Erneut kritische Sicherheitslücke im Adobe Reader

Sicherheitslücken Der Softwarehersteller Adobe warnt vor einer Sicherheitslücke in seinem PDF-Reader. Angreifer können beliebigen Code einschleusen und ausführen, egal ob Windows, Linux oder Mac OS X verwendet wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut.... -.-
Kann mir bitte jemand einen guten Ersatz für den Adobe Reader nennen?
Mir werden die Meldungen über Sicherheitslücken bei diesem Produkt etwas zu viel
 
@Radi_Cöln: pdf-XChange Viewer 2.0.41.5, - Perfect PDF Reader 5, - eXPert PDF Reader 3.5.90, - Sumatra PDF 0.9.3, - Cool PDF Reader 2.0, - PDF Quick Reader 4.0, - PDF Download 2.1 (Firefox Plugin)
 
@Radi_Cöln: http://tinyurl.com/dxvapc
 
@Radi_Cöln: Der Foxit-Reader ist klein, schnuckelig und schnell!
 
@Radi_Cöln: http://de.wikipedia.org/wiki/Okular_(Software)
 
@Elvenking: Foxit Reader ftw!
 
@Knochenbrecher: Radi fragte nach einer Empfehlung, nicht danach, was es alles für Reader auf dieser Welt gibt.
 
@Radi_Cöln: Meine Empfehlung: http://www.foxitsoftware.com/pdf/reader/
 
@Radi_Cöln: Hi, nutze schon seit langem den Foxit-Reader, habe den Adobe gar nicht mehr auf dem Rechner.
 
@Radi_Cöln: Warum nicht XML Editor!?
 
@Radi_Cöln: Javascript ausschalten und gut ist.
 
@BrUiSeR: Nö, hat er nicht.
 
Boah ist das lästig. Andauernd diese Sicherheitslücken und -updates. Jetzt muß ich bald wieder durch die Firma rennen um das überall einzuspielen. Hab grad erst ne Runde hinter mir *hmpf*
 
@DennisMoore: eine Fernwartungs-Software (UVNC & Co.) spart viele gelaufene Kilometer im Firmennetzwerk :-)
 
@DennisMoore: Ohne Updates keine Software.
 
@netwolf: Eine automatisierte Softwareverteilung spart noch mehr :)...
 
@DennisMoore: Bei Dir wird es doch das eine oder andere Büro geben, in dem Mann gerne zu Gast ist? :-)
 
@DennisMoore: dann machst du was falsch. Ich aktualisiere auf dem Server das Paket und beim nächsten Login des Users wirds auf dem PC gezogen. Alles kein Thema...
 
@DennisMoore: Och , das versteh ich nicht. Ein Sysadmin muss das doch gar nicht. Bei meiner Frau auf Arbeit macht sie so etwas, allerdings ist das auch ihre Aufgabe, denn sie ist "nur" Fachinformatikerin für Systemintegration. Die Fachinformatiker rennen herum und patchen die Systeme oder sitzen an der Console und sagen welcher Computer was machen soll oder wechseln die USV-Akkus oder machen UhD. Ein Sysadmin, der Du ja angeblich bist, wie Du immer mal wieder gerne behauptest , gibt nur die Anweisung für solche Sachen und welche Systeme zu erst etc. Daraus schlussfolgere ich, Du bist "nur" ein Fachinformatiker für Systemintegration, der von den DAUs in der Firma als Admin bezeichnet wird, da sie ihn immer sehen und der das nach einer Weile selbst glaubt.
Warum ich mich daran so aufgeile? Weil ich Möchtegern-XY hasse wie die Pest und erst aufhöre, wenn Du zugegeben hast, das Du kein Sysadmin bist, sondern Fachinformatiker. An vielen Kommentaren, deinerseits, erkennt der Fachmann, dass Du niemals ein "echter" System Netzwerk Administrator bist. :-P. Du bist, da bin ich mir ziemlich sicher, "nur" ein Fachinformatiker, wenn überhaupt (das ist schon ein Zugeständnis meinerseits :-) ) Aber nur weil ich die viele, kompetente Arbeit, der Fachinformatiker achte.
 
@Pegasushunter: Fachinformatiker bezeichnet einen Ausbildungsabschluss (in Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein) und Administrator eine Rolle. Die Mengen der Personen, die diesen Gruppen angehören sind nicht disjunkt.
 
Für alle, die hier Foxit & Co. empfehlen: Wer sagt euch, dass die keine Sicherheitslücken haben? Vielleicht nicht die genannte (vielleicht aber auch doch - hats jemand getestet!?), aber doch sicherlich andere.
 
@Lofote: mit sicherheit nicht frei davon. aber wenns um den bekanntesten reader überhaupt geht, dann ist die panik größer... aber abgesehn davon, der AR scheint doch etwas überladen zu sein. und für mal eben ein pdf anzuschauen sind diese alternativen ausreichend.
 
@Lofote: Auch Foxit bringt Updates raus um Lücken zu schliessen, mehr dazu hier: http://www.foxitsoftware.com/pdf/reader/security.htm Foxit reagiert sehr fix auf gemeldete Sicherheitslücken.
 
Alles klar, hab den Adobe Reader von der Platte verbannt und Foxit Reader installiert. Geht mir langsam gegen den Strich diese Sicherheitslücken. Wenn man eine Software ersetzen kann, sollte man dies auch dringenst tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!