Marktforscher: Arbeitsspeicherpreise legen wieder zu

Speicher Die Marktforscher von 'DRAMeXchange' haben prognostiziert, dass sich die in den letzten Monaten rapide gefallenen Arbeitsspeicherpreise langsam wieder erholen. Dafür gibt es diverse Gründe. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer diese Fakeprognosen um den Absatz anzukurbeln... tzzz
 
@Shiranai: Marktforscher, Analysten, ... :D
 
@Ensign Joe: "Früher saßen diese Menschen in einem Zelt...mit einer Glaskugel." "Das widerlichste, was dieser Planet je hervorgebracht hat" "Anderer Leute Geld Gassi führen" "Nach Erfolg bezahlte Analysten? Ja sind sie denn des Wahnsinns?!? Ein großteil wäre längst verhungert!" Einfach mal ein paar Zitate von Volker Pispers. (politisches Kabarett)
 
@web189: Volker Pispers ist genial. http://www.youtube.com/watch?v=ko5CCSomDMY
 
@Shiranai: Woher willste wissen, dass das nich so sein wird? Bist du auch ein Marktforscher? Das sind Prognosen alter! Die basieren auf den aktuellen und historischen Verläufen. Und wenn das alles so weitergeht, wie bisher, ist ein Anstieg zu erwarten...
 
DDR 2? Oh himmel.
 
@KainPlan: Was willst du damit andeuten? Lieber DDR3? Dann eher Oh himmel...
 
@El GasHerd: Kann mir nicht vorstellen das jemand wirklich noch gerade jetzt Geld in ein System mit DDR2 investiert?!
 
@KainPlan: Ich habs gemacht, einfach aus dem Grund das ich meinen alten RAM weiter verwenden kann.
 
@Akkon31/41: Und in wie fern Treibt das jetzt den Preis für DDR2 Speicher hoch? Knapp daneben ist auch vorbei...
 
@KainPlan: Ich hab es auch gemacht und werd es auch noch weiterhin machen. Meine Systeme sind noch top und reichen mir völlig...
 
@KainPlan: anscheinend bist du so naiv und glaubst nur weil eine differenz von ein paar 100MHz zwischen DDR2 & DDR3 liegen da man mit DDR3 so wahnsinnig im vorteil liegt aber schau dir mal ein paar benchmarks zu diesen thema dann weißt du das da nur ein relativ kleiner leistungsschub spürbar ist...es seidenn man werkelt mit einem i7-system herum dann ist DDR3 soweiso unumgänglich aber für mittelklasse pc's reicht volkommen DDR2 aus ps. ist zumindest meine meinung dazu :)
 
@SteifesEis: Ich habe nie behauptet von Desktopsystemen zu reden.
EDIT: Ich dachte da mehr an Großabnehmer für die Chips.
 
@KainPlan: investiert? wieso - kost' doch nichts. Und dann schau mal zu DDR3.
 
@KainPlan: Ich hab mir erst vor ein paar Tagen DDR2 S0-DIMM mit 2GB gekauft. 17eur das Stück, wozu dann DDR3?
 
Das hat unser Großhändler vor 3 Monaten auch schon gesagt... passiert ist bisher nichts.
 
@the_fate: vor einiger zeit gab es ähnliche news. dann wird halt wieder panik geschoben und die leute kaufen wie wild rams, bevor sie "teurer" werden. dieser effekt ist immer wieder faszinierend
 
aha... und weiter? ist doch normal.. Preise sinken und steigen..was fuer Menschen muessen das sein, dass sie sowas nur immer vorher wissen^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen