Datenschützer nehmen Kabel Deutschland ins Visier

Datenschutz Wie heute bekannt wurde, nehmen Datenschützer derzeit den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) unter die Lupe. Günther Dorn, Leiter des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht, bestätigte die Überprüfung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich wette, dass diese ganzen öffentlich gewordenen Datenskandale nur die Spitze es Eisbergs sind ...
 
@BavariaBlue: das denke ich mir auch, die werden alles weiterhin abstreiten, damit Ihr "Image" evtl. noch erhalten bleibt *grins*
 
@BavariaBlue: Nun, was erwartet man denn? Der Staat macht es doch vor! Was macht denn zb. die CDU? Da frage ich mich, wozu wir noch Datenschutzbeauftragte haben, und warum man sich noch als Moralapostel aufspielt, wenn Schäuble und Co es genauso vormachen! Die grösste Gefahr für private Daten ist der Staat selbst!
 
@marex76:
Ein Plus ohne weiteren Kommentar. Hast den Nagel auf den Kopf getroffen
 
@marex76: Ich habe eigentlich noch nie einen Kommentar abgegeben , aber diesmal : Klasse formuliert und absolut die Wahrheit . Stimme dir vollkommen zu !
 
@marex76: piratenpartei wählen :)
 
@marex76: Das war ein Schuss genau ins schwarze! Plus+
 
Kabel Deutschland ist so 'ne Saubande. Ständig Skandale wie Abzockverträge per Telefon, Daten die rausgegeben werden für Callcenter, und jetzt haben die auch noch direkten Zugriff erlaubt. Und ich bin dummerweise bei denen weil ich bei mir nur Kabel anmelden konnt (oder überteuerte Telekom) und es hier nur diesen einen Anbieter gibt. Und vor einer Woche bekam ich einen Brief dass sie mir wegen einer Netzumstellung den Vertrag auflösen wollen (was aber auch nach einem Abzockversuch klingt, denn eine Kündigung kam bis heute nicht und Sätze wie "rufen sie vor dem 15.05.2009 an und sichern sie sich Preisvorteile" für mich nicht seriös klingt). Bin gespannt ob ich da bald zum Verbraucherschutz oder Anwalt darf.
 
@lutschboy: Deine ersten 6 Wörter treffen mitten ins Schwarze. Seit gut einem halben Jahr, ungefähr zur Zeit meines damaligen anstehenden Umzuges geriet KabelDeutschland in meinen Focus und seit dem häufen sich die negativen Meldungen - speziell auch aus dem privaten Bereich und von Leuten die ewig und drei Tage wirklich zufrieden damit waren. Keine Ahnung welcher Ruck da durch KabelDeutschland geht - es ist gewiss ein Negativer. Ich hoffe inständig das man, bei nachgewiesener Anschuldigung, empfindlich ausholt und Strafe verhängt die weh tut.
 
@lutschboy: Aber nein. Kabel Deutschland ist der Anbieter von Paketen für TV, Web und Phone, die preis- und leistungsmäßig nicht zu toppen sind. Mir als langjährigem Kunden wurde von KD noch kein unseriöses Angebot gemacht.
 
@franz0501: Da muss ich dir uneingeschränkt rechtgeben. Ich bin mit denen und auch ihrem Support sehr zufrieden, was nicht heißen soll, dass ich die Negativerfahrungen, von denen einige berichten, herunterspielen oder als Lügen abtun will. Es gibt immer und überall Fälle, in denen etwas ganz und gar nicht gut läuft. Ich kenne jedoch KD nur von seinen besten Seiten, wie viele andere Kunden vermutlich auch.
 
Mich wundert es, dass sich über solche Sachen noch aufgeregt wird. Ich befürchte das ist heute doch Alltag das Adressen und Daten ohne Einverständnis weitergegeben werden.
 
@Croft: Wundern tut es mich auch nicht... und befürchten tuh ich das auch nicht mehr, ich bin mir da sehr sicher das unsere Daten ständig unter der Hand weiter gegeben werden!
 
Das Wort Datenschützer assoziiert bei mir sofort Worte wie militante Umweltschützer, Tierschützer, Atomkraftgegner etc., also viel Lärm um Nichts.
 
@franz0501: Es mag sein, dass es Deiner Meinung nach viel Lärm um nichts ist. Doch sollte man sich die Frage stellen, würden wir sonst überhaupt etwas mitbekommen ? Denn Leute die involviert sind reden nicht "so viel" in der Öffentlichkeit darüber...
P.S. Ich beziehe das mal auf alle Deine Aufzählungen.
 
"dass man erst nach Ende der laufenden Überprüfung über das weitere Vorgehen entscheiden werde" - Welches Vorgehen? Wie man weiter Daten verschachert?
 
Mal eine etwas allgemeinere Frage zu KD:
Versenden die Briefe, wenn man für ihren Geschmack zu viel Trafficaufkommen hat? Früher war das mal so. Jemand ne Ahnung, wie das heutzutage ist?
 
@Destructor2202: Wenn interessiert es, was die für Briefe versenden? Pacta sunt servanda.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr