Microsoft: Anleihen lassen Gerüchteküche brodeln

Wirtschaft & Firmen Die von Microsoft angekündigten Anleihen in Höhe von 3,75 Milliarden Dollar haben die Gerüchteküche in Sachen möglicher Übernahmen hochkochen lassen. Akquisitionen hatte das Unternehmen immerhin indirekt angekündigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde ein Kauf von Twitter nicht vielleicht mehr bringen als Yahoo? Wenn man das "Alte" von Google schon nicht überbieten kann, dann muss man neue Wege gehen.
 
...alles in allem nicht dumm... keine der genannten Optionen
 
Mein TOP Übernahmekandidat wäre Research in Motion (BlackBerry).
 
@DerDon: Absolut! Dann eine Fusion von Mobil-Sparte und RiM-Leuten und die basteln richtig gute Smartphones :) Und auf lange Sicht brächte es eine super Vereinfachung für die Kunden (auch wenn BB bereits eine super Marke in den Köpfen vieler Leute ist)
 
@Gärtner John Neko: Google hat einen größeren Marktwert als Microsoft.
 
@John Dorian: Lächerlich, Marktwerte sind virtuell.
 
@John Dorian : Microsoft Umsatz 60,42 Milliarden Dollar, Google Umsatz 21,8 Milliarden Dollar: Microsoft Mitarbeiter 89000, Google Mitarbeiter 24000 und nun zum Marktwert: Microsoft 255.648.204.000 Dollar, Google 156.392.862.560 Dollar __ Alles nach dem Stand von 2008 __ Dass du für deinen inhaltlich vollkommen falschen Beitrag eine positive Bewertung bekommen konntest, beruht wohl darauf, dass wenn man genau das serviert bekommt was man sich insgeheim wünscht, automatisch viele in Applaus ausbrechen.
 
@John Dorian: Du erzählst bullshit. Der Marktwert (das entspricht der Marktkapitalisierung) von MS übersteigt den von Google um 40 Mrd. EUR . Das was Du wahrscheinlich meinst ist der Markenwert. Die Marke Google ist mehr wert als die Marke MS.
 
wird zeit dass sie apple endlich schlucken. *duck und weg* (ich werde die ironie _nicht_ gesondert kennzeichnen!)
 
@rellek: *lol* (+) für die geile Vorstellung...die ultimative Verarsche für Apple-Fanboys ^^
 
@rellek: das kann sich microsoft nur kaum leisten. der marktwert apples liegt momentan bei 114 milliarden dollar ;)
 
@rellek: das wäre doch mal en knaller ^^
iphone mit windows 7 :)
 
@ckahle: amd konnte sich ati auch kaum leisten. wir wissen ja was draus wurde :-) __________________ @DarkmanX88: oh ja, das klingt doch lustig. dann werden die ipod touch-updates vllt. kostenlos (oder noch teurer :( )
 
@rellek: naja den dicken fisch sind se immer noch am verdauen ^^

Ps. Klingt immer noch scheisse habe eine AMD CF 4890 <-ROFL
kann mich einfach nicht mit anfreunden ^^
 
@ckahle: Ein Firmenkauf lässt sich auch über Kredit finanzieren... Oder Aktientausch. Die Banken würden jedenfalls sicher Geld geben, schließlich wäre MS+Apple ein TOTALES Monopol für Computer und Musik, und mit WinMobile+iPhone auch ein Riese bei Smartphones. Und da ist der Haken: die Regulierungsbehörden würden das nie zulassen. Warte mal: Ups, mir ist die Ironie un rellek's Post entgangen. Mensch, da ist deine Antwort ja total deplaziert gewesen!
 
@rellek: Hört auf endlich jeden scheiss als Ironie zu verkaufen. Und die dummen IRONIE Tags dann dadurch zu ersetzen, dass man sagt, dass man diese nicht nutzt ist noch dümmer.
 
@Heimchen: Gut, dann mein ichs halt - nur für dich - ernst. Besser?
 
@rellek: jetzt küssen?
 
@ckahle: In den 90ern hat MS Apple mit nem Aktienkauf den Arsch gerettet. Ich denke nicht dass es da um ne Übernahme geht. Außerdem würde so eine Mega-Monopolisierung niemals stattfinden können, deswegen kann Intel ja auch nicht einfach AMD kaufen - obwohl sie, und das wird keine bezweifeln - sicherlich die Kohle dafür übrig haben - und nicht leiehn müssen.

Deshalb gehe ich davon aus, dass es eher mehrere kleinere als wenige Große Übernahmen geben wird.
 
Ich würde mich an Microsofts Stelle für SAP entscheiden.Das würde wunderbar die ERP-Sparte von MS ergänzen und vielleicht sogar neue Businesskunden erschließen.
 
@DennisMoore: signed. Ausserdem könnte verhindert werden, dass SAP in Zukunft ihr Produkt auch für Apple oder Linux anbietet, was gerade die für Microsoft sehr wichtige Business-Sparte drastisch gefährden könnte.
 
@DennisMoore: Würde ich an Microsofts Stelle auch tun. Vor allem könnte man den Unterbau von SAP durch aktuelle Microsoft Technologie ersetzen, dann würde SAP auch den Ruf als Sanduhr-Anzeige-Programm los. Uralte Großrechnerkompatibilität braucht heute doch keiner mehr
 
@DennisMoore: dann muß sich ms aber beeilen, linux wird bei den sap anwendern immer beliebter. http://tinyurl.com/r884ls
 
@Zebrahead: SAP gibt es bereits für Linux. Sowohl die Server als auch die Clienten. @DennisMoore: Haben die nicht schon Navision übernommen? Ein 2tes ERP wäre eine Fehlinvestition. Zumal es dadurch zu massiven Entlassungen führen könnte.
 
@ThreeM: Nagravision gibt es nicht -> Navision.
 
@ThreeM: es heisst Navision oder Dynamix AX.
@Irgendware: SAP ist kein Sanduhr Anzeige Programm, zumindest ab R/3 oder SEM nicht. Eigentlich skaliert die Lösung sehr gut mit der Hardware, wenn man weiß wo man die richtigen Einstellungen vornehmen muss.
Und Großrechner sind das auch nicht mehr, SAP hat momentan das BYD in Entwicklung welches auf SOA Ideen basiert. Sieht recht interessant aus und wirkt moderner als das R/3, jedoch ist das nur für KMU gedacht.
 
@ThreeM: Nicht alle Programme, z.B. SAP Business One läuft nur auf Windows.
 
@OSLin: Ist ja auch kein Kunststück. Ich hab mal an R3 gesessen und vom darunterliegenden Betriebssystem nix mitbekommen. Und wie ich immer sage: Wenn man nix von Linux sieht, dann nehm ich es auch gerne als Betriebssystem (Router, Firewall, Webserver, Settop-Box, etc.)
 
Wie wäre es mit 3DRealms ???
 
@Bioforge: Damit die dann wieder 12 Jahre lang nichts tun? *g*
 
Einem so großen, mehrfach verurteilten Monopolisten sollten alle größeren Übernahmen untersagt werden. Schon zu oft hat MS innovative Firmen aufgekauft und damit evtl. Konkurrenten vernichtet.
 
@NoName!: Völlige Unkenntnis. MfG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles