Vine: Microsoft testet Messenger für Notsituationen

Microsoft Microsoft hat mit Vine einen neuen Dienst gestartet, der ab Mai zunächst für Tester zur Verfügung stehen soll und ihnen die Möglichkeit bietet, sich über das Wohlbefinden von Personen zu informieren, die ihnen wichtig sind. Der Service soll auch in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine art twitter?
 
@Mladen: stimmt - es gibt ja auf der Welt nur noch Twitter....alles andere ist eine art von Twitter.
 
@Forum: es ist im Prinzip aber wie Twitter. Nur wird hier das ganze noch aufgebessert und spezialisiert.
 
@Mladen: Ja noch ne verblödungsplattform .
 
"Die grundlegenden Funktionen von Vine sollen kostenlos zur Verfügung stehen, Microsoft plant aber auch die Einführung von Premium-Features." - aha toll - hier auf der Karte sehen Sie Ihren Verwandten - wenn sie wissen wollen ob er noch lebt, oder bereits tot ist schließen Sie jetzt die Video Live Stream Premium Funktion ab.........
 
@Forum: SPAM
 
@Forum: klar wieso nicht... aber ma ganz ehrlich wenn da sowas klommt wie katarina da wird keiner so schnell erstma online gehen wenn da das netz tod is öÖ
 
@Murmeltier89: Das internet ist robuster als man denkt :-) im irakkrieg z.b. hatten die am ende nur noch das internet was noch lief.
 
@Darkstar85: via satellit. wie alltagstauglich...
 
Hm...wenn mein Haus aufgrund eines Erdbebens in Schutt und Asche liegt, nützt mir auch dieses Programm nichts mehr. Viel wichtiger wäre es, dass die Mobilfunknetze in solchen Situationen stabil bleiben. Damit sind Angehörige wesentlich schneller informiert und es können Organisationswege beschleunigt werden. Für mich sind Messenger, egal welcher Art, reine Kontaktpflege...nicht mehr aber auch nicht weniger.
 
@tommy1977: klar wäre es besser wenn die mobilfunknetze stabil blieben. aber sie tun es eben nicht, siehe zb sylvester etc. allerdings kann ich auch zu sylvester emails verschicken, welche unmittelbar ankommen, anders bei sms. eine alternative zu schaffen finde ich gar nicht so falsch. entweder das eine, oder eben das andere. mfg
 
programm alla stasi...klingt stark nach einem neuen auspionier tool was den nutzer glauben machen soll ihnen zu helfen o_o edit: jaja ganz schön paranoid aber wenn man weiß wie die amis drauf sind...
 
@SteifesEis: Was geht denn mit dir ab?
 
@bluefisch200: Gehirnwäsche.
 
@SteifesEis: ...so wie alles, was von Microsoft kommt, nicht wahr?!?
 
ich muss sagen ich finde die idee garnicht schlecht habtsache es wird nicht oft benötig
 
@DjRollerking: Ich find es auch ganz nett. Wenn man etwas Aufmunterung benötigt, so schreibt man das da rein und vielleicht findet sich dann jemand im Freundeskreis, der etwas interessantes dazu zu erzählen hat :-)
 
Na wenn Wine da jetzt nicht mal MS wegen dem Markenrecht verklagt :)
 
Microsoft beschreibt Vine als einen Dienst, der den Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern aufrecht erhält und informiert, wenn jemand Hilfe benötigt. Also ich weis net wie Ihr das macht, ich rufe einfach an, und meine Angehörigen genau so. An Fortbewegungsmittelln mangelt es uns ja nicht wirklich, also finden wir doch noch irgendwie zu einander.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen