Microsoft: Weitere Entlassungen noch diese Woche?

Microsoft Nachdem Microsoft jüngst bereits über Tausend Mitarbeiter entlassen musste, gibt es nun Gerüchte, wonach bald weitere Kündigungen drohen. Microsoft will sich dazu bisher noch nicht äußern, sondern wiegelte zunächst ab. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mmhhh... entweder die brauchen die leute nicht, weil es keine arbeit gibt oder ich weiss auch nicht, denn an den kosten kann es ja nicht so direkt liegen, denn microsoft hatte im jahr 2008 einen gestiegenen reingewinn von 17.700.000.000 us-dollar... bei einem lohn von sagen wir mal 2000 us-dollar und 5000 mann in einem jahr entstehen 120.000.000 us-dollar zusätzliche kosten... also 0,67% weniger gewinn... wtf?...
 
@klein-m: Zeig mir mal jemanden der bei MS nur 2000 Dollar Brutto verdient!
 
@John-C: da hinten steht einer!... siehst du ihn nicht?... selbst bei 4000 wären es nur 1,34%...
 
@klein-m: 4000 Dollar sind im jahr auch nur 48 000 $, das ist im IT Sektor wohl grad mal Einstiegsgehalt, zumindest in Deutschland
 
@tavoc: da würden sich viele langjährige IT'ler freuen, wenn sie das bekämen. einstiegsgehalt IT-sektor 4000 ? nö
 
@klein-m: Tja, wenn MS die Wohlfahrt wäre, dann würden sie ihren Gewinn sicherlich dafür einsetzen die überflüssigen Mitarbeiter durchzubringen. So werden sie ihre Gewinne aber größtenteils da einsetzen, wo es unternehmerisch sinnvoll ist. Z.B. Forschung und Entwicklung.
 
@hjo: Dann hast du wohl den falschen IT Bereich gewählt.
 
@tavoc: wo lebst du den ?
 
@Bazillus: es sind Doller nicht euro grml und dann hat er recht!
 
@John Dorian: Das klingt nicht wirklich überzeugend.
 
@tavoc: Das können nur Leute sagen, die nicht im IT Bereich sind und selbst wenig Gehalt beziehen.
 
@klein-m: Im Sozialismus mussten alle die nicht benötigt wurden beschäftigt werden, MS gefällt mir besser.
 
@franz0501: Nein ich sehe das genauso. Leider gibt es einige IT'ler die sich unter Wert verkaufen. Traurig sowas.
 
@franz0501: habe ich irgendwo behauptet, dass unnötig leute beschäftigt werden müssen?... lese am besten meinen kommentar nochmal und nochmal und nochmal, wenn du den inhalt nicht verstanden hast...
 
In welchen Bereichen genau Stellen abgebaut werden, kann man in diesem Artikel hier aber nicht rauslesen. Und genau das wäre doch mal interessant. Es macht einen Unterschied, ob 2000 Brasilianer aus einem Callcenter gehen müssen, oder ob 2000 Entwicklungsingeneure Ihren Hut nehmen.
 
@F98: MS hat keine Callcenter. Die werden extern betrieben.
 
@Essbaumer: MS hat keine eigenen CallCenter jedoch CallCenter die für MS arbeiten die aber glaube ich hier nicht gemeint sind.
 
Zitat: So berichtete der ehemalige Microsoft-Mitarbeiter Jeff Erwin in mehreren Twitter-Nachrichten von entsprechenden Gesprächen.... Ist Twitter nun auch schon eine "verlässliche Quelle"? Ich Twitter auch mal das Steve Jobs ein weiteres Jahr auszeit nimmt und kauf mir dann nach 6 Stunden einige Aktien . .
 
@Healey: Wäre doch mal eine Idee. 10000 Twitterkonten spammen gleichzeitig eine ähnlich gelautete Nachricht und fertig ist die allg. Meinung.
 
@F98: Super Idee! Retten wir Opel? "Germany: Opel verkauft Patent für die Marke "GT" an Ferrari für 15Mrd US$ und rettet sich damit selbst" :)
 
@Healey: Da Ferrrari zu Fiat gehört können die sich das nicht leisten!!! :-)
 
@Healey: Ferrari begibt sich doch nicht nach unten.
 
Ich finde es nicht unbedingt sehr professionell, dass hier Kündigung mit Entlassung gleichgesetzt wird. Sind das denn im deutschen Recht identische Begriffe? Ich schätze nicht...
 
@Pygmalion1:Wenn in Amerika gekündigt wird - bei normalen Arbeitnehmern - dann brauchen sie am nächsten Tag nicht mehr zu kommen!!!
 
@222222: Bei uns müssen diese Leute sofort die persönlichen Dinge packen und gehen, denn die sind ab Kündigung ein Sicherheitsrisiko.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr