Intel kündigt Berufungsklage gegen EU-Urteil an

Recht, Politik & EU Der Chiphersteller Intel will das Urteil der EU-Kommission, das ihm eine Rekordstrafe auferlegt, nicht ohne Widerstand hinnehmen. Man wolle gegen die Entscheidung klagen, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zuerst machen sie illegale Sachen und dann wird nicht mal dazu gestanden. Finds ne Unverschämtheit von den Intel-Managern...
 
"Ein Schaden für den Endkunden sei durch die Geschäftspraktiken des Unternehmens nicht entstanden." da hat einer wohl denn Sinn des Kartelamts nicht verstanden. Viele Kunden wissen nicht mal was Intel oder AMD sind... die kaufen sich einen Rechner weil Sie eine brauchen... gut es gibt uns denen das nicht regal ist... AMD FTW
 
@lilalilifee: Mit Sicherheit, ob jemals Geld fließt steht in den Sternen. Dem Statement des Konzernchefs kann man nichts hinzufügen. Der ewig hinterher laufende Zweite AMD hat es außer in Dumpingpreisen nur zum zweiten Sieger geschafft.
 
@franz0501: Doch es wird Geld fliesen.Ich zitiere:"Intel wird beim EU-Gericht erster Instanz gegen die Entscheidung der Kommission klagen. Das Verfahren wird mindestens zwei Jahre dauern. Die Klage hat keine aufschiebende Wirkung. Intel muss die Strafe daher zahlen. Das Geld ruht bis zum Urteil des EU-Gerichts auf einem gesperrten Konto. Dann fließt es - sofern die Richter die Strafe nicht aufheben oder schmälern - in das EU-Budget und reduziert die kommenden Beiträge der Mitgliedstaaten. Die Kommission hätte die Strafe noch höher ansetzen dürfen."
 
@franz0501: Unterlass bitte dein unwissendes Fanboygeschwafel hier, das trägt nichts zum Thema bei.

btt: Zitat: "Ein Schaden für den Endkunden sei durch die Geschäftspraktiken des Unternehmens nicht entstanden"! Haha wie witzig, Intel ist auch kein Schaden entstanden! Intelidoten diese...
 
@franz0501: Du hast absolut keinen plan.Zu Athlon XP zeiten war AMD technisch weit überlegen. Intel konnte nur durch stupides hochtaktn seiner heizungen die leistung eines niedriger getakteten stromsparenden AMD einholen.Und jetzt rate mal wie viele AMD systeme es zu der Zeit im Laden gab? Ja ganz recht keinen einzigen. Dafür aber zig systeme mit ineffizienten 3,6ghz P4's
 
"Laut Konzernchef Paul Otellini ignorierte die EU-Kommission allerdings, wie stark der Konkurrenzkampf auf dem Prozessormarkt wirklich ist."
Ist AMD überhaupt noch eine Konkurenz für Intel? Wenn ich mir die Benchmarks anschaue sieht es nicht danach aus.

"Ein Schaden für den Endkunden sei durch die Geschäftspraktiken des Unternehmens nicht entstanden."
Doch euer Mist zu teuer!!!
 
seit mir net böse gebt mir so viele minuse wie ihr wollt aber die eu nervt ....... zockt jede grosse firma ab ms und intel usw.... und für was machen die das ??? um irgendwelchen 3welt ländern zu helfen die sich selber runterwirtschaften bzw wo die regierung nur sch.. im kopf hat und alle sollen dafür bezahlen auch wir deutschen bundesbürger das kann doch wohl nicht sein oder ??? mich kotz das alles so an bekomme jeden monat fast pipie in die augen wenn ich sehe was mir abgezogen wird und unser staat gibt es als der eu bzw gibt es für sch.. aus nervt mich alles so sehr
 
@lilalilifee: Das ist so dumm das es wieder traurig ist wie beschränkt manche Leute sind. Stell dir vor du hast ein Produkt was der Konkurrenz überlegen ist. Aber du kannst es nicht an den mann bringen weil der einzige Konkurrent auf dem Markt dir die Vertriebsweg sperrt oder behindert. Aber ich kann nicht von dir verlangen das du so unkomplizierte zusammenhänge verstehen kannst. Bretter vorm Kopf halt.
Das du soviel abzugeben hast ist die Bundesregierung für verantwortlich nicht die EU. Aber du verstehst sowas nicht. Auf der Baumschule gewesen?
 
@knuprecht: "du hast ein Produkt was der Konkurrenz überlegen ist. Aber du kannst es nicht an den mann bringen weil der einzige Konkurrent auf dem Markt dir die Vertriebsweg sperrt oder behindert." Also so wie ich das verstehe, soll AMD Intel überlegen sein? Niemals, guck dir die test doch mal an, wie AMD da unterlegen ist.
 
@knuprecht: sagte nicht das es was mit der sache zu tun hat oder??? sagte auch nicht das ich an die eu bezahle aber lesen kannst wohl nicht .....bist der held des tages hoffe die gehts besser bist echt super ganz toll ..... freu dich............ hab einfach mal gesagt was mich nervt mehr nicht und unsere regierung muss auch an die eu zahlen und soweit ich weiss nicht mal wenig und von wem holen sie sich das geld ???? von dir eher net bis wohl denn ganzen tage daheim und lebst noch auf unsere kosten
 
@lordfritte: Du weisst aber schon das es hier um Produkte handelt die 2002 bis 2007 ausgeliefert wurden. Du willst doch nicht behaupten das der P4 dem Atholn/64 überlegen war oder. Um C2D/Q und Core i7 geht es nicht! Lese nochmal die Texte die es zu dem Thema gibt. Und dann können wir diskutieren. Link1: http://hardware-infos.com/prozessoren_charts.php Link2:http://tinyurl.com/o7ckgy
 
@lilalilifee: Du bist echt genial. Wenn jemand dreck am stecken hat dan soll er dafür büssen. Die Amis sagen schon das es ein lächerlich Betrag ist den Intel zahlen muss. In den USA wird Intel nicht so glimpflich davonkommen wie vor der EU. Es ist nunmal so das Intel kacke gebaut hat und jetzt dafür blechen muss. Aber du willst ja nur über die EU herziehen und nix zum Thema beitragen.
 
@knuprecht: genau weil dennen gehts net darum was intel gemacht hat sondern nur ums geld ........... p4 war niemals besser wie amd athlon niemals hab immer noch nen amd drin und läuft super
 
@lordfritte: Du schaust auch bloß einen Schritt vor die Haustür , oder? Du hast überhaupt keine Ahnung von AMD sonst würdest du wissen das AMD zu Zeiten des Pentium 4, gegenüber Intel haushoch überlegen war. Und genau um diesen Zeitraum geht es hier!!!! Zu diesem Zeitpunkt wurden von Intel illegal die Vertriebswege von AMD blockiert, was nun zu diesem Kartellverfahren führt. Im Übrigen scheinst du Fanboy den aktuellen AMD Phenom II vollkommen zu ignorieren, der inzwischen sehr stark aufgeholt hat.
 
@lilalilifee: Das gehört mit zu dem dümmsten, dass ich seit längerer Zeit gelesen habe. Herzlichen Glückwunsch!
 
@John-C: hat nichts mit dumm zu tun so denke ich aber kannst es dir ja ausdrucken und an die wand kleben .......jeder sieht das alles anders und genau das ist unser problem aber leute die denn ganzen tag nur dumm rum zitzen bekommen das ja nicht mit ...habe eins gelernt im letzten halben jahr wir deutschen sind faule und dumme schweine und ist mir egal was ihr über mich denkt nur weil ich das ausspreche was andere nur denken ist es nicht falsch aber gut sieht halt jeder anders
 
@lilalilifee: wirklich einer der dümmsten beiträge seit langen hier.wenn du das denkst sagt das einiges über dein verstand aus.du weißt schon das der staat steuern brauch um das für ein paar sachen auszugeben (Renten,Polizei,Gesundheit,Bildung,usw).Ich möchte auch wenn sehr unpopülär ist die EU in Schutz zunehmen aber Sie machen Ihre Sache sehr sehr gut.Eine Gesellschaft braucht Regeln und die Welt wird immer globaler auch dank des Internets so dass sich nun mal mehre kleine Staaten zusammenschließen müssen....aber egal ich will jetzt nicht zu weit ausholen...richtig das intel belange wurde.ist ja bisher ein offenes geheimnis gewesen das man amd nicht bei satur/mediamarkt und wie sie alle heißen nicht kaufen konnte
 
@lilalilifee: Dumm vielleicht weil keiner für seine Rechte einsteht und keinen Mumm in der Hose haben mal ihre Meinung zu sagen wenn es drauf ankommt. Immer hört man nur was kann ich schon alleine ausrichten. Aber Faul sind deutsche eigentlich nicht. Es wird einfach zuviel von den Leuten erwartet solle gefälligst mit 1500 brutto zufrieden sein aber malochen wie drei Amerikaner. In keinem Land sind die Leute so hart am arbeiten wie hier. In jedem Land wird viel lockerer gearbeitet als in Deutschland. Das ist das Problem . Habe auch keinen bock arbeiten zu gehen wenn ich noch voll den AsiChef habe der dich nur arbeiten sehen will. Im englischsparchigen Ausland werden Chefs geduzt das ist nicht dieser der feine Herr sondern einer wie du und ich. Wir sind alles Menschen aber viele Chefs meinen sie wären Gott persönlich oder so.
 
@Rich83: Ja der Staat braucht die Steuern für Renten, Polizei, Gesundheit, usw. , aba er nutzt höchstens einen winzigen Teil der Steuern dafür. Der Rest wird für die regelmäßigen Gehaltserhöhungen für die ach so hart arbeitenden Politiker, Straßen und Brücken ins nirgendwo oda in den verdammten Osten gesteckt. .... achja, und natürlich in dumme Ideen um Rechte der Bürger zu beschneiden, siehe Film/Spiele-Zensur, verbot von heftig-brutal-bösen-Spielen wie Paintball (macht ja nix dass dadurch tausende Leute arbeitlos werden) und diesen ganzen sinnlosen Schwachsinn.
 
@knuprecht: "Im englischsparchigen Ausland werden Chefs geduzt das ist nicht dieser der feine Herr sondern einer wie du und ich." Das stimmt schon vom Sinn her, aber formal gibt es im englischen auch kein "Sie", da gibts eben nur "you"...
 
@knuprecht: da geb ich dir recht ...aber lassen wir das hat jeder seine eigene meinung hat alles nichts mit dumm zu tun aber habe 3 jahre in frankreich gelebt und da geht alles en bissel ander zu wie bei uns deutschen ......... aber sieht man mal so viel zur meinugsfreiheit wird man gleich als dumm oder gott weiss was bezeichnet habe das alles vieleichtnicht richtig ausgedrückt aber egal ihr seit toll und ich bin dumm mir egal ...........
 
@Bandez: Oh doch wenn der feine Herr meint dann wird er mit Mister Sowiso angesprochen doch meist sind so gut drauf das die dir das du anbieten. Und sagen du sollst sie mit dem Vornamen ansprechen.
 
Hofftl. wird die Berufungsklage zurückgewiesen, dann zahlt Intel nur noch mehr drauf.
 
@xxdirtytrashxx: Das hoffe ich auch, denn es muss auch mal ein Schlussstrich gezogen werden unter das ganze. Normalerweise hätte AMD als Nebenkläger gegen Intel auftreten müssen, damit sie von der Rekordstrafe auch was haben. Finde es ein wenig dreißt das sich die EU das ganze Geld selbst einsteckt. Normalerweise müssten die etwas davon in Form von EU beihilfen an AMD abtreten.
 
@X2-3800: Zivil-Gericht? Schadensersatzklage? AMD ist doch ein Kläger der Intel vor das EU Gericht gezogen hatte. Und für dich auch einmal die EU ist nicht für den Schadensersatz AMDs verantwortlich. Das muss ein Richter an einen normalen Gericht entscheiden nicht ein Brüsseler Richter.
 
Will Intel das ganze jetzt auch noch bestreiten ?

Ein Betrügerverein ist das. Ich hoffe das sich die Strafe verdoppelt.

Jeder der ein wenig Anstand hat sollte zu AMD greifen
 
Ist ja schon nen ordentlicher Batzen. Kann mir die Summe gar nicht vorstellen. Das schlimme dabei ist nur, das werden nicht die verantwortlichen Ausbaden, sondern die Mitarbeiter in Form von Stellenstreichungen. Und bei dem Betrag wird das bestimmt so kommen.
 
@Magiman: Intel hat in den letzten Jahren tausende Stellen gestrichen und Leute entlassen - trotz Milliardengewinne, also ist es schnurzpiepe
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links