Kabel Deutschland bringt eigenes Mobilfunk-Angebot

Telefonie Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bietet nun auch Mobilfunkdienste an. Der neue Service wurde in Zusammenarbeit mit dem Netzbetreiber O2 entwickelt, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Quadruple was für ein ekliger Name .
 
Yeah, wieder einer mehr. /ironie
 
@Akkon31/41: naja, halbwahrheit. im grunde isses O2 also ein bestehender. Es komm lediglich einer hinzu der die O2 kacke verkauft.
 
Diese "intern kostenlos telefonieren"-Nummer nervt gewaltig. 15 Anbieter, jeder kann unter sich kostenlos telefonieren.
 
@xep624: Kostenlos im Mobilbereich untereinander telefonieren? Welche 15 Anbieter sind das?
 
@xep624: Dies gillt idR für alle Nutzer des Provieders. So ist es zumindest bei Eplus.
 
Leider wird bei KD häufig verschwiegen, dass Festnetz über VoIP läuft. Schlechte Verbindungsqualität und Erreichbarkeit (höre ich jedenfalls von unseren Kunden). Wären ja sonst interessant, da relativ günstig + schnelles Internet und jetzt auch noch Mobilfunk.
 
@greg76: ACH?! :O
Wodrüber sonst? KD ist ein Kabelanbieter, kein Tele-Anbieter....
 
@greg76: Widerspruch eines KD-Users: Sehr gute Verbindungsqualität und Erreichbarkeit für Fon und Fax. Sehr schnelle und zuverlässige Webanbindung. Gute TV-Qualität mit preiswerten Digitalangeboten. Klingt wie eine Werbesendung ist aber die alltägliche Erfahrung.
 
@greg76: erreichbarkeit ist kein problem, nur wenn mal störungen irgend einer art sind, geht halt weder internet noch telefon. kam bei mir allerdings bisher selten vor. sprachqualität schwankt wie ich finde, aber durchschnittlich ganz brauchbar. soweit jedenfalls meine erfahrung.
 
@greg76: Internet funktioniert durchaus schnell und zuverlässig, Probleme mit dem Telefon gibt es aber tatsächlich, angefangen von nicht funktionierenden TAE-Adaptern (nach 3x Austausch klappte es dann endlich) über die neue FritzBox 7270 (mit angeblich speziell angepasster Firmware, wovon ich aber nichts merke), welche beim einrichten der Telefone zwar alles korrekt macht, wenn man dann aber "von extern" anruft, klingeln alle Apparate gleichzeitig, Ausfälle der gesamten FritzBox nach ca. 3-4 Stunden, so dass weder Internet noch Telefon funktioniert (Stecker raus und rein, dann geht es wieder) - der DLink-Router funktioniert definitiv zuverlässiger als die FritzBox und wenn man nicht mehr als 2 Telefonnummern benötigt, würde ich diesen der FritzBox vorziehen (dann bleiben die Telefone direkt am Motorola Kabelmodem angeschlossen). Aber im Büro benötigen wir mind. 4 Nummern (geworben wird ja mit bis zu 6, bei Business-Anschlüssen mit bis zu 10) und dies funktioniert (bisher zumindest) alles andere als zuverlässig! Aber der Support ist dran an dem Problem, mal schauen wie lange es dauert, bis sie's hinbekommen...
 
@franz0501: Und hier mein Widerspruch: Sehr schlechte Verbindungsqualität und Erreichbarkeit für Fon und Fax. Die Webanbindung ist gut wenn sie denn mal läuft, habe aber mehere male am Tag Aussetzer. Die TV Qualität ist in Ordnung, aber sicher nicht gut. Da bin ich über Sat besseres gewohnt.
 
@Kuli: Eben, der normale Kunde ist sich aber dessen nicht bewusst. Diese Tatsache erfährt er leider erst wenn es zu Problemen kommt. Klar, nicht jeder hat diese Probleme, kommt aber auf dem Lande häufig vor. Wie gesagt wir hatten bereits mehrere Kunden mit doch sehr starken Problemen. Will KD ja nicht schlecht machen. Wäre einfach nur schön wenn Sie die Leute mal vorher aufklären (sind wie von dir schon gesagt primär kein Telefon-Anbieter) und nicht das Blaue vom Himmel versprechen (tun deren Verkäufer leider).
 
@franz0501: Das mit der guten tv qualität musst du dir aber einbilden.

Die Mini Bitraten die die kdg hat sind alles andere als gut.
 
@greg76: Wenn du eine Fritzbox hast, läuft das ganze über VOIP. Wenn du am Kabel Modem die zwei Anschlüsse hast ist das etwas anderes. Das ganze läuft nicht über deine normale Internetleitung, sondern ist ein extra Produkoll was dafür da ist. Am Kabel Modem sozusagen hast du drei Internetleitungen und die zwei für Telefon haben die qualität von einem normalen Telefonanschluss, mehr geht nicht bei diesem Produkoll. Deswegen kannste ja auch weiterhin mit Modem Online 56 K wende Kabel Deutschland hast. Also nen bisschen solltest du dich Informieren über die Technik, bevor du meckerst
 
Oh cool Anruf zum Anrufbeantworter kostet nicht dann werde ich den nur noch anrufen :)
 
@Saugbagger: Ich glaube, das wird nicht lange gut gehen. Auch Anrufbeantworter wollen niveauvolle Gespräche führen und haben ihren Stolz. *Scherzle* *gg*
 
wenn ich das schon lese... "...entwickelt". was machen die groß? kleben auf ein anders produkt ihren hässlichen namen drauf... preislich inakzeptabel... daher braucht es dieses angebot nicht wirklich... wer soll bei den ganzen anbietern noch durchblicken? kann doch nich jeder mit 10 handys rumlaufen....
 
Genau das richtige Angebot für Kabel-Kunden. Die sind ja das Abzocken gewöhnt. EDIT: grad mal geguckt: 29,80 €/Monat für den Digitalen Kabelanschluss und Kabel Digital Home + 22.90 für Internet + GEZ ,,(O_O),.. Und das Programm wird dadurch auch nicht besser :-)
 
@Pegasushunter: ja, brauchst du kabel digital + ? nen normalen digitalen Anschluss bekommste schon für 16,90. Teuer ist das stimmt wohl, aber wer keine Schüssel hat dem bleibt wohl nichts anderes üblich, es sei dem er kann sich eine aufs Dach tun
 
nicht noch einer, ich warte immernoch auf Beate Uhse Mobile mit gratis wap portal, spaß beiseite, Es drückt zwar die preise aber keiner kann sich mehr entscheiden.
 
@urbanskater: Wo drückt es denn schon gross die Preise. Preislich sind die doch fast alle identisch.
 
ist nicht der erste anbieter, die liebe Alice hat dies so schon seit längerem.
 
ich wage mal was:
Winfuture bringt eigenes Mobilfunk-Angebot
 
Was ist an dem Angebot so außergewöhnlich?
 
@mcbit: Eigentlich nichts, nur dass der Anbieter kein Telekommunikationskonzern ist, sondern ein Kabel-TV-Anbieter.
 
@chrisrohde: Aldi ist auch kein Telekommunikationskonzern:-)
 
Ich finde 9 cent in alle Netze als Prepaidlösung viel praktischer. Das ist transparent und man hat weniger Ärger wenn man mal den Internetprovider wechseln will.
Wenn man seine Anrufe aufs Handy weiterleitet könnte sich ein solches Angebot aber lohnen. Sprich der Anrufer ruft mit seiner Flatrate kostenlos den Festnetzanschluss an. Der Anruf wird von dort aus kostenlos aufs Handy weitergeleitet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen