Google-Suche wertet jetzt auch Statistiken aus

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine neue Funktion freigeschaltet, die es ermöglicht, statistische Daten auszuwerten. Diese werden grafisch dargestellt - auch Vergleiche sind möglich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Anzahl der Bereiche, die Google abdeckt ist wirklich gigantisch. Zwar nicht für jedermann relevant, doch hin und wieder sehr interessant und ein nettes Feature. Dass Google die Monopolstellung in nächster Zeit nicht abgeben wird ist ja kein Geheimnis aber wie sollte die Konkurrenz die Ideen und Umsetzungen Googles denn überhaupt übertreffen können?
 
@thomasrv123: ich frag mich eigentlich immer wieder, welche ideen als nächste kommen. Es gibt wirklich schon FAST alles was Google anbietet...
 
meiner meinung nach ein sehr hilfreiches feature :)
 
Also das einige hier in Verzückung geraten, nur weil Google Liniendiagramme darstellt ... no comment
 
@GordonFlash: Ich denke es geht hier nicht darum das google ein Liniendiagramm zu verfügung stellt sondern um die Dienste welche man nutzen kann ohne lokal eine Software installieren zu müssen. Auch die Datenmenge/-basis die Google dazu anbietet ist für viele User (Angestellte/Studenten/Schüler/08-15-Nutzer) nicht so ohne weiteres zu beschaffen.
Ich warte nur noch drauf das Google mir meinen morgentlichen Kaffee macht :)
 
@Lethos: "Ich warte nur noch drauf das Google mir meinen morgentlichen Kaffee macht". 1 Tag spaeter wuerde es ne Klage von Tschibo von wegen Monopol geben. Zudem wuerden die Paranoiden rumheulen, da Google nun wuesste, welchen Kaffee sie moegen.
 
@Sm00chY: LOL :D (+)
 
@GordonFlash: es geht doch um viel mehr. Du kannst Daten vergleichen.
 
@Sm00chY: Mir hat Google schon mal einen Kaffe gemacht in ihrer Cafeteria:D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen