Ungarn: Schlag gegen BitTorrent- und Warez-Seiten

Recht, Politik & EU Die ungarische Polizei hat mehrere BitTorrent-Tracker und Warez-Seiten lahm gelegt. Bei Hausdurchsuchungen sei außerdem eine größere Menge an Hardware beschlagnahmt worden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben noch nie was von Kabelbindern gehört ? :)
 
@~LN~: und von richtiger Kabellänge auch nicht, oder wie soll man sich erklären, dass die meisten Kabel bis zum Boden reichen?
 
@~LN~: So sieht's einfach hackeriger aus.
 
@~LN~: Kabelsalat ist gesund^^ Man bemerkt eben das es keine pros waren, wobei ich schon schlimmeres gesehen habe.
 
@Link: wieso? heist doch schließlich "Netz"werktechnik :)
 
@DBDash: ach das können trotzdem pros gewesen sein... vllt einfach nur faul und ne andere mentalität als die deutsche
 
@pangolix: ich sehe leider häufig deutsche racks die genauso aussehen :)
 
Das is ja nur der Rack für die Switche, schaut mal links die PCs an die da in Reih und Glied stehen Oo
 
@DonPoppo: aha... das erklärt die Kabellänge (o1,re1)
 
@DonPoppo: Ich glaub nicht, dass die für 20 PCs nen vollen 19"-Rack für die Switche brauchen. Geht mal auf die verlinkte Seite von TorrentFreak, da gibt es noch mehr Fotos.
 
Also wer jetzt immer noch nicht deutlich sieht, dass das organisierte Kriminalität ist, was so einige auf Piraten- und Warez-Abo-Seiten betreiben, dem ist echt nicht zu helfen.
 
@GordonFlash: Wo wurde bestritten das bezahldienste kriminell sind?
 
das bezahlseiten für das illegale beziehen von urheberrechtlich geschützen material nicht legal sind stand meines wissens nie zu disskusion, nicht mal die piraten partei würde das in frage stellen. selbst wenn es sich um die creative commons lizens handelt, ist das nicht autorisierte verbreiten sowie das beziehen gegen bezalung nicht legal.. :)
 
die haben noch nix von strukturierter Verkabelung gehört
 
@X@ser!s: Diese bezieht sich nicht darauf wie sauber die Verkabelung mit Kabelbinder zusammengebunden ist. Gruß an die EN 50173. FISI ftw.
 
wozu die mühe machen und alles verkabeln wenn man weiss: früher später komm se eh und holen alles ab =)
 
@Jani1980: Dann hamm die Beamten wenigstens noch bisschen Spaß beim "Mikado" :D
 
hehe, wie lustig. ein haufen Server mit switche in der eigenen wohnung. lol
 
@laboon: Der Traum eines jeden Admins :-)
 
@DBDash: Also ich bin beeindruckt :-) Das wäre das richtige für mein Arbeitszimmer. Ich habe hier zwar auch einen Server am laufen aber dieser wirkt im Vergleich natürlich banal. ( mit Warez habe ich nichts am Hut, gleich mal angemerkt ). Ein Blick unter meinen Schreibtisch sowie auf meine Switches lassen ein ähnliches Verkabelungssystem erkennen. Kabelbinder ?? Ich bin ein Überbleibsel aus den 70ern, FREIHEIT allen Elektronen :-)
 
na hoffentlich hatten die Ovopax .... ansonsten ist ja an Schlaf nicht zu denken.
 
@skrazydogz-online: Das Zeug heißt "Ohropax".
 
@F98: Jepp. Zwei Stück mit einem Schluck Wasser runterspülen und schlafen wie ein Baby :D
 
@DennisMoore: Louis de Funès? EDIT: Zitat:"... stöpselt sich von innen zu ..."
 
@DennisMoore: Danke für diesen konstruktiven Ratschlag.Ichdachte das wären Zäpfchen, so konnten sie natürlich nicht wirken :-)
 
@DBDash: hm, ich kenn es aus hot shots :>
 
Vorallem, was haben die denn für geile I-Net Anbindungen in Ungarn? ^^
 
Mal ganz abgesehen davon, dass auf Torrent-Linkseiten keine illegalen Inhalte zu finden sind: Ha, wieder ein albernes BitTorrent-Grüppchen weniger. eMule nach wie vor ftw. Vor allem mit IPFilter und ohne die alberne Panikmacherei zu beachten. (Ja, dieser Beitrag ist ein Trollbeitrag. Nein, eure Minusse interessieren mich nicht.)
 
@Besserwiss0r: wie gut, dass der "Besserwiss0r" einfach kein Plan von der Materie hat :D Muss mich jedes mal beömmeln bei deinen Beiträgen. Was den Artikel betrifft: hättest du richti gelesen, geth es weniger umd die torrent tacker sondern um warez seiten auf denen 250 Tb daten angeboten wurden die sehr wohl auf den servern vor ort lagerten.
 
Von welcher Materie? Von BitTorrent? Albernes Leechernetzwerk mit einer miserablen Datei-Lebensdauer, von der nicht vorhandenen Suchfunktion (uh, stundenlanges Durchforsten von zig Suchseiten macht echt Laune) mal ganz zu schweigen. Nein, davon benötige ich nun wirklich keinen "Plan". Was den Artikel betrifft: Ich bezog mich, wie du vielleicht gelesen hast, auf die beiden ebenfalls dort erwähnten BT-Tracker, nicht auf irgendwelche Warezserver. Lies nicht immer nur die Hälfte.
 
@Besserwiss0r: Ich weiß ja nicht wo du suchst, aber man braucht bestimmt keine Stunden um einen Torrent zu finden. ein guter ALT reicht. Und zur Lebensdauer: Falls es das File nicht gibt, dann erstelle ich eben einen Request. Während du noch auf deinem Esel reitest, ist mein Requests erfüllt und mein Download schon lange fertig :]. btw: auch Torrent hat ipfilter, aber soweit hast du wohl noch nicht gedacht.
 
Es ist ein Maultier. Und ich suche im Torrent nach nüscht, ich find in eMule alles, was ich brauche. ALT sind für mich (DSL 3000, schneller geht hier nicht) einigermaßen witzlos, da is' nämlich nix mit unbegrenzt runterladen. Und ich kann dir versichern, meine Leitung wird mit dem ach-so-langsamen Maultier wunderbar ausgelastet. Ich muss nicht mal irgendwas "requesten". (Das mit IPFiltern bezog ich auf die wunderliche Sage, eMule sei unsicherer.)
 
@Besserwiss0r: soso , torrentseiten bieten keine illegalen Inhalte.. wem willst du damit verarschen ?
 
Die Seiten hosten keinerlei illegale Kopien. Ihre Besucher tun es.
 
Für Klimatisierung haben die auch gesorgt :D Nicht schlecht :D
 
Also deren Traffic verbrauch sollte doch wohl auffallend sein :D
 
@Fetzi: Und wen soll das interessieren ? Die Leitung die die hatten bekommst ja nicht bei einem normalen Internetanbieter und Standleitungen verkaufen die meisten nur an Firmen (in DE halt). Hätten die mal nur den VPN benutzt :D :D
 
@RmS: Also wir hier in Ö bekommen auch als Privatpersonen Standleitungen aber 2000€ im monat lockermachen ne danke ^^
Naja VPN xD
 
@Fetzi: Der Traffic vielleicht nicht - aber die Stromrechnung. :)
 
@Fetzi: Solange man bezahlt ist leider nichts auffällig.
 
wieso liest man eigentlich NIE: z.B: Ungarn: Schlag gegen Kinderpornographie-Seiten u. alle verdächtigen auf der Flucht erschossen!
 
@BadMax: was denkt ihr bitte von ungarn :D
 
@olz: da liegt er vielleicht garnet so falsch ^^
 
Heilige..
sowas möcht ich im Nebenzimmer auch stehen haben -mit Kabelbindern :P
 
Lieber so gegen Warez und Kinderpornos vorgehen, als die Seiten einfach zu Zensieren.
 
@Mexbuild: WORD
 
@Mexbuild: Ist das jetzt Mode jeden Scheiß mit Kinderpornos zu verknüpfen?
 
@lutschboy: Terrorismus zieht nicht mehr.
 
also irgendwie isses ja komisch das bild

heitzlüfter und ne heizung direkt daneben ??, isses da zu kalt ? glaub ich nicht. die rechner im regal sehen auch nicht angeschlossen aus, sonst müssten sie ja andersrum stehen oder kabel dierekt an den switch ?.
 
@Sir @ndy: Das ist eine kleine Klimaanlage, kein Heizlüfter. Und die Heizung rechts muss ja nicht an sein.
 
@lutschboy: kann sein, ich hab genau so nen heizlüfter im keller deswege :-)
 
miese verkabelung :-)
 
..typisch ostblock, wollen in die EU und liefern dann so ne beschissene arbeit-kabelsalat-ab. die ganzen osistaaten sollte man von der landkarte fegen-arbeiten für 3 euro die stunde und klauen uns die arbeit...der neue golf wird auch wieder in so nem asistaat produziert...die dummen deutschen braucht man nur noch zum kaufen und zahlen!
 
Was habt ihr nur alle wegen der Verkabelung? ^^ Kann doch gerade in Aufbau- oder Testphase sein. Jedesmal 5 Binder lösen, nur weil ein Kabel einen Wackler hat oder eine Komponente ausfällt, kostet Zeit und in diesem heimtückischen Fall von Abzocke im Internet anscheinend auch Gewinn. Mich irritiert ja der Heizkörper. @ in vertretung. Dann lad deine Jobs von einem deutschen Server und gut. *vorsicht ironie* von der Landkarte fegen...tz tz tz
 
@sideChain: habt ihr noch nie eine wohnung mit heizkörpern gesehen selbst in ungarischen wohnungen soll es sowas schon gegeben haben :) außerdem wenn er nicht an ist kann er auch gut als passivkühler wirken...
 
@SteifesEis: Sah aus wie ein Ölradiator, ist aber doch eine Zentralheizung. Trotzdem iwi witzig so direkt daneben. :)
 
Dort findet man auch dies, es ging wohl eher um ein Spam-Netzwerk, als um Torrents:
" Those weren’t just torrent servers. They were used for FTP paysites, dedicated botnets for spambombing with millions of addresses in their database, a text message aggregator, and quite a lot of other serious stuff too. Hosting torrent sites wasn’t even what got them into trouble. It was the spambomb network, and the FTP paysites that worked via SMS message subscriptions (which consists something like 90% of warez in Hungary).

Supposedly, the people working for Coldfusion (the company who got raided) were even advertising their services freely to anyone on many forums. They were raided many times, but most of the servers weren’t found. From what I heard, they were hidden underneath an elaborate fake floor, which is why the police missed them all the time.

Rumor is that they said the wrong thing at the wrong place and made some enemies, a person who went to the police with exact details on where the servers can be found. Which explains why the servers were never found till now.

IMO, the dedicated email spambomb network is something that makes me glad they got caught. We aren’t talking about a bunch of movie fans who got together so they can share their favorite stuff, we are talking about a massive scale digital black market. I’m all pro for torrents, but these guys got *exactly* what they deserved.
"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles