Visual Studio 2010 und .Net 4.0 als Beta-Downloads

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft hat wie erwartet die Beta-Versionen der Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 und des .Net Framework 4.0 zum Download bereitgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die ISO zur Visual Studio 2010 Professional Beta 1 steht hier zum Download bereit: http://tinyurl.com/r7wcuc (bin nicht so der Freund von Web-Installern).
 
@unbekannt: Danke. Web-Installer sind mir auch immerwieder ein Dorn im Auge.
 
also net framework auf 64 läuft bis jetzt ohne fehler
 
@urbanskater: welche, diese? oder die alten? - wenn du das hier (4.0) meinst, woher weiß du ob das ohne fehler läuft, gibt kaum irgendwas was unter 4.0 geschrieben wurde und damit laufen könnte. Also im grunde läuft es ohne fehler... weil das mit garnicht "laufen" kann :)
 
@ReVo-: nee ich mein weil bis jetzt noch nichts abgestürzt ist oder mein pc keine macken hatte, aber gleich ein minus, das ist hier doch typisch, die leute lesen aber denken kein bisschen nach. danke fürs nächste minus +
 
@urbanskater: nochmal: wenn es nichts gibt womit das .net 4.0 "arbeiten" kann, dann kann es auch nicht abstürzen :)
 
Wozu braucht man .NET eigentlich? Muss ich das als normaler Anwender überhaupt installieren? Ich installiere das zwar immer nach nem Windows-Install, hab aber keine Ahnung welche Programme das überhaupt nutzen. Oder ob es überhaupt genutzt wird...
 
@CruZad3r: manche programme laufen eben ohne .net nicht. du merkst das dann schon, wenn du .net nicht installiert hast..
 
@CruZad3r: Wozu braucht man dieses DirectX/Java eigentlich? Btw: Was ist für dich die Definition eines normalen Anwenders?
 
@CruZad3r: Das einzige Programm das .NET brauch is CCC das wars dann auch schon, zumindest von den bekannten Programmen her
 
@BlackysTomate: Was definierst du als bekanntes Programm?
 
@CruZad3r: Du brauchst es, damit die kleinen Trojanerkiddys ihre in .NET geschriebenen RATs bei dir draufhauen können..
 
@BlackysTomate: Nicht nur das CCC - herr der ringe online bspw nutzt es auch :) Gibt da schon einige Anwendungen ... !
 
@voodoopuppe: Paint.Net und viele selbstgeschriebene nützliche Programme in VB, C.... usw.
@TamCore: Man kann auch viele nützlichen Tools selbst programmieren, wie z.B. Rechenprogramme wo der MS Rechner versagt, weil man seine eigenen Formeln integrieren kann.
 
@CruZad3r: MSN Messenger nutzt es. Nur wirds da eingebunden.
Starte mal den Prozessmanager von Sysinternals.com und schau nach welche deiner laufenden Programme gelb hinterlegt sind - die sind .NET. Ich selber finde .NET schlichtweg genial. Ich programmiere ausschließlich .NET in Windows.
 
@Matti-Koopa: Nicht zu vergessen GTA IV :-)
 
@Knight: GTA IV benutzt - afaik - "lediglich" die Windows Live API, ist aber nicht in .net geschrieben ^^
 
@Matti-Koopa: Ganz deiner Meinung. Ich hoffe, dass es irgendwann auch mal ne XNA Version gibt, die mehr als DX9 kann. Ansonsten ist .NET wirklich top.
 
wirds das dann auch im dreamspark für schüler + studenten gratis geben? :-)
 
@elektrowolf: wenns fertig ist :)
 
@elektrowolf: dream-was? ich kenn jetzt nur die MSDNAA, gleich mal nachgoogln ...
 
Ich nehme an .net 4.0 wird in win7 beim erscheinen automatisch dabei sein oder?
 
@ReVo-: Wenn das Zeug jetzt erst in der Beta1 Phase steckt, und Windows 7 schon in der Pre-RTM dann wirds wohl "nur" aufs Framework 3.5 SP1 rauslaufen. Aber fürs meiste reicht sowieso das 2.0er
 
@Screenzocker13: das ja die frage. Bis oktober ist noch recht viel zeit, wenn das bis dahin stable wird, könnte es gut passieren dass das drauf ist.
 
@ReVo-: Wenns im Oktober schon rauskommt müssen die arbeiten spätestens Ende August abgeschlossen sein, und alles ab ins Presswerk usw denk ich mal
 
@ReVo-: Da Win7 schon in der RC / Pre-RTM Phase ist, werden es keine neuen Dinge mehr in den RTM schaffen. Zumal erst das Zusammenspiel mit Win7 genau unter die Lupe genommen werden müsste, und das dürfte nicht mehr zeitlich passen.
 
Ist eigentlich irgendwas bekannt, in wie weit die verschiedenen NET Version untereinander kompatibel sind? Und, was noch viel wichtiger ist, ob sich die Größe der NET Installationen mal etwas reduziert? - Denn auf meinen kleinen Netboook kommt es auf jeden MB an, da nervt es mich doch sehr, wenn ich Net 1.1 und 3.5 installieren muss. Ein Packet welches zu allen Version kompatibel ist. Das wärs doch.
 
@Tarnatos: Wenn es nicht expliziert vom Softwareentwickler gefordert ist, sollte die 2.0 genügen. Denn in der 3er kam bis auf Bugfix, "lediglich" Linq (kann sql-ähnliche Objektabfragen ausführen) hinzu, dass zwar sehr praktisch ist, sich bisher aber fast nirgends eingesetzt wird. Generell enthalten alle neuen Versionen auch die vorherigen, sodass die Installation des 3.5 Pakets alles abdeckt.
 
@Tarnatos: Wenn du keine .net 1.1-Anwendungen nutzst, brauchst du das auch nciht. Ich installier das 1er-Framework meist nicht mehr. Und was sollte das Platz-technisch für einen Unterschied machen, wenn ein Installer beides installiert?
 
@Tarnatos: Wenn 1.0 und 1.1 nicht da sind können die Programme auch gegen 2.0 laufen was in 95% der Fälle klappt. 3.0 und 3.5 Sind Erweiterungen für 2.0, Sprich wenn du 3.5 Installierst hast du 2.0 und 3.0 Dabei weil es auf der gleichen Core Lib basiert. Neben LinQ sind da aber noch viele Sachen hinzugekommen. WPF (Windows Presentation Foundation) WCF (Windows Communication Foundation) und diverses mehr. Auch Spezielle Sachen für Vista und Co. ist ab 3.0 dabei. Die 4.0 ist dann wieder einen eigene Core Lib und läuft neben den alten Versionen. Dafür ist aber auch sehr viel Neues dabei, z.B. Die Paralel Library welche das ausnutzen von Mehrkernrechnern für den Entwickler sehr einfach macht. Für die 4.0 gibt es ein sogenanntes Client Profile, das ist eine abgespeckte Version des Frameworks für Endanwender die weniger mit Verteilten Programmen und ähnlichem Arbeiten. Das ist dann vom Umfang her deutlichkleiner reicht aber für die Meisten Programme aus und dürfte deinem Netbook gefallen. Wie gut alte Programme laufen wenn nur die 4.0 da ist muss wohl derzeit noch getestet werden, spricht aber generell erst mal nicht so viel dagegen.
 
@cathal: Nein, kein auf .net 1.x-compiliertes Programm läuft mit der 2.x-Runtime...
 
Commons? Heißt das nicht Common Language Runtime?
 
@Pac-Man: Japp
 
@TiKu: und wieder einen schreibfehler gefunden! jetzt tanz ich bis in den abend ringelpiez mit anfassen!
 
Und noch mehr Murx für M$ Fanatiker. Ich bevorzuge dann doch lieber "Eclipse". Das läuft stabiler, erstellt besseren Code und müllt mein System nicht so voll. Außerdem ist jede Version kompatibel zur vorherigen, was man von VS nicht behaupten kann. Wenn ich alleine über den zeitlichen Aufwand nachdenke, der nötig ist, um von einer alten VS version auf eine neue umzusteigen, dann kann ich nur sagen, das sich das finanziell nicht lohnt. Wenn ich mir dann noch den .NET Murx anschaue, dann wird mir wirklich schlecht. Völlige konzeptlosigkeit, was auch für Visual Basic und C$ gilt. Für solche M$ Produkte gilt immer: Gewollt, aber nicht gekommt.
 
@kfedder: Sorry, aber an deinem Kommentar ist nichts Wahres dran.
 
@kfedder: Ich dachte immer Programmierer erstellen Code.
 
@kfedder: Trolling deluxe :P @mibtng: Er meint entweder den Maschinencode den der Compiler erzeugt oder generierten Code den man z.B. aus UML-Diagrammen erzeugen lassen kann. Beides ist aber recht gut in VS gelöst. Zumal die .NET-Sprachen eh keinen Maschinencode erzeugen, sondern ähnlich wie Java einen Zwischencode der von der jeweiligen Runtime (.NET oder Mono) bei Bedarf kompiliert und dann unter der CLR ausgeführt wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum