanische zeichen eh nicht hinhauen und es dann zusätzlich nur wenige lesen könnten) wenn man viel glück hat noch "was dich betrifft gutes gefühl?" zurückbekommt, was zwar vom kontext noch wenigstens nah dran ist und auch dem "kurz im web was schauen" noch irgendwie zuträglich ist, aber sonst wohl eher murx darstellt - vieles können die dinger gar nicht interpretieren, wenn es über die basiszeichen hinausgeht, siehts da meist sehr sehr schlecht aus - schade eigentlich, denn die rechenleistung für eine übersetzung an hand von riesigen beispieldatenbanken mit qualitativ ordentlichen übersetzungen als vorlage (z.b. buchübersetzungen, zeitungen usw usw) wäre ja heute eigentlich kein problem mehr, ist halt nur zu teuer - gruss yergling
 
An sich ist so ein Languageguesser gar nich so schwer zu implementieren... mich wunderts, dass das erst neuerdings bei den Übersetzern auftaucht.
 
Funktioniert eher schlecht als recht: Schwedisch wird mal als englisch und mal als deutsch erkannt. Gibt natürlich Ähnlichkeiten in der Sprache aber so der Hit ist die Funktion nicht.
 
Ich würde mir wünschen, dass so eine Funktion in den Browser eingebaut würde. Egal welche Seite man anklickt, man bekommt sie immer auf Deutsch (mehrere Sprachen müsste man zulassen können, die dann von der Übersetzung ausgenommen werden, so könnte man z.B. auch Englisch oder andere Sprache lassen, wie sie sind).
 
@NewsLeser: Versuchs mal mit dem BabelFish AddOn für Fx - das funktioniert gut für einzelne Wörter, aber auch für ganze Seiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.