Windows 7 Build 7082 - Weiteres Taskleisten-Tuning

Windows 7 Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck auf den Windows 7 Release Candidate hin. Im Hauptentwicklungszweig geht die Arbeit unterdessen ebenfalls weiter, was uns in der letzten Zeit immer wieder Informationen zu neuen Builds beschert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hatte bis vor kurzem die x86 beta im einsatz die schon sehr gut lief freu mich schon auf den RC!
 
@bigbasti87: vielen dank für diese tolle information.. naja, ich finde es jedenfalls lobenswert, dass microsoft versucht auf die wünsche der user einzugehen. das war gerade ein punkt, den doch viele an microsoft kritiert haben und sie scheinen zu merken, was sache ist.
den rc werde ich trotzdem nicht installieren, da ich es persönlich nicht gut finde unfertige produkte einzusetzen. für den produktiveinsatz reicht das einfach nicht, auch wenn die resonanz bisher doch schon sehr positiv ist
 
@luckyiam: Wer sagt denn das du den RC produktiv einsetzten sollst, das wär ja glatter Selbstmord. Dafür gibt es virtualisierte Systeme sowie Testsysteme. Für mich ist es wichtig zu wissen (als Supporter) ob unsere Software (Clientseitig) auf Windows7 funktioniert oder nicht. Und somit werde ich auch den RC auf einem Test-PC installieren und Softwaretests durchführen. Grüsse
 
@luckyiam: Festplatten sind partitionierbar, das taugt wunderbar dazu, auch mal ein "unfertiges Produkt" ohne Risiko auf echter (nicht virtualisierter) Hardware auszuprobieren, OHNE sich gleich sein laufendes System bzw. die Daten zu zersägen.
 
@Drnk3n: Was bringt ein Betatest unter zB VM-Ware?? 1 Million Leute Testen die beta somit unter exakt dem gleichen System. ich will wissen wie sich Win7 unter Meinem real existierendem System mit den von mir genutzten Programmen bei den bei mir anfallenden Situationen verhält, also sehr wohl im Produktivsystem. Wer natürlich zu blöd ist dabei ausreichend backups/Images zu ziehen ist selber schuld.
 
@luckyiam: danke für die tolle information, was den RC betrifft. was hast du denn ab bigbasti87's kommentar auszusetzen? hier kann jeder seine meinung kundtun und niemand ist hier verpflichtet weitere informationen zu liefern, die im newstext vllt nicht stehen. immer diese kommentare über die kommentare.... meinen ersten satz nehme ich übrigens wieder zurück, denn dafür ist das ganze hier ja.
 
@luckyiam: man merke: "kritiert"
 
@IT-Maus: Naja ganz so seh ich das nicht, ich kann ja auch in einer VM unterschiedliche Software installieren und voll nutzen. Und der Fehler der auf einem Physikalischen System auftritt wird auch in der VM auftreten. Auf meinem einen Rechner zu Hause wo meine speziell für mich angepasste Software läuft, werd ich auch net blind links den RC von Windows7 installieren und HOFFEN das noch alles wie vorher funktioniert.
 
@all: Ich weiß nicht warum hier immer über fertige und unfertig disskutiert wird. gab es jemals ein Windows welches bis heute ausgereift war und problemlos funktionierte? irgendiw ist doch jede Software nicht voll ausgereift und fehlerfrei. Sonst gäbe es ja auch keine Updates und Patches. :o)
 
@Willforce: ab win 7 kann man das os in eine vhd installieren und von dieser aus booten. Das ersparrt euch das partitionieren der platte etc.... wenn man es nicht mehr haben will, löscht man einfach die image. Ist dann aber etwas langsammer im laden von daten. Da natürlich erstmal alles in die vhd muss
 
@DON666: So so ohne Risiko? Was ist wenn der MBR zerschossen wird, oder das Dateisystem oder sogar die gesamten Partitionen der Festplatte? Nee nee, man sollte sehr aufpassen. Virtualisierung ist ohne Risiko, aber sonst, ist alles mit gewissem Risiko verbunden. Deswegen sollte man auch ein Testsystem verwenden. Stell dir mal einen Kernelfehler vor, der die CPU/Netzwerk/Eprom etc zerstört, weil es da noch nicht ganz abgestimmt ist. Geht schnell und dann?
 
@r1u: An der Sache mit dem MBR etc. KÖNNTE was dran sein, aber dann nimmt man statt einer Partition halt eine 2. physikalische Platte, so mache ich selbst das auch. Der Kernelfehler, der meine Hardware physikalisch zerstört, gehört allerdings doch eher ins Reich der Phantasie.
 
@DON666: du hast dann aber immernoch ein gewisses Risiko. Man bedenke den Fehler bei den ersten Builds von 7 in denen MP3 Dateieni zerschossen wurden. Du könntest ja Daten auf deiner "normalen" Festplatte/Partition haben, die dann von der 2ten Festplatte mit Win7 zerschossen werden....
 
Was mich bei Win7 freut, ist, dass der Explorer nun wieder die Ansicht für alle übernimmt, z.B. stelle ich immer als Liste ein - bei Vista hat er immer wieder die großen Symbole angezeigt, wenn dann mal eine Grafik oder ein Video in einem Ordner war. (Das hat so auch unter XP funktioniert und nur Gates weiß, warum es in Vista geändert wurde)
Jetzt müssten standardmäßig nur noch wieder die Dateiendungen angezeigt werden, dann wäre Win7 bis jetzt meiner Meinung nach das beste Windows nach Win2k :)
 
@blisss: Stell dir doch ein, dass die immer angezeigt werden. Bei mir macht er es in jedem Ordner, nachdem ich es einmal eingestellt hatte, denn ich selber finde es praktischer, wenn man ein bissl Ahnung hat, welche Dateiendung was ist.
 
@blisss: Die Anzeige der Dateiendungen kannst du so wie in Win XP einstellen und dann "Für Ordner übernehmen" klicken. Ich finde das auch extrem angenehm. Hat mich bei Vista immer gestört.
 
@Mat_Head: Du musst ned mal für alle Ordner übernehmen anklicken...das ist ne Explorer Einstellung und nicht Ordnerabhängig ,-)
 
@bluefisch200: Echt? Danke für den Hinweis.
 
@blisss: Mich stört noch, dass man das aktive Fenster so schlecht erkennen kann. Das bissl Schatten um das Fenster finde ich nicht ausreichend. Hoffentlich ändern die daran noch etwas.
 
@SunBlack: Ich habe bei mir auch alle Ordner auf Detailansicht eingestellt. Dennoch meint Vista, das Ordnerprofil nicht auf "alle Elemente" sondern auf "Bilder und Videos" einstellen zu müssen, nur weil neben 1 zip-Datei, 1 exe und 2 dll's auch noch 2 jpg-Dateien im Verzeichnis liegen. Das finde ich sehr nervig.
 
@taiskorgon: Wie bereits gesagt ist dies bekannt und nervt viele. Und zum Glück hat man dieses Problem in Win7 behoben!
 
Jaaa... ist schon toll für eine Fehlerbeseitigung tief in die Tasche greifen zu müssen. Ich finde das ist ehr ein Armutszeugnis für MS als Lobenswert.
 
geil, die chinesen zocken "world in conflict"... :)
 
Wo bekomme ich diese Schriftart her?
 
@Heimchen: aus china...
 
Ich hab ehrlcih gesagt bisher auch immer die geöffneten Programme schnell gefunden. Es spricht aber nichts gegen diese Neuerung. Ehrlich gesagt stören mich eher die großen Symbole. Aber die kann man ja anpassen.
 
hatten wir nicht letzte Woche schon build 7106 ?!
 
@notme: Doch...aber 7106 gehört zum Haubtentwicklungsast(winmain) und diese hier zum RC-Ast...
 
@bluefisch200: test
 
Und schon wieder ein Furz von Microsoft. Diese Nachricht ist so wichtig, als wenn in China ein Sack mit Reis um fällt. Ich finde es immer lustig, wie sich die Leute hier von der bunten Verpackung blenden lassen. Etwas wirklich Neues bietet Windows 7 ja wohl nicht.
 
@kfedder: dann bleib doch bei deinem win 3.11 wenn du auf keine schöne verpackung scharf bist. ich für meinen teil bin bis jetzt begeistert von win 7 und gegenüber xp und vista hat sich da einiges getan. vielleicht solltest du es erstmal selber testen bevor du so ein unqualifizierten kommentar abläßt.
 
@kfedder:
Na dann lese die News nicht. Und bleib bei deinem OS was immer das ist
 
@kfedder: Deiner Ausdrucksweise nach, gehe ich davon aus das in den nächsten Minuten deine Bildungssendungen auf RTL anfangen.
 
@IT-Maus: undschön wie du gleich beleidigend wirst und ihn direkt ohne grund angreifst.
sowas find ich noch schlimmer als seinen kommentar.....
 
@DaBoom:

Windows 3.11 und kleine Verpackung ??? :) Wenn ich an die 12 Disketten zurückdenke wird mir heute noch ganz schlecht. Schön 1 Std. am installieren und auf der letzten Diskette war ein Read Error :)
 
@kfedder: immer diese vergleiche mit dem sack reis in china, wenn einen etwas nicht interessiert, fangen so langsam an zu nerven. wenn ihr alle solche sprücheklopfer seit, dann überlegt euch doch mal wenigstens alle paar jahre einen neuen spruch aus. ehhh, der sack in china... das interessiert hier glaub ich auch die wenigsten! (also nicht der sack, sondern das hier immer wieder davon berichtet wird)
 
@kfedder: Die Bedineung gegenüber Vista hat sich mit 7 stark verbessert! Ich habs hier schonmal geschrieben. Mit Windows 7 nutze ich komischerweise automatisch so gut wie alle Funktionen, die 7 bietet, mit Vista oder XP bentzte ich nur einen Bruchteil davon, da einem die Funktionen in7 schon fast direkt unter den Mauszeiger hüpfen^^ Ich arbeite mit 7 jedenfalls viel schneller und besser.
 
@Riplex: lol ja das kenne ich auch noch zu gut :) hatte aber geschrieben "schöne verpackung" weil er darauf ja angespielt hatte
 
@kfedder: linux auch nicht....lol
 
@kfedder: Ich als überzeugter Mac-User und 2%-Windows-User heute kann sagen, das Win7 ein positiver Schritt in die richtige Richtung ist, auch wenn Win7 und Vista sich nicht so ganz von der Oberfläche unterscheiden (außer gravierend bei Taskleiste erkennbar). In die neue Oberfläche, die man gut oder schlecht beurteilen kann und wo MS vor allem bei Vista Arbeit reingesteckt haben, wurde bei Win7 eben viel unter Haube gewerkelt. _____ Allein das muss man ihnen anerkennen. Mehr aber auch nicht. :-)
 
Ich find Vista schon scheiße... :)) kann an Windows 7 bisher auch nüscht spannenderes entdecken, die "Superbar" ist in Vista mit einem einfachen Registrypatch umsetzbar, und über die "Performance" von Windows 7 steht schlauerweise nirgends wat...
 
@Besserwiss0r: Na dann mal her mit der .reg-Datei, die mir aus meiner Vista-Taskleiste die 7-SuperBar macht! Ich bin schon gespannt auf den Downloadlink. Aber bitte eine Lösung, die das NUR über die Registry macht, wie du geschrieben hast...
 
@DON666: http://webtrickz.com/how-to-get-windows-7-like-superbar-in-windows-vista/ - bittesehr...
 
@Besserwiss0r: Das soll wohl ein schlechter Scherz sein, da sieht man mal wie oberflächlich man sein kann, die Taskleiste heißt jetzt nicht Superbar, nur weil größere Icons ohne Text da sind. Die Superbar setzt sich aus vielen nützlichen Funktionen zusammen, die vorallem die Bedienung erleichtern, dass was du da gepostet hast, ist ein witz dagegen, erschwert meiner Meinung nach sogar die Bedienung.

Apropos posten: "und über die "Performance" von Windows 7 steht schlauerweise nirgends wat..."
Schlauerweise ist das hier eine Windows-News Seite, bei der ziemlich viel zur Zeit über Windows 7 steht, am besten die Suchfunktion nutzen, wenn du dann immer noch nichts befriedigendes gefunden hast: PC Games Hardware oder GameStar.
 
im Gegensatz zu Vista kannste immerhin wieder 2 Grafikkartentreiber installieren, Windows 7 läuft um einiges schneller als Vista, ich würd mal aufpassen mit deiner Aussage^^
 
@HeyHey: Ich hatte unter XP einmal drei verschiedene Grafikkarten nebeneinander im Betrieb, um mir drei Bildschirme am PC anschliessen zu können: GeForce 6600GT, Matrox Millenium und ATi Rage II. Hat prächtig funktioniert. Und irgendwie hat es XP geschafft, CS:Source von der GeForce rendern zu lassen und dann auf die Matrox zu kopieren um CS:Source in Echtzeit auf einer 2MB Grafikkarte laufen zu lassen. :-D
 
@HeyHey: Vista kanns auch, nur schaltet das dann zurück auf XPDM Treiber statt WDDM
 
"Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck auf den Windows 7 Release Candidate hin." - Der RC ist schon released für Große Hersteller wie Siemens... also glaube ich nicht das die noch am RC rumbasteln...
 
MS sollte mal nicht weiter an der Taskleiste rumspielen, sondern soll lieber zusehen, dass man wieder dass "alte" Startmenü auswählen kann, und dass die deutsche Übersetzung gescheit und vollständig wird!
 
@Schlappohr: hast du das neue menü mal länger als eine woche benutzt? ich hab mich auch Jahre lang schon bei XP gewehrt und habs dann mal unter Vista gelassen. Meine meist genutzen Programme sind halt oben mit drin. Und der Klick auf "alle Programme" ist bei XP/Vista der gleiche, auch beim alten Startmenü. Aber das ist halt Geschmackssache
 
@Schlappohr: so fängts an. die leute wollen was neues, sobald aber dann was neues da ist, wird wieder nach dem alten geschrien. wollen aber selbst dann trotzdem immer noch was neues. was ist denn bitte so schlimm daran, nicht das alte startmenü zu benutzen? weils dir einfach nur besser gefällt? Oder gibts da doch einen guten grund? es gibt auch sowas wie gewohnheit, und das muss nicht immer besser sein. zur übersetzung: also ist ist doch noch nicht das fertige produkt, warts ab. so wie die anderen windows versionen übersetzt wurden, wird auhc 7 mindestens genauso umfangreich übersetzt werden. und selbst wenn nciht, so schlimm ist es nicht, dass manche teile auf englisch sind. zumindest wenn man englisch kann. und wenn nicht, dann sollte man es vllt mal lernen. selbst ein OS ganz in englisch ist nicht kompliziert, denn es sind nur einzelne begriffe und selbst dann nutzt man ja auhc eher die programme.
 
@laboon: Ich war mit dem XP-Startmenü immer am schnellsten: [Win], [F] und schon war Firefox da, genau wie bei meinen anderen häufig verwendeten Programmen. Unter Vista/7 dauert die Suche immer so ätzend lang, bevor der gefunden hat, dass ich mit "fire" den Firefox meine. Ich wünsche mir auch das XP-Menü zurück... und habe nie nach was neuem geschrien. Auch dass man keine stinknormalen Menüs mehr hat im Startmenü finde ich ätzend. Wie soll man jemals in dem kleinen Rechteck von Startmenü unter Vista einen Überblick erhalten können?
 
@3-R4Z0R: leg dir die Sachen in die Quickstartleiste und benutze mal die Tasten Win+(Zahl). Die Zahl steht für die Reihenfolge in der Schnellstartleiste. Noch schneller als mit dem Startmenü oder sonstwas. Alternativ hättest du allerdings auch schon drauf kommen können, dass man sowieso für jede Verknüpfung etc. ne Tastenbelegung vergfeben kann?
 
@gonzohuerth: Das mit Win+Zahl kannte ich noch nicht. Habe nur die Quicklaunch seint ewigkeiten nichtmehr, weil sie bisher ja doch nicht quicker war (Maus bewegen) als via Startmenü (Win, Buchstabe). Danke für den Tip. Das mit den Tastenbelegungen habe ich irgend wann einmal probiert, wollte aber nicht auf Anhieb funktionieren.
 
MS macht bereits eine Stellenausschreibung für Windows 8.

Die haben es ziemlich eilig.

http://de.engadget.com/
 
@Nania: warum sollten die Entwickler auch nicht gleich weiterwerkeln ?, wie die nun dann heissen mag ist eher unwichtig. Wichtig ist das gute Software dabei rauskommt, ausserdem soweit ich mich erinnere kam der Artikel am 1.4.09 in einem Forum. *April.....* eventuell
 
Neue Windows 7 Build 7083 aufgetaucht! Miccrosoft arbeitet derzeit unter Hochdruck auf den Windows 7 Release Candidate hin. Im Hauptentwicklungszweig geht die Arbeit unterdessen ebenfalls weiter, was uns in der letzten Zeit immer wieder Informationen zu neuen Builds beschert.

Jetzt sind bei den chinesischen Kollegen von 'PCBeta' Bilder der neuen Windows 7 Build 7083 aufgetaucht. Diese unterscheidet sich insgesamt kaum von zuletzt erschienenen Testausgaben von Microsofts neuem Betriebssystem. Findige Tester haben festgestellt, dass im Tooltipp des Start-Buttons der Rechtschreibfehler "Startt" behoben wurde, sodass nun wieder der Text "Start" erscheint. Winfuture hat sich dies zum Anlass genommen, unsere Leser über diese entscheidende Änderung zu informieren.
 
Die Einfärbung der Vista-Taskleiste und deren rundlichere Wirkung finde ich optisch ansprechender. Der Vor- und Zurück-Button im Windows-Explorer könnte standardmässig grösser sein. Besonders der Zurück-Button sollte grösser sein und quasi blind zu treffen sein (min. Firefox Grösse) Das hat mich bei KDE 3.x auch immer gestört. Die 1.Handlung nach einer Linuxinstallation war Symbolgrösse grösser einstellen. Beim Explorer von Windows XP war es optimal! Einstellung: Titel unterhalb der Symbole anzeigen=grosse Klickfläche. Ein schnelles Zurückspringen zum letzten Fenster war intuitiver möglich. Die Vorschau-Tumbnails der Taskleiste von Windows 7 sollten auch einzeln sichtbar sein, ähnlich wie in Vista und als Option einstellbar. Bei mehreren Firefoxtabs erscheint nur ein Tumbnail in der Taskleiste und nicht alle Tabs jeweils als einzelnes Vorschaubild wie beim Internet-Explorer.
 
@Zumsel: Das liegt an den Entwicklern von Firefox..das ist deren Aufgabe...Windows kann nicht raten was in dem Fenster abgeht...
 
Leute benutzt ihr eure Tastaturen eigentlich nur zum Schreiben? Es gibt ne Menge Tasstenkürzel etc. In deinem Falle wäre dir vielleicht auch mit der Taste über dem Enter geholfen.. Ich komm grad nicht auf den (wohl wahrscheinlich) echt einfachen Namen.
 
@gonzohuerth: Ich habe mir vor einigen Monaten ein neues Motherboard gekauft. Dummerweise mit nur einem PS/2 Anschluss. Da meine Tastatur und meine heiss geliebte Uralt Logitech Cordless Wheel Mouse (9 Jahre alt und unverwüstlich!) beide PS/2 Anschlüsse haben, hatte ich einige Tage nur die Wahl zwischen Tastatur oder Mouse anschliessen. Und dabei kam ich wunderbar klar ohne Tastatur. Nur für Passwörter war die Tastatur nötig. Meine Tastatur gammelt meistens unter meinem ebenfalls heiss geliebten und unverwüstlichen Samsung CRT herum. Das liegt aber daran, dass es für mich angenehmer ist die Mouse vor der Tastatur und nicht daneben zu benutzen. Die Mouse wandert gerne von rechts nach links. Vielleicht riecht sie die Kaffeetasse links neben mir :-)
 
@gonzohuerth: Was will ich mit Backspace?
 
Get a Mac!
 
@reppo: ich kauf mir n mac, aber installier dann windows 7 drauf :D:D
 
Über eine farbliche Nuance in der Taskleiste kann man schon mal eine ganze News schreiben :D
 
@GlennTemp: Na ja, jetzt übertreiben wa mal net. Willst du in jeder Build eine komplett veränderte Oberfläche sehen? Ich nicht. Wir wissen doch gar nicht, was die unter der Haube alles verbessert und gefixed haben. Und nur wegen nem Taskbarbutton bring MS sicher keine neue Build raus. Und die Seite hier heist zufällig WIN future. Da ist es Pflicht, alles über Windows zu veröffentlichen.
 
@GlennTemp: Das ist nicht nur eine farbliche Nuance sondern ein "heller Schein" :D... Witzige Forumlierung
 
@GlennTemp: ...es ist aber hier absolut on-topic. Die Seite ist ursprünglich dazu entstanden, über zukünftige Windows-Versionen zu berichten. Und das macht diese News mehr als diese ganzen Freeware-Vorstellungen...
 
KRASSE ÄNDERUNG ^^
 
Also ich sehe da keinen unterschied zu meiner 7068. Oo
 
W7 sieht ja wie ein billiger Abklatsch von KDE 4 auf Linux aus. ,-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles