Zune wird Auto-kompatibel - bis 2011 auch bei uns

MP3-Player & Audio Microsoft arbeitet derzeit mit einer Reihe von Autoherstellern daran, die Audiosysteme ihrer Fahrzeuge für den Anschluss des hauseigenen Multimedia-Players Zune fit zu machen. Den Anfang macht offenbar die US-Marke Chevrolet, die zum strauchelnden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön und gut, aber ein einheitlicher Standard wäre mal erstrebenswert...
 
@Schaulustiger: Inwiefern ? Die Kommunikation mit der Anlage über USB oder Bluetooth ? Geht doch schon ewig so o.o ?
 
@cH40z-Lord: wo bitte geht das ewig? manche könnens mit ipods aber sonst?
 
@cH40z-Lord: Das man auch erweiterte Funktionen nutzen kann, bei ALLEN Mp3-Playern, die einen irgendwie gearteten, gemeinsamen Standard unterstützen. Als Beispiel sei hier mal die Titelanzeige genannt und das Weiterschalten der Tracks am Lenkrad.
 
@Schaulustiger: Das Weiterschalten der Tracks am Lenkrad hat aber nichts mit einem Standard zu tun. Das ist ja im Prinzip nichts anderes als der Weiter-Knopf am Radio, welchen dann der Autohersteller im Lenkrad verbauen soll. Das mit der Trackanzeige funktioniert bei mir auch wunderbar - keine Ahnung was ihr da für Probleme habt o.o @emitter: Wenn man sich ein gescheites Radio besorgt, dann geht das schon lange so - mit jedem x-beliebigen Handy oder MP3/4-Player.
 
@cH40z-Lord: hm cool ^^ hab bisher noch keinen "gescheiden" autoradio zu gesicht bekommen der das kann
 
hat da irgendwer seinen PS2-Controler in die Mittelkonsole geklebt?
 
Das Lied auf dem Foto ist das, das Fat Toni immer spielt^^
 
"Wie der Microsoft-Mitarbeiter Mike Gannotti über sein Weblog unter Berufung auf Dave McLauchlan vom Zune Team verlauten ließ, ist der Sportwagen Chevrolet Camaro als eines der ersten Fahrzeuge mit der Zune-Kompatibilität ausgestattet." Ich würde mal behaupten, dass der Zune mit sämtlichen Fiat-Modellen mit Blue&Me funktioniert, ist schließlich von Microsoft...
 
Microsofts Größenwahn mal wieder... Wieviele Zunes verkaufen die im Quartal? 1-2 Millionen? Wieviel iPods verkauft Apple im Quartal? 25 Millionen? Warum sollten dann die Autohersteller ne Extrawurst wegen diesem Zune drehen? Allgemeiner USB Anschluss und fertig ist der Lack...
 
@GlennTemp: Kleiner Tipp: Hast du in letzter Zeit (und heute!) nicht mitbekommen, dass Microsoft den Zune HD wahrscheinlich im Juni startet und diesmal auch weltweit? Und wies aussieht wird das Teil extrem geil - somit ein Verkaufsschlager. Daraus resultiert der Bedarf für eine Integration in Autos!
 
@m.schmidler:
Sorry ich bin da sehr skeptisch. Das was man vom Zune HD bisher weiß entspricht ungefähr dem was der iPod Touch jetzt schon leistet, vom HD mal abgesehen. Dass sich eine blanke Kopie eines erfolgreichen Gerätes nicht automatisch gut verkauft hat Microsoft anscheinend noch nicht gelernt. Apple schläft auch nicht, die Gerüchteküche brodelt auch kräftig was einen Tablet iPod angeht etc und die meisten amerikanischen Autos sind schon iPod kompatibel... D.h. aller Spekulationen zum Trotz scheint Apple nach wie vor die besseren Karten zu haben.
 
@GlennTemp: beim Zune gibts aber schon seeeehr lang Gerüchte. Und dass Microsoft auch außerhalb der USA Fuß fassen will ist nur logisch! Und was meinst du bitte mit blanker Kopie ?!? Der Zune schnitt in einigen Tests genauso gut oder etwas besser als der iPod ab!
 
@m.schmidler: Was macht den Zune HD denn extrem geil?____ Demgegenüber stehen aber jetzt schon alleine ca. 50 Mio. iPhones und iPod Touch (was im Sommer noch mal mehr werden mit dem neuen iPhone) sowie 100te Millionen von iPods. Alle mit dem selben Stecker.___ Auf den iPod Touch muss der Zune HD erstmal aufholen und sich einen Namen machen.... und: was kann er, was der iPod Touch nicht kann? :)
 
@Rodriguez:
Mir würde spontan nur DRM einfallen :)
 
@Rodriguez: Na, schlecht wird er sicher nicht, das kann MS sich nicht erlauben! Und ich hab nirgends geschrieben, dass der iPod einen kleinen Marktanteil hätte...brauchst mir also keine Zahlen nachwerfen. _________ Eigentlich wollte ich ja nur klar machen, dass diese Entwicklung, die in der News genannt wird, sich durch den Zune HD fortsetzen könnte, is doch nur logisch !!!!!!!!!!
 
@GlennTemp: ach ja. stimmt. iTunes ist ja jetzt auch ganz, ich meine natürlich zumindest weitgehend, DRM-frei. Wow.
 
@GlennTemp: USB 3.0 hat nicht einmal ein richtiges Audiointerface! (Darum ist FireWire noch nicht gestorben, aber anderes Thema)
 
@GlennTemp: Also ich würde mir das teil testweise auf jedenfall kaufen denn der ipod mist wurde nach ein paar wochen sofort wieder aus meinem fundus entfernt!
 
Wer brauch das denn?????
In ein Auto gehört doch der Anschluss für den tollen Eipot.
Wo kommen wir denn da hin wenn es jetzt auch noch andere mp3 Player geben soll, und die dann auch noch irgendwo unterstützt werden sollen! :)
 
@Croft: unmöglich, in der tat. Aber wie hat kürzlich selbst die FAZ online festgestellt: es gibt alternativen zum iPod! Cowon hat einen mit extrem geilen Display, Samsung schon jetzt einen mit Touch, Radio und Bluetooth. Da fällt mir ein: wenn sich die Gerüchte zu Bluetooth und Radio im neuen iPod touch bestätigen, hat dann eigentlich Apple Samsung und diverse andere kopiert? Unmöglich!! Skandal!!!
 
Hat GM noch Zeit für sowas? Die haben im Moment ganz andere Sorgen...
 
Oh super... ein weiterer proprietärer standard in autos. Als ob sich Leute ein Auto nur wegen dem Radio kaufen... wie peinlich ist das denn? Tut's der übliche USB anschluss nimma wo man auf nem 32 oder gar 64GB stick seine gesamten mp3z draufpacken kann? Naja wenn's glücklich macht =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.