Ein Fünftel aller Notebooks sind inzwischen Netbooks

Notebook Die äußerst beliebten Netbooks machen inzwischen fast ein Fünftel aller verkauften Notebooks aus. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens DisplaySearch waren in den letzten drei Monaten 19,5 Prozent aller Notebooks Netbooks. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ein Netbook im Zusammenhang mit UMTS ist schon eine feine Sache, macht zumindest mehr Nutzen als das Rumgeeier auf so einem 1,8 Zoll Handydisplay.
 
@F98: ich bin selber auch ein großer Freund von Netbooks.
 
@F98:
Geht mir genauso. Auch wenn ich die neuen Android Geräte oder das iPhone ganz interessant finde würde ich dafür nie soviel Geld ausgeben. Dafür ist mir das Display einfach viel zu klein. Notebooks hingegen sind mir zu groß und schwer, zumindest für den mobilen Einsatz. Ein Netbook war genau das was ich mir schon immer als mobilen Begleiter gewünscht habe, und bisher habe ich den kauf auch noch nicht bereut (Samsung NC10). Lange Akkulaufzeit, ausreichendes und vor allem mattes Display, und eine angenehme Tastatur auf der man auch mal bequem mehrseitige Texte schreiben kann.
Das einzige was ich nicht ganz verstehe ist die Überflutung mit den ganzen Modellen (die sich meistens nur geringfügig unterscheiden). Gerade bei Asus finde ich es extrem wieviele unterschiedliche Modelle die in den letzten Wochen und Monaten auf den Markt "geworfen" haben. Selbst wenn man die Netbooknews regelmässig verfolgt fällt es da schwer noch einen Überblick zu behalten.
 
@leif1981: deshalb können sie bereits nach 3 Monaten für ein bestimmtes Modell keinen Akku mehr liefern !
 
@F98: ich habe mein Blackberry ebenfalls verschenkt. Ein ganz normales und einfaches Mobile ist viel praktischer zum Telefonieren. Vor allem braucht man da keine Lupe um die Zahlentasten zu finden. Und zum E-Mail bearbeiten und im Internet herumsurfen ist ein Netbook eh die bessere Wahl.
 
Sehr gut gefällt mir: "Aufgrund der weltweiten Wirtschaftsprobleme ging die Zahl der verkauften Netbooks aber innerhalb des letzten halben Jahres fast 25 Prozent zurück.".....Analysten sagen...." "Wenn die Wirtschaft sich erholt und die Kunden wieder mehr Geld zur Verfügung haben, wird das Wachstum des Netbook-Marktes deutlich einbrechen".....:-) http://winfuture.de/news,46901.html
 
@Forum: Hallo ! 1+1=2 :-) Ansonsten hört sich die Nachricht " Ein Fünftel aller Notebooks sind inzwischen Netbooks" für mich an wie 1/5 aller verkauften Autos sind inzwischen Mopeds.
 
@islamophobic: eben, und je nach Situation ist ein Moped das bessere und praktischere Fortbewegungsmittel als ein Auto.
 
@Forum: das glaube ich nicht, denn ein Netbook deckt ein ganz anderes Benutzersegment ab als dasjenige von Laptop oder Desktops. Der günstige Preis ermuntert sehr oft Destop Besitzer, sich noch so als mobilen Zweit-PC fürs Wochenendhaus oder für Geschäftsreisen so ein Gerät zu kaufen. Mein Netbook ist für mich klar ein Zweit-PC für den mobilen Einsatz, genauso wie ich für längere Autofahrer den S-Mercendes benütze, in der Stadt hingegen den Smart oder sogar die vespa benütze.
 
@big bidi: ...und das kostengünstigere. In Zeiten wie diesen ist dieser Punkt nicht zu vernachlässigen. So wie ich mich kenne würde mich ein Moped auf längere Sicht nicht befriedigen. Gefühle der 70/80er würden in mir aufkeimen.Diesen ist ein Moped nicht gewachsen. Ein Motorrad wäre angesagt und raus auf die Autobahn. Oder schön gemütlich durch die Gegend tuckern. Ich stehe auf Einzylinder, hierfür gibt es keine Alternativen. Steamhammer :-) ...und schon fange ich Feuer ! Jetzt im Moment, wah! Jetzt bin ich total abgeglitten. Fazit: Als Perfektionist hätte ich mehr Probleme als Nutzen von so einem Teil. Mercedes S Klasse ..Wow..das wäre auch was für meines Vaters Sohn, jedoch würde dies mein Konto in arge Bedrängnis bringen :-)
 
Tja,Asus. Es spricht sich halt herum wenn man keinen vernünftigen Service bietet ( siehe heise Umfagen)
 
@IT-Maus: a propos Asus = Akku nach 3 Wochen defekt. 6 Wochen auf Bericht gewartert, dass irreparabel (sprich, sie haben für dieses Modell keine Akkus mehr.) Geld zurück bekommen via Händler nach weiteren 2 Wochen. 2 Monate war ich ohne Netbook. Ich hab vor ein paar Wochen nun den HP Mini 2140 gekauft. Gute Verarbeitung, lange Akku Betriebsdauer, gutes Display, angenehme Tastatur, für normale Office Appikationen und Internet Surfen absolut schnell genug. Habs praktisch immer dabei.
 
"Ein Fünftel aller Notebooks sind inzwischen Netbooks" Na hoffentlich wandelt sich mein Notebook nicht plötzlich zum Netbook um :D :D
 
@DasFragezeichen: Selber Gedanke.
 
Beängstigend! Ich hoffe, mein Notebook schrumpft nicht auch noch. (Das war der Gedanke, der mir beim Anblick der Überschrift als erster durch den Kopf ging.)
 
@localghost: Haha, werden ja immer mehr :D
 
@DasFragezeichen: Ich glaub', es fängt schon an.
 
@localghost: Ja Bei mir werden im Mac Dock die Icons auch schon kleiner, obwohl Ich doch nur Office installiert hab :X
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen