O2 vermarktet Samsungs erstes Android-Handy

Handys & Smartphones Der Mobilfunkbetreiber O2 bringt im Juni exklusiv Samsungs erstes Smartphone mit Googles Betriebssystem Android auf den Markt. Das Samsung I7500 wird wie vergleichbare Geräte über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen bedient. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Akku speichert den Angaben zufolge 1500 mAh" - was denn das für ene Aussage?
 
@mcbit: Ganz einfach das der Akku die eben genante kapazität hatt.
 
@Geisterfahrer: Das ist aber technisch eine nicht korrekte Aussage. Die korrekte Aussage wäre, dass der Akku, voll aufgeladen, in der Lage ist, 1500 mA/h abgeben kann. Diese Aussage allein ist aber gar nichts, wenn man nicht weiß, wieviel Strom das Handy bei Last aus dem Akku zieht.
 
@mcbit: Tja.Realistische angaben über eine akkulaufzeit sind bei mobilen geräten sowiso nur begrenzt, wegen der unterschidlichen nutzung, möglich.Ich persönlich finde da eine angabe über die leistungsfähigkeit des akkus besser und ausagekräftiger.
 
@Geisterfahrer: Die Kapazität sagt aber gar nichts aus, das ist es ja eben. Hilfreich wäre eine Angabe über die maximale Leistungsaufnahme des Gerätes, z.B. 400 mA beim Surfen oder 350 mA beim Telefonieren. Auch wäre der Standbystrom nicht ganz uninteressant. Und wenn Du die Leistungsfähigkeit des Akkus beurteilen möchtest, wäre eine Kennlinie hilfreich, da nicht alle Akkutypen in der Lage sind, auf Dauer Leistungsspitzen stanzuhalten (siehe Unterschied zu Photoakkus). Edit: Die Minuskiddies sind heute wieder zahlreich unterwegs und belegen, dass sie auch davon keine Ahnung haben.
 
@mcbit: So haben alle ihre prioitäten :) .Und natürlich sind "ein mehr an" Informationen immer besser und das du sie verlangst in jedem Fall Dein gutes recht. Und ja mich nerven die minus Kiddis auch. ^^
 
gibt es eigentlich schon Navie Software für das OS?
 
@Mrsonei6: Japp - TeleNav, Andnav und den Nachfolger Andnav2
 
Ich kann den hype um Android nicht verstehen!! Gut das Handy welches von tcom verstrieben wurde wo android raus kam ok das war klasse aber als os selbst ist das so doll???
 
@303jayson: Ich wollte mal im LAden mit einem G1 spielen. Ich wurde aufgefordert, die Daten für den Google-Account einzugeben. Mehr konnte man nicht machen. Ich weiß zwar jetzt nicht, warum man deswegen nirgends ran kam, um zu guggen, aber es hat gereicht zu wissen, dass Funktionen des gerätes nur vie Google-Acc zu nutzen wären.
 
@mcbit: Schonmal ein iPhone gehabt? Das musst du erst aktivieren und registrieren (mit deinen persönlichen Daten bei Apple und deinen Bankkontodaten bei Click&Buy). Unglaublich sowas.
 
@mcbit: Diese Bindung soll seit dem Android 1.5 Update aber der Vergangenheit angehören.
 
@mcbit: Die jegliche bzw. permanente Verbindung kostet bestimmt etwas?
 
@mcbit: das problem ist halt dass eine programme auf dem handy (oder fast alle) nur web anwendungen sind. d.h. das handy ist permanent online und snyct sich mit google. deshalb braucht man auch den acc....
 
@starchildx: Und scho ist es uninteressant für mich.
 
@john-vogel: Das hatte ich aber mit einem W850i auch, als ich den NETLock entfernen wollte. Ging nur mit Registration bei T-Mobile. habs verkauft, sowas tu ich mir nicht an, es geht T-Mobile einen Scheiß an, wenn ich bei Ebay ein Handy kaufe. und wenn es einen Netlock hat, dann haben die den Code bei Eingabe der IMEI ohne weiteres rauszurücken, zumal es ein handy zum Vertrag war, und nicht mal ein Prepaid. Die Telkomiker spinnen.
 
@mcbit: Mit Android 1.5 (weiß nich ob das schon drauf ist, du wirst aber sicher updaten können) braucht man keinen Google Account mehr. EDIT: Ups, das steht ja schon da... (Schande über mich...^^)
 
@john-vogel: wird wohl android 1.5 haben, die älteren versionen haben keine on-screen-tastatur
 
Von der Optik her das (meiner Meinung nach) ansprechendste Android Smartphone
 
@ThunderKiller: Jepp, sieht ziemlich gut aus und die Specs sind auch toll. Ist nur doof, dass jedes Android Handy an einen anderen Provider gebunden ist. Da hat man dann praktisch garkeine Auswahl mehr. T-Mobile Kunden holen das G1, Vodafone das HTC Magic und O2 dann das Samsung I7500.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!