Prognose: Flächendeckende Breitband-Versorgung

Breitband Bei schnellen Breitband-Zugängen liegt Deutschland derzeit nur knapp über europäischem Schnitt. 75 Prozent aller deutschen Haushalte hatten Anfang 2009 einen Webzugang zu Hause, das bedeutete Rang 5 im EU-Vergleich. Doch nur 55 Prozent konnten das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mmmhh, bin ich in der Rechnung mit meinem UMTS-Internet mit Breitband gelistet oder nicht? Weil manchmal ist es ja so schnell wie DSL1000 und ein wenig mehr.
 
VDSL50 ... nachm Umzug leider nur noch 16+ ... so ein 50er Anschluss wäre was feines :D
 
@voodoopuppe: Andere sind froh, dass sie ueberhaupt DSL bekommen und du heulst wegen 16MBit rum.
 
@voodoopuppe: wozu brauchst du so eine Bandbreite?!?! Ich habe 6Mbit und das reicht VOLLKOMMEN! Bitte heul dich irgendwo in Afrika aus, wo die Leute nicht genug zum Fressen haben! Ich wette sie werden dich bemitleiden!
 
@KROWALIWHA: Also ich kenne es auch auchn, mit 6mbit zu surfen und das reicht eigentlich ganz und garnicht. In Zeiten wie diesen, wo Gigabyte große Downloads fast normal sind, sind 6mbit eine Qual. Dein Vergleich mit Afrika ist ein griff ins Klo.
 
Was sag ich denn mit meinem DSL Light? Da dauern 4 GB 3 Tage! Bei euch dauerts vielleicht ne Stunde! Und das nennt ihr langsam? Ihr könnt euch alles runterladen, was ihr wollt, ihr könnt sogar mehrere Downloads gleichzeitig starten, da die Server teilweise nicht mehr hergeben und DAS NENNT IHR LANGSAM! Ihr habt das schnellste Internet, das in Deutschland für Privatleute verfügbar ist und meckert noch rum? Das kann doch echt nicht sein. Ihr habt völlig das Empfinden für eine realistische Geschwindigkeit verloren! Zudem lädt eine Internetseite mit 16k sicherlich genauso schnell, wie mit 50k. Und wenn ihr nen normal üblichen Download mit ca 50 MB macht, wartet ihr nichtmal ne Minute. WAS wollt ihr eigentlich? Euch sollte wirklich mal der Anschluss auf 46KB/s gedrosselt werden, so wie es bei mir der Fall ist, dann wisst ihr endlich mal zu schätzen, was ihr habt! Langsam nervt's echt. "Buuuh, ich hab nur 16000er, vorher hatte ich 50000, jatzt ist ja alles soooo langsam, so ne frechheit, ich kann nicht mehr leben, das ist ja ne Zumutung, alles scheiße bla bla bla...." schämt euch!
 
@Fatal!ty Str!ke: (+) Ich stimme dem voll zu. Ich habe mit Glück mal DSL1000 Speed per UMTS, am Tage meistens 200KBit/s über EDGE. Und die Downloads brechen ständig ab und dazu darf ich nur 10GB Traffic im Monat zur vollen Speed haben. Ich empfinde DSL2000 als sehr schnell, was verlangt ihr denn?
 
@KROWALIWHA: mit der bandbreite wachsen die anforderungen. die aussage "die bandbreite reicht mir" habe ich mir schon längst abgewöhnt. heute bin ich froh 16+ zu haben, kann aber gut nachvollziehen das andere schon über einen bruchteil zufrieden wären. ich war auch sehr lange noch ein 56k modem user als die leute schon mit 1mbit rumsurften. dennoch kann ich nicht sagen, dass ich mich über noch mehr bandbreite nicht freuen würde. erstens: warum soll ein pc lange laufen wenn ich in einem bruchteil der zeit sachen heruntergeladen habe, zweitens ist momentan insbesondere der upload für mich ein dummer faktor. hätte ich mehr up/download würden auch insbesondere vpn netzwerke im freundeskreis interessant werden.
 
@DARK-THREAT: Dein Problem ist, dass du dir nichts besseres Leisten kannst! ^^
 
@KROWALIWHA: Hier gibt es kein DSL oder Kabel, dass hat nichts mit leisten zu tun... -.-
 
In anderen Ländern gibt es auch keine DTAG die den DSL-Markt willkürlich manipuliert und kontrolliert.
 
@metusalemchen: Muss es echt bei jeder Breitband-News nen DTAG Flamer geben? Echt zum würgen langsam... Es gibt weitaus mehr Anbieter als die DTAG und wenn überhaupt, machen die auch nicht viel mehr.. eher weniger.
 
@Lothier: Ja, muss es. Wei dem so ist. Denn, warum hat Schweden mit 30% mehr Fläche und nur 9 Mio. Einwohner ein dichteres Netz? Antwort: Weil es keine DTAG hat, keine Politiker die permanent schlafen und keinen zahnlosen Tiger Namens Bundesnetzagentur. Und natürlich auch deshalb, weil die Schweden es wegen der großen Entfernungen unabdingbar brauchen.
 
@metusalemchen: Mehr als "lol" fällt mir da nu gerade echt nicht zu ein oO Was ein Mensch alles für nen Müll schreiben kann... unglaublich.
 
@Lothier: Ich schätze mal, dass "lol" bei dir für "Low Level" steht. Da fällt auch nichts mehr....ein.
 
@metusalemchen: Hmmm...Wo ist der Flaschenhals...Die BNetzA, die anderen Provider oder wirklich die DTAG? Setz dich erstmal mit der Regulierungspolitik und dem Wettbewerb in Deutschland ausseinader bezüglich des TK/IT Marktes...
 
@blaetti10: Jawoll, dafür haben wir euch Telekom-Beamten. Ihr seid Deutschland. :o)))
 
@metusalemchen: das nennt man dann wohl "fundiertes" halbwissen oO
 
Naja, ich habedas gefühl das hier nur Propaganda gemacht wird, habe jedenfalls noch nichts von einem Ausbau gehört der durch die "neue Breitbandstrategie" bzw. das KJP 2 bezahlt wurde...bei uns wäre es fürd ie Telekom ein Klacks, und auch für Arcor.
Telekom hat das ganze Gebiet 3x Glasfaser+komplettes Leerohrsystem, aber ausgebaut wird hier nix trotz regem interessen, DSL384 Kunden sind immernoch die bessten Kunden (die können nicht zu Fremdanbietern wechseln :) )
 
@Nero FX: Manchmal frag ich mich warum jeder denkt er sei der erste...
 
keine neuen news..
stand in den letzten wochen auch schon paar ma drinnen, nur anners formuliert
 
Tja, vor 2 Wochen hat die telekom bei uns auch DSL verlegt. kam relativ plötzlich. Tja, passt ja eigentlich perfekt. Da kann ich auch bald von meinem UMTS weg :) Übrigends UMTS, wer hat in letzter zeit auch so unerträgliche Verbindungsstörungen? Ich kann keinen Download mehr mit der vollen Bandbreite starten.
 
@elecfuture: Liegt wohl daran das du dein Monatliches UMTS Volumen überschritten hast. Danach wird bei fast allen Anbietern die Geschwindigkeit gedrosselt.
 
@Kaldoran: Am 4. Mai ? ^^ Und das trotz einer UMRS-flat? Also ich hatte manchmal im Monat 10GB Datenvolumen und da war auch nix gedrosselt. Momentan müsste ich irgendwas um die 2GB haben.
 
Das glaube ich erst, wenn es der DSL-Mess-Dienst anzeigt. :-) Es kommt bestimmt eine Grundversorgung (DSL 384 oder sowas) und dann zahlen die Kunden für 6000er-Pakete - und dann wird es auch vorbei sein (zumindest bis 2015) ... die Kunden zahlen ja schön brav. Taurig aber wahr. Die Telekom muss ja genügend Boni für die Aktionäre ausschütten.
 
Komisch das den Politikern sowas erst in den Sinn kommt, wenn Wahlen vor der Türe stehen. Und danach wird der Breitbandausbau dann doch nicht so ernst genommen.
 
diese statistiken sind schwachsinn
man kann so kleine länder wie Dänemark und Holland nicht mit einem so großen Land wie Deutschland vergleichen wo alles viel weiter auseinander ist...

da könnte man ja gleich japan als vergleich nehmen wo zich millionen menschen auf ein paar km wohnen...
kein wunder das die ne höhere abdeckung haben
 
@ShadowDuke: Autobahntechnisch gehts doch auch, warum dann Datenbahntechnisch nicht?^^ :)
 
Mal ehrlich wenn man Internet BRAUCHT, zieht man nicht irgendwo in die Pampa. Ob jetzt groß oder klein is doch scheissegal! Menschen die irgendwo am Land wohnen wo sie gerade mal Radio und TV empfangen, haben sich das selbst ausgesucht und müssen eben OHNE leben!
 
@KROWALIWHA: Und was ist mit denen die dort nicht hingezogen sind und dort halt geboren wurden? Ich sitz hieGeld in die Stadt zuziehen und mir nen eigenes Auto zukaufen. Iwie denkst du mir nicht wit genug...
 
@KROWALIWHA: jeder hat das Recht zu wohnen wo er will.
Aber auch die Menschen auf dem Land, oder wie Du sagst in der Pampa,haben ein Recht auf Informationen.
Zum anderen sind im ländlichen Bereich auch Firmen die auf das schnelle Internet angewiesen sind.
 
@KROWALIWHA: 1. jeder braucht internet 2. besteht die bevölkerung nicht nur aus single-studenten die mal eben ihr hab und gut in den kofferraum packen können und sich die nächst beste 30m^2 butze suchen wo ein 16mbit anschluss liegt.
 
@gonzo28: Diese Aussage bringt mich beinahe zum heulen .... "JEDER BRAUCHT INTERNET"! EIN LANDWIRT BRAUCHT KEIN INTERNET! EIN REISBAUER IN CHINA BRAUCHT KEIN INTERNET! EIN BUDDHISTISCHER MÖNCH BRAUCHT KEIN INTERNET! EIN FAKIR IN INDIEN BRAUCHT KEIN INTERNET! EINE NÄHERIN AUS CHINA BRAUCHT EBENFALLS KEIN INTERNET!
 
@KROWALIWHA: Also Landwirte ohne Internetanschluss können schlechter ihre Wahre im Internet anbieten.
 
@DARK-THREAT: Es heisst A) "Ware" und B) Bieten Landwirte ihre Ware nicht im Internet an sondern haben Verträge Großabnehmer! VERDAMMT WO LEBST DU?! Denkst du ein Landwirt würde seine Milch, sein Getreide und diverses Schlachtgut bunkern und darauf hoffen, dass er/sie einen Abnehmer findet?!!?!?! Da wären sie ja genauso dämlich wie du....
 
@KROWALIWHA: also allein in meiner straße (ca. 10 haushalte) befinden sich zwei selbständige die nicht landwirtschaftlich tätig sind und auf schnelles internet angewiesen sind. auch mal bisschen weiter denken als bis zur nasenspitze. du denkst auch die kuh ist lila, oder?
 
@gonzo28: ne aber deine Mutter die dumme Kuh die dich zur Welt gebracht hat!
 
2007: 2012 flächendeckend 50 MBit - 2008: 2013 flächendecken 100 MBit - 2009: 2014 flächendeckend 50 MBit -.-.- Ich hab da mal 2 wahrscheinlichere Prognosen aufbereitet: 2015: flächendeckend 1 MBit "Breitband" & 2050: flächendeckend 16 MBit.
 
@monte: Unwarscheinlich. Wenn man schaut wie sich der DSL Markt entwickelt hat. Vor 5 Jahren (oder waren es ein paar mehr Jahre ?) hatte man DSL mit Max 768 KBit DSL 1000 2000 und 3000 hatte die Telekom noch nicht mal im Angebot. Damals hätte es sich niemand träumen lassen das man heute 32 MBit zu humanitären Preisen bekommt.
 
@Kaldoran: Man muss fairer weise sagen, das das meiste über 16k+ nicht mehr über adsl2 gelöst wird. Dennoch hast du Recht. Alleine schon das in einem Haushalt, eine Leitung vorhanden ist, welche vor wenigen Jahren nur Firmen und Schulen zugesprochen bekamen, ist das schon eine enorme Entwicklung.
 
@Kaldoran: Das ist aber nicht flächendeckend. Montes Prognose ist realistisch. DSL384 ist viel weiter verbreitet, als viele Denken. Die Zahl der Anschlüsse mit dieser fixen Bandbreite dürfte in die hunderttausende gehen. Trotzdem hat bei diesen Anschlüssen niemand ein Intersse auszubauen, da dadurch kein cent mehr verdient würde. Die Telekom wird ja auch ihr RAM-Projekt erstmal nur in VST mit Konkurrenz anbieten. Wer heute DSL384 hat, hat dies mit riesiger Wahrscheinlichkeit auch in 3 Jahren noch.
 
Zitat: "Doch nur 55 Prozent konnten das schnelle Internet nutzen"

55% der Deutschen oder 55% aller Haushalte in Deutschland mit Internetanschluss?
Weil letzteres wäre doch etwas wenig...

So long,
feliciano
 
Naja ich wohn in einer 6,5k Seelen Gemeinde und hab VDSL 50.
Allerdings ist in der Nachbargemeinde gerade mal DSL 2000 verfügbar.
Da ssind schon "krasse" unterschiede.
Was auch immer die T-Com geritten hat hier VDSL verfügbar zumachen.
FTTB ist schon was feines. :)
Nur die Statistiken sind doch alle nutzlos.
Die Einwohnerdichte von den Niederlanden sind bedeutend höher als die von Deutschland.
Und in Schweden gibt es halt viele die in Ballungsräumen wohnen.
oder meint ihr die im Wald haben Breitband? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte