NSA-Chef: "USA benötigt Cyberwar-Streitmacht"

Hacker Die USA benötigt nach Ansicht von Keith Alexander, Chef des Geheimdienstes NSA, eine eigene Streitmacht für die Kriegsführung im Internet. Nur so sei man für die Zukunft gerüstet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt irgendwie nach Ghost in the shell^^
 
@Seron: GitS ist nen prima Film, aber wenn ein Film zu Cyberwar passt, dann doch eher Stirb Langsam 4.0 :D
 
Skynet kommt! :)
 
ich freu mich schon auf das nächste Terminator Film
 
"Meiner Ansicht nach muss den Aktivitäten von kriminellen und Spionen auch aktiv entgegenwirken"

Mich würds freuen, wenn die des mit Kinderpornoseiten machen würden, jede neue die auftaucht sofort abschalten
 
@HeyHey: diese ganzen kiposeiten mit Viren und Trojanern vollballern welche sich die besucher solcher seiten dann einfangen, im nächsten zug die Kreditkartendaten, Bankverbindungsdaten usw. klauen. Als nächsten Schritt die Konten der jenigen Leute sperren, leerräumen oder Ähnliches damit veranstalten. Vieleicht lernen die dann endlich dass sich sowas nicht gehört. Wenn man dann schon die ganzen Daten hat lassen diese sich auch sehr leicht ausfindig machen und einbuchten :D
 
@HeyHey: Habt ihr nix mehr anderes als Kinderpornos im Kopf? Kinderpornos Kinderpornos Kinderpornos. Bei jedem Scheiß Kinderpornos. Gehirnwäsche.
 
@lutschboy: du sagst es man.
 
Stirb langsam 4.0 :D
 
@elektrowolf: ... war ein lächerlicher Streifen voller Humbug.
 
@DennisMoore: Bruce Willis ballert wild durch die Gegend. Der Film muss gut sein =)))
 
@DennisMoore: also ich glaub daran, die sagen die Wahrheit. The truh ist out there
 
@Tuggi: "I want to believe" *lol*
 
Cyberwar, nice. Würde mich interessieren ob die USA rushen?! Oder tendiert Obama wohl eher zum Inf Spam? Hmmm....
 
@stt: Was für Ding? Russen?
 
Und wie immer weiß unser guter, großer Freund natürlich in seiner unendlichen Weisheit, wer die Bösen sind.
 
@h23: Die sind allwissend :)....Angriff ist die besste Verteildigung..und der Sieger hat immer recht..kotz kotz
 
@h23: Ja, den sehen sie jeden früh beim rasieren.
 
Mailadresse für die Bewerbungen? recruitment@nsa.gov ? - supermachtrojaner, ich komme!!! :)
 
...und ich war wirklich so naiv zu glauben, dieser ganze paranoide Irrsinn sei eine Randerscheinung der Bush-Regierung und würde nach dem Amtsantritt von Obama mal so langsam wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen. Nun ja, so kann man sich irren... *schäm*
 
@DON666: Vielleicht machst du einfach mal die Augen auf und machst dir klar, dass die Chinesen und Nordkoreaner diesen Cyberkrieg schon eine ganze Weile führen. Jeder, der glaubt, dass das durch nette Politik aufhört, ist ein Hohlblock. Auch die Bundeswehr hat irgendwann letztens eine Art Cyberwar-Truppe aufgebaut. Wenn man seine Netze schützen will geht's halt nicht mehr anders.
 
@Chiron84: Bundeswehr? Ich werf mich weg. Das ist - no doubt - die upcoming Weltmacht im Cyberwar. Naja, wenn sie in Afghanistan unter Beschuß kommen, dann haben sie genug Zeit am Notebook zu fummeln während sie unter ihren Betten liegen :-)
 
ja ja der gute freund Amerika zum glück sind wir dessen freunde und brauchen uns deshalb keine gedanken machen hahhhahhhahahaaahhaaaaa das ich nnicht lache ausgebeutet haben die uns bis heute und werden es noch die nächsten 1000.000.jahre weiter tuen ""Das Deutschland Protokoll""
 
@303jayson: So nen Quark hat man lange nicht gehört. Schön war diese Zeit...
 
@borizb: gutes "personal" wie dich kann die usa immer gebrauchen :)
 
@303jayson: Verdammt, das sollte n Minus werden... Selten solchen Quatsch gelesen. Was meinste eigentlich wen das interessiert? Moment, hier ist glaub grad der Bus mit den Leuten vorbei gefahren... Und vor allem: Was zur Hölle hat das mit dem Text zu tun?

Meine Meinung: Völlig richtig was geschrieben wird. Aktio = Reaktio.
Wer angegriffen wird muss sich halt verteidigen.
 
meiner ansicht nach benötigt ganz besonders die USA gesunden menschenverstand. das ist nämlich das hauptproblem der USA. vieleicht wäre es besser wenn man bei der eigenen politik anfängt. wenn man menschen in die armut treibt dann müssen die ja zwangsläufig kriminell werden damit sie überleben. zum titel fiel mir der begriff "FULL-SPECTRUM DOMINANCE" ein. laut wikinews hat die usa die meisten gefangenen weltweit die in us-gefängnissen leben. wenn china/russland (laut westlichen medien) DIE dikatur darstellen sollen auf der erde, was ist dann bitte die US und A???
 
@QUAD4: Die NSA macht sich Sorgen um Angriffe von außen. Wenn das mal die größten Probleme des Landes wären. Irgendwie kommt einem das so vor, als wenn sich ein fauler Apfel Sorgen macht von wem er gefressen werden könnte. Absurd.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte