Ehemaliger Facebook-Manager wird Chef bei MySpace

Personen aus der Wirtschaft Nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass der Mitgründer des sozialen Netzwerks MySpace, Chris DeWolfe, von seinem Posten als Chef des Unternehmens zurücktritt, hat der Mutterkonzern News Corp. nun einen Nachfolger gefunden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ziele nicht gerade hoch gesteckt aber wenigstens ist man bei MySpace realistisch: "...den Anschluss an den Konkurrenten Facebook nicht zu verlieren." Keine allzugroße Herausforderung für den "unterbezahlten" Van Natta^^
 
Glückwunsch...
 
igit myspace.. facebook we love <3
 
Für mich ist das irgend wie das gleiche. Alles unnötige "Social Dingsbums" dinger...eines wie das andere...
 
Weil ihr beiden keine kontakte habt oder wie? Wo bleibt eure Begründung?
 
@Sam Fisher: Naja, MySpace ist schon bisschen anders. Sehr musiklastig, viele Bands laden dort Songs oder sogar komplette Alben hoch oder schreiben Blogs.
 
was zur Hölle ist ein "Chief Revenue Officer" ??
sowas wie ein Facility Manager (=Hausmeister) :-) ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check