T-Mobile: Neue Funktionen für Android-Handy 'G1'

Handys & Smartphones T-Mobile will Anfang Mai die Besitzer des ersten Android-Handys "G1" mit einem umfangreichen Software-Upgrade versorgen. Enthalten sind zahlreiche Erweiterung aus der neuen Android-Version 1.5. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich halte nicht viel von dem handy ... viel zu teuer
 
@KiNgHaNsI: Ich halte nicht viel von deinem Kommentar ... total überflüssig
 
@KiNgHaNsI: Welches Leben? Ich lebe in der realen Welt und du?
 
@AlexKeller: in der gleichen wie du, in der manche leute die meinungen von anderen nicht akzeptieren können
 
@KiNgHaNsI: Ich aktzeptiere grundsätzlich jede Meinung, die A) kein Vorurteil beinhaltet B) es eine aus technischer Sicht, eine plausible Erklärung gibt. Nichts für ungut, aber ich klinke mich hier aus (mir wird es zu blöd) "zwinker"
 
@AlexKeller: ja klar merkt man bei deinem 1. kommentar. Lüg hier nicht rum
 
@KiNgHaNsI: ich finde, dass Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
 
heisst autorotation, dass sich das bild dreht wenn man das handy dreht?
 
@ThunderKiller: Ju :)
 
Ist eher en durchschnitts Handy...hab viel mehr erwartet...naja google bzw htc eben xD
 
@1z3m4n: hatte bisher kein htc handy das scheisse war...denke beim g1 liegts eher am android
 
@1z3m4n: wenn du wüsstest was ich mir von einem sinnvollen Beitrag erst erwarte
 
Wer will denn noch ein G1 Handy? Apple ist doch schon 2 Generationen weiter mit dem 3G.
 
@GoedelKurt: Irgendwie nicht. Das iPhone 3G ist die 2. Generation! (3G = UMTS)
 
@RegularReader: Leider falsch. Das 1G war das entwicklersample. Das 2G mit edge war die erste Verkaufsversion. Und das 3G ist eben die 3. Generation von iphones. Das nächste Iphone wird auch das 4G sein obwohl es 3G (UMTS) benutzt
 
@GoedelKurt:
Wenn man die Funktionen mal objektiv vergleicht liegt Android deutlich vorn.
http://lifehacker.com/5173441/android-versus-iphone-30-the-showdown

Und selbst beim kommenden iPhone 3.0 Update bietet Android mit den Background Prozessen noch klare Vorteile. Ich bezweifel das die kommenden Push Notifications des iPhones diesen Schachpunkt wirklich ausmerzen können - dafür gibt es einfach zu viele Apps die man gern mal im Hintergrund laufen lassen möchte.

Ein klarer Schwachpunkt bei G1 ist bisher einfach der hohe Stromverbrauch bzw die daraus resultierende geringe Akkulaufzeit. Da bin ich mal gespannt wie sich das G2 oder andere kommende Android Handys schlagen werden.
 
Also ich finde das Google G1 nicht schlecht. Nur leider etwas zu schwer für meinen Geschmack. Aber es hat schon ein paar nette Features: z.B. den Scanner.
 
Ich hoffe sie haben das Powermanagment verbessert, sonst seh ich bald schwarz für mein G1 -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!