Quake Live bald mit Mac OS X und Linux spielbar

PC-Spiele Quake Live, die Browser-basierte Version des Egoshooters, wird auch bald unter Mac OS X und Linux genutzt werden können. Das teilte Marty Stratton, Executive Producer von ID Software mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Positive Entwicklung.
 
Ich würd mir generell mehr Spiele auf Linux wünschen. Dann währ auch ein verzicht auf Windows möglich :)
 
@!Mani!: jup und jetzt bitte keine diskussionen was besser ist. es wäre einfach schön wenn man die wahl hätte, nix weiter.
 
@!Mani!: Damit hast du recht. Die allgemeine Programmkompatibilität müsste größer sein.
 
@!Mani!: kenne mich mit linux nicht aus, aber eines interessiert mich, viele schimpfen über schlechte treiber für nvidia und ati karten, kann man mit den "schlechten" treibern überhaupt unter linux spielen? oO
 
@ExusAnimus: sicher kann man spielen, Q3 läuft sehr geil und selbst ETQW lief astrein bei mir auf ner x1900XT. Einige spielen ja auch WoW, HL2, CSS, CS etc unter Linux, das geht schon. Lebst halt vielleicht mit etwas weniger FPS, die aber immer noch ausreichen um flüssig zu spielen, das ist ja oft jammern auf hohem niveau.
 
@ExusAnimus: Schlechte Qualität der Treiber kann ich nicht bestätigen. Unter Linux lässt sich recht gut spielen (auch wenn ich das sehr selten mache). Bezüglich der Verfügbarkeit von kommerziellen Spielen sind in erster Linie die Hersteller gefragt.
 
danke euch beiden für die antworten, jetz weiß ich mehr :) und danke an den der immer minuse vergeben muss nur weil man sich informieren will -.-
 
@ExusAnimus: "Schlechte" Treiber sind eher gemeint das sie sich Teilweise nur mit mehraufwand Installieren lassen, was ja auch verständlich ist es ja Linuxdistris wie Sand am Meer gibt wärend Windows im schlimmsten Fall sich auf 2-3 Versionen (zumindest für Spieler) aufteilt. Es gibt Spiele die auch nativ super Laufen (UT2003 ist nur eines, gibt aber noch einige mehr).
 
@Motverge: die unreal2 engine mit opengl laufen lassen geht ma garnicht. da haste nichma die hälfte an performance als mit directx. auf quake live für linux warte ich schon lange, endlich mal was anderes für die vorlesungen anstatt immer nur tee worlds :P
 
mit nur etwas googlen ist so ziemlich jedes Windows-Programm/tool/spiel unter Unix/Linux spielbar (ja ich nenne nicht extra "MAC-OS" weils nen UNIX-Ableger ist)
 
@Stefan_der_held: du darfst bei games den cheatschutz nicht vergessen, bei qlive ist das wie bei vielen anderen spielen auch, Punkbuster und das kannste mit Wine dann schonmal vergessen weils ned geht. zudem ist nativ immer besser.
 
@beneee: naja... wies mit PB AKTUELL ausschaut kann ich nich sagen.... kann sein, dass es seit es als dienst läuft nicht mehr geht... vormals lief BF2 zum Bleistift problemlos im MP unter Wine :) aber Wine ist ja nicht der Weißheit letzter Schluss :o)
 
Wieso spielt ihr QL? Kommt zurück zu den guten(wie ich erfahren habe muss ich den Namen zensieren) Beben 3 Arena Zeiten...das ist ein Spiel :D
 
@bluefisch200: duhast eigentlich recht .. rein vom gameplay und feeling ist quake live sehr sehr gleich wie quake 3.... da es für q3 wirklich viele mods gibt,würds wirklich eigentlich für q3 sprechen:) aber das tolle an QL ist halt,dass du masssig games findest... das mit dem online ausm browser raus starten is auch ne gute idee gewesen. optisch hat sich auch bissl was getan,was aber egal ist,weil ich eh alle details abgedreht habe,weils 1% mehr aim gibt mit da rail *G*
 
Na endlich. Zocken Freitag zum Feierabend immer noch OpenArena, weil Linux noch nicht unterstützt wird. Hoffentlich haben die gleich 64Bit-Support mit dabei, sonst krieselt's....
 
Gut. Kann man gebrauchen :D

Und als nächstes: Onlive :D
 
...und solange können alle Windows und Mac OS Nutzer die ioQuake3 Engine nutzen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!