Browser: Internet Explorer gibt ab, Firefox legt zu

Browser Die Marktforscher von Net Applications haben ihre aktuelle Statistik zur Browser-Nutzung veröffentlicht. Wie daraus hervorgeht, musste der Internet Explorer im April erneut Marktanteile abgeben. Firefox und Chrome legten zu. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Zu den Verlierern auf dem Browser-Markt zählten im April neben Microsoft auch Apple und Opera." Na dann können wir uns ja schon auf neues Rumheulen aus Norwegen freuen.
 
@Slurp: lol immer diese fans, warum kriegt er so viel minus? das gejammer nervt mich auch und wenn der browser der eh kaum anklang findet noch abnimmt, dann is das doch n beweis afür das man den nicht braucht. erst recht nicht in ner win installations cd... sorry...(+)
 
@Slurp: Von mir auch ein + weil das auch meiner Ansicht nach bald passieren wird. Bin mal gespannt wie die Argumentation ausfallen wird. Müßte ja jetzt gegen Firefox gehen.
 
@Billy Gee: ...Weil Opera nicht generell rumjammert sondern sich nur die die Praktiken von MS aufregt dem sich Mozilla auch angeschlossen hat.
 
@kubatsch007: Ob die Gründe i.O. sind, darüber lässt sich streiten. Aber mir muss niemand erzählen, dass das Klagen von Opera und Fx nicht nur auf eigene Interesen beruht und nicht zuletzt auf finanzelle Gründe zurückzuführen sind. Es geht bei den Vorwürfen gegen MS niemanden um unser Wohl, sondern nur ums Geld für die Werbung usw.. Was einige nicht begreifen ist die Tatsache, dass sie für ihre Zwecke von Opera und Fx nur missbraucht werden.
 
@Helena: Uii, und MS entwickelt den IE nur zu unserem Wohle.....
 
@Billy Gee: Es gibt einen gehörogen Unterschied zwischen "einfach Scheiße" und "Zu wenig Werbung und eshalb nicht verbreitet und genau letzteres trifft zu. Da du ja noch nie Opera ausprobiert hast, nenn ich dich einfach mal "FF Fanboy", weil du über anderes herlässterst, über das du überhaupt keine Ahnung hast.
Wusstest du, dass du dumm und ein türke bist? Ich auch nicht, aber das nimm ich jetzt einfach mal von dir an, obwohl ich nix von dir weiß.
 
@modercol: sehr gut ausgedrückt. das nehm ich von ihm auhc einfach mal so an, ohne es zu wissen. :)
@Helena: "Was einige nicht begreifen ist die Tatsache, dass sie für ihre Zwecke von Opera und Fx nur missbraucht werden." Und wofür werden wir missbraucht? damit diese firmen geld verdienen können?? Uhh, gibts da nicht noch eine oder 2 weitere firmen, die sowas machen? Aber macht MS natürlich nicht. Sind ja rein gemeinschaftlich veranlagt und verdienen mim IE rein gar nichts.... jaa, was so manche andere nicht begreifen...
 
@ChuckNorris050285: Qualität setzt sich eben durch !!!
 
@Sam Fisher: klar, deshalb hat der IE einen Marktanteil von 66 %
und der FF einen von 22,5 %... Hmmmm Sagt meiner Meinung nicht viel über die Qualität aus, sondern viel eher über Marketing und vor allem über das Verhalten von einem grossen Teil von Usern, die einfach nichts neues ausporbieren wollen und stur auf ihrem IE verbleiben oder aber die FF Jünger, die genau so stur daran glauben, dass ihr FF das Gelbe vom Ei sei. Opera z.B. ist ein sehr guter Browser, der dem FF absolut ebenbürtig ist. Sie vermakrten sich aber schlecht. Dann gibt es ja noch das K-Meleon, welches kaum jemand kennt. Ich verwende es z.B. und bin damit absolut zufrieden.
 
@big bidi: Der Marktanteil vom IE ist wirklich nicht auf Qualität zurückzuführen, sondern auf die integration in Windows. Und der normale User nimmt das was er ohne viel Aufwand nutzen kann, also den IE. Hat ja mit sturheit nichts zu tun.
 
@Sam Fisher: Qualität setzt sich durch sagst du? Schade, dass man diese Aussage nicht auf jedes Stück Software beziehen kann.
 
@ChuckNorris050285: schlecht das Firefox gut macht :)
 
@big bidi: Ja, Firefox ist nichts als ein IE Nachahmer der dessen Schwächen versucht etwas auszubügeln. Chrome finde ich noch besser als Opera, er ist der Innovativste und hat sich an keine (IE-)Vorgaben gehalten.
 
@MF[joker]: Ja, sicher, aber er ist am komfortabelsten was allerdings u.a. zu Lasten seiner Perfomance geht, die ist z. B. beim Öffnen von Tabs ungenügend. Deshalb benutzen viele für verschiedene Einsatzfälle verschiedene Browser, da es keinen nur "guten" Browser gibt.
 
@Sam Fisher: Dann wäre aber noch ein anderer Browser weit oben.
 
@Sam Fisher: Ich glaube eher das bessere Plugin-Modell setzt sich durch. Ohne dies hätte der FF für mich überhaupt keinen Sinn und ich würd nur IE7, bzw. IE8 benutzen.
 
@DennisMoore: /agree! die Standardfunktionen vom FF sind eher mager... das was für mich den FF ausmacht, sind mehr oder weniger die Plugins die ich installiert habe (Speeddial: TabKit: Flagfox: Rechtschreibkorrektur)...
 
Also Nachrichten, die Nachkommastellen zum Inhalt haben -> Tonne.
 
@GordonFlash: Kommentare, die grundlos und ohne jegliche Basis kritisieren -> Minus.
 
@localghost: Kommentare, die nicht raffen, dass ein Kommentar nicht grundlos oder ohne jegliche Basis krititisieren -> Minus.
 
Firefox ist einfach toll. Hat den Aufstieg vollstens verdient... :)
 
@Awake: Sehe ich auch so, die haben sich echt gut gemacht in den letzten Jahren. Gerade im bezug auf Sicherheit und Komfort.
 
@Awake: Der ist genauso "toll" wie der jeweils aktuelle (RTL-)Deutschlands neuer Superstar.
 
Naja, die anderen Browser kann man auch mehr oder weniger in die Tonne kloppen.
Für den IE is einfach der Zug abgefahren, dass ganze fusst einfach auf fauligem Fundament und hat sich ja mit IE8 selbst disqualifiziert und Opera fehlt einfach noch die Anpassbarkeit die auch dem IE fehlt, aber da er Standardmässig eingestellt ist trotzdem noch Opera vorgezogen wird von den ahnungslosen Daus.
 
@Kenterfie: opera fehlt anpassbarkeit? mensch, du scheinst dich ja lange damit beschäftigt zu haben.
 
@Kenterfie: Ich habe Opera ne ganze Weile genutzt bevor ich zum Firefox gewechselt habe und der ist sehr wohl anpassbar und schnell noch dazu.
 
@ouzo: Dann zeig mir mal die grosse Addon Sammlung die den Opera erweiterbar macht? Die paar Einstellungsmöglichkeiten im Browser selbst habe ich damit jedenfalls nicht gemeint.
 
@Kenterfie: Anpassbarkeit <> Erweiterbarkeit durch Addons.
Vielleicht solltest du dich einfach mal klarer ausdrücken. Und ich würde behaupten die paar Dinge, die du als Addons im FF hast gibts standardmässig auch schon im Opera.
 
@ouzo: Website Screenshots erstellen, Textlinks umwandeln, Browser language ändern, erweiterbarer Adfilter / Adsblocker... ?
 
@Kenterfie: nonsense
 
@Kenterfie: 1. es gibt 1000e screenshottools, da muss ich nicht noch eins im browser haben. 2. textlinks umwandeln? versteh ich nicht mal was das sein soll 3. ich könnte meine browsersprache auch auf afrikaans und bihari stellen oder auf sprachen dessen zeichen ich nichtmal im ansatz kenne. reicht dir das? 4. adblocker ist bereits integriert
 
@ouzo: der adblocker im opera ist ein witz ....
 
@ouzo: Der Opera ist nicht schlecht! Jedoch hat er nervige Probleme... Ich hab viele Seiten gefunden die er fehlerhaft anzeigt... Bei mir schläft der Opera regelmäßig ein... Der vergisst einfach irgendwelche scripte mit zu laden oder ganz einfach nen paar Images... Der integrierte Adblocker ist ne Katastrophe - wo ist bei dem der "service"? die fertigen inis werden mangelhaft gepflegt sodass man schlussendlich seine Seiten selber werbefrei machen muss... Das ist störend!
 
@Magguz: also die urlfilter.ini von fanboy lässt mich keine werbung sehen. und es ist die einzige urlfilter.ini, welche ich probiert habe. updates gibt es regelmässig.
fehlerhafte seiten liegen sehr oft daran, dass die webdesigner auf bestimmte browser prüfen und kaputten oder garkeinen code an opera zurückgeben.
 
@ouzo: also ich habe den Opera 9.6 1 woche probiert und Opera 10alpha gut einen monat als standardbrowser genutzt... genauso wie deine "fanboy" ini... ich weiss ja nicht was du da für ne wunderliste von dem hast, aber ich hatte noch ne menge werbung! Und das auf fast allen seiten incl winfuture wo gelegentlich werbung aufpoppte... "die webdesigner auf bestimmte browser prüfen" und warum kann jeder browser die seiten ansonsten normal darstellen? da ist eindeutig mist gebaut worden beim opera! schau dir mal diese seite auf dem FF IE oder Iron an und dann mit Opera: http://wincustomize.com/skins.aspx?libid=1
 
@Magguz: ich hab seit ewigkeiten keine werbung mehr auf winfuture, nur als ich den werbeblocker mal ausgestellt hatte... die seite schonmal versucht zu validieren? viel spaß dabei
 
@ouzo: Wozu? ich wechsel nicht mehr so schnell zum Opera :) gibt bessere alternativen :) und installieren werde ich mir den auch nicht mehr damit ich "beweise" vorlegen kann... ach ja die einträge musste ich zu der Liste hinzufügen um WF werbefrei zu bekommen!
http://winfuture.de/Werbung/adfill/forum_adfill_iframe.html
http://o0.winfuture.de/www/delivery/*
http://o0.winfuture.de/www/delivery/ajs.php?*
 
@Magguz: noch nie hier eine diskussion über webstandards und den ganzen browsern gelesen? dann wüsstest du, dass opera es genau richitg macht und das probleme mit manchen seiten, auf die seiten selbst zurückzuführen sind. und nicht auf den opera!
 
@laboon: völlig egal... eine seite muss richtig dargestellt werden... und wenn Opera der einzige Browser ist, der sich an diese Standards hält und damit viele Seiten nicht richtig anzeigt während alle anderen das können macht Opera was falsch... Lieber einen Browser ders darstellen kann sich aber nicht an die richtlinien hält als einen Brwoser der sich an Richtlinien hält aber dafür nur Probleme macht :)
 
@Magguz: tut mir leid, aber wenn du etwas von webentwicklung verstehen würdest, dann würdest du sowas auch nicht schreiben. für dich, rein als user, mag das wohl vlllt egal sein. aber nur dann, wenn du an einer schleppenden entwicklung freude hast. denn ohne den IE und dessen eigenem standard, wären wir heute viel weiter. und das würde auch wieder dir zu gute kommen. soll doch jeder selbst machen was er will, dann brauchst du 10 brwoser, weil die eine seite so definiert ist und dir andere so. ich finds nur schlimm, dass es so viele leute gibt, die sowas nicht verstehen und nur an sich selbst denken. und selbst dann nicht weit genug. davon mal abgesehen, muss jeder webentwickler seine webseiten an den IE anpassen, weil der zu doof ist, eine seite korrekt darzustellen. aber machen zum glück nicht alle um eben die entwicklung vornazutreiben und um sich nicht unnötig mehr arbeit aufzubereiten. aber dann kommen leute wie du, denen das schei** egal ist und schieben die schuld auf opera. wenn du informatiker wärst, würdest du ohne schwierigkeiten die problematik erkennen.
 
@Kenterfie: Dann schau mal da hin: TTT-Buttons oder http://homepage.hispeed.ch/ttt-o/index.html Dort gibt es hunderte Buttons für Funktionen, wo man bei Firefox immer ein Addon installieren muss, die teilweise untereinander inkompatibel sind, bei Opera gibts sowas nicht! Tipp: Den hinzugefügten Button (Schaltflächen, Eigene) einfach per Drag/Drop auf eine Leiste/Toolbar ziehen, fertig! Leider war Opera bis Version 9.27 besser personalisierbar als ab Version 9.5, schade. Mein Browser-Tuning: http://remixshare.com/?file=hiu20vhg9c
 
Der IE8 konnte die Erwartungen leider nicht erfüllen... das ist nun wohl die logische Konsequenz.
 
@bowflow: und warum hat er nicht erfüllt ? Ich verwende ihn an meinem Arbeitsplatz, da er dort standardmässig installiert ist und andere Browser nicht installiert werden dürfen. Ich habe damit kein Problem.
 
@big bidi: Weil er super langsam ist und auch von den Funktionen nicht mit z.B. FF3 mithalten kann. Weil man Dir an Deinem Arbeitsplatz einen Browser aufzwingt und Du diesen dan logischerweise wohl benutzt, heisst das wohl kaum, dass dieser Browser auch gut ist. Auch mit einem VW Golf kann man ganz Auto fahren, die C-Klasse ist dennoch besser :-)
 
solange firefox weiterhin pseudostandards erstellt, wird es auch in zukunft keinen fairen wettkampf im browsermarkt geben. ich würde es absolut nicht schlimm finden, wenn der firefox einen anteil von 90% hätte, solange sich nicht wieder ein schleichender zwang entwickelt ihn benutzen zu müssen, weil webseitenprogrammierer auf pseudostandards aufbauend seiten erstellen, welche nur von mozilla kommen. diese thematik hatten wir früher beim IE schonmal und man sieht ja zu was es geführt hat.
 
@ouzo: (+) stimmt
 
@ouzo: Firefox erstellt Pseudostandard? Wie kommst du denn darauf? Das MS mit dem IE eigene Wege gegangen ist, stimmt. Das MS sich nicht an Standards gehalten hat, stimmt auch. Jetzt versuchen sie ja, mit dem 8ter, diese Standards zu erfüllen, mit mehr oder minder Erfolg. Du hast absolut Recht, wir wissen, wohin das geführt hat. Aber das FF (bzw. Mozilla) jetzt das selbe macht - das ist neu. Woher hast du deine Insiderinfos?
 
@ouzo:
Pseudostandards? Willst du, dass sich das Internet nicht weiter entwickelt und auf dem aktuellen Stand stehen bleibt? Stell dir mal vor du hättest dich vor 10 Jahren allen neuen Standards verschlossen, dann könntest du z.b. diesen Kommentar Service hier nicht so einfach benutzen wie es jetzt der Fall ist. Oder Youtube, Twitter, Blogs um nur einiges zu nennen was nur durch Einführung neuer Standards möglich wurde...
 
@Hitchhiker: mal ein auszug aus dem error log beim surfen auf kicker.de:
CSS - http://www.kicker.de/
HTML style attribute
-moz-background-origin is an unknown property
Line 1:
repeat scroll 0% 0%: -moz-background-clip: -moz-initial: -moz-background-origin:
________________________________________________________________________________^
CSS - http://www.kicker.de/
HTML style attribute
-moz-background-inline-policy is an unknown property
Line 1:
oz-initial: -moz-background-origin: -moz-initial: -moz-background-inline-policy:
________________________________________________________________________________^
 
@GlennTemp: ja, PSEUDOstandards. eben funktionen oder attribute, die nur von einem entwickelt werden. in diesem fall mozilla. marquee (die laufschrift) wurde damals auch nur im IE angezeigt. den netscape-usern damals wurden die seiten also nicht so angezeigt, wie den IE-usern, weil die seite mit hilfe von pseudostandards gebaut wurde. stichwort: "optimized for internet explorer"
 
@ouzo: das ist offenbar ein CSS-Fehler. Vielleicht liegt es ja daran, das kicker.de hier irgendwas ... schlecht darstellt? Sollte das Möglich sein? Glaube schon. Nur mal so dahin gesagt: Firefox ist ein Browser. Er stellt dar: führt aus. Er erstellt keinen Standard, keinen Quellcode - nichts dergleichen. Wie kann er dann Standards entwickeln. Der Standard wird durch das W3C bestimmt. Die Browser sollten sich dran halten: das wird immer wieder getestet. Kann man regelmäßig nachlesen - auch im Internet.
Darum gilt grundsätzlich: Um anständigen HTML-Code zu schreiben, halte man sich an den W3C-Standard. Das Mozilla hier einen eigenen Standard entwickeln soll, ist mir absolut neu. Und ich glaub es auch nicht.
 
@Hitchhiker: dann glaub es halt nicht. lass doch kicker.de mal durch einen css-validator laufen, dann sieht du, dass die ganzen -moz-eigenschaften keine standards vom w3c sind
 
@ouzo: Wenn kicker meint, Attribute von Mozilla zu verwenden, die nicht Standard-Konform sind, ist das die Schuld von kicker.de. Oder? Das Bedeutet nicht, das Firefox einen eigenen Standard entwickelt. Der Standard ist definiert. Siehe meinen vorigen Kommentar.
 
@Hitchhiker: kann kicker die attribute von firefox benutzen, wenn es sie nicht gibt? aufgrund des marktanteils vom firefox wird es in seiten eingebaut. und somit entsteht wieder das problem wie beim IE früher. also bleibt also lösung der thematik entweder keine pseudostandards zu entwickeln oder keine zu verwenden. es browserseitig abzuklemmen ist wohl einfacher.
 
@ouzo: Meinst du vielleicht bei JavaScript, da finde ich es in Ordnung das Mozilla selbst "Pseudostandards" macht. Netscape hat schließlich JS erfunden und weiterentwickelt.
 
@ein Mensch: CSS, nicht Javascript
 
Ich nutze die FF3 und die IE8 (wegen dem WF Forum, da es im FF nichtmehr geladen wird in egal welcher Einstellung, Schuld Werbung und meine IP + Browserkennung). Ich bin zufrieden, mit beiden Browsern.
 
@DARK-THREAT: ich kann dir sagen, warum das WF Forum im FF nicht geht, auch wie man es fixen kann. aber dann bekomme ich von WF eins auf den deckel. Dass das Forum in der form nicht funzt, absolut so gewollt und eigentlich auch richtig so....
 
@notme: Was geht denn da nicht? Ich nutze den Fx3 mit Adblock+ und hab keinerlei Probleme dort.
 
@DARK-THREAT: Forum läuft mit FF ohne Probleme. Man muss aber mit umgehen können...
 
@Kenterfie: Worauf beziehst du das jetzt? Muss man mit dem FF umgehen können oder mit dem Forum?
 
@Kenterfie: Daran liegt es nicht. Ich habe es im Forum auch schon besprochen. Das Forum läd nur, bis die erste Werbung versucht zu laden, wird diese nicht geladen, läd das gesammte Forum nicht. Und das liegt 100pro ein einer Ping von über 400ms, die ich nunmal leider habe.
 
@DARK-THREAT: Und den Ping von über 400ms hast du mit nem anderem Browser nicht?
 
@OttONormalUser: versteh ich grade auch net... Bei mir funzt das Forum + FF einwandfrei!
 
@OttONormalUser: Nein eben nicht. Daher wundert mich das ja auch. Hatte es im Forum ja geschrieben und keiner kennt eine Antwort. http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=162488
 
@DARK-THREAT: hab dir mal drauf geantwortet ^^
 
@Kenterfie: "mann muss aber mit umgehen können..." Dieser Satz disqualifiziert für mich einen Browser!
 
Traurig aber wahr... ich würde wenn ich Microsoft wäre das ganze nochmal überlegen ob es sich wirklich lohnt einen IE 9 rauszubringen da der warscheinlich auch nicht so der Hit wird. Falls sie dann doch einen IE 9 rausbringen, sollten sie sich echt ranhalten, um im rennen zu bleiben.
 
@KJackYo: ie9 soll ja ein komplette neuentwicklung werden, bis auf den namen, wird er angeblich nicht mehr viel mit den vorgängern gemeinsam haben. man kann gespannt sein …
 
@KJackYo: vor der Bearbeitung stand da "Traurig aber wahr... ich würde wenn ich Microsoft wäre das ganze nochmal überlegen ob es sich wirklich lohnt einen IE 9 rauszubringen da der warscheinlich auch nicht so der Hit wird."

...ob es sich wirklich lohnt einen IE 9 rauszubringen da der warscheinlich auch nicht so der Hit wird..................

sagt deine Glaskugel...
 
@SeriousToday: Falsch... meine Glaskugel sagt nun was anderes: Das dein post total Sinnlos ist und nichts mit der News zu tun hat! Geh mit den anderen Kid's im Sand spielen.
 
Solche Statistiken sind absolut nutzlos und sagen wenig über die Qualität eines Browsers aus. Es gibt heute zum guten Glück einige gute Browser, IE8, FF, Opera, Chrome/Iron und K-Meleon. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Es muss jeder für sich selber entscheiden, welcher Browser seinen Bedürfnissen am Ehensten entspricht.
 
@big bidi: Die Statistik soll ja auch nix über die Qualität sagen sondern über die Verbreitung, die ist für die Browserhersteller und die Webseitenbetreiber sicherlich wichtig.
 
@OttONormalUser: ich habe damit diejenigen User angesproche, die jetzt damit wieder bestätigt haben wollen, dass der FF der beste Browser der Welt ist....
 
@big bidi: Ich weiß, ich habe ja auch nur ergänzt wozu die Statistik da ist.
 
Sollte Firefox irgendwannmal einen richtig großen Marktanteil haben, wird ihm das gleiche Schicksal zuteil wie dem IE. Verbreitet, von vielen DAUs benutzt->Ruf geht in den Keller.
 
@Kirill: In Europa führt er manche Statistik seit ca. einem Monat schon an. http://tinyurl.com/bdg8jv
 
@Kirill: solange der firefox ständig weiterentwickelt wird eher nicht. ms ist da selber schuld, da sie sich zulange auf den ie6 verlassen haben ohne was zu tun. der ie7 war nicht viel besser und die daraus entstandene misere muß jetzt der ie8 ausbügeln.
 
Schön ist auch, dass bei den Downloadlinks unter der News die Links zu den anderen genannten Alternativen fehlen...
 
@DeepBlue: reeeeeiner zufall ^^
 
@DeepBlue: joar, winfuture typische berichterstattung eben
 
@DeepBlue: Wer will denn bitte schon den 3. Platz? *g - wenn das jeder "Newsschreiber" so macht, ist klar warum die Anteile so verlaufen xD. // Mal im ernst - ich finde es jetzt nicht so schlimm das da kein Opera ist.
 
@DeepBlue: welche Alternativen? :-)
 
@DeepBlue:
Und auch Firefox nur für Windows :)
 
joar operas zeit ist selbst bei mir vorbei obwohl ich 3 jahre damit sehr zufrieden war. die konkurenz schläft wohl weniger
 
@Nippelnuckler: in bezug auf was?
 
@ouzo: als ob es das wert wäre hier zu schreiben...
 
@Nippelnuckler: Ansonsten hättest du dir dein Kommentar auch ganz sparen können. Obwohl, vll verlässt ein user ja jetzt sein opera weil du nach 3 Jahren merkst, das die Konkurenz nicht schläft. -.-
 
"Und das Tier soll eine Heerschar bilden. Ihre Anzahl soll zu einer Gemeinschaft von tausend Tausend anwachsen. Der Lärm von einer Million Tastaturen soll die Erde einhüllen wie ein großer Sturm, und die Anhänger des Mammon sollen erzittern."

- Das Buch Mozilla, 3:31
 
Tja Opera eure blödheit wollt ihr immer mit MS ansticheln und Verklagen kompensieren .
 
@overdriverdh21: schöner satz.
 
richtig interessant wäre es doch wenn FF/Mozilla und OPERA zusammengehen und einen SUPERBROWSER (quasi den "FoxPera") - ausgestattet mit dem absolut besten was beiden welten zu bieten haben - schmieden würden. das hätte für beide firmen nur vorteile - für Opera wäre der vorhersehbare sichere untergang abgewendet und Mozilla hätte endlich eine ansehnliche anzahl sehr guter fachmänner um ihre (immer wieder mal bejammerten) lücken in der entwicklungsabteilung zu schließen.
 
@bilbao: hallo herr hellseher. wie sind nochmal die lottozahlen für samstag?
 
@ouzo: 6, 13, 33, 35, 41, 47. ZZ: 3 SZ: 6
 
In Deutschland ist der Firefox weit vorne und hat den IE längst überholt.
 
@John Dorian: glaub ich auch... obwohl er nicht wirklich der schnellste ist... wenn ich den FF mit SRWare Iron vergleiche ist das schon ein Unterschied... der startet um ein vielfaches schneller und läd die seiten auch schneller... Wenn er nicht andere schwächen hätte (Verlauf als Startseite, was wohl die meisten eher störend empfinden)...
 
@Magguz: der verlauf als startseite ist in der firma ok, aber privat ist das wohl den wenigsten recht. war schon öfters in peinlichen situationen, nur weil die mehrheit nicht begreift, den "privaten modus" zu benutzen. "internet is for .... "
 
@krusty: es geht nicht nur um pronoseiten :) aber das bringt es ganz gut auf den Punkt! ausserdem kann man Iron nicht als standardbrwoser auf Vista 64bit stellen :)
 
Wir sind Firefox!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum