29 Milliarden SMS pro Jahr - Neuer Rekord aufgestellt

Handys & Smartphones 29,1 Milliarden Handy-Kurznachrichten haben die Deutschen im Jahr 2008 verschickt. Das ist ein neuer Rekord. 2007 waren es 25,3 Milliarden SMS. Das teilte der Bitkom mit Verweis auf aktuelle Daten der Bundesnetzagentur mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und mit dem neuen o2o werdens sicher noch mehr! :-D Hier gibts die Details: http://tinyurl.com/cgqo9s
 
@john-vogel: o2o? o2online? Top-Suchbegriffe: "kündigung" ... :D
 
@Digisven: Der neue Tarif von o2. Da zahlt man 15Cent für alles, und wenn man 60 Euro erreicht hat, ist ab dann alles umsonst (Anrufe in alle Netze, SMS). Ist also quasi eine dynaminsche Flatrate in alle Netze inkl. SMS für 60 Euro. Vorteil: Keine Grundgebühr/Mindestvertragslaufzeit/Mindestumsatz, außerdem zahlt man ja weniger, wenn man auch weniger telefoniert! Finde ich eine geniale Idee.
 
@john-vogel: Ähm der Tarif ist total fürn arsch. Wieso sollte ich soviel Geld bezahlen wenn bereits internet flats und und tarife mit mehr als 200 einheiten für 15 euro gibt? Schwachsinn hoch 3 ....
 
@Conos: Nur weil das nichts für dich ist, heißt das der Tarif schlecht ist. Aber bei der Ausdrucksweise zweifel ich eh stark an deiner diskussionfähigkeit. Das ist kein Tarif für Leute mit 200 Einheiten... Das ist ja wohl klar.
 
@john-vogel: im ösi land hama auch gute tarife für 22 euro 500 mb datenvolumen 1000 gratis sms 1000 minuten in alle netze und 3000 minuten ins eigene netz :D
das ist doch mal super
 
@CHICKnSTU: Ja, aber im Ösi-Land, nicht hier :)
 
@john-vogel: hehe ja aber das wird sowieso immer billiger egal ob österreich oder deutschland
finds einfach nur super wenn ich an früher denke wo ich eine telrechnung von 50 -60 euro hatte und jetzt nur noch 22 höchstens 28 wenn ich die 500 mb überschreite :)
 
@john-vogel: Naja wenn man gerne Müll kauft und dann ein Brett vor dem Kopf hat ja dann möge es denen gefallen .
 
@john-vogel: ich glaube in meinem beitrag stand was von mehr als 200 und nicht 200. Außerdem noch irgendwas von wegen 15 euro internet flat, kann mich aber auch irren.
 
komisches Phänomen bei den Deutschen. Schreiben lieber als se quatschen. also bei Mtan find ich SMS praktisch - ansonsten hör oder seh ich mein Gegenüber lieber.
 
@Forum: SMS hat auch seine Vorteile. Kurz und knapp etwas austauschen. In meinem Umfeld gibts aber auch Spezies, die grundsätzlich anrufen, wenn man ihnen eine SMS schickt. Die werden dann von mir ignoriert. Irgendwann kommt dann ne Antwort per SMS. Macht man dass 30 Jahre lang, dann haben auch die es gelernt. :-)))) Bei längerem Gedankenaustausch wird natürlich telefoniert. SMS-Orgien liebe ich auch nicht.
 
@Forum: Dazu hat man aber nicht immer die Möglichkeit. Außerdem ist es doch "einfacher" - man kann sich Antworten zurechtlegen, das Gespräch beenden und später ne Ausrede einfallen lassen etc...
Hab aber auch seit Monaten keine SMS geschrieben.
 
@Forum: Ich hab noch nie in meinem Leben eine SMS geschrieben :O
 
@lutschboy: doch, eben gerade :O
 
@Forum: Auch von mir sind in 2008 ganze 11 SMS dabei.
 
@kisch:
Wenn man sich Antworten zurechtlegen oder sich für später eine Ausrede einfallen lassen muss, ist man kurz und knapp eine gaaaanz arme Sau.
PS: Ich kann einem noch in die Augen gucken, auch wenn das Gespräch unangenehm ist.
 
@bestusster: ich gehöre auch zur kategorie mensch, die auf eine erhaltene SM(S) mit einem Anruf reagiert. Ich finde die SMS Technik einfach in nahezu allen fällen unbrauchbar. Nutze sie nur gelegentlich, wenn ich zu spät zu einem Termin komme und so einem schon in Besprechung sitzenden Teilnehmer lautlos eine Nachricht schicken kann um zu Informieren. In allen anderen fällen finde ich es absolut witzlos, insbesondere deshalb, weil eine SM(S) häufig nur zu einem hin und her führt.... hat mein Gegenüber die Nachricht nun erhalten oder nicht? Er muss häufig auf eine SM mit einer Antwort reagieren, worauf ich wiederrum zurückschreiben müsste.... einfach nur ätzend. ein anruf klärt in 10sekunden häufig mehr als 3 geschriebene Kurznachrichten. Lediglich Adressen und co lassen sich sehr gut schicken, da so Missverständnisse vermieden werden und man sich nicht wiederholen muss.
 
Und am Sonntag kommen dann nochmal 1 Milliarde SMS dazu :) Da mach ich lieber mein Handy aus, wenn die ganzen T-Mobile Kunden kostenlos SMS versenden können...
 
@michi!: Die Aktion mit Free SMS am sonntag war total humbug, da die meißten eh einen Tarif haben bei dem am Sonntag das Telefonieren etc kostenlos ist....
 
@michi!: ach im Leben net......wird kaum einer nutzen.....is doch bei vodafone genau dasselbe....die kann man 14.02. immer umsonst smsen wenn man sich dazu angemeldet hat.....braucht auch kei sau.
 
Frage: Gibt es eine Mehrzahl von "SMS"? Ich meine, nein. Gestern in den Nachrichten sprach ein Journalist jedoch von "SMSe"...
 
@Der_Heimwerkerkönig: "mehr als eine sms" << mehrzahl
__
man sollte sich vielleicht doch überlegen noch kurz ne t-mobile prepaid karte zu holen.. und dann sms spam zu betreiben..... :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Jepp, messages oder Kurznachrichten. :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: von SMS sowieso nicht. da das letzte S für Service steht. und da die Mehrzahl massages ist bleibt es es fach bei SM. bzw halt im Wortgebrauch SMS: ICh habe 6 SM(S) verschickt. Was willst du da an SM(S) ändern?
 
@Der_Heimwerkerkönig: SMesse
 
@Conos: Du kannst mit mehreren SMS jemanden massieren? :) ... Ich wäre für Singular=Plural=SMS, zumindest verwenden es alle die ich kenne so. Und wie erwähnt wurde, ist die Abkürzung (aufgrund von ansonsten auftretender "Doppelbelegung") sowieso falsch...
 
@skylight: jaja messages :) sorry @lutschboy geh mal lieber weiter lutschen .... aber es heißt halt einfach sowohl im S als auch im P, SM(S).
 
@skylight: "Ich habe gestern 5 SMS bekommen" = Ich habe gestern 5 ShortMessageService(s) bekommen. SMS macht also überhaupt garkeinen Sinn. Entweder SM(s) oder Kurznachricht(en).
 
@Conos: ich störe mich auch extrem an den wortgebrauch SMS verschicken. ich kann leider keinen service verschicken sondern nur nutzen. leider wird man häufig schief angeguckt wenn ich sage, ich schicke eine SM.
 
29,1 Mrd, d.h. im Schnitt sendet jeder Deutsche jeden Tag eine SMS (schon klar, dass einige, wie ich z.B. im Jahr keine 10 SMS schreiben, andere dafür dann halt 5000). Was ist denn z.Z. der Standardpreis bei SMS? ~19 Ct. kann das sein? Dann gehe ich mal von ca 18,5 Ct. Gewinn aus ...voila: 5 (editiert) Mrd. Euro Gewinn (abgerundet)^^
 
@monte: 29,1 Mrd. SMS ergeben 500 Mrd Gewinn (auch noch abgerundet)? Empfehle Buchung eines Mathematikkurses in der Volks"hoch"schule.
 
@franz0501: Auf 100 Jahre gesehen hätte es gestimmt.
 
@monte: ich bezahle für 500 SMS 4,99 Euro, also kommt deine Rechnung nicht ganz hin.. zumal es noch zig andere Tarife dafür gibt..
 
Ich habe viel gesendet, wegen hörgeschädigte Kontakte. Auch in Welt. Edit: SMS = Sex Mit Schwanz :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles