Microsoft gewährt Einblick in das "Haus der Zukunft"

Microsoft Der Softwaregigant Microsoft hat einem Fernsehteam der britischen Rundfunkanstalt BBC einen Einblick in das "Haus der Zukunft" gewährt. Dabei werden Technologien gezeigt, die unser Leben in 5 - 10 Jahren deutlich erleichtern könnten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft gewährt Einsicht in Windows 7, in das Haus der Zukunft...
 
Wann das Gejammer von wegen Überwachung (ZOMG KAMERAS!!11) wohl losgeht? :) Achne..ist ja nicht heise hier (unverkennbar an den Minusorgien hier..).
 
@Samin: Genau jetzt. Ist ja wohl der letzte Horror. Kameras an die Decke hängen und das ganze Haus RFIDen, nur damit ich mir nen Kochbuch spare? Ätzend.
 
@wonderworld: irgendwer baut schon die "Hütte der Zukunft"...die verhält sich dann zum "Haus der Zukunft" wie Iron zu Chrome :)
 
@Samin: Also ich hätte auf jeden Fall sogar lieber 'ne "Hütte der Gegenwart" als dieses "Haus der Zukunft" :)
 
@wonderworld: Es dient dem Ausprobieren von Technologien. Ob man das später so haben will ist eine andere Sache. Ich kenne genügend Leute, die heute schon eine Hausautomation haben oder gerne hätten. Es ist doch praktisch, wenn Rollos automatisch hoch- und runterfahren, Lichter beim Verlassen ausgehen, Musik in jeden Raum geschaltet werden kann, eine SMS bei Stromausfall warnt, das Garagentor sich ohen Auszusteigen öffnet, der Kaffee zum Fühstück bereits fertig ist, ... Manche lehnen so etwas ab, andere finden es geil. Sei doch jedem selbst überlassen.
 
Wurde sowas einem Team der BBC nocht vor 2-3 Jahren schon gestattet? Ich kann mich an eine News dazu erinnern... EDIT: Nee, es war auf jeden Fall 2006 oder eher, da damals der Run auf Vista (und seine ENtwicklung) heiß diskutiert wude...
 
@Fraser: lies mal die News zuende :)
 
ich frage mich, wie weit fortgeschritten die technologie in 20-30 jahren allgemein sein wird ?!
 
@undercover: Siehe Filmdokumentation: "Minority Report"
 
@DARK-THREAT: Dokumentation über die Zukunft? Halte ich für fragwürdig. Ich glaub das nennt sich Sci-Fi.
 
Guck die Dokureihe 2057, die ist wirklich gut gemacht und besser als jeder Film.
 
Ich lebe lieber im Haus der Gegenwart, ist nicht so teuer. ,-)
 
@DARK-THREAT: Das wird MS aber gar nicht gerne hören. Her mit deinen Moneten aber dalli!!! Du wirst das tun was die Konzerne von dir wollen. Eine Klo-Muschl mit eingebauten HMI-System, 67 Webcams, 13 Workstations und ein Grossrechner im Keller. Und wage es ja nicht ein billiges Kochbuch zu kaufen.
 
Geil... Willkommen auf der Enterprise... In dem Haus würde ich gern leben. Als Science-fiction Freak der ich nun mal bin, freue ich mich sehr auf solch eine Zukunft. Nur ob das schon in 10 Jahren erschwinglich sein wird, stelle ich mal in Frage. Aber egal... Ist einfach nur super...
 
@reverent: Ich finde das auch einfach nur cool :-) Die gezeigten Beispiele lassen sich ja auch verschiedenste Situationen übertragen.
 
haus der zukunft, auto der zukunft...blabla... und dann schafft man es nichtmal eine grüne welle auf einer hauptstraße zu schaffen, geschweige denn vernünftige internetanbindungen für ALLE. als studie mag es ganz nett sein, aber ich glaube da wären andere dinge wichtiger. mfg
 
@Real_Bitfox: Jawoll, freiheit für die Wale!
 
sehr unpraktisch: 1. hat man auf der Arbeitsfläche beim Kochen allerlei Zeugs, 2. ist es in einer normalen Küche viel heller, ergo würde man den projezierten Text usw gar nicht sehen. Viel besser wäre das ganze auf der Wand mittels LCD-Display. Sachen wie Dosen zum Draufstellen funktionieren dann natürlich nicht, aber wayne...
 
Hoffentlich sind die Wände im Haus der Zukunft nicht aus Aero Glass, das könnte auf Dauer schmerzhaft werden.
 
Man man man, was für ein Schwachsinn! Es mag ja alles schön und gut und toll und neu sein, nur einen wirklichen Nutzen seh ich bei der ganzen Sache nicht - das Einzige was passiert ist das meine Stromrechnung damit teurer werden würde. Alle Dinge die in dem Video aufgezeigt werden, sind reine Spielerei. Ich bin schon froh wenn ich mal keinen Rechner vor mir hab. Oder wie war das nochmal: "Computer helfen Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten!".
 
@Slave: ...wenn sie ein Betriebssystem von Microsoft einsetzen, trifft das ja auch voll zu!
SJ sagte es einst in wohl gesetzten Worten: "The problem with their products is: They have absolutely no taste." Mit anderen Worten: Das sind alles Spielereien, die gerademal ansatzweise zeigen, was die eingesetzten Geräte leisten. Einen richtigen Nutzen und die Software, die dem Ganzen nachher ein Gesicht gibt, verleiht Apple solchen Dingen erfahrungsgemäß erst. Und wenn dies durch Apple nie geschehen wird, dann wissen wir, dass diese Geräte echt nur Spielerei sind und von Apple als untauglich eingestuft wurden.
 
@Slave: Aus den Spielereien entwickeln sich dann aber eventuell die brauchbaren Sachen. Die Erkennung für die Medikamente fand ich praktisch - nicht für mich, aber z.B. für ältere Leute mit Sehschwäche die doch manchmal verschiedene Sachen nehmen müssen. @cmaus: "Einen richtigen Nutzen und die Software, die dem Ganzen nachher ein Gesicht gibt, verleiht Apple solchen Dingen erfahrungsgemäß erst." Beispiel?
 
Ist mit Sicherheit ne ganz coole Sache sein Haus mit solchen Technologien ausgestattet zu haben. Aber dass man jetzt Bilder an die Wand werfen lässt und das als digitale Tapete zu nutzen ist schon ein bisschen extrem und albern und leicht überflüssig, was natürlich auf garkeinen Fall heißen soll, dass es nicht Menschen gibt, die sowas cool finden. Es wäre bestimmt einen ganz nette Sache für ein Kinderzimmer.
 
@Len-S: Nee grad im Kinderzimmer find ich, haben solche Sachen nichts zu suchen. Da streich ich lieber in weiß und lass meine Kinder mit Buntstiften auf der Tapete rumkritzeln.
 
Oh, ich dachte schon an schnurlose Telefone :)
 
Himmel.. wenn man die ganzen Kommentare hier liest. Unpraktisch, zu teuer, kann man nicht lesen... Leute: Das ist kein Fertighaus von der Stange, sondern eine Art Fundgrube für Ideen. Da gehts darum, eine bestimmte Richtung einzuschlagen und nicht um eine 1:1 Umsetzung...
 
@xep624: Ja aber die Ideen sind irgendwie unsinnig. Was hab ich davon wenn mir meine Küche sagt, das ich gerade das richtige Medikament nehme? Ich mein das kann man auch durch bloses ablesen erkennen. Oder diese Kamera an der Denke, man hat doch Augen im Kopf. Ich zum Beispiel würde ein Waschbecken mit Spülfunktion super finden (also keine Spülmaschine) weil bei mir bleibt der Dreck immer da drin stehen, weil ich zu faul bin die Spüle ein- und auszuräumen! :)
Oder ein sich selbst reinigenden Küchenboden oder derlei...naja jedem das Seine.
 
Die Technologien sehen schon interessant aus.
Nur wie ist es mit dem Stromverbrauch für solche Häuser? Die Energiekosten werden ja in den nächsten Jahren eher steigen als sinken.
 
@William Thomas: Schon mal die CPUs in den letzten Jahren verfolgt? Ständig steigt die Leistung - bei immer weniger Verbrauch. Und auch bei diesen Dingen (Bearmern, Touch-Oberflächen etc etc) wird der Verbrauch immer mehr optimiert, bis sie irgendwann derart wenig verbrauchen, dass man sie locker in jedem Haushalt verbauen kann. Anfangs war elektrische Straßenbeleuchtung auch noch sauteuer - heute eine Normalität. Außerdem hat man dann eh überall Solaranlagen (die auch immer effizienter werden..) und dadurch kompensiert sich auch ein Teil.
 
@m.schmidler: Solaranlagen machen warmes Wasser. Was du meinst ist Photovoltaik. Du kannst dir ruhig solch eine Anlage aufs Dach pflanzen, nur empfehle dir ein Haus in schöner, sonniger Lage. Wenn es mal länger bewölkt zugeht, z.B. im Winter, wirst du schnell merken, das so eine PV-Anlage alleine doch nicht ausreicht, die übrigen nicht gerade billig ist.
 
Wieso muss man sich in der Hütte überhaupt noch bewegen? Ist doch total rückständig und unkomfortabel.
 
Hey cooles Video das nicht abgespielt wird .
 
sobald man geeignete energiequellen gefunden hat (massentauglich...) werden solche häuser wohl schnell einzug in die gesellschaft halten
 
Was für eine Kameraführung. Da gibts so Freizeitfilme mit gleicher Kameraführung, damit sie amateurhaft aussehen. ^^
 
Hey den Player könnte WF übernehmen, der hat ne Fullscreen Funktion!
 
Muss ich dieses Haus dann auch erst aktivieren, bevor ich einziehen kann?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles