Wolfram Alpha - Wissensmaschine ist jetzt online

Internet & Webdienste Das im März von Stephen Wolfram angekündigte Projekt, eine Wissensmaschine (computational knowledge engine) zu schaffen, sorgte für viel Aufsehen. Ab sofort kann "Wolfram Alpha" frei getestet werden - der prophezeite Google-Killer ist es allerdings ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wolfram Alpha ist keine wirkliche Alternative zu Google und Co.," - Also praktisch Wikipedia für Arme.
 
@blu3light: selten so an Schmarn gelesen. Gib mal als Suchbegriff z.B. "tell me the distance between munich and berlin" in Wolfram und in Wikipedia ein :-) ....auch Google liefert hier ein schlechteres Ergebnis..
 
@blu3light: ich habe das Ding nur kurz getestet und bin von den Mathe, Physik, Chemie- Funktionen voll überzeugt, Wolfram rechnen und zeichnet beliebige Formeln und Funktionen, sehr geil...
 
@Moe007: find die Suchmaschien ebenfalls ziemlich beeindruckend.
 
@blu3light: für arme kann es schon mal garnicht sein, weil wiki & google auch frei zu nutzen sind von daher sind sie gleichgestellt und ich glaube kaum das du wolfram schon ausgiebig getestet hast, hast anscheinend nur mal schnell ein doofes kommentar von dir geben wollen und den letzten absatz mal schnell in dein hirn aufgenommen und hast das wesentliche überlesen oder nicht verarbeiten können "Wolfram Alpha eignet sich hervorragend, um nach Fakten aus den Bereichen Mathematik, Technik, Naturwissenschaften, Linguistik und Wirtschaft zu suchen" also ist es nicht vorgesehen irgendein google klon zu schaffen...erst testen dann urteilen!
 
@SteifesEis: Jo, ganz genau so wars. Gut erkannt, Dr. Watson.
 
@blu3light: Ich bin mal ganz mutig: WOLFRAM ALPHA ist die INNOVATION DES JAHRZEHNTS.
 
@ingo9999: Naja, vielleicht nicht des Jahrzehnts, aber ich find's auch ziemlich gut. Ich hoffe sie weiten die Datenbestände aber noch stark aus, wenn ich mir zb Statistiken zu "Heidelberg, Germany" anschaue und mir zum vergleich eine offizielle Statistik-PDF von Heidelberg.de runterlade, gibt es in letzterem dort die X-Fache Menge an Daten (zb Ausländeranteile je Stadtteil, Mietspiegel, Durschschnittsalter, ...). Auch historische Daten sind noch Mangelware, wenn man zb "Roman Empire" angibt kriegt man nur Infos von wann bis wann es bestand hatte, aber 0 weitere Daten (eine Karte wäre zb schön).
 
"Wolfram Alpha isn't sure what to do with your input."
 
@RuxA: dir ist klar, dass du was englisches eingeben musst, wenn es kein eigenname ist?...
 
@klein-m: jop
 
@RuxA: und nach was hast du gesucht?... " free horny ***** "?... ,-)
 
Man sollte im Artikel noch erwähnen, dass diese Suchmaschine bisher nur Englisch versteht. Suchanfragen in deutscher Sprache sind also (noch) nicht möglich.
 
@Forum: das hab ich nach kurzer suche bei google erfahren :)
 
@napsterr: :-)
 
Bin schon gespannt auf Google squared...
 
http://tinyurl.com/qtgsv6 ... so wird sich das nicht durchsetzten.
 
Mir gefäält die Möglichkeit, die Ergebnisse in das .pdf format zu exportieren.
 
@sponch: ernsthafte Frage: für was brauchst Du das? ich kann gerade nur ans Drucken oder an Handout denken. Beides ist aber nicht soooo nützlich
 
Eastereggs gibts auch. Fragt mal nach: "ultimate question" oder "17 m/s" :-)
 
@ByteRebel: LOL! Auch Mathematiker haben Humor...
 
@ByteRebel: "How re you" geht auch...^^
 
@Moe007: XD Der is auch gut. Den kannte ich noch nicht.
 
@ByteRebel: Gebt mal 'How many roads must a man walk down' ein :)
 
@ByteRebel: "the answer to life, the universe and everything" funktioniert auch :)
 
Na dann wird wohl bald nicht mehr gegoogled sondern gewolframt... Fehlt nur noch ne Suchmaschine "Joseph", dann könnten wir seppe(l)n xD
 
Meiner Meinung nach ist die Suchmaschine sehr beeindruckend, jedoch keine Alternative sondern eine sinnvolle Ergänzung. Sie bietet ganz andere Möglichkeiten und viel mehr numerische Fakten als Geschichten und Texte. Durchaus interessant, aber eben nicht alles.
 
Frage: "fast double precision exp function approximation" -
Antwort: "Wolfram|Alpha isn't sure what to do with your input."

Klar kann man bei Wolfram/Alpha nicht jeden Mist eingeben und eine sinnvolle Antwort erwarten, aber bei der Frage hätte ich nun wirklich mehr erwartet.
 
"best 3d shooter ever" - wieder keine Antwort! Jetzt hätten wir das endlich mal autoritativ klären können, und was geht? Nix! Mist! Die Kackmaschine hat keeeeeeiiiiine Ahnung! löl!
 
@Trolle: Wie blöd muss man eigentlich sein, um das nicht als Spass zu verstehen, sondern Minus zu geben - WIE BLOED?!?!?!
 
@Aspartam: Selbst Fips Asmusen ist spassiger. (hab nicht bewertet)
 
@monte: Ich vergass völlig, dass Humor Intelligenz voraussetzt, sonst hätte ich den Post oben garantiert nicht ans hiesige Publikum verschwendet. Eigentlich weiss ich doch, dass Kompetenz hier durch Bierernst ersetzt wird. Ts-s, wie konnte ich nur! Na, jeder macht mal nen Fehler ... was soll man auch in einem Land erwarten, in dem ein Mario Barth Stadien füllt.
 
@Aspartam: Oh, willste nen Taschentuch?
 
@Okkupant: Äh - wofür das denn? Gekotzt wird in Klos, nicht in Taschentücher. Wenn das Dein Versuch war, das hiesige Niveau zu heben, ist der voll in die Hose gegangen.
 
hmm naja so der Bringer ist es wirklich nicht. Hab mal als Test "x264" eingegeben, da plottet mir das Teil ne Funktion. Das hat aber mit dem Videocodec nich wirklich was zu tun ....
 
@legalxpuser: welch überraschung....der Typ ist der Erfinder von Mathematica......die Sucmaschine zeichnet sich durch Naturwissenschaftliche Fakten und Formeln aus....ich bin entsetzt, dass Deine Eingabe als Formel definiert wurde :-)
 
@Forum: Jo aber ich meine grade son Videocodec hat ja dann doch auch was mit Mathematik zu tun! Da bin ich mir sicher!
 
Haut mich echt nicht um. Ich versuch permanent Suchbegriffe in eine englisch sprachige Frage umzuwandeln. Ne lass mal, WolframAlpha nervt mich nur.
 
@Luzifer: naja, sie ist eben nun mal nicht auf Deine Suchbegriffe wie "porn" "i want porn" und "where i can find the best porn" spezifiziert :-)
 
@Forum: Apropos "porn". WolframAlpha erinnert mich irgendwie an Frauen. Die verstehen auch so manche Frage nicht.
 
@Luzifer: Dann musst Du wohl mal lernen sie so anzubaggern dass sie Dich nicht gleich runterlaufen lassen ...
 
@Luzifer: LOl aber recht hast du ^^
 
Beeindruckend: "Who was the first man on the moon?" - > kann damit nix anfangen. Naja, _die_ Innovation ist es mal nicht, powerset.com kann in vielen Punkten ähnliches und kam mit weniger Tamm-Tamm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum