Blackberry Curve: Das iPhone findet seinen Meister

Handys & Smartphones Nachdem lange nahezu jedes neue Touchscreen-Handy als iPhone-Killer angepriesen wurde, aber nie entsprechende Verkaufszahlen erreichte, hat Apples populäres Smartphone nun offenbar wirklich seinen Meister gefunden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann weg mit den Exklusivverträgen!!!
 
@DeltaOne: Nein, ich bin Apple den Erfolg nicht vergönnt ^^ Sollen weiterhin Innovationen liefern und damit Microsoft und die OpenSource-Community inspirieren, sind mir beide sympatischer als diese Jobs-Diktatur.
 
@ autor, klasse, wenn man "apfel" mit "beeren" vergleicht, zwanghaftes IPHONE KILLER verhalten? tja, apple hat 2 Geräte auf dem markt, BB hat 2 hand voll, oder mehr, und davon haben die wenigsten einen touchscreen, wo ist jetzt bitte der meister? in den verkaufszahlen? wer dazu logisch und rational denken kann, kann sich ausrechenen, dass im juni ein neues iphone auf den markt kommt, wäre ja irgendwie blöd, 2 monate davor noch das 3G zu kaufen?
 
@DeltaOne: Diese laufen eh im Sommer aus (Vertrag für 2 Jahre). Momentan wird neu verhandelt.........
 
@Strappe: tolles Wortspiel (+)
 
@AlexKeller: Und ich kann mir schon vorstellen, wenn sdie Exklusivverträge fallen und somit jeder Mobilfunkprovider ein iPhone (vllt. ja das 3te iPhone) anbietet, dass da die Verkaufszahlen nach oben schnellen werden (Egal, ob es dann weigterhin gesimmlockt und genetlockt ist an den jeweiligen Provider). Dann kommt die News wohl von WF: "BlackBerry hat seinen Meister gefunden" (Eh Blödsinn, da ein iPhone Killer auch die Multitouchfunktionen haben müsste, was bisher nur iPhone hat und wohl vor 2010 auch nicht anders werden wird, wenn dann erst WM7 rauskommt.) MfG Fraser
 
Öhm, welcher Blackberry Curve hat denn einen Touchscreen? Der einzige Blackberry mit Touchscreen ist doch der Storm?
 
@pkon: vielleicht wurde es mittlerweile geändert, aber ich lese nirgends von einer Behauptung, dass es einen Touchscreen haben soll. Okay die Einleitung ist ein wenig komisch formuliert, aber lies es halt zwei Mal. :)
 
@sibbl: Ich habs 5 mal gelesen, und es suggiert IMHO immer noch, dass der Curve ein Touchscreen-Handy wäre.
 
@pkon: Mh, hats nicht, nein. Einerseits freut mich die Erfolgsmeldung von Blackberry ja, andererseits haut mich das gerät nun nicht gerade vom Hocker. Habs auch in der Hand gehabt. Ist ganz nett, aber allein das Scrollrädchen find ich seltsam, und eben kein Touch afaik, und naja, iphone-killer wäre das bei mir jetzt irgendwie nicht. Es ist eben ganz anders, aber nicht unbedingt besser. Und nen iphone-fan bin ich nun eigl. auch nicht gerade.
 
@pkon: sicherlich geht man davon aus, dass es ein touchscreen handy ist, da es ja des iphone's meister tituliert wird - und das ist ja nun mal ein touchscreen handy :)
 
@pkon: Die News auf WinFuture sind doch nicht viel mehr als ein Hinweis, sich irgendwo richtig und gründlich zu informieren. :-)
 
Nicht mal UMTS hat der Curve.
 
"Das Curve dürfte hier einen hohen Anteil haben." Jaja, spekulieren wir einfach mal...und nein, das iPhone hat nicht seinen Meister gefunden...wenn dann hat das iPhone einen Gegner gefunden, aber das iPhone hat vorher den Markt aufgemischt (ICH MEINE NICHT, DASS ES VORHER DA WAR, NUR EIN HINWEIS FÜR DIE FLAMER!!)...
 
absetzen und ausliefern sind zwei verschieden sachen
 
Apple bringt doch bald auch ein neues Iphone raus, ist doch klar, dass die Verkaufszahlen sinken, wenn ein neues Modell ansteht...
 
Ich denke, die Diskussion ist völlig überflüssig. Das iPhone ist ein reines Trend-Gerät und ein Blackberry ist ideal für den Bussiness-Bereich...hab selber den Curve 8310. Der Storm ist für mich die einzige Alternative zum iPhone, aber grottenschlecht in der Bedienung...ja, ich hab beide schon testen dürfen (je ca. 1 Woche lang). *PUNKT*
 
@tommy1977: Jup, das BlackBerry Storm ist echt übel von der Bedienung her.
 
Einerseits freut mich die Erfolgsmeldung von Blackberry ja, andererseits haut mich das gerät nun nicht gerade vom Hocker. Habs auch in der Hand gehabt. Ist ganz nett, aber allein das Scrollrädchen find ich seltsam, und eben kein Touch afaik, und naja, iphone-killer wäre das bei mir jetzt irgendwie nicht. Es ist eben ganz anders, aber nicht unbedingt besser. Und nen iphone-fan bin ich nun eigl. auch nicht gerade..
 
Also mir wär das viel zu breit und klobig. Und ne feste Tastatur die man nicht einklappen, einschieben oder einwasauchimmer kann, ist auch sowas von überholt. Es hat so ne Art Breitbildschirm, aber das ist auch schon alles was ich "neues" entdecken kann.
 
Glückwunsch an RIM, die Freude dürfte aber von kurzer Dauer sein. Im Sommer wird (und muss) Apple gehörig nachlegen, schon um Samsung in Schach zu halten. Denen ist mit dem i8910 Omnia HD ein großer Wurf gelungen.
 
Also mal konkret: RIM verkauft mehr Smartphones als Apple. Mehr wird da doch jetzt erstmal gar nicht gesagt. Nachdem Apple und RIM in doch recht unterschiedlichen Bereichen aktiv sind, sagt das doch erstmal nichts aus. Und dass ein bestimmtes Blackberry Modell besonderen Anteil daran hat, das ist einfach nur rein interpretiert. Blödsinnige Meldung!
 
Ändert sich im Sommer wenn das neue iPhone kommt und die ganzen Verträge der ersten Generation auslaufen ruckzuck wieder ^^
 
Was für eine schwachsinnige Überschrift! Da kommt einem ja der Gedanke, das ein Multitouch Handy das iPhone in Sachen Bedienung, Design, Ausstattung, Innovation, Technik, etc. überholt hat. Ist aber nicht der Fall. Ein bestimmt gutes, aber globiges Smartphone mit zu vielen Tasten im Vergleich zum iPhone??? Also bitte! Das Curve ist doch kein Vergleich zum iPhone! Ich vergleiche doch auch keinen E-Klasse Kombi mit nem Audi TTS...^^
 
Obwohl ich eigtl. Apple nicht mag. Aber wie kann man ein neues Produkt mit einem "alten" IPhone 3G vergleichen?
 
Die Blackberry Geräte sind nunmal Businessmaschinen. Das iPhone benutzt kaum eine Firma als Diensthandy. Ich arbeite selbst in einer Firma, wo mind. 15.000 Blackberrys im Umlauf sind.
 
@Speedfreak: so ist es auch bei uns ! Blackberry ! IPhones sind zwar bei uns ebenfalls verfügbar, aber keiner will es !
 
1000000 Fliegen können sich nicht irren, Scheiße schmeckt. :)
 
irgendwann gibt es news wie "windows 7 erschienen - apple schaut zu". hauptsache da steht was von apple und die leute schlagen sich hier den schädel ein. das sind immerhin viele klicks :)
 
Warum kauft Apple dann RIM nicht einfach auf und liquidiert den Laden? RIM ist doch noch weniger wert als Twitter...
 
@yobu.: Kaufen kann man nur, wenn etwas zum Verkauf ansteht.
 
@yobu.: falsch ! RIM ist nach wie vor erste Wahl für Geschäftsleute und in diesem Bereich Apple und IPhone weit überlegen. IPhone hat bestimmt seine Berechtigung für den privaten Anwender.
 
@Speedfreak: Bei uns ist es so: Vorstand = iPhones, Abteilungsleiter = Blackberrys
, normale Mitarbeiter = Nokia E65.
 
@AlexKeller: Und wer von den bist du? :D
 
@DaHaloPlaya: Laut seinem Profil wohl Nokia E65... Armer Kerl :P
 
@AlexKeller: bei uns haben alle diejenigen Mitarbeiter ein Diensthandy, die eines wirklich benötigen, egal in welcher Hyrachiestufe sie stehen. Wir haben auch freie Wahl. Die allermeisten entscheiden sich für Blackberry, denn nur mit Blackberry haben wir Zugang zu unseren E-Mails. Unsere IT Abteilung supportet nur Blackberry und sperrt für alle anderen OS den Zugang zu unseren E-Mail Konten (Outlook). Blackberry ist für den seriösen Geschäftsmann eben immer noch erste Wahl !
 
@big bidi: warum kriegt er dafür ein minus? sogar ich als apple fanboy gebe ihm ja recht. das iphone hat sich gebessert, für echtes business ist es aber immer noch nicht so gut geeignet wie die hervorragenden blackberrys. privat finde ich es schöner. trotzdem hat big bidi recht :)
 
Bei NPD Group musste ich jetz spontan irgendwie an was anderes denken. Selten dämlicher Name um in Deutschland etwas zu veröffentlichen?!
Und ja, ich weiß dass es eigentlich für National Purchase Diary stand/steht, aber trotzdem...
 
HTC TOuch HD alles andere ist Pipifax
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte