Microsoft: Mehr Farbauswahl bei Peripheriegeräten

Peripherie & Multimedia Microsoft will seinen Peripheriegeräten durch neue Farben mehr Attraktivität verleihen. Dazu wird die Zahl der Farben, in denen die Geräte erhältlich sind, deutlich erweitert. Bisher hält sich die Auswahl noch in Grenzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll :)) wen juckts ? xD
 
ohoo MS bekennt sich zu farben gibt ein (+)...nun muss ich trotzdem mit meiner schnöden grauen vx 5500 leben :'(
 
Darauf hat die Welt gewartet. Mehr Farben auf den externen Geräten, aber der Bluescreen selbst bleibt gleich..
 
@Sam Fisher: Dessen Aussehen wird auch noch verbessert.
 
@Sam Fisher: genau, denn könnten die doch schar auf weiß machen, dann hat man was in der Hand. Oder lustig animieren. Microsoft ist doch seit Vista so verspielt in dieser hinsicht
 
@Sam Fisher: habt ihr überhaupt windows 98 und co miterlebt, oder flamet ihr nur? Also ich kann mich beim besten Willen nicht über Bluescreens bei XP, Vista oder 7 beschweren. Einzige Ausnahme ist nur, dass mein Netgear Wlan-Stick manchmal unter 7 Abstürze verursacht, aber da kann MS ja wohl nichts dafür.
 
Hmm sollte ich das meiner Freundin erzählen? Besser nicht, sonst hat ihre Notebook Maus plötzlich wieder einen Wackelkontakt im Kabel :-)
 
Ach, das ist ja doof. Gerade jetzt wo Grautöne doch wieder modern werden. ^^
 
Schön das Microsoft jetzt auch langsam mal ans Design denkt, paar Jahre zu spät aber immerhin.
 
@John Dorian: Bunt? Design? Microsoft? Wie passen die drei Wörter zusammen?
 
Oh, nee peinlich... ist ja wie Cover-Basteln bei Handys. Wer macht sowas?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050