US-Armee stellt auf Windows Vista & Office 2007 um

Windows Vista Während Microsoft und auch Marktbeobachter großen Firmen und Organisationen jüngst rieten, auf einen Umstieg auf Windows Vista angesichts der bevorstehenden Einführung von Windows 7 zu verzichten, hält die US-Armee an ihren Plänen für die Verwendung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Bild ist doch mal richtig geil...Killerspiele als Training...*grins* Sogar die Tasten auf dem Keyboard sind farbig markiert.
 
@tommy1977: und der vordere spielt NFS!
 
@tommy1977: cyber kriegsführung wa ^^
 
@exibo: Ja sicher, CS und dann als Terroristen um sich in deren Lage zu versetzen *muahaha*
 
@tommy1977: haha geil :D ich geh auch zum US Militär ob die das den ganzen Tag machen ?
 
@CHICKnSTU: Ja, machen sie. Die haben auch keine Grundausbildung, wo du durchn Dreck gleitest o.ä. - die sitzen den ganzen Tag am PC - da lernen die auch wie man Waffen bedient, Medizinische Grundausbildung etc. pp. .... -.-
 
@voodoopuppe: Haha. Ein CDUler würde es dir jetzt glauben und das als Anlass nehmen um Killerspiele endgültig unter dem Kriegswaffengesetz für Zivilisten total zu verbieten.
 
@JasonLA: Nee, der spielt CS mim Lenkrad!
 
@Traumklang:
oh wie wahr, wie wahr...
 
@Layor: Nee, der spielt Carmageddon oder ähnliches. :-)
 
@Aldaris: na durftest an papas pc?
 
@tommy1977: Das ist kein Trainingsraum für poltische "Killerspieler". Es ist ein Freizeitraum mit der Möglichkeit günstig mit der Heimat zu kommunizieren oder bei NFS zu entspannen.
 
@Nippelnuckler: Ja, genau. Wie immer, wenn ich ihn besuchen fahre. Und du "Nippelnuckler" (toller Nick *hust*) nuckel jetzt mal wieder brav an Mamas Nippel, damit Du auch schön satt wirst. :-) Bäuerchen machen nicht vergessen.
 
Okay und jetzt schaut euch mal an welche Tasten farblich schön unterlegt sind und wie die da hocken... Denkt mal nun über das Thema Killerspiele nach xDD Edit: Leider waren andere schneller :(
 
Der Typ mitm Lenkrad lol
Sind die nicht erst letzten Monat auf diese speziell gehärtete WinXP Version umgestiegen?
 
@DonPoppo: Da lief wohl Americans Army nicht so gut drauf, siehe Bild!
 
@Daiphi: ne ne, der fährt bei uns in der rFactor-Liga :))) Team Obama Racing...
 
@DonPoppo: War die Air Force, wenn ich mich recht erinnere. Die Army ist wiederum die Bodenstreitkraft.
 
"Bis zum Ende des Jahres 2009" Also wahrscheinlich rechtzeitig zum Win7 release haben die dann komplett umgestellt. Ich kann es nur nicht genau nachvollziehen da der XP/2003 Support mit Sicherheit so lange auch noch gegeben ist.
Naja ich persönlich hatte auf 7 gewartet
 
@KingArmy: nicht vergessen. ein ms-system ist immer erst dann ausgereift wenn das nächste rauskommt :P alter witz, nicht 100% ernst gemeint^^
 
@Pac-Man: (+) etwas Wahres ist aber dran.
 
jetzt ist klar warum nur windows und kein alternativ-system für eine armee in frage kommt, ein bild sagt mehr als 1000 worte.
 
@OSLin: Das wäre in der Tat mal sehr interessant zu wissen ob Alternativen evaluiert wurden. Natürlich ist bei dieser hohen Stückzahl eine entsprchender nachlass bei den Lizenzgebühren drin :D
 
@Balu2004: würde mich auch interessieren. alleine bei dem gedanken das auf atom-u-booten und sehr sensiblen einrichtungen windows läuft, bekomme ich eine gänsehaut. [ergänzung:] weil es dafür die meisten schädlinge gibt und wie in letzter zeit öfters in news veröffentlicht, die admins systeme nicht gerade am letzten stand halten.
 
@OSLin: das solche Überlegungen hier aber nicht gewünscht sind sieht man an den - :)
 
@Balu2004: ist ja nichts neues. die fangen auch noch an zu denken wenn ihnen dank windows mal was um die ohren fliegt.
 
@OSLin: welche wichtigen system laufen denn auf einem u-boot mit windows?...
 
@klein-m: Die Britische Marine rüstet ihre U-Boot Flotte neuerdings mit Windows 2000 aus. Das wirklich schlimme daran ist abe die Tatsache das man bei vielen Bordcomputern aus "Kostengründen"!!! auf herkömliche Consumer Hardware setzt.
 
@OSLin: Klingt ja schon wie Neid. Was hat das Bild mit Systemauswahl zu tun. Man sollte sich besser hüten über andere geringschätzig zu urteilen.
 
@tekstep: meine frage ist damit in keinster weise beantwortet...
 
@klein-m: sorry, aber sowas kapiert hier ja sowieso nur die wenigsten, also mache ich mir die mühe gar nicht.
 
@franz0501: neid oh nein, höchstens mitleid über soviel kurzsichtigkeit.
 
@OSLin: mir erschließt es sich jetzt zwar nicht, was an einer auflistung so schwer zu verstehen sein soll, aber wenn du es sagts, wird es schon stimmen...
 
@tekstep: Warum sollte man auch unbedingt VIA Prozessoren statt Intel nehmen? Got it? Natürlich normale Hardware. Die Militärs brauchen ja keine eigene Chipentwicklung. Es gab auch mal eine Firma, die in Kriegszeiten Amphibien- und normale Fahrzeuge gebaut hat für die Armee - und in Friesenszeiten davor und danach Käfer. Gleiche Technik bei Herrn Otto Normal und bei der Armee.
 
@klein-m: alle Systeme die einen x86 Prozessor verwenden. Welche dies sind, fällt leider unter die Geheimhaltung fürchte ich,...ist jetzt deine Frage beantwortet? Aber du kannst ja beim Britischen Verteidigunsministerium nachfragen, eventuell kann dir da einer helfen, oder hast du wirklich ernshaft angenommen das du hier eine Antwort darauf bekommst.
 
@johannsg: Lass es mich so formulieren: warum sollte ich zum Musik produzieren eine professionelle Soundkarte verwenden und keinen Creative Consumer-Müll. Antwort: weil auf Consumer Hardware in der Regel oftmals sogar Minderwertige Bauteile verwendet werden und sei es nur ein Kondensator der ausshalb der Toleranzwerte liegt (+/- 10% kann in der Elektronik Welten bedeuten!). Und wie kommst du überhaupt auf VIA CPUs? ^^
 
@tekstep: wenn du schon um die sicherheit der u-boote fürchtest, dann wäre es doch wohl logisch, dass du weißt, für was windows 2000 und die consumert-hardware benutzt wird!...
 
Wenige Monate vor der Veröffentlichung von Win 7 - wozu der Quatsch...? (Naja, sind nicht unsere Steuermittel... wobei auch unser Staat damit nicht wirklich pflegsam umgeht.)
 
@JanKrohn: Ich denke, Du hast noch nie in einem Projekt mitgearbeitet, sonst würdest Du sowas nicht schreiben. Wenn Du ein "Unternehmen", was so groß wir die US Army ist auf ein neues OS umstellen möchtest, hast Du ein langes Projekt vor Dir. Ich denke, dieses Projekt läuft schon eine Weile. Zu Zeitpunkt des Projektstartes hat man bestimmt noch nicht viel Infos zu Win7 gehabt.
 
@Essbaumer: Projektstart war, wenn ich das richtig verstanden habe, am 22. November 2008 angeordnet
 
@Knight: da wurde der umstieg gestartet... @JanKrohn: Windows7 hat nebenbei ein paar oberflächliche veränderungen, die nicht unbedingt jeder mag... ich zb nicht... und da ist vista die beste alternative um oberflächlich beim alten zu bleiben aber die neue Sicherheit mitnehmen zu können!
 
Die sehen aber auch aus als wären sie alle am pc geboren und werden bestimmt auch daran sterben Cyber Wars läßt grüßen. Obwohl ich den typen ganz vorn mit den lenkrad am geilsten finde immer mit den finger am rück spiegel
 
ob die wissen was sie tun :-)
 
Winfuture News [13:20] Us-Armee startet Luftangriff auf Redmond
 
@Wf: Die U.S. Army ist nicht die US-Armee, sondern das US-Heer.
 
ab jetzt mit Collateral Damage 2.0, Friendly Fire 1, Unlimited Free Enemy Access 3.x . . . etc... __- Betrachtet euch das bild mal genau. WASD - Keys - Forece Feedback Wheel, etc.... einfach genial die Army
 
Dann können die Chinesen ja mit ihrer Spionage in Zukunft ungestört weitermachen.
 
@John-C: Begründung?
 
@Pac-Man: Sicherheitslücken, schonmal gehört?
 
744.000 Lizenzen, powered by Steuerzahler. Man muss nur die richtigen Kunden haben.
 
@webmaster_sod: Wohl war. Wenn du dir den gesamten Verteidigungshaushalt anschaust wirst du sehen dass die Kosten für die Lizenzen nur Kaffeekasse sind.
 
@SkyScraper: in der derzeitigen wirtschaftlichen Lage macht aber auch Kleinvieh Mist :)
 
Hätten die dann nicht bis Mitte 2010 warten können und sich dann gleich Windows 7 und Office 2010 holen können? Ich meine, spätestens 2011 werden die dann doch wieder alle Lizenzen übern Haufen schmeißen und neu ordern... Na ja, Bürokratie ist komisch... -> Zum Thema "Killerspiele am Arbeitsplatz": Ja, die brauchen auch die "Licence to kill" :D
 
@Fraser: Wozu auf W7 warten, das ist doch eine Vista-Untermenge.
 
Also damit können die keine Auseinandersetzung gewinnen... ^^
 
endlich US Army ich Liebe euch, endlich mal ein verein, der das Betriebssystem Vista zu schätzen weis, und nicht diesen Idiotischen Win7 Trennt mit geht

Respekt und Beste grüße an die US Army
 
@Tobifa: die meisten wissen wahrscheinlich nichtmal was Vista ist
 
@Tobifa:

Ja das mit den Trennts ist so ne Sache -man muss echt nicht jeden Mist mitmachen. Gibt ja sogar Leute die Trennt "Trend" schreiben -auch nur so ein Hype wenn du mich fragst. Genau wie Rechtschreibung an sich. Und ich bin immer noch der Meinung dass die ganze Sache mit dem aufrechten Gang und alles ein Schritt in die völlig falche Richtung war. Und was sollte eigentlich der Quatsch mit diesem sogenannten Rad? Ging doch früher auch ohne. Aber wie das halt so ist, einer machts vor und alle ziehen mit -auch wenns total bescheuert ist.
 
Ausgezeichnet! *böse Fingerpyramide mach* Mein perfider Plan geht auf und der Tag meiner Weltherschafft rückt näher. Wenn die Army durch ein zähes Vista mit Kompatibilitäsproblemen und ein verspielt verbuggtes Klickibunti-RibbonUI völlig gelähmt, verstört und hilflos ist, werde ich mit einer Horde dressierter Kriegskarnickel einmarschieren und Amerika besetzen.
 
ist der beitrag echt ernst gemeint? kein mensch macht sich ein lahmes system drauf wen ein besseres in aussicht ist. oder bekommen die vista geschenkt? selbst dann würde ich es nicht nehmen. .-)
 
@snoopi: Ist ja alles Falsch. Nicht Vista ist lahm, sondern das System auf dem es installiert wurde kann lahm sein. Um auch diesen Usern die Vista Freude zu gewähren, stellt man Vista auch für schwächere System als W7-Downgrade zur Verfügung.
 
Wieso auf Vista? Sind die panne? Bestimmt weil die dann umsonst auf Windows 7 upgraden können!
 
dann fehlen nur noch 700.000 rechner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles