Zypries: Netzsperren wecken "Begehrlichkeiten"

Recht, Politik & EU Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) geht davon aus, dass durch die Sperrsysteme gegen kinderpornographische Inhalte auch Begehrlichkeiten geweckt werden, andere Inhalte zu blockieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man merkt dass das ein Wahlkampfjahr ist...
 
@TrustMe: deutlich :) von leuten von denen man seit der letzten wahl kaum was hörte und wenn doch dann schrott, die versuchen jetzt noch die wählerschaft mit hohlem gewäsch auf ihre seite zu ziehen... die hätte ihre bedenken vor der abstimmung äußern müssen und entsprechend darauf pochen müssen das ein übertretungsschutz in den entwurf mit einfließt aber so ist das sinnfrei was sie sagt.
 
@TrustMe: Echt.. was für ne schwammige Ausdrucksweise und Augenwischerei. Zugriffsdaten werden nicht gespeichert - "Wer wiederholt versucht, gesperrte Seiten abzurufen, müsse daher durchaus mit Strafverfolgung rechnen." - Also merken sich die Strafverfolger die IP Adressen im Kopf oder was?
 
@lutschboy: das soll bedeuten, dass die Daten nicht automatisch gespeichert werden. Aber die Ergebnisse der Echtzeituntersuchung werden nutürlich protokolliert. Man muss also nur einen Mitarbeiter dauerhaft dran setzten, schon haben wir die totale überwachung ^^
 
@chilled_but_skilled: Oder worauf [o11] und [o10] schon hinwiesen: Es wird einfach auf die Protokolle der DNS-Server oder auf die Daten der Vorratsdatenspeicherung zurückgegriffen. Vorallem letzteres disqualifiziert die Zypries wiedermal völlig - sie selbst hat sie auf den Weg gebracht und tut so als würde sie sich daran jetzt nicht mehr erinnern.
 
CHINA, wir kommen !!!
 
@Elvenking: ähm du vergleichst politische Zensur mit Mechanismen wie der KP-Sperre? Mit welchen Repressalien musst Du täglich leben, um so platt daherzureden?
 
@GordonFlash: Tja, wenn uns die Regierung Terrorgefahr vorgaukelt, wo keine ist, - warum soll sie dann nicht plötzlich auch die Begebenheiten der chinesischen Regierung übernehmen. Unsere Regierung ist bekannt dafür, dass sie alles, was für den Bürger schlecht ist, aus andren Ländern übernimmt. - Zuerst werden Porno-Seiten gesperrt, - dann irgendwann alle Gewaltseiten und Spieleseiten wegen der Amokläufer, - dann werden irgendwann die Suchmaschinen "entfernt", dass man keine Möglichkeit zur Information mehr bekommt. - Dann wird das Fernsehen zensiert, usw...... , und dann kommt das Szenario, welches George Orwell für 1984 vorgesehen hat, vielleicht 2084, - oder sogar früher !
 
@GordonFlash: Er sagt "Wir kommen" - und mit einer Zensur die bald ausgeweitet werden könnte - wie ja Zypries auch erwähnt - sind wir eben auf dem WEG.
 
@GordonFlash: gib mal bei google die worte kinderporno und wikileaks ein. dann wirst du sehen, dass er leider recht hat.
 
@GordonFlash: Ja.... in deiner Welt muss man nochmal leben. Du glaubst ernsthaft dass... 1. nur Kinderpornos gesperrt werden, 2. das gegen irgendetwas hilft. Jop, ich wäre gerne du, mit realitätsfernen Geschwafel.
 
@Elvenking: ähm Beispiele bitte dafür, dass "unsere Regierung bekannt dafür ist, dass sie alles, was für den Bürger schlecht ist, aus andren Ländern übernimmt".
 
@namronia: und nochmal, was hat das mit China zu tun?
 
@GordonFlash: dass die regierung filtersysteme installiert, die ohne kontrolle von staatlichen behörden kontrolliert werden. und wenn die regierung jetzt schon langsam feststellt, dass begierlichkeiten da sind, dann wird die entsprechende lobby sie auch rigendwann durchkriegen. geld regiert die welt, nicht das recht
 
@GordonFlash: China war bisher das Musterbeispiel für Internetzensur. Heute machen wir es China eben nach - die australische Sperrliste die aufgedreckt wurd hat bewiesen dass nichtmal die Hälfte aller gesperrter Seiten illegale Inhalte beinhalteten. Ebenso die anderen Listen demokratischer Staaten die aufgetaucht sind haben das bewiesen. Blogger mögen hierzulande noch nicht direkt ins Arbeitslager kommen - aber die Zensur an sich rückt der Chinas sichtlich näher. So schwer?
 
@GordonFlash: Z.B. wurde der Terrorwahn von den Amis übernommen, der unter der Bevölkerung verbreitet wird. So etwas könnten sie verbreiten, wenn es bei uns täglich, oder mindestens wöchentlich Terroranschläge gäbe. Aber bei uns gibt es sie ja nicht einmal monatlich, geschweige denn jährlich.
 
@Elvenking:
Weißt du wie Zensur funktioniert. Natürlich gibt es täglich Terroranschläge in Deutschland. Du bekommst davon nur nichts mit, weil es hier eine Nachrichtensperre gibt für solche Vorfälle, darüber hinaus werde Zeuge die etwas gesehen haben heimlich nach Guantánamo gebracht.
Aber dennoch, eure Probleme möchte ich haben. Noch leben wir in einer Demokratie. Wenn als eine Partei etwas macht, was mir nicht gefällt, dann währe ich eben eine andere Partei. Es gibt sogar die Möglichkeit selbst eine Partei zu gründen. Und jeder der schon mal zur Wahl war, wird sicherlich festgestellt haben, das es neben den großen Parteien noch unzählige andere Möglichkeiten zum ankreuzen gibt. Aber lieber meckern statt handeln.
 
@Joerg01: Wie groß glaubst Du ist die Chance, dass eine andere Partei als CDU/CSU und SPD die Regierung stellt ?! - Nach der Wahl hast Du keinen wirklichen Einfluss mehr auf die Regierung, - und in den meisten Fällen halten sich die gewählten Parteien nicht an die Versprechen, welche zu ihrer Wahl geführt haben.
 
@Elvenking: Das liegt aber auch nur daran, weil die deutschen ihren Arsch nicht hochbekommen. Wer geht denn heute noch demonstrieren. Wenn der öffentliche Druck bei bestimmten Beschlüssen zunehmen würde, würde da auch mer passieren. Teilweise frage ich mich, was eigendlich passieren muss, damit mal langatmig für etwas demonstriert wird...
 
@Grayson: Bildzeitung müsste 3ct. teurer werden. Leider erst dann.
 
@Grayson: Wie lange gibt es denn schon die Montagsdemos, und die gegen Atomtransporte. Und alle werden ignoriert. Zudem darf man in Deutschland nicht so einfach demonstrieren, denn man muss ein Demonstration anmelden. Und wenn es dem Staat nicht passt, lässt er sie nicht zu, und somit ist man quasi Freiwild, wenn man doch demonstriert. Wir haben keine wirkliche Demokratie, bei der die Macht vom Volk ausgeht !
 
@Elvenking:
Las mich raten. Du gehörst zu der großen Gruppe der Nichtwähler. Überleg doch mal warum keine andere Partei an die Macht kommt. Weil sie keiner wählt. Alle meckern immer nur rum anstatt mal mit einem Kreuz ein Zeichen zu setzen. Es wird sich sicherlich nicht von heute auf morgen alles ändern. Aber sobald eine andere Partei etwas mehr Gewicht bekommt wird sich auch etwas ändern. Nehmen wir doch mal als Beispiel die Grünen. Dank dehnen werden die Atomkraftwerke abgeschaltet. Da aller Voraussicht nach, aber demnächst die SPD, die das ganze mit den Grünen durchgezogen hat, nichts mehr zu sagen hat, wird die CDU das ganze wieder aufheben. Also ich kann nur an alle Wahlberechtigen appellieren zur Wahl zu gehen. Mann sollte vielleicht nicht unbedingt gaaaaz rechts wählen, denn die würde wahrscheinlich wirklich das machen was sie versprechen, aber ob das ernsthaft jemand möchte.
 
@Joerg01: Es gibt keine wählbaren Parteien, das ist das Problem. Die sind alle verlogen und unglaubwürdig.
 
@Elvenking: mit Hammer und Sichel ( Gehört zum Anfangspost )
 
@Elvenking: Der gesuchte Name ist George Orwell.
 
@Kryptonyte: Danke, habe es verbessert.
 
ja ach... sonst gibts für alles experten die VORHER alles besser wissen, nur in der politik nicht XD da wird erstmal der mist durchgebracht und hinterher das "ups" festgestellt...
 
@LoD14: Hmm ich würde es so formulieren: Obwohl man von Anfang an gewusst hat welchen Mist die hiermit verzapfen, wollten die es trotzdem duchsetzen. Die Frau Zensur hat sicherlich ordentlich damit verdient, anders kann man sich es nicht erklären.
 
@LastSamuraj: jup, ein schwedischer Radiosender vermutet auch hier, dass die Beteiligten Milliarden Schmiergelder erhalten haben - von wem nur ... (boah ist das ein Müll hier teilweise) ...
 
@GordonFlash: Irgendwelche Gründe muss man doch haben gegen jede sachliche Kritik und technische Erklärungen eine Sperre einzufügen die Kinderpornographie mehr fördert denn verhindert und ganz nebenbei die Grundlage für eine massive Ausweitung der Internetzensur voranzutreiben. Aus Langeweile wird sie das sicher nicht gemacht haben - und zum Schutz von Kindern, wie Leute wissen die die Technik der "Sperren" begriffen haben - schon zweimal nicht. Politiker zählen lieber Geld als nachzudenken, wenn man hier eine Liste aller Politiker posten würde deren korrupte Machenschaften ans Tageslicht kamen würden unsere Rechner abstürzen weil der RAM und Festplattenplatz nicht langt.
 
@lutschboy: ja klar, Du hast recht, in "Matrix" war eh die ganze Wahrheit zu sehen ...
 
@GordonFlash: Was is mit Matrix?! Reden wir hier über Politik und Zensur oder über irgendwelche Science-Fiction-Hollywood-Filme?!
 
@lutschboy: Die Matrix wird bald auf einen Wiederherstellungspunkt zurückgesetzt an dem die "Welt" noch in Ordnung war. Wann das war ist Dir überlassen :)
 
hmm.. klingt zwar besser als letztens. Aber Trauen tue ich keinen von denen. ^^ von daher.
 
@StefanB20: Wo klingt das besser? Jede "Kritik" von ihr hat sie im nächsten Halbsatz wieder entkräftigt.
 
@lutschboy: das meine ich ja. Am Anfang klingts halt okay, weil sie sagt "nur KiPo" aber am Ende wie du schon sagst, wirds wieder gleich entkraeftigt. lol xD
 
aha "vorerst" man hält sich also alle türen offen... fein fein, und das soll im sinne des volkes sein? wohl eher im sinne des unbequemen, protestierenden volkes, das dank eurer schwachsinns politik keinen fuß auf den boden kriegt... grundsätzlich gebe ich ihr aber recht, das man sich überlegen muss wie man mit dem internet umeht... ich fordere eher auf dazu, protest nicht im internet zu üben, sondern auf deutschlands straßen...
 
@Rikibu: Jo, ob man jetzt in den Karteien landet weil man auf ne Demo gegen Überwachungsscheiße geht oder weil man eine TinyURL angeklickt hat, ...
 
Zumindest scheint sie ein klein wenig mehr zu verstehen, als unsere Supermami, die mal von diesem Thema NULL Ahnung hat.
 
@sneak72: von welchem thema? vom mami sein? *g*, denke mit kinder machen usw. kennt die sich ganz gut aus... unvorstellbar das es 7 mal einfach so passiert is... *g*
 
@sneak72: Zypris auf die Frage, welchen Browser sie bevorzugt, gestellt von einem Kind!!:"Browser? Was ist ein Browser???! Zypris zur informationellen Selbstbestimmung:"Aber das Recht auf informationelle Selbstbestimmung heißt ja nur, dass Bürger darüber informiert werden müssen, wer was von ihnen speichert." http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/693733/ .... Glaub mir die hat keine Ahnung.
 
[Sie betonte außerdem, dass die Zugriffsdaten nicht gespeichert würden...Wer wiederholt versucht, gesperrte Seiten abzurufen, müsse daher durchaus mit Strafverfolgung rechnen.] öööö also entweder es wird gespeichert oder nicht.
 
Ach ne, is ja ein Ding... Die Vorschläge, div. Clanseiten wegen Amokgefahr zu sperren, ist ja auch nicht neu...
Der erste Schritt in Richtung Schwachsinn ist jetzt getan, Seiten zu sperren, deren Inhalt natürlich verwerflich ist, aber die man auch auf anderem Wege effektiv hätte dezimieren könnten, ohne dass andere Möglichkeiten gefunden werden können, auf den Inhalt zuzugreifen. Die Contentindustrie wird natürlich auch versuchen, ihren Teil dazu beizutragen, das wir in Punkto Internet China nacheifern.
Letztendlich kann man sich über den ganzen Käse aufregen, wie man möchte, ändern kann man doch nichts.
 
@fluid: Deine blösinnigen Clanseiten jucken niemand. Hier geht es um das große Geld!
 
@Simone: Es geht dabei ums Prinzip!
 
Es sollen wohl auch ausländische Glückspielseiten gesperrt werden, damit ein Herr Hans-Holger Alrecht sein eigenes Glückspielsytem besser vermarkten kann. Dieser Herr Albrecht soll wohl der Bruder der Frau Leyen sein.
 
Hier widerspricht sich entweder der Artikel oder Fr. Zypris. Denn oben steht sie befürchtet, dass die Sperrliste stark ausgeweitet werden kann. Und unten steht dann ja "Deshalb bleibe es vorerst bei der Begrenzung auf die Sperrung von Kinderpornografie, sicherte sie zu.
". Damit hält sie sich ja genau dafür den Fall offen, den sie oben selber befürchtet. Dann noch zum Thema "Sie betonte außerdem, dass die Zugriffsdaten nicht gespeichert würden." Wie soll das gehen in Zeiten der Vorratsdatenspeicherung???? Und BTW: wie soll man Wiederholungstätern Strafe androhen, wenn seine vorherigen Besuche auf der Site nicht wo geloggt wurden? Man merkt, dass diese Frau auch dicke mit der Materie vertraut ist. Erschreckend.
 
@Forum: Vorallem ist sie Bundesjustizministerin (!) - und weiß dann nichtmal von der Vorratsdatenspeicherung, wo sie doch eine der Hauptwegbereiter davon war.
 
@Forum: Ich hatte mich auch gewundert über "Oh, da habe ich arge Bedenken, wie leicht lädt das doch zum Missbrauch ein" und danach ein "also wir machen das jetzt erst mal und missbrauchen es vorerst nicht".
 
[ Sie betonte außerdem, dass die Zugriffsdaten nicht gespeichert würden. "Aber die Strafverfolgungsbehörden können in Echtzeit zugreifen und können sehen, wer gerade versucht, eine solche Seite aufzurufen", sagte sie. Wer wiederholt versucht, gesperrte Seiten abzurufen, müsse daher durchaus mit Strafverfolgung rechnen. ] Also kann die Strafverfolgungsbehörde auf die DNS Server der Provider zugreifen und sehen wer eine solche seite aufruft. Noch ein grund mehr einen alternativen DNS server zu nutzen.
 
@GottNemesis: Mich interessiert, wie man ermitteln will, dass jemand wiederholt versucht auf diese Inhalte zuzugreifen, wenn doch nichts gespeichert wird. Ich bin der Meinung, dass man wirklich auf alternative DNS Server zurückgreifen sollte, wobei man bei denen dann aber auch icht weiß, wo sich diese befinden bzw. wie die entsprechende Gesetzgebung aussieht.
 
@WemmZi: da sitzt sicher ein beamter bei dem jedesmal ein lichtlein blinkt wenn einer versucht eine der seiten aufzurufen. der merkt sich dann die ip und wenn mans nochmal versucht steht die polizei vor der tür.
 
"Angeklagter, ihnen wird zur Last gelegt, auf Kinderpornoseiten herumgesurft und sich kinderpornografisches Material angeeignet zu haben." - "Das stimmt doch gar nicht, ich bekam nur den Zensurhinweis zu Gesicht." - "Das ist egal, dank neuer Gesetze ist das jetzt dasselbe."
 
@Ford Prefect: Stoppschilder sind heute Kinderpornos. Und vergewaltigte Kinder kümmern keinen mehr. Tolle Politik.
 
Fragen NACHDEM Geschossen wurde - für deutsche Verhältnisse: Standard. Vielen Dank Brigitte Zypries für diese Alibi-Feststellung! Das ändert nun ja auch nichts mehr. Vielleicht gelingt es Ihnen ja noch Wahlkampf an Kindern zu betreiben, die NOCH NICHT in den Brunnen gefallen sind!?
 
Und welcher Verband wird sofort Begehrlichkeiten nach Inhaltsperren im Netz haben, natürlich die ja so arg gebeutelte Musikindustrie, die meinen trotz Wirtschaftskrise ihre Umsätze hochhalten wollen und ihre schlechten Umsatzahlen nur allein an den Tauschbörsen festmachen wollen, auch die Musikindustrie muß in flauen Zeiten mit weniger Umsatz leben und endlich aufhören zu Jammern, wer in diesen Zeiten noch Alben für über 20 € anbietet muß sich über Umsatzrückgang nicht wundern.
 
Tja, da kann man nur noch auf Karlsruhe hoffen ...
 
Wenn nach den Bundestagswahlen erst mal die SPD durch die (Neo-)Liberalen in der Regierung ausgetauscht wurde, dann wird die Liste ziemlich gewiss früher oder später, um Torrent-Seiten und Co. erweitert werden. Man braucht sich ja nur ansehen, wie sich FDPler seit Jahren für die Inhalteindustrie ins Zeug legen. Man soll den Wähler ja nicht kritisieren, aber dass nun ausgerechnet CSU und FDP auf den Schild gehoben werden, entbehrt nicht einer gewissen Komik. Ausgerechnet diese beiden Parteien, denen der Finanzmarkt nie liberal genug sein konnte, macht man nun quasi als Belohnung, vom Bock zum Gärtner. Manchmal frage ich mich deshalb schon, in welchem Paralleluniversum der Verstand großer Teile der Wählerschaft eigentlich geerdet ist.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Tja, das ist das lustige an der Demokratie - wenn man von dieser überzeugt ist, muss man auch Mehrheitsentscheidungen hinnehmen, mit denen man persönlich nicht einverstanden ist (z.B. in Deinem Beitrag die Wahl von CSU und FDP). Aber den Kopf schütteln und sich die Haare raufen kann man natürlich :)
 
Na super wenn mir jemand ans Bein pissen will was durchaus auch der Staat sein könnte weil ich die aktuellen Partei niemals wählen würde könnten sie eine beliebige Seite mit einem PopUp ausstatten das sich permanent refresht. So wäre man ungewollte zig mal auf einer Stopschildseite und einem wird die Tür eingetretten... Aber ich sags ja seit 2005 irgendwann sind politische Gegner dran! Wir haben es ja bereits beim Sschäublegegner Tauss gesehen.
 
Wie währs wr schaffen die demokratie einfach ab?
Unter den gegebenen Umständen braucht die doch sowieso keiner.../ironie ende <__ für alle übermotievierten mienus drücker
 
@Powner: Wenn du Minuse willst hättest du nicht erwähnen dürfen das das Ironie war. :)
 
@Powner: Wir leben ja sowieso in einer Pseudodemokratie. In Wirklichkeit haben wir eine Parteiendiktatur auf jeweils 4 Jahre. Der Bürger stellt bei Wahlen mit seiner Stimme für eine Partei, eine Generalvollmacht aus, welche die Partei dann vier Jahre lang nutzen bzw. missbrauchen kann, wie es ihr beliebt. Die Schweiz ist da deutlich besser gestellt, denn dort werden zu essentiellen Fragen, regelmäßig Volksabstimmungen abgehalten.
 
@Shadow27374: Er kriegt trotzdem eins wegen seiner Augenkrebs erzeugenden Rechtschreibung. Dafür krieg ich jetzt ordentlich Minus. :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Naja... Nur ist die Schweiz erheblich kleiner als die Bundesrepublik Deutschland. Weißt Du, was das für ein Verwaltungsaufwand wäre, wegen "jedem Pups" eine Volksabstimmung zu veranlassen? Sicherlich wäre dies der Demokratie dienlich. Nur bei ca. 83 Mill. Bundesbürgern ist das kaum machbar. Zumindest ist es lobenswert, dass die Bundesregierung selbst auch auf diese Bedenken eingeht. Was dabei rauskommt, wird sich wohl erst nach den Wahlen zeigen.
 
@Taxidriver05: Natürlich ist das machbar, Deutschland besitzt ja nicht nur mehr Wahlberechtigte als die Schweiz, sondern auch mehr Wahlhelfer und mehr Geld. Die Proportionen(!) sind also dieselben wie in der Schweiz. Außerdem werden bei den Volksabstimmungen in der Schweiz, meist mehrere anstehende Fragen auf einmal zur Abstimmung gebracht, wegen jedem Pups, wie du es ausdrückst, hält man also keine eigenen Abstimmungen ab. Demokratischer ist dieses System allemal und ich persönlich beneide die Schweizer sehr um die dort gelbete direkte Demokratie. Unsere repräsentative Demokratie ist im Vergleich dazu ein Witz, eine Zumutung und eine permanente Verhöhnung des Wortes "Demokratie".
 
@Der_Heimwerkerkönig: Würde ein System wie in der Schweiz in einem deutlich größeren Land wirklich funktionieren? Ich kann das nicht einschätzen. Die Beantwortung unter Hinweis auf die Proportionen ist eine Milchmädchenrechnung, viele Dinge skalieren nicht linear.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Jo und wenn man hier Landestechnisch abstimmen darf wie in Berlin dann nur um solche Sachen wie "Gemeinsamer Ethikunterricht?" "Umbennenung Kochstr. in Rudolf-Dutschke-Str.?", "Bebauung des Spreeufers?" oder "Flughafen Tempelhof schließen?". Wichtig ist davon wahrlich nichts, ich hätte lieber Abstimmungsmöglichkeiten zu wichtigen Gesetzen und nicht zur Umbennenung von Straßen... . Aber immerhin ein Anfang.
 
Betonung liegt auf "VORERST", mehr brauch ich da garnet zu lesen.
 
Irgendwie macht das keinen Sinn, was die da redet mit loggen/nicht loggen. Falls man aber bei einem einmaligen Zugriff auf ein Stoppschild nicht gleich in alle Ewigkeit geloggt und gesondert beobachtet wird, wenn man versehentlich auf einer gesperrten Seite landet, muss man zumindest nicht immer zittern, wenn man auf eine verkürzte url klickt.
Mit einem Programm/Wurm, der heimlich diese Seiten ansurft, kann man dennoch problemlos jemandem eine Hausdurchsuchung spendieren und evtl. den Ruf zerstören.

Übrigens: In der News hier heißt es: "Deshalb bleibe es VORERST bei der Begrenzung auf die Sperrung von Kinderpornografie" - in der Quelle: " Deshalb bleibt es bei der Begrenzung auf die Sperrung von Kinderpornografie".
Das ist ein Riesenunterschied, nur leider fürchte ich, die Formulierung von Winfuture ist näher an der Realität...
 
Liest die Heise.de? Da stehts schon Jahre, seit die Diskussion darüber entbrannt ist.
 
Jaja Deutschland du bist schon ein starkes stück " Aus den Augen aus dem Sinn " .
 
@overdriverdh21: Schade dass man Politiker nicht so schnell mit minusklicks aus dem Amt entlassen kann wie Postings bei Winfuture....
 
Grundgesetz Artikel 5, Absatz 1: Eine Zensur findet nicht statt. ja ne ist klar :-)
 
wie ich schon in den Komments von letzte woche beschrieb: Kipo ist nur ein Vorwand der Zensur, und alle BRD-Kritische Seiten werden folgen. Die Aussage "Deshalb bleibe es vorerst bei der Begrenzung auf die Sperrung von Kinderpornografie, sicherte sie zu. " lass ich so nicht stehen. wer das VORERST überliest, frisst den Politikern aus der Hand. Vorerst bedeutet dass andere Sperren erst erweitert werden wenn der Bürger die erste Hürde schluckt. nach 6-12 Monaten kommt dann das volle Pfund und sicher werden dann die erste 15.000 Seiten "ergänzt"... Bin mal gespannt wann meine Seiten von der BRD gesperrt werden weil ich nen Banner gegen Vorratsdatenspeicherung drauf habe.... Ein hoch auf die CRD "Chinesische Republik Deutschland", Stasi war gestern....
 
Was heißt hier wie wir mit dem Internet umgehen wollen ?????

Ich möchte mit dem Internet vielleicht anders umgehen wie die Politiker. Also warum soll ich mir von den Politikern vorschreiben lassen wie ich das Internet zu nutzen habe.

Schön langsam reichts. Die Politiker gehörten alle mal ausgetauscht.

Das schlimme ist nur, dass die meisten älteren Leute die entsprechenden Parteien wählen und natürlich nichts vom Internet bzw Datenspeicherung wissen. Sie wählen immer wieder die gleiche Partei.

Aber irgendwann rückt die jüngere Generation nacht und dann ist Schluss mit der eingefahrenen Partei.
 
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten...
 
Ich habs ja gleich gesagt, das Kinderporno nur ein Vorwand ist!
 
wer sagt denen eigentlich vorher, was sie zu sagen haben? würd mich mal interessieren. ahnung selbst haben die keine. dass merken diejenigen, die etwas ahnung haben
 
Sperrt ruhig das ganze Internet.. dann bricht der 3te Weltkrieg aus *gg*
 
Zensursula Shirts für lau: http://www.3dsupply.de/shop/detail.php?PID=00004857
 
@m @ r C: haha geil :D muss man gleich in Massen bestellen und verteilen xD
 
Das Schlimme daran ist doch eigentlich nur, daß die Zypries jetzt meint, sie hätte mit der Sperrung gewisser seiten die Verbreitung von Kinderpornografie bekämpft.
 
Auf den anderen Newseiten steht ja jetzt schon das in Echtzeit gespeichert werden soll wer auf eine solche Stop Seite stößt und dann wird entschieden was passiert.
Das finde ich einen unglaublichen Skandal, weil dann bestimmt viele als Spaß falsche Links einsetzen die auf solche Seiten führen und dann der normale Unschuldige Bürger eine Hausdurchsuchung bekommt und muss sich sein Leben Lang als Verbrecher anschauen lassen.

Diese Tinyurls etc werden dann in Zukunft aussterben, weil ja keiner sicher sein kann wo er dann am Schluss rauskommt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum