Microsoft: Entlassungen treffen weitere Produkte

Microsoft Allmählich wird klar, dass Microsofts jüngste Entlassungswelle mehr Bereiche des Unternehmens trifft, als zunächst angenommen. Neben der Support-Sparte ist unter anderem auch die junge Sparte für In-Game-Werbung betroffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist eigentlich nun völlig OT, aber wundert tut es mich schon, jetzt ist Windows 7 fertig, und der Rubel fängt an zu rollen. Und nun werden Mitarbeiter entlassen. Irgendwie verkehrte Welt und das zum Wohle des Kapitalismus, wo bleibt endlich die Gerechtigkeit?
 
@Gothie: Ich möchte die Entlassungen jetzt nicht gutheissen aber es war klar das soetwas kommen musste. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen hat sich MS lange mit Entlassungen zurückgehalten. Es kann halt einfach nicht immer nur Bergauf gehen. Auch nicht bei einem solch erfolgreichen Konzern.
 
@Lethos: Ja, zurückgehalten, mir kommt es eher arglistig vor, damit die Motivation erhalten bleibt um SP2(Vista) und Windows 7 fertig zustellen.
 
@Gothie: das dürfte den Nagel auf den Kopf treffen. Bei allen erhält man die Hoffnung treibt sie nochmals mit falschen Versprechungen zur Höchstleistung, lässt sie so regelrecht ausbluten und wenn sie dann fertig sind...raus damit. Das nennt sich modernes Management. Die Manager selbst haben bis dato längst andere Jobs.
 
@islamophobic und Gothie: Ihr solltet euch nochmal anschauen welche Bereiche von den Entlassungen betroffen sind und dann nochmal nachdenken was ihr da geschrieben habt! Diese bereiche haben nämlich nichts mit der Windows Sparte zu tun!
 
@Gothie: Die Spielwiesen werden abgebrannt.
 
@Fonce: mir gings um 3000 Entlassungen und die Art und Weise wie so was praktiziert wird. Ferner bezog ich mich auf Gothie (re:2). Ist es möglich, dass wir von verschiedenen Sachen sprechen ? :-)
 
Nim les doch bitte am Schluss Deine Artikel nochmal durch...so ist echt ne Katastrophe.
 
@Forum: Dito!
 
@Forum: Hallo Forum, gestern hattest du mir einen netten Hinweis gegeben. Heute erlaube ich mir dir eine meiner Weisheiten zukommen zu lassen. Stress und Rhetorik verhalten sich reproportional zu einander. ....und wenn dann in der Hetze noch selektiertes Lesen hinzu kommt...Leider weiß ich nicht was du jetzt ausdrücken willst, jedoch kann ich nachvollziehen wie so was zustande kommt.
 
Da ist allzu offensichtlich dieses "Linux" dran schuld !11 Wie wäre es mit der Schlagzeile: "Asterisk® killt Microsoft Telefonsystem" !!! Jaja Killeraplikation, ich weiß. ,-)
 
@Fusselbär: Ach, die haben sich doch eh wieder nur den asterisk source-code geschnappt und ein bisschen klicki-bunti herumgebaut. wenn es ne open-source killer-app gibt, dann aber mal wirklich asterisk....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr