Film startet gleichzeitig im Kino und auf YouTube

Musik- / Videoportale Am 5. Juni 2009 wird der Film "Home" gleichzeitig im Kino als auch beim Videoportal YouTube zu sehen sein. Die Dokumentation über Umweltprobleme wurde vom bekannten Regisseur Luc Besson produziert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man die Überschrift liest glaubt man, dass es vllt. um einen Action-Film gehen könnte - aber das is ja wieder nur Schmarrn bzw. besseres Home-Video, da man nichts investiert und nur die Natur filmt.^^
 
@about:blank: Mal sehen welche Art Kinos es zeigt und wie die Preise sind. Ich tippe auf kleinere Nicht-Ketten-Kinos
 
@about:blank: Du bist so "arm"(selig), wenn bei dir nur noch Action-Filme eine Reaktion hervor rufen.
 
@about:blank: Komisch, hier wird allgemein soviel Zeug geschrieben, aber sinnvolle Fragen stellt keiner. Mich interssiert z.B. wie die Qualität bei Youtube sein wird? Schließlich ist es ein vorzeige Projekt für Filme bei youtube!
 
@LastSamuraj: Da Making-Of & Trailer in HD sind, gehe ich ganz stark davon aus, dass der Film nicht minderwertiger ist. http://www.youtube.com/homeprojectDE Außerdem erscheint er ja auch auf DVD und im TV.
 
@about:blank:
Film=Actionfilm oO

also für deine pers. Intepretation kann der Autor nichts, aber was ist an der Überschrift falsch?
 
"Laut Google handelt es sich um den ersten Film, der zeitgleich zum Kinostart auch im Internet zu sehen ist. " halte ich für ein gerücht :)
 
@ExusAnimus: Irgendwie hat Google auch Recht. Die Filme waren nie Zeitgleich im Internet, sondern schon davor. =)
 
@ExusAnimus: Meist sind die Filme und Serien viel früher im Netz und dann auch in 24P Qualität :D
 
@John Dorian: stimmt, nehen wir mal X-MEN ORIGINS WOLVERINE
den gabs schon wochen vor dem release(übermorgen) im P2P netzwerk.
 
@polipoli: Wie ich hörte fehlten bei dieser Version an diversen Stellen die Spezialeffekte :-)?
 
@polipoli: Das ist doch nur ein Workprint und nicht der fertige Film.
 
@ESmazter: Aber trotzdem cool, ein halbfertiger Film wo noch untexturierte CGI Animationen sind und das Ergebnis hinterher, echt zu bestaunen das ganze, werd ihn mir trotzdem im Kino ansehen
 
@ExusAnimus: Mein Gott die werden wohl den legalen Weg meinen.
 
@Reuters: du gehst zum spaß haben in den keller oder? wobei, mit dem richtigen partner und equipment... ne erfahrung wärs wert :D
 
Ich denke mal sie meinten:
Laut Google handelt es sich um den ersten Film, der zeitgleich zum Kinostart auch LEGAL im Internet zu sehen ist. " =)
 
Nehme an, dass es nicht so schrecklich viele Kinogänger geben wird, vorausgesetzt youtube setzt den Streifen in HD rein.
 
@nize: Ich weiss nicht aber Youtube HD macht bei mir immer unheimliche Performanceprobleme. Kann es an meiner Flashversion liegen oder am Browser? Nutze Opera und dachte eigentlich die aktuellste Flashversion zu besitzen. Unter Internet Explorer das gleiche. Schliert unglaublich bei mir. "Normales", also offline HD Material klappt dagegen super (mit dem Core Media Player). An meinem System kanns nicht liegen.
 
@killphil: Nicht nur bei dir so. Ich schau daher YT prinzipiell nur auf "Hoher Qualität" oder normal. Sehe ich da einen HD-Button wird erst gar nicht geklickt...
 
"...Neben YouTube nutzen Arthus-Bertrand und Besson auch Google Maps. Dort wird es mehrere Layer geben, über die Zusatzinformationen abgerufen werden können, beispielsweise zum Thema Umwelt- und Naturschutz sowie über lokale Einrichtungen..."

da fällt mir doch ausnahmsweise mal eine sinnvolle anwendung für bd-live ein
 
"Zeitgleich" und "gleichzeitig" ist nicht das selbe. Auch nicht das gleiche.
 
nice. bin gespannt :D
 
Leider hats HOME in DE und CH nicht in die KInos geschafft. Wir haben aber mit 24 Freiwilligen 10 Vorführungen initieren können für weit über 1000 Sitzplätze, alles ohne Eintrittsgebühr. In der Schweiz können wir sogar noch 600 DVDs des Films frei verscheneken, damit er weitergegeben werden kann und noch mehr Menschen erreicht. Auf youtube ists ja schon etwas ruckelig.... und nur in englisch :( bei deutsch vertont, grosse Leinwand, Genuss. München, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Bremen, FRankfurt, Göttingen plus Bern, Basel, Zürich, Winterthur. Hier alle Termine: http://www.filmefuerdieerde.ch/blog/home-am-5-juni-treffen-wir-uns-alle-mit-dem-planeten/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube