Quartalszahlen: Amazon übertrifft alle Erwartungen

Wirtschaft & Firmen Der Online-Einzelhändler Amazon hat vor Kurzem seine Geschäftszahlen für das abgelaufene erste Quartal vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen mit einem kräftigen Gewinn- und Umsatzplus alle Erwartungen übertreffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich scheine ja nicht der einzige zu sein der mitlerweile lieber bei amazon statt ebay einkauft
 
@Nippelnuckler: Kann dir da nur voll zustimmen, die Abwicklung und die Servicequalität sprechen für sich. Hatte noch nie Probleme bei Amazon. Und was viele nicht wissen: man kann auch bei Amazon ziemlich gute Schnäppchen finden!
 
@killphil: Was mich eigentlich hauptsächlich an ebay stört sind die unheimlich aufdringlichen Werbeangebote, welche dich meistens ohnehin nicht interessieren würden, auch wenn sie umsonst wären. <3 Amazon.
 
@Nippelnuckler: Mir gefällt Amazon auch recht gut. Ich finde es teilweise nur schade, dass sehr viele Artikel bei Amazon über Drittanbieter verkauft werden und die Lieferzeiten, als auch die zusätzlichen Versandkosten, dann entsprechend hoch ausfallen.
 
@blu3light: http://www.nomarketplace.com/ schafft da Abhilfe :)
 
@BangBang: Is ja geil! Thx. Amazon verhält sich auch bei Reklamationen sehr vorbildlich. Da kann sich kein Drittanbieter irgendwelche "Spielereien" mit dem Kunden erlauben, die werden richtig fuchsig. Edit: Einziger Wehrmutstropfen: Die Datensammelwut.
 
@BangBang: goil. kannt ich bisher auch noch nicht und werd ich nun wohl hauptsächlich nutzen
 
Amazon ist ein vorbildliches Unternehmen, aber langsam wird es immer schlechter. Jetzt wird einem der Versand mit der Hermes Logistik Gruppe aufgezwungen. Zurzeit betrifft es nur etwa 20% der versendeten Pakete, aber wenn alle Pakete mit Hermes versendet werden, dann würde ich nur noch sehr selten etwas bei Amazon bestellen. Man hat doch gesehen, wie es gut laufen kann bei DHL.
 
@David_R: Stimmt das wirklich? Das wäre ja wirklich ein großer Minuspunk für Amazon. Ich habe auch mal bei einem Versandhandel gearbeitet, wo auf Hermes umgestellt wurde. Die Pakete haben dann meinst 3-5 Tage gebraucht obwohl sie direkt bei uns abgeholt wurden von Hermes. Ich hoffe mal das Amazon erkennen wird, das Hermes nicht die Leistung von DHL bringen kann.
 
@David_R: Hermes?? Ok, hatte ich trotz dutzender Pakete noch nicht. Nebenbei: Amazon Prime lohnt sich! Die Waren sind IMMER a nächsten Tag da, kein Mindestbestellwert mehr. Und nutzbar von bis zu 5 Familienmitgliedern zusammen.
 
@johannsg: Du hast ja, genau wie ich auch, Amazon Prime. Die Pakete wirst du noch Lange mit DHL bekommen. Weil Hermes einfach noch nicht Flächendeckend so gut arbeiten kann wie DHL.

Zum Thema:
Ich kaufe meine Sachen fast nur bei Amazon ein. Was schnellers gibt es einfach nicht. Ok, DHL ist praktischer Weise morgens gegen 08.30 Uhr bei mir :-)
 
@David_R: Aha .... und ich wunder mich noch wieso ich letzte Woche auf DHL warte und eine Hermes-Tante gekommen ist :)
hmmm, bisher hatte ich keine Probleme mit Hermes aber wenn die jetzt die Massen von Amazon dazubekommen, dann könnte es vielleicht doch zu verzögerungen kommen..... warten wir es ab.
 
Lieber Hermes statt DHL. Nicht das ich DHL angreifen will, aber Hermes kommt auch mehr als einmal wenn ich nicht da war. Das bietet die Post äh DHL leider noch nicht an. Für mich also ein klarer Vorteil für Hermes.
 
@chris193: Im Prinzip ist es mir auch egal ob es nun DHL oder Hermes ist hatte mit beiden noch keine Probleme wobei ich bei Hermes aber die Packstationen vermissen würde.
 
@chris193: Das Problem bei Hermes ist nur, dass sie irgendwann von 8 - 20 Uhr erscheinen. Bei DHL kann ich mich drauf verlassen, dass sie immer zwischen 14-16 Uhr hier sind.
Das Problem betrifft übrigens hier auch alle anderen Lieferservices wie UPS oder DPD.
 
@David_R: Ich denke das ist nur ein Versuch, der doch sehr schnell wieder verschwinden wird. Anscheinend testet man nun noch andere Versandmöglichkeiten.
UPS wird nun auch verwendet.

Aber gerade bei Prime Kunden bzw. dem Premiumversand wird amazon NIE mit Hermes zusammenarbeiten können. Hermes wird bei amazon nicht lange überleben. Eher UPS.

@chris193
Dafür gibt es die Karte wo du einen zweiten Versuch beauftragen kannst.
 
@David_R: wirklich ? Also meine Pakete kommen zum Glück noch alle mit DHL.

Ich hasse es auch bei Ebay wenn jeder mit was anderem verschickt.

Grade bei uns im kleinen Dorf fällt das immer auf, wenn man mal wieder eine Zeit hat wo man ein wenig einkauft und jeden Tag fährt ein anderer Pakatdienst zu uns rauf.

Da ist es mit DHL einfach spitze weil es mit der normalen Post kommt
 
@David_R: Hermes is halt schweinebillig. Ich verschick mein auf ebay verticktes Zeugs prinzipiell nur mit Hermes.
 
Die einzige Amazon-über-Hermes Lieferung, die ich bisher hatte, kam deutlich verspätet. Der Artikel ging bei Amazon pünktlich raus und wurde von einer späteren Amazon-Bestellung (über Dhl) überholt. Habe mich promt beschwert. Wenn das viele Kunden machen, wird der Hermes Anteil hoffentlich nicht so groß. Die Post ist bei uns immer morgens um 9 da, und die brauchen auch nicht zweimal kommen, da bei uns auf dem Land ein Paket immer irgendwo sicher deponiert oder abgegeben werden kann. Mir ist es eh lieber, dass es in die Garage oder sonstwohin gelegt wird, als das es wieder mitgenommen wird. Weggekommen ist da noch nie was. Bei Hermes kommen immer so unseriöse Typen, die auf einer Privatfahrt irgendwann wenn sie Zeit und Lust haben das Paket vorbeibringen. Da ist die letzte Meile einfach nicht professionell.
 
was ja irgendwie auch an mir liegen könnte :(
 
Ist auch das beste Internetversandhaus.

Ich tu aber immer schön die Preise vergleichen www.guenstiger.de www.preisvergleich.de :)
 
@Da Gummi: Füg noch schnell geizhals.de dazu. :)
 
@killphil: oder billiger.de und preisroboter.de ... so damit hätten wir schon genug werbung gemacht =))
 
Amazon ist einfach Klasse solange man nur Sachen kauft die direkt von Amazon kauft.
 
@Hakan: Die Erfahrung mit Drittanbietern ist bei mir mehrheitlich positiv. Man kann ja die Versandkosten und die Bewertungen vorher einsehen. Immerhin, ist die Artikelauswahl dadurch fast unbegrenzt.
 
@Hakan: Yep, hatte kürzlich schlechte Erfahrung mit einem Drittanbieter ... das ist vielleicht der einzige Schwachpunkt bei Amazon, wobei ich mit der Mehrzahl der Drittanbieter positive Erfahrung habe.
 
Ich sage es ja täglich - die besagte Wirtschaftskrise ist die größte Lüge aller Zeiten,
und zwar um Löhne drücken zu können.
 
@news1704: Naja man muss schon differenzieren. Im Bankensektor sieht es teilweise echt arg aus, da viele mit Liquiditätsproblemen zu kämpfen haben (oft auch nicht unverschuldet). Aber du hast schon recht, viele Unternehmen nutzen die sogenannte Weltwirtschaftskrise dazu aus um Mitarbeiter zu entlassen, was sie eben nur in Krisenzeiten rechtfertigen können.
 
Für beide ein + von mir, weil ihr beide recht habt. Sport und Freizeit Artikel (zähle hier Amazon und änliche Versandhäuser dazu) erzielen jetzt die besten Ergebnisse, weil sich die Leute mehr auf Freizeit spezialisieren als früher.
 
umsatzsteigerung aber keine lohnerhöhung.....na juhu.....
quelle: ehemalige a. mitarbeiter !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check