Flugsimulator-Seite Avsim von Angreifer zerstört

Hacker Ein Angreifer hat die Flugsimulatoren-Webseite Avsim vollständig zerstört. Das seit 1996 bestehende Angebot deckte die gesamte Flugsimulatoren-Welt ab, wobei der Schwerpunkt auf dem Microsoft Flight Simulator lag. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Terroristen!
 
@Heimchen: kommen von dir jemals kommentare, die in ordnung sind -.-
 
@bubbagump: ich dachte man kann so gut wie alles gelöschte wiederherstellen???

ich denke die hatten auch kein bock mehr und die zahlen gingenzurück, al nächstes wollen sie bestimmt geld für einen neuanfang.
aber trotzdem ist das ganze eine schlimme sache.
war wohl nciht ausreichend gesichert.
wie kam denn eingentlich dazu.
 
@Homeboy23do: Die Frage ist wie man etwas löscht. Wenn man es richtig macht, wird kein Experte dieser Welt die Daten wiederherstellen können.
 
Ich kannte diese Seite zwar nicht, aber wer solche taten begeht, ist einfach nur arm. Mehr fällt einem dazu nicht ein.
 
@Kalimann: Sorry, aber es grenzt auch schon an grandiose Dummheit wenn eine so bekannte Seite keine vernünftigen Backups erstellt.
 
@Kalimann: *Seufz* war bestimmt voll der leet-haxxor. Das Böse der Menschheit zeigt sich mit jeder Sekunde mehr.
 
@IT-Maus: Vielleicht war das Rechenzentrum nicht in seiner Nähe und er hatte kein Geld um Externe Leute für ein Backup vor Ort anzustellen.
 
@Kalimann: Ich kannte die Seite als FS-Fan (schon seit 386-er Zeiten Flugsimulator geflogen), und die Seite war richtig gut für FSX. Schade dass ich nicht mehr Addons geladen hatte. Gibt aber auch noch: flyawaysimulation.com
 
@IT-Maus: Nun, nicht mit jedem Projekt wird Geld verdient. Bei kostenlosen Angeboten sind oft Backups keine Selbstverständlichkeit, wer sollte das auch bezahlen.
 
@Kalimann: Was soll so etwas? Motivation? Begründung lautet vermutlich wieder mal nur "Because we can". Sinnloser Mist sowas der viel Arbeit von anderern zerstört! Eine Verfolgung der Täter wäre mal was!
 
@Stefan1200: Na ja ein Bandlaufwerk und ne Backupsoftware für Server dürfte aber schon drin gewesen sein. Vor allem besser, als nen zweiten Server Online (!!!!) hinzustellen! In unserer Firma machen wir ein tägliches Backup mit Bandlaufwerk und das ist echt nicht teuer!
 
@DarkKnight80: Du arbeitest bei einer Firma, da ist das normal - eigentlich sogar zwingend erforderlich. Wird hier bei uns genauso gemacht und nichts anderes verkaufen wir unseren Kunden als wirklich brauchbare Backup-Lösung. Aber wie hier schon gesagt wurde, steht nicht hinter jedem Projekt bzw. jeder Website eine Firma oder bezahlte Leute. Vielleicht war dieser zweite Server auch nur zufällig ein weiterer Rechner. Ein paar einfache Komponenten mit einer großen HDD sind dann immer noch weitaus billiger als ein Bandlaufwerk. Denn die Laufwerke mit den Bändern und passender Software sind alles andere als günstig. Da ist ein reduzierter Rechner mit großer Platte sicher billiger!
 
@DarkKnight80: Naja und selbst wenn er an der Kiste 'nen Streamer betrieben hätte. In dem Moment, in dem der Angreifer vollen Zugriff auf die Maschine hat, hat er auch Zugriff auf das Management des Bandlaufwerks... und somit hätte er die Daten genauso zerstören können. Wäre halt nur zeitaufwändiger gewesen. Und wenn die Kiste in 'nem Rechenzentrum stand (wovon ich mal ausgehe), ist es mit dem regelmäßigen Tauschen der Bänder auch so eine Sache. __ Mal davon abgesehen dass ein 8-fach-Wechsler incl. Bandlaufwerk plus die Medien und die Software alles andere als günstig sind
 
@John Dorian: backup runterladen, auf ne lokale festplatte, werden ja wohl nicht Terabyte weise Daten gewesen sein
 
@John Dorian: ...oh man, du hast echt keine Ahnung... einfach die Daten runterziehen mittels FTP und auf einer HD Sichern, fertig. Ich mach das mit unseren Seiten alle 2 Tage automatisch gegen 2 Uhr, jehweils die lezten 3 Sicherungen bleiben erhalten, das geht sich für 3 Sites mit Gallery auf 2x500GB Platten aus. Invest 2x45Euro + 1 Tag um das einzurichten, wer die Kohle nicht hat sollte sich auch keine 2 Webserver leisten.
>>Einfach nur blöd vom Betreiber und nicht zu entschuldigen!!
>>Er kann nur hoffen das die Community ihm die Files wieder zur verfügung stellt.
>>Leider ist der so doof das er die Seite nicht sofort wieder hochzieht um die Leute zu Binden, so laufen sie ihm davon auf alternative Anbieter und der verteilte Content geht verloren, ein besonders heller ist er nicht, der Herr "Avsim".
>> Ahja, die SQL Datenbank kann man auch automatisch sichern und sich als Zip per Mail schicken lassen, somit ist die Site in ein bis zwei Stunden wieder hergestellt, wenn sich Avsim vorher paar Gedanken gemacht hätte :-/
 
Ist natürlich schon scheiße wenn man keine Externen Backups hat
 
@LiBrE21: tja solche Leute gehören bestraft .

Wer kein Backup hat ist selber Schuld. Man muss immer mit dem schlimmsten rechnen ...
 
@CHICKnSTU: mit dem bestrafen meinte ich den Cracker falls das jemand falsch verstanden hatte .
 
@CHICKnSTU: Wir haben es nicht falsch verstanden. du hast es nur falsch formuliert, da aus deinem ersten Kommentar hervorgeht, dass die Seitenbetreiber Idioten sind und selber schuld sind!
 
OMG, IHR SCHWEINE!!! Das war früher eine meiner lieblingsseiten :( Aber wtf warum haben die kein externes backup? Ich hoffe die haben doch noch irgendwo ihre datein abgelegt...
 
Die Jungs dachten sich auch no risk no fun. Naja selber Schuld, wenn die sich keine Sicherungen anlegen. Gibt ja genügend gute Sicherungsstrategien. Wenn man so ein Portal einrichtet muss man damit rechnen. Sind ja sicher alles keine Anfänger die da arbeiten.
 
@Magiman: weil sowas Geld kostet, und das hat nun mal nicht jeder im Überfluss.
Und wenn das 2 identische Systeme sind, dann ist wahrscheinlich das die Lücke bei beiden Systemen ausgenutzt worden ist. Das muss nicht mal ein passwort sein, es gibt viele Wege sowas zu bewerkstelligen...
 
@tavoc: Was ist mit ner Festplatte wo regelmäßig nen Backup drauf gemacht wird. Ja stimmt ganz schön teuer. Ich würde sagen da war man nur etwas faul.
 
@Magiman: Die Server stehen evtl nicht im Keller sondern in einem rechenzentrum. Da kann man nicht mal schnell eine Festplatte anhängen zum Sichern. Und jeden Monat ein paar GB nach Hause transferien kann auch nicht die Lösung sein.
Sie haben ja eine Backup gehabt, sogar gar nicht mal so schlecht mit den gespiegelten Servern. Natürlich sollten trotzdem noch offline backups benutzt werden. Aber nicht jeder hat IT studiert, geschweige denn die Zeit sich den ganzen Tag mit dem PC auseinander zu setzen.
Die Mechaniker werden bestimmt auch Kunden haben wo sie sich an den Kopf fassen (Na selbst schuld, sie hätten ja wissen müssen das man Motor XY nur mit Öl XYZ benutzt...) Man kann heutzutage nicht allwissend sein.
 
@tavoc: Insb. wenn der Web Server remote in einem RZ steht, sollte man doch die Inhalte auf einer privaten Workstation haben, wo man sie erstellt und dann auf den Web Server hochlädt. Von der lokalen WS kann man doch jederzeit Backups auf DVD ziehen.
 
@tavoc: Wir reden hier von Fachleuten die jahrelang nen führendes Internetportal betrieben haben. Einmal im Monat den FTP uploaden ist nun nicht das Ding. Wir leben in einem Zeitalter wo das passiert, da muss man mit rechnen. Man programmiert ja für den dümmsten und den schlausten User.
 
@Magiman: weißt du wie groß solche Datenbanken werden können?
Laut o15 sinds 70 TB, selbst wenns nur 5 TB sind, viel Spass die Teile komplett wöchentlich auf deine Workstation zu schreiben. Weil inkrementell ist auch nicht das wahre. Achja und dann wären die REDO Logs auch noch schick, damit man die Konsistenz der DB nicht gefährdet.
Frag mal nach wie groß die WF Datenbanken sind....
 
Motiv - Langeweile. Das sind so Leute, die anderen auch einfach mal nur das Auto zerkratzen, oder ein Fensterscheibe einschmeißen.
 
@Elvenking: Naja eine Seite völlig zu vernichten ist aber eigentlich nicht üblich., auch nicht aus purer langeweile. Normalerweise will ein solcher "Hacker" a) Aufmerksamkeit - dann ersetzt er nichts weiter als die Index Dateien damit jeder sein Logo und evtl noch einen Link sieht oder b) Schadsoftware verteilen bzw. den Server für Spam oder sowas nutzen, dann schuggelt er Schadcode so ein, dass er für den normaluser erstmal nicht bemerkt wird.
Einfach alles zu zerstören zeugt schon von einer starken böswilligkeit die imo nicht völlig motivlos sein kann.
 
@.Omega.: Wirklich um Anerkennung kann es ihm aber auch nicht gegangen sein, sonst hätte er sich kein so "einfaches" Ziel ausgewählt, sondern Banken, Behörden, usw.....
 
@Elvenking: Vielleicht wars auch was Persönliches dem Gründer gegenüber, privater Rachefeldzug oder so. Ein anderer Grund für so eine krasse Tat fällt mir nicht ein...
 
"Auch zu diesem verschaffte sich der Angreifer Zugang..." Tja selbst schuld. Bestimmt das gleiche Passwort verwendet Oo ... Aber zumindest die Texte dürfen sich ja grob mittels Google-Cache oder Archive.org wiederherstellen lassen. Was die dahinterliegende Programmierung angeht natürlich nicht.
 
@citrix: "Bestimmt das gleiche Passwort verwendet " ... und die Welt ist Schwarz-Weiß, wa? ^^
 
Den statischen INhalt kann man vielleicht mit web.archive.org zumindest retten.
 
Boah, warum machen die sowas? Das war die geilste FS Seite!!!. Hab mich schon gewundert warum sie nicht mehr geht..

Wünsch das Avsim team viel erfolg
 
Was mir hier eigentlich auch grade fehlt, ist eine Quellenangabe. Ich mein die Webseite geht nicht und woher stammt dieses Wissen jetzt denn nun ?
 
@citrix: 10 sekunden adressleiste und danach bbc-suche bemühen: http://news.bbc.co.uk/2/hi/technology/8049780.stm
 
Ich verstehe das nicht ganz. I.d.R. erstellt man Inhalte für Web Sites doch irgendwo lokal und überträgt sie auf den Server wenn sie fertig sind, und lokale Inhalte kann man locker auf CD oder DVD sichern.
 
@Aspartam: Schon mal hinterfragt warum es Datenbanken im Internet gibt, wenn nein dann tu das und du wirst deine Antwort finden. :-)
 
@JackDan: Nächstes mal darfst Du Deine Anmerkungen etwas weniger von oben runter machen, dann kommst Du schon nicht als Klugscheisser rüber. Ich habe mir die Seite nie angeschaut und jetzt ist es wohl zu spät. Falls die Jungs ihre Inhalte alle über eine Webserver gehostete DB verwaltet und dann nie Backups gemacht haben sind sie wirklich selber schuld. Sowas ist schon grob fahrlässig. Ausserdem kann man auch ne Datenbank einmal wöchentlich auf einem lokalen Rechner sichern.
 
Über die Waybackmachine lassen sich Teile der Seite aber immer noch einsehen.
 
Waren bestimmt Apple-Fanboys oder Linux-Hippies die was gegen MSFS haben. Flame (war) on!
 
alles keine entschuldigung fuer nichtanfertigen von backups. jeder der heutzutage mit elektronischen welten zu tun hat bekommt im laufe seiner karriere den spruch backup-backup-backup zu hoeren. wers nicht macht kann sich nicht rausreden. gesundermenschenverstand und so. haeuserbesitzer schliessen auch versicherungen ab, menschen haben tresore, usw usw.
 
Bzgl. der Backups - ist natürlich schlimm gelaufen. Allerdings geht es halt ins Geld > 5 Mio. MB zu sichern...
 
@Obi-Wan: Also 5 TB? Ja das ist schon nicht so einfach...
 
@Obi-Wan: 5 Gb zu sichern? Naja, lieber etwas mehr ausgeben, als so einen Ärger, wie hier, zu haben.
 
@bluewater: Nein Millionen von MB sind TB, GB wären Tausende MB.
 
@Link: LOL ? Ne 1TB Platte kostet aktuell rund 79€, wenn die sich jetzt nen 20TB Backup Speicher holen, kostet das rund 1600€, das dürfte wohl nicht die Welt sein ...
 
@Obi-Wan: Sie hätten nur wöchentl. ein inkrementelles Backup auf einen lokalen PC machen müssen und hätten jetzt nicht solche Probleme. Da würde dann schlimmstenfalls die letzte Woche fehlen.
 
@citrix: Ist Avsim ein kostenloses Projekt oder ein komerzielles? Falls kostenlos: Woher sollen die 1600 EUR kommen? Also auf der Straße liegen die nicht.
 
@citrix: du kriegst für 79&$8364: eine 1TB festplatte mit server zertifikaten? träum weiter :) für 79&$8364: kriegste nur den privat"müll" der nicht für sowas gedacht ist und wohl relativ schnell in die knie gehen würde.
 
@DevSibwarra: Als ob die Platten ständig in Betrieb sein müssten... Die kann man dann in Betrieb nehmen wenn man ein Backup ziehen will... es findet wohl kaum ein laufendes Backup von sich nicht verändernden Daten statt.
 
@citrix: Backup auf Festplatte?? Wozu das den? Es gibt Bandlaufwerke und da passen locker einige TB drauf!
 
@DarkKnight80: Und wer macht das im RZ?
 
@DarkKnight80: Eine 5TB-Bandishcerungslösung kostet aber auch das 3-Fache einer Festplattenlsöung - Mindestens.
 
@citrix: Für 'ne Seite, die mir kein Geld bringt, würde ich auch kein Backup fahren. Lohnt nicht.
 
@Alter Sack: Was für ein Stuss!
 
Es gibt ein provisorisches Forum von AVSIM: http://alturl.com/xwtr
 
Ich kenne diese Webseite nicht, aber wenn es dort etwas zum "downloaden" gab, könnten die "Downloader" dem Betreiber das ja wieder zur Verfügung stellen bzw. wenigstens anbieten. Natürlich kostet es Zeit die Webseite selbst wieder herzustellen und vielleicht sind auch Userdaten verloren, aber es sollte doch mit etwas gutem Willen aller Beteiligter eine "Restauration" möglich sein. Auch um diesen Angreifer zu zeigen, das sein Werk am Ende sinnlos war.
 
genau das sollte man mit Kinderpornoseiten machen, genau das

AVsim war so ziemlich die größte Seite für Mods, wenns um X-Plane oder Flight Simulator von Microsoft ging, man konnte aber auch viele andere Sachen da runterladen

das nächste mal wenn du sowas machst, tu der Welt bitte ein gefallen und vernichte Kinderpornoseiten
 
Ich muss mich drastisch korrigieren - es sind nicht 5 TB betroffen, sondern annähernd 70TB!
 
naja teilweise kann mans ja wieder zusammentragen, aber 12 Jahre Arbeit innerhalb von wenigen Stunden zerstört, das war wohl echt jemand, der keinen respekt vor sowas hat
 
Also bei mir geht die Seite noch teilweise:)

http://web.archive.org/web/20080116064652/http://www.avsim.com/

(ich weiß das es eigentlich um die Library geht)
 
Mein Gott wie Sie hier doch alle behaupten "Ja wenn die kein ordentliches backup machen sind Sie selber Schuld". GEHTS NOCH? Voll vorbei am Thema diskutiert. Wer soll denn ahnen das es da draußen Arschlöcher (man entschuldige meine Formulierung) gibt, die nicht besseres im Sinn haben als ein gemeinnütziges Projekt zu sabotieren. Im wesentlichen gehts hier doch darum das ein mieses Schwein Arbeit von Jahren zerstört hat (so einer gehört aus meiner Sicht in einen Steinbruch, wo er exakt die Jahre absitzen darf, wie er Arbeitsleistung zerstört hat). Ne Entschuldigung, aber wie klein muss er denn bitteschön sein, wenn ihr versteht was ich meine? Solche Würstchen! Hauptsache man profiliert sich auf die Kosten anderer! Tolle Entwicklungen in unserer Gesellschaft. Wie im Kindergarten...Hauptsache man macht die Sandburg von den anderen kaputt. Und dann die tollen Kommentare hier auf der Seite...mal ehrlich wenn ihr es ja alle so drauf habt und Geld offensichtlich scheissen könnt, dann sponsort denen doch bitte das Backupsystem! So mir reicht es erstmal wieder...
 
@Darksilver: Von welchem Planeten bist Du denn hier gerade frisch eingetroffen? Du legst bestimmt beim Autofahren auch keinen Sicherheitsgurt an, weil Unfälle in unserer perfekten Welt nicht vorkommen, was? Von sowas steht ja auch nie was inder Zeitung. Dass Vandalismus existiert und sich kriminelle Elemente in unserer Gesellschaft bewegen ist eine bekannte Tatsache, mit der man rechnen muss. Deshalb trägt ein durch ein Verbrechen Geschädigter auch eine Mitverantwortung, wenn er keine angemessenen Vorkehrungen getroffen hat, um das Verbrechen zu verhindern - sprich, wenn Du Deine Wohnungstür offen lässt und jemand beklaut Dich, wird das anders bewertet als wenn sie aufgebrochen wird. Anfertigung von Backups ist in der IT eine Selbstverständlichkeit. Die Schadenswirkung wird deshalb in diesem Fall eigentlich erst dadurch wirklich ausgelöst, dass es kein Backup gibt.
 
@Aspartam:

er hat recht, ab in den Steinbruch mit ihm, ich hätte nix dagegen gehabt, wenn er das mit ner Kinderpornoseite oder paar Chinesischen Betrügern gemacht hätte. Ich hab etliche Sachen noch auf der Festplatte, ich denk mal das kriegt man zum großen Teil wieder zusammen. Wenn die Seite wieder hergestellt werden kann würds mich echt freuen, besonders für den Deppen ders kaputt gemacht hat, dann sieht er mal, dass man sowas nur auf den ersten Blick leicht zerstören kann.

Räuchert ihn
 
also ich finde das schlimm das ein Projekt das sich sit 1996 aufgebaut hat einfach so zerstört wird. diese dreckigen Hacker.. die sollten viel stärker bestraft werden wenn sie gefangen werden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles