Marktanteile: Nokia setzt auf günstige Smartphones

Handys & Smartphones Der Handy-Hersteller Nokia, aktueller Marktführer auf dem weltweiten Handy-Markt, hat am Donnerstag in einer schwedischen Zeitung angekündigt, seine Führungsrolle mit günstigen Smartphones verteidigen zu wollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, Klasse, billige Ramsch-Teile für Grundschüler, oder wie? Nokia wird mir immer unsympathischer...
 
@tk69: Dann kauf die "billigen Ramsch-Teile" halt nicht. Zwingt dich doch niemand dazu. Man kann sich auch künstlich aufregen.
 
@tk69: Es gibt halt auch Menschen, die noch ohne iBeer aufm iPhone leben können. (obwohl das auf aktuellen nokias ebenso ohne weiteres möglich wäre)
 
@tk69: Ja ich stimme dir zu, jetzt wo sie ihren Billigdreck aus Rumänie beziehen...
 
@tk69: noch unsympathischer als mit der Schließung des Bochumer Werks kann mir NOKIA allerdings gar nicht mehr werden. Ich habe mein Nokiahandy, das ich damals besaß, an Nokia zurückgeschickt und mir ein anderes gekauft. Nokia ist für mich gestorben. Mir ist klar, dass die das nicht die Bohne juckt, aber zumindest wird mir persönlich nicht jedes Mal schlecht, wenn ich mein Handy in die Hand nehme.
 
@Bengurion: Oh immer diese Bochum Kommentare. Es nervt einfach. Hast du dort gearbeitet? Kennst du jemand der dort gearbeitet hat? Ich denke mal nicht. Es gibt auch andere Firmen, die ihre Werke in Deutschland dicht gemacht haben. Bedanke dich bei unserer Steuerpolitik oder unseren Arbeitnehmern, die auf die Straße gehn, wenn sie mehr als 38 Wochenstunden arbeiten müssen oder nicht mindestens 2000 Euro/Monat verdienen.
 
@Bengurion: Mein 6230i ist noch Made in Germany und lauft auch noch heute zuverlässig. Ich sehe keinen Grund das nicht weiter zu benutzen oder zurückzuschicken. Ob ich mir in Zukunft noch ein nokia kaufen werde steht auf einem anderen Stern.
 
Bald gibt es Streichhölzer, Heu und ein Taschentuch, um Rauchzeichen zu geben. Das auch nur um einen Preis, dass die Manager u. Bosse ihr Gewicht halten können.
 
Naja, hatte schon diverse Nokia Modelle, angefangen mit dem 3210, dann 3310, 6210, 8210, 6288 und jedes einzelne Gerät hatte ne Macke, manche nach einem Tausch sogar noch eine... Nie wieder Nokia, nie, nie wieder. Mir gefiel Nokia immer wegen der Menüführung und der Bedienbarkeit, aber das können andere mittlerweile auch ziemlich gut.
 
@Narf!: Mir gehts genau anders. nur gtue Erfahrungen gemacht bisher. Angefangen beim 3210, übers 8210 (ok, den Elastometer hab ich selber gefixt), 6300, 7650, 6210, 7110 etc. Das einzige schlimme Nokia war das 3310.
 
@Timme28: Bei dem 3310 gebe ich dir recht. Das hatte ich mir damals mit Vertrag geholt und insgesamt 4 mal eingeschickt, immerwieder die selben Softwareprobleme, bis ich mir ein neues von Siemens besorgt hatte. Das war echt das schlimmste was ich je hatte.
 
..." man den Kunden Smartphones zu günstigen Preisen anbietet ", wie zum Beispiel das N97 für schlappe 650,- EURO, oder ?
 
@hasimen: das N97 ist High-End! Mit der News meinte man warscheinlich das Nokia 5800, und dieses hat echt ein gutes P/L-Verhältnis (280€ mit 8GB Speicherkarte, rießen großem Touchscreen, GPS, W-Lan, usw...) mfg
 
@hasimen: Eigtl. garnicht schlecht. Die Topmodelle sind einfach schier zu teuer und nicht finanzierbar ohne massive Subventionierung. Es wäre mal fein eine mittlere Geräteklasse zu haben, die ieniges kann, aber eben nicht alles, und dennoch günstig ist.
 
@nize: ich kann nur sagen ,das die verarbeitung bei meinem N96 auch nicht gerade super gut ist,was man bei dem preis eigetnlich erwarten koennte,kanrrende plastikteil und ne wackelnde taste dürfte nicht sein.
 
@nize: Die Topmodelle sind auch nicht fürs Fiußvolk gedacht. Ich finde Porsche auch zu teuer.
 
@nize: Was ist für dich zu teuer??? Ich hatte mir mal vor langer langer Zeit, das erste Phone mit MP3 gegönnt, ohne Vertrag kostete es umgerechnet satte 800 Euro. Marke: Motorola. Wer billg kauft, sollte sich im klaren sein, dass es nicht gerade von einer besonderen Qualität ist, wie: Gut verarbeitetes Gehäuse, Haptik, einfaches OS, gut programmierte Software von 3. Herstellern etc.
 
@rotti1970: Das N96 wahr einen RIESEN schuss in den Ofen! Hat Nokia selber festgestellt und will dafür mit der Firmware Punkten da gabs schon zig neue...
 
Ich bin ein großer Freund von kleinen Computern und besitze ein HTC Smartphone. Und ich meine, es wird Zeit, daß Smartphones billiger werden. Wenn so ein Teil am Ende mehr kostet, als mein neues Dell Netbook, dann ist das doch einfach nur blödsinnig. Ich für meinen Teil werde nie mehr wieder mehr als €200 für ein Smartphone ausgeben. Nokia - ich warte auf ein konkurrenzfähiges Angebot von Euch! Und wehe, es synchronisiert sich nicht mit meinem Hosted Exchange-Account.
 
@Alter Sack: Die Größe ist auch nicht entscheidend. Habe auch ein HTC, meins hat allerdings nur 1 Euro gekostet + zusätzlich 10 Euro im Monat, macht zusammen 241 Euro für ein Gerät, was zum Zeitpunkt des Kaufes 599 Euro gekostet hat.
 
@mcbit: glaubst du doch nicht selbst, dass der anbieter dir ein gerät im wert von 599 euro, um 60% billiger anbieten kann. schon mal von versteckten kosten gehört?
 
@krusty: In den meisten Fällen sind keine versteckte Kosten. Die Händler bekommen ihr Provision und können entscheiden wie sie es einsetzten möchten. Für den Endverbraucher kann es durchaus 599€ kosten, doch der Händler bekommt es immer günstiger da er mehrere aufeinmal kauft und dadurch Verünstigungen bekommt. Meine Handys kaufe ich auch nur über Verträge da es ziemlich oft günstiger kommt. Einfach die Vertragskarte nicht benutzen, im Schrank lagern und 24 Monate lang die 5-10€ Gebühren zahlen.
 
Es ist doch immer wieder verwunderlich wie leichtgläubig viele Nutzer von Nokia Handys sind. Dabei haben sie vor nicht allzulanger Zeit Deutschland den Rücken gekehrt und in Bulgarien versucht ein neues Werk zu eröffnen ( Tausende Mitarbeiter haben Ihren Arbeitsplatz verloren) . Viele Anwender sind sauer deswegen gewesen und haben viele Nokia Handys entsorgt. Anscheinend ist das leider wieder in vergessenheit geraten und und solche Korrupte Firmen werden immer weiter aufs neue Unterstützt mit dem Kauf deren Produkten . Wobei die mittlerweile auich nicht mehr sooo klasse sind . Es gibt günstigere Alternativen die auch mithalten können oder sogar besser sind . Man muss sich letztendlich nur auf dem Markt umsehen und vergleichen !. Jedenfalls hab ich gott sei dank keine Nokia Handys mehr im Gebrauch und auch keine in Reserve zuhause rumliegen. Mit den anderen Herstellern die ich habe ,bin ich mehr als nur zufireden da sie nicht selten in Ihnrer reinen Menüstruktur oder Handhabung oftmals besser aufgebaut und durchdacht sind als Nokia .
 
@Nugget100:dann darfst du garkein handy mehr kaufen.Siemens/BenQ und Motorola sind ebendfalls abgewandert,vor allem hat nokia nicht nur 1 werk auf dieser welt, ich würde mir gedanken machen warum sie abwandern.frag die politik ,wo niemand den arsch in der hose hat was dagegen zu tun,wenn ich was zu sagen hätte dort,hätte ich zu nokia gesagt"ok ihr wollt abwandern, vorher zahlt ihr alle fördergelder etc zurueck,wenn nicht werden auf alle nokiaprodukte horrende einfuhrzölle erhoben,das niemand mehr sowas kauft."
 
@rotti1970: Ansich ne nette Idee. Leider ist Deutschland kein Einzelgänger mehr, sondern Teil eines Teams. Es nennt sich EU. Wäre es nicht so, hätten wir sicherlich mehr gegen das Abwandern tun können. Allerdings weiss ich nicht, was unser Staat hätte tun sollen. Firmen wie Nokia suchen halt immer nach den billigsten Produktionskosten und vergessen oder ignorieren, das sie die Telefone hier verkaufen wollen. Ich weiss nicht wie es dir geht, aber ich möchte schon noch eine Entlohnung für meine Arbeit haben, auch wenn Firmen wie Nokia nicht wirklich zahlen wollen. Wir werden wohl alle noch viel schlucken müssen, bis auch die letzte Firma gemerkt hat, das zahlungskräftige Kunden nicht vom Sozialamt kommen...
 
@Nugget100: Schau dich mal kurz um und zähle die Produkte der Hersteller in deinem Haushalt, die NOCH NIE in Deutschland produziert haben. :)
 
@rotti1970: Immerhin fertigt Nokia noch in Europa. Wenn Du schon Einfuhrzölle erheben willst dann auf Produkte die nicht in Europa produziert worden sind.
 
Ein günstiges Handy bzw Smartphone ist für mich ein Preis bis maximal ~100€-120 Eur
 
@Cookie2009: Highend haben wollen und nur Lowend bezahlen?
 
Hmm naja da wird wohl leider die Qualität leiden obwohl beim 5800 scheint die Qualität echt gut zu sein! Ich hoffe das es beim N97 genausogut gehen wird!
 
@fabian86: hmm also das 5800 bietet für den preis auf jeden Fall super technik.Die bedienung find och jedoch furchtbar.Aldo internezsurfen und menüs usw.durchscrollen macht keinen spass, man ist sehr viel auf den stylus angewiesen.Verarbeitung naja, ist halt nen dicker plastikbomber und das sensitive touchscreen mit seinem spiegelndem Plastik wirkt sehr billig.Das N97 verwendet übrigens ziemlich alte hardware was so Prozessor z.B. angeht. Die bedienung soll nun laut paar inoffiziellen test sehr träge und unausgereifz sein, zumindest im Gegensatz zu dem was Nokia in seinen Werbungen versprochen hat. Und mit einem Preis von 600 beim start zu Teuer. Und da sagt einer Apple wär Teuer.
 
Seit dem das Werk in Bochum geschlossen wurde. Und man sich Subventionen einstecken wollte kaufe ich kein Nokia mehr. Vor nen paar Monaten waren alle noch am krähen, dass man das nicht unterstützen kann. Ist anscheind in Vergessenheit geraten. Und andere Hersteller haben da super Alternativen im Angebot. Und mit dem richtigen Händler bekommt man auch das richtige Angebot.
 
@Magiman: das Gedächtnis vieler Leute ist leider sehr sehr kurz...ansonsten gebe ich Dir Recht. Auch bei mir kommt NOKIA mit Sicherheit nicht mehr ins Haus. Ich kenne persönlich Leute, die in Bochum gearbeitet hattet und was da - insbesondere, was die Information der Beschäftigten anging - abgelaufen ist, spottet jeder Beschreibung.
 
Jap ich habe auch 2 Freunde die da gelernt haben in der Zeit. Die Ausbildung wurde bei denen damit abgebrochen.
 
Nokia... die etwas aelteren Geraete waren noch okay (also 3210, 6310 und so)
aber die Neuen, irgendwie nur Probleme...
Hab viele Hier, die sich damals das N95 gekauft hatten, is ja im Prinzip auch ein schickes Telefon, aber versucht mal in der Galerie mehrere hundert Bilder zu laden, das Telefon geht in die Knie...
von Softwarebugs mal ganz zu schweigen...
Ich benutze Windows Mobile Telefone und bin zufrieden damit, aktuell das Samsung Omnia...
aber geschmaeker sind ja unterschiedlich, soll jeder kaufen was ihm gefaellt, ich jedenfalls kauf kein Nokia Geraet mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.