WiGig: 6 Gbit/s für drahtlosen Funk im Haushalt

Netzwerk & Internet Mehrere große IT- und Elektronikkonzerne haben sich zusammengeschlossen und wollen eine neue Netzwerktechnologie unterstützen: WiGig - eine potenzielle Alternative zu WLAN. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man kann gespannt sein was diese Entwicklung noch alles mit sich bringt. Die Möglichkeiten werden immer größer und effizienter - vielleicht klappt es auch noch mit der Reichweite =)
 
@cH40z-Lord: Wahrscheinlichkeit für eine bessere Reichweite ist gering, denn um so größer die Hz-Zahl, um so mehr Daten können übertragen werden, aber auch um so kürzer die Reichweite. Und jetzt vergleiche bitte die 60Ghz mit den 2,4/5 GHz vom WLAN :)
 
@SunBlack: Vielleicht gelingt es ja Forschern die Signale soweit zu verändern, dass das klappt :D Wir hätten sicher von vielen Dingen gedacht, dass es nicht geht, wurden aber eines besseren belehrt. Bleibt nur zu hoffen =)
 
@cH40z-Lord: Ja irgendwann in weiter zukunft werden vielleicht gar keine Kabel mehr brauchen dann wird vom Kraftwerk der strom per funk in dein Haus gesendet =)
 
@cH40z-Lord: Die Reichweite is kein Problem. Man baut einfach Zwischenstellen ein, die das Signal wieder verstärkt ausgeben und das eben gleichmässig im ganzen Haus. PROBLEM sind da eher die Kosten ^^ Aber ich kann mir da schon vorstellen, dass die dann so Kits verkaufen mit 1,2,3,5,10 usw. Zwischenstationen. Is nur so eine Idee :P
 
@cH40z-Lord: eventuell werden richtantennen dann endlich mal standard im consumersegment. zudem würden ungewollte strahlungen in die anderen richtungen extrem gedämpft.
 
@cH40z-Lord: die reichweite ist ja meistens auch ein bisschen ein problem das vom staat die sendeleistungen eingeschränkt werden
 
@SunBlack: So ein Blödsinn!! Nur weil etwas in zig GHz Bereich Sendet, sagt das noch garnix über die Netto Übertragungsrate aus! Die Frage ist, wie breit sind die Kanäle!! Wahrscheinlich ist im 60GHz bereich noch genug Frei, dass ma mal ein Kanal mehrere 100MHz breit belegen kann. Dann erreicht man auch hohe Übertragungsraten. Problem an Techniken, die solche Frequenzen nutzen ... Sogar ein Blattpapier beeintrechtigt schon die Empfangsleistung AKA Signalqualität ^_^ ohne Sichtverbindung geht da wsicherlich gornix hehehe
 
Wenn die Geschwindigkeit mit der Reichweite nachlässt, wäre ja kein Problem.
1gbit/s bei der bisherigen WLAN Reichweite wäre schon eine Verbesserung :)
 
ich hasse kabelsalat, aber seitdem ich die funk fersehübertragung nach 10 jahren demontiert habe und durch ein kabel ersetzt habe, kann ich wieder schlafen. für diese leistung muß recht heftig gestrahlt werden, neben wlan und mobilfunk. alles zusammen ergibt einen schönen elektrosmog. ^^
 
Na hoffentlich schiesst dann der hd-Film nicht in 15 sekunden durch mein Gehirn. Allein die Vorstellung macht mir schon Sorgen. In 20 jahren kann es dann heissen, dass Wigig Gehirnschäden verursacht.
 
@kadda67: wenn du 20 Jahre lang die Filme ansiehst, die du mit WiGig in ein paar Stunden übertragen hast, ist dies sogar sehr wahrscheinlich :-))))
 
Warum will Intel unbedingt eine Alternative zu WLAN? Haben sie ja schon mit Wifi versucht.
 
@f!R: Weil Intel wieder gerne auf die Fresse fliegen will und/oder sein Quasi Monopol weiter ausbauen .
 
Hoffentlich wird da was raus :) . Im Moment reicht das Wlan ja noch aus, 300 MBit Wlan schaft es schon auf 80-120 Mbit unter normalen Bedinungen. Aber das Internet wird ja auch schneller, ich musste von Wlan G 54 Mbit schon umsteigen weil es meine 32 Mbit Leitung nicht wieder geben konnte und da ich nur Notebooks nutze im Haus. Ich denke wenn, das Internet so schnell ist wird wohl auch das Wlan dann angepasst sein oder halt ne altenative über Funk. Naja, leider gibs nicht überall so schnelles Internet für jeden...
 
@Escape688: Man benutzt auch ein LAN Kabel besseres gibt es nicht .
 
@overdriverdh21: am besten sind die LAN Kabel http://tinyurl.com/d9knak ^^
 
@overdriverdh21: Natürlich sind Lan Kabel besser - aber bei Notebooks im kompletten Haus nen Lan Kabel durch ? Außerdem liegt im Moment die meisten Lan Karten bei 1 Gigabit. Das sind immer beste werte. Klar es gibt Cat 6a - 7 das bekommt 10 Gigabit hin, aber wer hat schon so ne Lan Karte ?
Für Menschen die nur Notebooks nutzen lohnt es sich einfach nicht ein Kabel zu nehmen. Lan Buchsen kannste Installlieren wenn du nen Haus Neubaust, oder nen Raum Renovierst aber dann in einem Raum trotzdem nen Kabel komplett durch legen ? Also ist man auch Wlan halbwegs angewiesen, wenn das Haus nicht soviele Lan Buchsen wie Steckdosen hat.
 
"Die Reichweite wird allerdings etwas geringer sein als bei WLAN."

wie noch geringer??????????????????????????????

ich hab dlink DIR 635 und Wlan usb stick DWA-140 und es eine misereable verbindung.

zwischen den beiden geräten sind gerade mal 12 meter luftlinie und 15 meter wenn man die eine kleine beton umgeht !!!

ich bitte euch, das kann doch nicht sein.

das lohnt sich doch schon fast jetzt garnicht mehr überhaupt wlan, kann fast gleich schon kabel nutzen und man hat kaum geschwindikeitsverluste !

alles schwachsinn.
 
@Homeboy23do: was auch immer ein "die kleine beton" ist.... Wenn es eine Mauer sein sollte und vielleicht noch Stahl drinnen ist, bist du gut abgeschirmt und bringst nicht wirklich viel durch. Woher hast du eigentlich den Schwachsinn, dass Strahlung etwas "umgeht"? Wenn du glaubst, die Strahlen fliegen einfach in der Luft herum und suchen sich den Weg zum Empfänger, dann liegst du eindeutig schief. Strahlung verläuft in diesem Fall geradlinig, wenn ein "umgehen" möglich wäre, müsstest du auch einfach an "dem kleinen beton" vorbeisehen können und direkt die Sendeantenne sehen können....also einen Knick in die Optik machen, und das musst du uns mal zeigen.
 
@Krond: Hahaha ich musste jedes Mal so lachen :D "die kleine beton" XD Klasse!
 
@Piny: ihr habt null ahnung, ich hab ein techniker deswegen kommen lassen!
der sagt das die neuen gerät viel schlechter sind als die alten.
ausser das die geschwindigkeit erhöht wurde auf 300mbits.

ich muss echt über euch lachen!
ihr wisst nicht was das für eine betonwand ist und ob sie stahl enthält und ihr stellt unwahre vermutungen auf.
nur weil ihr ne blühende fantasie habt und euch was ausmalt und dann auch noch der meinung seid, ihr hättet recht und ihr seit schlauer, alle anderen hätten keine ahnung.

seit ihr diesmal bei mir mit eurem fantasie denken voll auf die fresse gefallen.

hahaha

lach mich hier schlapp über so viel dummheit.

wo steht eigentlich das die strahlen was umgehen ???
honk!
das ist ne angabe wie weit der router wirklich entfernt steht im vergleich zu der luftlinie.
spacken.
 
@Homeboy23do: Haha dumm ist deine Geschichte über die Xbox 360 und noch dümmer das du dir einen Techniker deswegen geholt hast .
 
@Homeboy23do: Jungchen! Andere als dumm zu bezeichnen obwohl man OFFENSICHTLICH als Kind zu oft und zu lange unters Wasser gehalten wurde, ist schon eine ziemliche Frechheit! So Früchtchen wie dich nennt man bei uns "Opfer". Die werden windelweich geprügelt. Also .... komm mir nie in die Quere du Kleinkind!
 
@Krond: WLAN breitet sich Kreisförmig aus! Nur das Signal der Richtantennen ist Geradlinig, aber jede Box hat eine integrierte Antenne die Kreisförmig sendet!
 
welchen port soll der blödsinn nutzen usb, pci, pcie usw ereicht die bandbreite ja garnicht und pcie4 - 8 port hat ja kaum einer

ich bleibe bei kabel innerhalb eines zimmers ist ein kabel ja wohl das kleiste problem und wen ich schnelleres netzwerk will warte ich auf 10GBase-T und mainboards mit schnitstellen die die bandbreite anbieten
 
@Holli999888: Wenn ich nen PC hättes wäre ich deiner Meinung, einen Raum würde ich auch noch Modernisieren mit Kabel - Bis Router. Aber wenn Abens es ruhig ist meine Verlobte und ich im Internet Surfen im Wohnzimmer wohllen wir nicht ein paar LAN Kabels haben vom anderen Zimmer. Ich baue oben aus für mein Sohn ein Zimmer, dort habe ich auch ein cat 6a Kabel, also bis zu 10 Gigabit hingelegt. Wenn man ein Raum sowieso neu Baut ist das ja auch was anderes.... Kabel ist und bleibt besser als Wlan oder sonstiges Funk. aber nicht jeder kann ein Kabel im Haus verlegen, will aber halt nicht auf Speed verzichten. Wie erklärst du dir das soviele Menschen Wlan haben ? Weil sie nicht wollen oder sie können keine Lan Kabels verlegen.
 
@Escape688: ich habe im ganzen haus netzwerkdosen, zudem habe ich auch in jedem stock einen wlan zugrifspunkt. dabei geht es ja mehr um die reichweite als um die geschwindigkeit, sonst könte ich beim grillen oder vorm fernseh nicht online sein. wlan N solte damals auch für hd inhalte geeignet sein und über ein gbit schnell werden alles leere versprechungen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte