Rekordquartal: iPhone macht Apple krisenfest

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Hersteller Apple kann sich in der Krise besser behaupten als erwartet. Das ist vor allem auf das Geschäft mit iPhones zurückzuführen. Aber auch der Rechner-Absatz ist vergleichsweise gut. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
apple= kult
 
@Mladen: Hi, i am a Mac *g*
 
@Mladen: Zu dem Kult gehört doch sicher auch der Ring im linken Ohr, oder? :-)
 
@Schnittenfittich: Was willst du nun damit sagen? Das alle Mac-User schwul sind? Ich weiß nicht was dümmer ist - das du so einen dämlichen verallgemeinernden Vergleich anstellst oder dass du anscheinend denkst Schwulsein wäre eine Beleidigung.
 
@el3ktro: Nein, er will sagen dass viele Apple-Nutzer einen Ring im rechten Ohr tragen :-D Den Rest hast du dir gedacht :)
 
@Mladen: ja das Apfel Logo gehört sich eintätowiert ist neuer Kult bitte alle nachmachen :-)
 
@el3ktro: Das klingt ja wie eine Unterstellung.
 
@Mladen: Auf jeden Fall ist das Teil gut, die Apple Rechner weniger.
 
@el3ktro: Wenn es dann nach dir geht dann muss die Hälfte der Weltbefölkerung schwull sein, vorallem OHRING IM LINKEN OHR, bedeuted nicht das man schwul ist, wenn du mal dich informieren würdest würdest du so ein Mist nicht verbreiten!

was hat das mit thema zutun ???
Iphone ist einfach ein gutes Gadget, und bringt richtig Kohle ran, Apple kann auch nichts für wenn die das beste hand rausbringen und die andere das meiste verpennt haben
 
@john-vogel: naja so, oder so unqualifiziert , touchè
 
@john-vogel: Erstens ist dein Kommentar nicht gerade förderlich, zweitens leist du nichtmal aufmerksam, worüber du kommentierst: Besagter Ring steckt nicht im rechten, sondern im linken Ohr!
 
@ruhacker: Les bitte meinen Post nochmal und den Post auf den ich geantwortet habe.
 
@el3ktro: Ist ja amüsant, was manche aus meinem Spruch rausinterpretieren (wollen). Muss aber auch gestehen, dass ich das mit Absicht gemacht habe, nur um zu sehen, wie die Leute reagieren und mich dann lustig zu machen. Ok. Asche auf mein Haupt. :-)
 
@Schnittenfittich: Wie hast du denn dann deinen Spruch genau gemeint?
 
@el3ktro: Wenn man die Nielsen Statistik liest, beibt einem ja fast kein anderer Gedanke. 73 Prozent aller europäischen iPhone-Nutzer sind Männer (vgl. mit 51 Prozent aller Mobilfunknutzer). Zwei Drittel der iPhone-Nutzer sind unter 35 Jahren (vgl. mit 32 Prozent aller Mobilfunknutzer). 40 Prozent der iPhone-Nutzer sind ledig und waren nie verheiratet.
 
Man will ja auch nur ein Handy das funz und das hat Apple geschaft. Daran sollten sich die anderen Handy Hersteller mal ne scheibe von abschneiden.
 
@Rollyxp: "Nur ein Handy" und das in Verbindung mit diesem Kinderspielzeug ? Das iPhone ist etwas für Leute, die sich für extrem wichtig halten und in Wirklichkeit nur Fuzzis sind. Bei manchen hilft ein iPhone, Minderwertigkeitskomplexe zu bekämpfen ...
 
@holom@trix: Ich frage mich wer da welche Komplexe hat.
 
@Rollyxp: ich würd nicht "nur ein Handy" sagen, sondern mehr ein Smartphone. Ansonsten gebe ich dir recht
 
he, wo kommt den dieser Doppelpost her? Hab doch nur einmal auf GO! gedrückt... bitte löschen
 
@holom@trix: Oh natürlich, Bedienkomfort = Kinderspielzeug. Tatsächlich ist das iPhone kein pures Handy, sondern ein Smartphone. Leute, die sich für extrem wichtig halten, besitzen übrigens in der Regel ein Blackberry. Aber was erzähl ich das eigentlich jemandem, der total grundlos und ohne irgendeine Art von Hintergrundwissen ganze Menschengruppen beleidigt?
 
@holom@trix: hört sich stark nach Neid an...
 
@Rollyxp: "man will"..? Also, ich will mehr, als nur telefonieren. Und das hat Apple nicht geschafft :-)
 
@holom@trix: Ich bin definitiv kein Apple Fan und besitze / nutze kein einziges Produkt von denen (nichtmal iTunes), aber jeden iPhone Besitzer zu beleidigen ist doch sehr unfair. (-)
 
@JasonLA: Ich persönlich sehe ein Handy als gebrauchsgegenstand. Telefonieren/SMS/Email das muss laufen, der rest ist nett und auch ab und an nützlich aber nicht mein Hauptbedürfniss. Ich hatte schon Nokia/Sony Ericsson/Samsung alles recht gute Geräte. Aber das I-Phone ist bis jetzt das Bedienerfreundlichste (SMS brauch nur etwas übung^^) und das absturz sicherste Gerät was ich jeh hatte. EDIT: @xep624: Was "brauchst" du denn noch? Kaffeemarschiene, nene Aufbauzelt, nen nette Gummilady für gewisse Stunden, nen fluxkompensator?
 
@Rollyxp: Ich sehe ein Handy auch als Gebrauchsgegenstand: Telefonieren, E-Mail, im Internet surfen, Musik hören, im Zug ein paar Podcasts gucken, Fahrplan abrufen, Online-Banking, Skype, Facebook, Twitter, Geschäfte, Apotheken, Restaurants etc. in der Nähe suchen, integriertes Telefon- und Branchenbuch, eBay, Mietauto reservieren, automatisch Taxi rufen, Finanzen im Griff halten, Terminplanung und Aufgabenmanagement, Umgebungskarte+Routenplanung, Musik vom heimischen Rechner streamen, Musik in der ganzen Wohnung fernsteuern, als mobilen DVD-Player bei Freunden verwenden, ab und zu mal ein Spielchen spielen ... das muss alles laufen, der Rest ist mir egal :-)
 
@el3ktro: Jepp, sehe ich auch so, solange es kein IPhone ist. :-)
 
@bestusster: Mit anderen Smartphones kann man das genau so einfach machen?
 
@el3ktro: Jupp, geht!
 
@bestusster: Naja, das bezweifle ich. Darf ich fragen welches Smartphone du hast?
 
@el3ktro: Ich habe einen Touch HD und es geht genauso einfach (meiner Meinung sogar noch besser) als mit dem iPhone.
 
@Ford Prefect: Nein, die haben es weil es in der Firma verteilt wird obwohl sie lieber ein iPhone hätten.
 
@john-vogel: Kannst du mir ein paar Programme für die oben aufgezählten Anwendungsgebeite nennen? Würde mich ersnthaft mal interessieren, was es da so gibt!
 
@el3ktro: Telfonieren (is schon drin :-D), E-Mail auch, Internet: Opera Mobile, Opera Mini,Internet Explorer 6 [wenn man Flash will], usw... , Podcasts: dailymetv, Fahrplan: HAFAS Pocket, Online-Banking: Opera :-D, Skype: Skype, Twitter: Twikini, Geschäfte, Apotheken, Restaurants: Google Maps, Telefonbuch: Opera (oder als Widget, oder ganz frisch: unbekannte nummer ruft an, das programm sucht automatisch im internet und zeigt name an), ebay: Opera, Mietauto reservieren/Taxi rufen: Telefonbuch :-D, Terminplanung und Aufgabenmanagement: Windows Mobile (sonst wärs ja ned das Business-Mobile-OS), Umgebungskarte/Routenplanung (Google Maps, oder richtige Navisoftware wie TomTom oder iGo), Musik von heimischen PC streamen: MStream, Musik in der ganzen Wohnung steuern: GRemote (nicht nur Musik, sondern auch ganzen PC, video: http://tinyurl.com/cr27or), mobiler DVD-Player: ich denke das is klar das das geht^^ v.a. weil man ihn ja als festplatte anschließen kann, Spielchen: XTrakt, Teeter, usw...^^ Also da gibts schon einiges für WinMob, nur nicht diese sinnlos-Sachen, wie zum Beispiel Spiegeleier machen oder son Käse :-D
 
@john-vogel: Das das alles geht, habe ich ja auch nicht angezweifelt - die Frage ist WIE es geht. Aber bitte erwähne beim Stichwort "mobiles Internet" nicht den Internet Explorer, das geht ja nun mal GAR NICHT, echt :-) Das ich z.B. ein Taxi rufen kann, indem ich dort anrufe, ist mir auch klar, viel praktischer ist es aber, einfach "Taxiruf" aufzurufen, welches den aktuellen Standort ermittelt und vollautomatisch, ohne das man irgendwo anrufen muss, ein Taxi bestellt (Personenzahl kann man auch angeben). Einige der von dir genannten Programme kenne ich, und auch wenn sie das tun, was sie sollen, teilweise auch etwas mehr Features haben als die entsprechenden Programme auf dem iPhone - die Bedienung ist teilweise einfach echt grottig . Wenn ich z.B. nur mal dieses HAFAS Pocket oder HAFAS Smartphone mit Fahr-Info etc. vergleiche - da liegen ja bedientechnisch Welten dazwischen! Bei "Musik fernsteuern" dachte ich an Apple Remote - das ist etwas völlig anderes als dieses GRemote. Programme ähnlich wie GRemote gibt's fürs iPhone auch einige.
 
@john-vogel: Lol also ich hab das Touch HD im laden getestet und fand es zu rucklig. Das hab ich hier mal gepostet dann hat man mich zugeflamet das es absolut geil läuft. Dann dacht ich mir ok kann sein das ich mich wirklich geirrt habe. Jetzt hat ein freund von mir sich vor genau 2 Wochen das Touch HD im vertrag gekauft und hat mir das gleich erzählt das er jetzt ein handy hat das einfach viel geiler wie das Iphone ist. VIel mehr funktionen etc. und auch die Bedienung ist mindestens genausogut.
Als ich dann bei ihm war durft ich mal testen. Nach den ersten 10 rucklern im Touchflo bei etwas hastigen bewegungen meinte er "Da gibts nen tweak den mach ich noch", dann Musik hören, scrollen es ruckelt "Ja dafür gibts auch nen tweak", "Dann internet, naja das war ganz ok aber noch laaaange nicht so flüssig und schnell wie beim Iphone.
Naja dann hat er mal meinen Ipod Touc getestet der ja das selbe OS nutzt. Und einen Tag drauf war ich die halbe nacht auf und hab mit dem kollegen gechattet weil er grad dran war sein Touch HD mit allen möglichen Tweaks und registryänderungen einigermaßen auf Iphone niveau zu bringen. Jetzt schaut er grad ob er nicht irgendwie doch das OS wechseln kann weils da paar vids bei Youtube gab.
Also das Touc HD hat vll tolle funktionen und alles mögliche Drinnen was das Iphone nicht hat. Aber die Bedienung und intuitivität vom Iphone ist einfach noch Meilen weit weg.
 
@Ripdeluxe: Genau so ist es. Ich habe vor einigen Monaten (hatte ich hier damals auch schon gepostet) für einige unserer Mitarbeiter verschiedene Handys zum Surfen und Mailen eingerichtet. Darunter ein E71, N95 8GB, T-Mobile MDA, HTC Touch (NICHT das HD), BlackBerry Curves und noch irgendein Nokia. Was das alles -bei allem Respekt - für unglaubliche Schrottdinger waren! Am besten fand ich persönlich noch das E71. Was mich am meisten gewundert hat: Die unglaublich schlechte Darstellung von E-Mails beim BlackBerry - gerade dort - bei den angeblichen E-Mail_Maschinen überhaupt - hätte ich da wirklich besseres erwartet. Für die Exchange-Anbindung musste man auf den ganzen Nokias erstmal ein Programm runterladen (Mail for Exchange), das man dann irgendwo versteckt in einem Ordner namens MfE findet. Bei 8 von 14 Handys hat MfE nach ein paar Tagen irgendwelche Fehler gebracht und musste neu eingestellt werden. Die Bedienung der ganzen Geräte fand ich eine einzige Katastrophe - dutzendfach verschachtelte Menüs, nichtssagende Icons, langsame, träge Bedienung. Aber Features hatten sie natürlich tausende - viel mehr als das iPhone. Nur hat s einfach keinen Spaß gemacht damit zu arbeiten, weil es langsam, nicht intuitiv, ruckelnd und unübersichtlich war.
 
@el3ktro: GRemote ist auch mein Beispiel für die Fernsteuerung und nicht für das Streaming :-) Neben der Joystick-Funktion gibt es auch ein Musikinterface, mit Play, Pause, usw... Hm, ich kenne Apple Remote nicht, daher kann ich dir nicht sagen was genau das Pendant für WinMob ist, aber es gibt da sehr viele Streaming-Programme. Für MediaMonkey gibt es zum Beispiel ein Programm, mit dem man die komplette Musikbibliothek per Stream aufm Handy hat und auch dort verwalten kann. Ich denke mal sowas ist Apple Remote. Und zum Mobile Internet Explorer. JA, DER IST GRAUSAM!!! ^^ Allerdings nur die aktuelle Version. Ich habe bereits die neuere Version drauf (die es eig noch gar ned gibt^^) und die rendert so, wie der echte IE6 und unterstützt Flash, daher ist er eigentlich schon mal ein Stück weiter und eine echte Alternative zu anderen Browsern.
 
@el3ktro: Ja, der HTC Touch ist wirklich eine Katastrophe. Nur wer halt billige Hardware kauft, kann auch nicht viel davon erwarten. Verständlich. ________ @Ripdeluxe: Das TouchFlo auf dem HD ruckelt, ist mir wirklich neu. Und das sage ich nicht, weil ich so überzeugt von dem Gerät bin, sondern mit reinem gewissen. Das TouchFlo auf dem HD braucht eigentlich keine Tweaks mehr (wie beim Diamond) um flüssig zu laufen. Anscheinend läuft bei im irgendwas im Hintergrund. Sag ihm mal, er soll im Task-Manager einstellen, dass beim Klicken auf X das Programm auch richtig beendet wird, und nicht das das Programm im Hintergrund weiterläuft. Ansonsten kann ich ihm nur ein ROM-Update empfehlen, damit sind alle seine Sorgen auf einem Schlag weg, und er brauch sich nicht um Tweaks kümmern :) http://tinyurl.com/cc7ck4
 
@john-vogel: Wow, der Internet Explorer 6... Ein Browser der im August seinen 8ten Geburtstag feiert. Welche ein Fortschritt :D
 
@john-vogel: Naja also bei ihm waren ganz sicher alle programme geschlossen. Blöd sind wir ja nicht er ist immerhin informatik- und ich elektrotechnikstudent :). Also Ahnung von technik haben wir. Und naja vll hast du eine ganz andere bedienugnsweise. Wenn man kein anderes Smartphone gewöhnt ist dann scrollt man vll von haus aus Langsam da hats nie probleme gegeben mit ruckeln. Wenn man allerdings die geniale Iphone/iTouch bedienung gewöhnt ist dann scrollt man auch gern mal ganz fix irgendwie hin. Also quasi zack wischbewegung nach rechts um zum nächsten menü zu kommen. Schnelles wischen nach unten um fotos durchzuscrollen. Also alles in sehr hoher geschwindigkeit. Und das geht beim HD auf gar keinen Fall. Wenn man zu schnell macht dann fängts an zu hängen. Ich hatte jetzt schon 3 verschiedene HDs in der Hand. Eins in nem O2 shop, eins beim Saturn und das von dem Freund eben. Und bei allen dreien das selbe resultat.
 
@Rodriguez: Ja^^ Eigentlich ein Rückschritt. Aber man muss sagen, dass viele Webseiten so programmiert sind, dass sie im IE6 gut laufen. Und wenn man sich den alten (furchtbaren) IE anschaut, ist das dann schon ein Fortschritt. Und die Implementierung von Flash ist natürlich erfreulich.
 
@Ripdeluxe: Ich möchte hier nicht streiten was besser ist. Eher sachlich diskutieren. Ich würde jemanden, der nicht etwas Ahnung von Windows/Technik hat, niemals ein WinMob-Gerät empfehlen. Da würde ich ein iPhone empfehlen. Die Bedienung ist nun mal einfach, wobei es auch gute Alternativen für WinMob gibt. Doch ich habe mir ein Stück Hardware gekauft, das ich so nutzen will wie ich möchte. Und zwar in jeder Hinsicht. Und das da Apple dem User viele Strich durch die Rechnung zieht is wohl allen klar. Selbst mit Jailbreak in ein iPhone nicht so anpassbar wie ein WinMob-Gerät. Und ich halte mit gerne in Registrys, etc auf, um alles für mich perfekt einzustellen :) Das musst du einfach akzeptieren :) :-D
 
@el3ktro: PS DAS GEHT MIT LG KS20 genau so ^^:-P
 
@Ripdeluxe: Achja, hier mal ne Demo von Mobile Shell: http://tinyurl.com/dcs87v Läuft ganz flüssig. Das sind übrigens meine Hände und ist mein HD :-D
 
@bestusster: Dann wird dir der ganze Segen, den el3ktro da aufgezählt hat, aber verwährt bleiben, Trollnase!
 
@Rollyxp: einfach nur neid
 
@john-vogel: schönes video . das einzige was mich an solchen videos immer stört (nicht persönlich nehmen) es wird gezeigt wie toll man über mehrere schirme einezelne applikationen aufrufen kann, wie man durch kontakte scrollt und termine scrollt usw. warum wird z.b. nicht gezeigt wie man nur mit dem finger einen kontakt/termin erfasst (genauso wie im iphone)? dann kommt imho doch immer wieder pocket outlook hoch wo man den stift benötigt und es artet in krampf aus. ich hatte vor einen jahr selbst ein o2 orbit 2 (was ja nix anderes als ein htc gerät ist) .. da war auch schon touchflo 2 drauf und konnte ebenfalls durch die menüs usw navigieren das war auch immer sehr einfach bis auf die eingabe von terminen/kontakten .. da ist z.b. regelmässig die virtuelle tastatur über das einzugebende feld "gesprungen" :) ..
 
@john-vogel: Die Oberfläche sieht da sehr gut aus das geb ich zu. Du klickst die meiste zeit halt in den menüs rum und machst relativ wenig schnell scrolls. Ich weis nicht obs an der Kammera liegt aber z.B. am schluss wo du dann das Menü hoch und runter scrollst seh ich zumindest das es wesentlich träger läuft verglichen mit dem Iphone. Ich denk aber auch das das ansichtssache ist. Jemand der nicht regelmäßig das Iphone benutzt dem wirds kaum auffallen. Mir halt leider schon. Ursprünglich wollte ich ja das HTC Touch HD. Aber naja Menüführung wie in deinem video zwar flüssig ja, aber immer noch träger wie beim Iphone leider :)
 
@Ripdeluxe, Balu2004: Ja, man kann leider ned alles haben :-) Aber es kommt schonmal näher ans iPhone ran als andere. Im Telefonbuch ist in diesem Programm auch schnelles scrollen möglich, ohne das es ruckelt, im Kalender siehts da schon anders aus (sieht man ja auch ansatzweise im Video). Komischerweise ist das Scrollen im TouchFlo-Telefonbuch, obwohl hier sogar die Bilder zu den Kontakten angezeigt wird, noch etwas flüssiger und schöner gelungen. Und es stimmt, leider ist in diesem Programm kein vollwertiger Kalender integriert, d.h. man arbeitet (wenn man keine Anderen installier hat) mit dem Standard-Kalender und der ist nicht fingerfreundlich. Allerdings hat sich HTC dazu eine Lösung ausgedacht: Es gibt auf der Tastatur Pfeiltasten, mit denen man von Feld zu Feld springen kann, insofern muss das nicht unbedingt fingerfreundlich sein. Leider habe ich MobileShell nicht mehr drauf, daher kann ich die nicht sagen wies dort ausschaut, aber bei TouchFlo gibt es eine eigene Kontakt-Hinzufügen-Oberfläche, die fingerfreundlich ist.
 
@john-vogel: ich möchte nicht in kalender, adressen sonstwas scrollen sondern alles mit dem finger bedienen können (es gibt aber genau das gegenteil das leute nicht mit dem finger arbeiten wollen) .. :) und genau das ist imho beim iphone einfach der springende punkt: alles ist komplett neu designed und von anfang an auf benutzerfreundlichkeit getrimmt. microsoft scheut sich immer davor altlasten über den haufen zu schmeissen denn da sie abwärts kompatibel bleiben wollen (versteh ich ja) müssen sie auch zwangsweise altlasten mitschleppen.
 
@Rollyxp: Dann schalt bei Deinem IPhone endlich die Rechtschreibprüfung ein.
 
@cmaus: Kopp zumachen, Maul halten, Mr. Apple pie!
 
@Balu2004: Gut erkannt, viel mir auch auf. Man sieht immer nur diese zugegeben sehr schicken Programmstarter - aber das war's dann schon. Vielleicht sollte man einfach mal einen Videovergleichstest machen zwischen einem iPhone und zum Beispiel einem Touch HD, mit verschiedenen "Alltagsaufgaben". Wäre wirklich mal interessant denke ich. Man müsste mal wirklich so eine Alltagssituation darstellen, z.B. das einem auf dem Heimweg in der U-Bahn einfällt, dass man noch dies oder das besorgen muss, dann im Internet nachguckt, welches Produkt man genau braucht (damit es z.B. zu einem anderen Produkt, das man schon hat, kompatibel ist) dann in Google Maps / Meine Stadt etc. nachguckt wo es in der Nähe einen Laden gibt, der das anbietet, dort kurz anruft und nach der Verfügbarkeit fragt, sich dann die nächsten U-Bahnen dort hin anzeigen lässt oder alternativ ein Taxi an den aktuellen Aufenthaltsort bestellt usw. Für genau solche Dinge habe ich nämlich mein iPhone schon oft benutzt, genau das ist es, was Smartphones so praktisch macht finde ich.
 
@lilalilifee: schon wieder das absolut überflüssige totschlag-argument "NEID".........schon mal dran gedacht das man das Iphone nicht mögen muss bzw mit anderen Geräten besser zurecht kommt und das nicht aus Neid resultiert????? wer bei sowas von neid spricht gehört zu der bevölkerungsschicht, die sich ein Iphone nur kaufen weils "in" ist, weil alle drüber reden, weils teuer ist, aber nicht um das Gerät wirklich zu nutzen!!!! bin kein Iphne-Gegner (habe selber eins) aber mir geht dieses "NEID-Argument" so langsam tierisch aufn S.....!
 
Apple = Kult = jedoch überteuert!!
Nokia N97 wird der Iphone Killer
 
@Hakan: Abwarten, das hat man beim I900 auch behauptet :)
 
@Hakan: n97 wird gewaltig. aber bevor das nokia vs. apple los geht: iphone ist sicherlich ein super Gerät für sich - preis hin oder her
 
@wertzuiop123: Das Kokia wird bestimmt auch sehr gut, hoffe ich zumindest. ^^ Aber es wird sich zeigen wenn es raus ist ob es wirklich alles hält was es verspricht.
 
@wertzuiop123: was soll an dem n97 gewaltig werden? was hat es denn für eine wahnsinnige neuerung die ein touch pro (2), xperia und co nicht haben?
 
@Hakan: wieviele iphone killer gab es bisher und wieviele werden noch kommen?
 
Pffff. Iphone. Oh schaut mich an. Ich hab ein iphone. Na und, ich hab einen Stein. Wo ist der Unterschied? Das hat Iphone hat 3g. Der Stein nicht. Diese ganzen Minuspunkten hier kann ich absolut nicht unterstützen. IPhone ist schrott. (Das ist i900 Omnia natürlich auch) Wen interessierts? Nur mich und andere Technik und Leistungsbewusste Menschen wie mich.
 
@kadda67: "IPhone ist schrott. (Das ist i900 Omnia natürlich auch)" Begründung?
 
@kadda67: Klingt wie ein sinnfreier Kommentar.
 
@kadda67: Wie man nur so viel Bullsh*t in einem Kommentar schreiben kann...
 
Ich kann den ganzen Hype um Apple nicht nachvollziehen.Die Sachen sind alle überteuert und das iPhone technisch veraltet.
 
@mke85: Inwiefern technisch veraltet? Es funktioniert jedenfalls besser als die meisten anderen Smartphones und ist vor allem viel leichter zu bedienen!
 
@el3ktro: Touchsreen hat mittlerweile jedes 2.Handy.Kein UMTS.Kamera mit 2 Megapixel ohne Blitz und ohne optischen Zoom.Ja, es wäre sicherlich leichter aufzuzählen was das iPhone kann, dass andere wesentlich billigere Handys nicht können.
 
@mke85: Fast kein Handy hat aber einen kapazitiven Touchscreen, und schon gar nicht Multitouch. UMTS hat das iPhone und bezgl. der Kamera: Wer auch nur ein *bisschen* was von Optik und Kameratechnik versteht weiß, dass mehr Megapixel bei so einem Mini-Objektiv rein gar nichts bringen, dass diese LED-Blitzchen gerade mal 30cm weit leuchten und das ein optischer Zoom das ganze Telefon locker doppelt so dick machen würde. Will man das wirklich? Um mal schnell was zu fotografieren reicht die Kamera völlig aus - und für nichts anderes ist sie gedacht.
 
@mke85: Welches Handy hat denn noch ein kapazitives TouchDisplay? UMTS hat das iPhone nicht? Guten morgen! Eine 2 Megapixelkamera ist natürlich das feature schlechthin. Zumal die Megapixelanzahl ja so viel mit Qualität zu tun hat?! Ein Blitz wäre nett, aber "technisch veraltet", weil es keinen Blitz ist ein wenig hoch gegriffen, oder? :)
 
@mke85: Und ich kann "Überteuert" im Zusammenhang mit Apple nicht mehr hören. Wenn man die Quartalszahlen von MS (http://tiny.cc/skx5F ) und Apple (http://tiny.cc/cTLMR ) in den letzten Jahren mal genau vergleicht, fällt deutlich auf, dass Apple mehr als deutlich weniger Gewinnmarge hat als MS. Das heisst im Umkehrschluss für mich aber auch, dass MS Produkte viel "Überteuerter" sind als Apple Produkte - und Apple anscheinend viel mehr in Entwicklung und Produktion investiert. Vielleicht sehe ich das auch falsch - ich bin kein Finanzexperte, aber für mich als Laien sehen die Zahlen danach aus.
 
@el3ktro: Wer braucht denn einen kapazitiven Touchsreen?Funktionieren muss es.OK mit dem UMTS hatte ich mal irgendwo gelesen.Scheint dann wohl ne Fehlinfo gewesen zu sein.Naja, wenn ihr mit dem Preisleistungsverhältnis zufrieden seid ist es doch in Ordnung.Für mich käme es nicht in Frage:)
 
@mke85: Nehme mal ein Handy mit kapazitivem Touchscreen, und dann ein Handy mit resistivem Touchscreen. Du wirst danach nie wieder ein Handy mit resistivem Touchscreen verwenden wollen, glaube mir :-) Nicht umsonst haben sich Touchscreens erst mit dem iPhone so richtig durchgesetzt.
 
@mke85: Richtig, funktionieren muss es. Und während man sich bei einem herkömmlichen (resistiven) Displays einen abdrückt und häufig Fehleingaben macht, "gleitet" man bei einem kapazitiven Display über die Oberfläche. Das ist ein extremer Unterschied! Aber es ist mal wieder typisch: Hauptsache gegens iPhone wettern obwohl man es noch nie in der Hand hatte und nur nach Datenblättern geht (und da auch noch nicht richtig aufpasst)....
 
@Rodriguez: Ich habe nicht gewettert.Ich habe nur gesagt das das iPhone zum jetzigen Zeitpunkt technisch nichts besonderes mehr ist und es für weniger Geld bessere/gleichwertige Alternativen gibt:)
 
@mke85: Wenn du denkst, dass alles was ein Smartphone ausmacht die technischen Angaben auf dem Datenblatt sind, magst du in einigen Punkten recht haben. Aber zu einem wirklich guten Smartphone gehört eben wesentlich mehr - und vor allem hier liegt das iPhone meilenweit vor anderen Smartphones!
 
@mke85: einen unbegründeten hype könnte ich auch nicht nachvollziehen, aber sehr wohl einen hype der auf kundenzufriedenheit basiert oder geräten die das leben ein wenig einfacher machen welcher sich aus wohl plausiblen gründen schon seit langem hält.
 
@el3ktro: Als neutraler, der vielleicht sogar gerade auf der Suche nach einem neuen Gerät ist, kann man sich nur am Datenblatt festhalten.Du nutzt es und bist sehr zufrieden damit.Das ist ja auch in Ordnung.Trotzdem kannst du das iPhone nicht über alles andere stellen, weil du die Alternativen auch nur übers Datenblatt siehst und nicht beurteilen kannst wie der Umgang mit diesen Geräten ist.Naja, ist egal jetzt...
MfG:)
 
@mke85: Also wer ein Produkt NUR nach dem Datenblatt kauft wird wohl sehr schnell auf die Schnauze fallen :-) Außerdem kann man die Geräte doch im Laden in Ruhe ausführlich testen oder nicht? Ich kenne schon einige andere Geräte denke ich und von der Bedienung her und der Funktionalität kommt wirklich keines an das iPhone heran. Was nützen mir 1000 Features, die aber total umständlich zu bedienen sind, so dass ich sie im Endeffekt kaum nutze weil es mir zu mühsam ist?
 
@el3ktro: Schonmal dein iPhone im Winter mit Handschuhen benutzt? Tja, kapazitive Touchscreens reagieren da nicht, resistive schon. Und bei resistiven Touchscreens hast du die Möglichkeit, einen Stylus zu benutzen. Damit ist vor allem genaueres arbeiten möglich, als nur mit dem Finger. Zum Beispiel wenn man seinen PC daheim remote bedienen möchte. Achja, ein resistiver Bildschirm bringt die Möglichkeit mit, mit verschiedem-großen Druck zu arbeiten. So kann man den Finger immer auf dem Display lassen (zB beim Scrollen) und drückt einfach nur etwas fester um eine Aktion auszuführen.
 
@john-vogel:
Schonmal nen Stylus im Schnee verloren? Das ist echt ätzend sag ich dir.
 
@Givarus: wenn du dich selbst als laie bezeichnest, dann solltest du hier auhc nicht solche behauptungen aufstellen, oder? die gweinnmarge als punkt zur überteuerung zu nehmen is ja mal völlig daneben. da fließt in ein einzelnes produkt mehr ein, als nur die gewinnmarge eines ganzen unternehmens. schau die die technik von apple an und vergleiche! dann merkste was überteuerung ist. da brauch man sich gar nciht die gewinnmargen angucken. außer die sind so aufgeschlüsselt, dass man es so sagen kann, wie du es machst. die gewinnmarge kann schon alleine durch eine bessere bezahlung verringert werden. und das hat zwangsläufig auch nichts mit qualtität zu tun. apple ist das geld niemals wert. aber wie manche leute halt meinen, was teuer ist, muss ja gut sein. psychologie ist alles. aber sag das mal einem apple fanboy...
 
@laboon: Na dann vergleiche doch mal Apple-Produkte mit Konkurrenzprodukten, die von der Qualität und Ergonomie wirklich mithalten - die kosten dann auch eine ganze Stange Geld!
 
@mke85: Diesen spitzenmäßigen Touchscreen hat nur Apple. Und zum fotografieren nimmt man doch wohl eine DSLR. Und wer gerne BMW oder Mercedes fährt, dem ist auch egal, ob z. B. ein neuer japanischer Wagen einige technische Finessen mehr hat.
 
@mke85: Dann verstehst du die Apple-Philosophie nicht! Apple mischt bestehende Technologien und verpackt diese so benutzerfreundlich wie möglich zusammen.
 
@john-vogel: Der "Stift" ist vollkommen überflüssig beim iPhone. DAS ist veraltet. Oder: es ist Pflicht damit zu arbeiten, wenn man ein OS auf dem Phone hat, das winzige Buttons und Scrollleisten etc. hat, die man mit dem Finger gar nicht genau treffen kann.
 
@mke85: iPhone ist wie eine deutsche Premiumklasse fahren, das ist der wesentliche Unterschied.
 
@tk69: Nunja, wer kein kleines WinMob mag, kann ja auch Touch-freundliche Oberflächen installieren. ZB TouchFlo, MobileShell, oder ähnliches. Damit ist das alles passé. Und das der Stift bei iPhone überflüssig ist, stimmt nicht ganz. Ich persönlich finde die Tastatur viel zu klein geraten und sie verschwendet auch viel Platz. Die wäre mit Stift besser zu bedienen. Und schonmal VNC aufm iPhone benutzt? Du kriegst die Krise, weil du nix genau anklicken kannst... Bei nem resistiven Display kannste wenigstens den Fingernagel als Stylus-Ersatz benutzen^^ Aber das ist wohl Geschmackssache :)
 
@GlennTemp: Ne, aber ich stells mir lustig vor :-D Zum Glück liefert HTC gleich Ersatz-Stylusse (schreibt man das so??) mit!^^
 
@john-vogel: Hast du schonmal jemals irgendein Handy mit Dicken Handschuhen bedient? Was für ein Argument um eine veraltetete Technik zu rechtfertigen... JEDER Hersteller würde sofort ein kapazitives Display verbauen, wenn die Software sie nicht daran hindern würde. Die macht den Einsatz eines Stylus unausweichlich. TouchFlo, MobileShell, etc sind ein Witz. Einmal sind es Aufsätze die auf die Perfomance gehen und zweitens braucht man an vielen stellen trotzdem noch einen Stift, bzw. den Fingernagel :)
 
@Rodriguez: Nunja, es gibt auch dünne Handschuhe. Die ziehe ich an, wenn ich weiß das ich mein Handy benutzen will, ohne extra die Handschuhe auszuziehen :-) Und wenn du sagst TouchFlo wäre ein Witz, zeigt das, dass du es nocht nicht gut kennst. Mit dem neuen TouchFlo gibt es KEINE EINZIGE Stelle mehr im Windows Mobile Style (bis auf ein paar wirklich spezielle Einstellungen, doch da kommt der Normalnutzer eh nicht hin). Das Performance-Argument hat einen kleinen Fehler. Jedes UserInterface ist aufgesetzt. Selbst das iPhone-UI. Und bei 256MB RAM und 526MHz (wenn man nicht übertaktet :)) kann man eig kaum Performance-Probleme bekommen :-D Kleine Anekdote: Zwei Wochen nachdem ich meinem HD bekommen hab, habe ich den Stylus gefunden :-D Bis dahin nie gebraucht und bis jetzt ist er auch da geblieben, wo er steckt, im HD drin.
 
@john-vogel: Die iPhone-GUI ist NICHT aufgesetzt, TouchFlo schon. Im Hintergrund läuft ja weiterhin die Windows Mobile-GUI, TouchFlo ist einfach nur ein Programm, das zusätzlich läuft.
 
@mke85: Also Datenblatt sagt wirklich absolut rein gar nichts aus. Das 5800 Xpress music ist aufm blatt auch megagenial, gps, internet, touch, gute kammera, musicplayer etc.
Jetzt sitzt ein Mitkommilitone von mir immer neben mir in der Uni mit dem ding und seinem Stylus da und braucht ewig bis er sich durch die menüs gewühlt hat um mal ne SMS zu senden. Beim versuch mir per internet auf die Studvz Pinwand zu schreiben hat er nur 2 einträge geschaft die jeweils einen buchstaben enthielten weil der Browser so rumgebuggt hat.
Wenns dir nur ums Datenblatt geht dann kauf dir mal so nen super geilen mp4 multimediaplayer von Ebay. Die haben auch alles drinnen von FM-radio, über divx und was weis ich alles. Mein vater ist auch der verlockung nachgegangen und diese teile sind auch übelst für den hintern
 
@el3ktro: Welche Windows GUI?^^ Die besteht nur aus gerade Linien und ist schwarz-weiß. Was da die Performane saugen soll, ist mir schleierhaft. Und hast du schonmal ein iPhone gesehen, bevor es auf dem Markt kam? Da siehst du die wie UI in echt aussieht. Die Grafiken und Animationen sind nur aufgesetzt!
 
@john-vogel: Du verwechselst da was. Die Software die auf dem iPhone drauf war "bevor es auf dem Markt war" war lediglich eine komplett andere Testsoftware, da die Software- und Hardware Teams aufgrund der Geheimhaltung nicht kommunizieren durften und jeweils Dummy bekamen. Und dieses Ding was auf eBay war, war die Version für die Hardwareentwickler. Im Endeffekt läuft auf dem iPhone ein richtiges (angepasstes) OSX. Das ist kein Vergleich zu TouchFlo, etc....
 
@el3ktro: Das ist also so wie MS-DOS und Win3.11 :-)
 
@franz0501: also einen japanischen wagen, der mehr technische finessen hat, als ein deutsches premium auto, will ich erstmal sehen... und damit meine ich die gesamtzahl und nicht einzelne details, die der eine vllt hat aber nicht der andere. denn insgesamt gesehen gibt es keine japanischen autos die mehr technische finessen bieten. vorallem schon weil der rest sehr viel einfachere technik ist, als bei den deutschen autos. (ausgenommen opel, alles nur us-technik und ford ist selbst auhc eine amerikanische firma. ein werk in köln ändert auch nichts dran. und die bauen auch nicht grade gute autos)
 
Iphone ist schon ein super Teil!!!
Habe schon einige Smartphones gehabt alles Dreck dagegen.
Nur bei Iphone sehen die Internetseiten richtig gut aus, sprich nicht irgendwie zerstückelt. Und mit Multitouch kann mann diese wenn man braucht auch leicht und schnell vergrößern. Acuh werden diese super schnell aufgebaut.
Hatt auch mal den MDA Pro das war eine Katastrophe groß, schwer, total langsa, Internetseiten wurden alle total kaputt dargestellt.
Naja an Iphone kommt keine Nokia oder wie die alle heißen dran.
Die multitouch Bedingung ist wie Mono und Dolbysurround :-)
Das Gerät ist definitiv zu teuer aber es bietet echt einiges wo die anderen einfach durch sehr schlechte Software nicht mitchalten können. Andere Herrsteller habe auch sehr gute Handy doch leider kann die Software noch lange nicht das rausholen was Apple geschafft hat. Wie z.B. die super Graphik also Iphone kann auch locker mit PSP mithalten. Wobei ich glaube die Graphik bei dem iPhone ist ein tick besser.

PS. Bin jetzt keine Apple Fan kenne aber beider Welt sehr gut .
 
Jesus machte aus Wasser Wein, Dieter Bohlen macht aus Scheiße Gold und Apple macht aus dem iPhone Geld - man steckt nicht drin, man muss es nicht verstehen.
 
@Hellbend: Bohlen ist nicht mit Apple zu vergleichen, er zockt die dumme Masse ab und Apple holt sich das Geld bei den besser gestellten.
 
@franz0501: ??? habe ich irgendetwas böses böses dazu geschrieben und wurde es gelöscht? oder warum schreibst du jetzt nur meinen nick?
 
Wie du schon sagst Das versucht jeder! nur nicht alle schaffen es :-)
 
das iphone ist die beste hardware die apple je auf den markt gebracht hat. ich will hier nicht äpfel mit birnen vergleichen (<-HAHA), dennoch ist das iphone das gerät der marke apple auf das ich am wenigsten verzichten möchte. ein bisschen mehr verständnis der samsung, nokia usw. user wäre grossartig. also ICH habe nix gegen euch :)
 
Man meint sich hier immer öfter an den n-tv-Börsenticker erinnert. Wirtschaftsmeldungen in ausgelutschtem Pseudo-BWL-Slang, statt technischen Neuigkeiten. Außer Fanboys und Aktionäre, dürfte das monetäre Wohlbefinden der Firma aus Cupertino wohl nur sehr wenige interessieren. Aber was tut man schließlich nicht alles dafür, um ordentlich die Klickzahlen nach oben zu treiben... Da darf die tägliche Apple-Meldung natürlich nicht fehlen, mag sie auch noch so seicht, öde und schlicht sein. Aber was soll man sagen, die Rechnung geht auf. Mutwillig, in nahezu regelmäßigen Abständen provozierte Flamewars als Wirtschaftsmodell - welch kaufmännische Brillanz! Das kann fürwahr nur einem kapitalen Großhirnakrobaten eingefallen sein.
 
@Der_Heimwerkerkönig:
Winfuture hat auch schon über die Quartalszahlen von Google, Microsoft, Yahoo und Co berichtet. Bei Golem gibts sogar Quartelsberichte zu Logitech. Aber das ist natürlich alles nur für die Flamewars!
 
Ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Ich habe als Handyverkäufer natürlich die Möglichkeit viele Handys auszuprobieren. Ich hatte schon verschiedene HTCs in der Hand, auch das i900 Omnia, welches ich mir sogar gekauft hatte, weil ich mir gedacht hab. Cool WinMobile etc. Das neue Samsung mit Touch + Tastatur hab ich auch in den Fingern gehabt. Mittlerweile habe ich mir ein iPhone gekauft und es ist eindeutig das Beste von allen Geräten. Klar hat es auch ein paar Schwächen (kein Bluetooth-Datenaustausch etc.) aber von der Bedieung ist es für mich das Beste Handy derzeit aufm Markt. Beim Scrollen etc. fliegt man quasi über den Bildschirm während bei WinMobile Geräten alles hakt und nicht sehr schön aussieht. Die Eigenkreationen von Samsung (F480) sind zwar besser als WinMobile aber unterliegen dennoch dem iPhone.
Ich war vor meinem iPhone auch noch der Meinung das HTC oder Samsung bessere Geräte baut und hab das i900 Omnia in den Himmel gelobt, bevor ich es mir gekauft hab. Warum? Weil ich nur aufs Datenblatt geguckt habe. Mittlerweile hab ich das i900 vertickt und habe ein iPhone. Wie gesagt. Innovativ, nahezu unbegrenzter Spaß dank dem Appstore (den jetzt ja RIM, Nokia und Microsoft kopieren) und die beste Bedienung. Und ich bin kein Apple Fanboy. Ich hab nur die Möglichkeit ale Geräte zu testen.
 
@CologneBoy1989: Danke für den Kommentar und das von einem, der sozusagen an der Quelle sitzt :-)
 
@CologneBoy1989: genau das ist hier oftmals der punkt .. gehts um mac meckern viele rum das sie so tuer wären, scheiss os usw.. aber wieviele haben letztendlich schon mal mehr als 1 woche damit gearbeitet? .. beim iphone das gleiche wieviele von denen die rumnörgeln haben eines ? .. ich für meinen teil bin in beiden punkten quasi von windows zu mac oder microsoft zu apple gekommen und rundum zufrieden :) hab dir n "+" gegeben
 
@CologneBoy1989: genau das ist hier oftmals der punkt .. gehts um mac meckern viele rum das sie so tuer wären, scheiss os usw.. aber wieviele haben letztendlich schon mal mehr als 1 woche damit gearbeitet? .. beim iphone das gleiche wieviele von denen die rumnörgeln haben eines ? .. ich für meinen teil bin in beiden punkten quasi von windows zu mac oder microsoft zu apple gekommen und rundum zufrieden :) hab dir n "+" gegeben
 
Hab seit etwa 3 Wochen ein iPhone, konnte mich zuerst zwischen dem und Samsung Omnia nicht entscheiden.. Aber das äussere Design muss bei mir eben schon auch stimmen, darum entschied ich mich für das Apple Phone, grösster Kritikpunkt halt einfach, Bluethoot und keine Videoaufnahmen. Das mit den MMS wird ja mir der iPhone OS 3.0 behoben..
 
@RoyalFella: bluetooth wird auch erweitert siehe z.b. a2dp support. videoaufnahme könnte auch sein wenn man sich mal einige screenshots anschaut :)
 
@RoyalFella: Wie ich das so mitbekommen habe gibt es mit Firmware 3.0 nicht mehr viele Gründe einen Jailbreak durchzuführen (vielleicht Winterboard - Aussehen verändern..). Kein schlechter Schritt..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles