Konkrete Hinweise auf baldige Netbooks von Apple

Notebook Die Hinweise auf einen baldigen Einstieg Apples in den Netbook-Markt verdichten sich. Derzeit sollen konkrete Gespräche über eine größere Bestellung entsprechender Geräte mit Auftragsherstellern laufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da wird ein Netbook so viel kosten wie nen gutes Notebook von Sony oder HP..
 
@TamCore: Ist doch egal. Hauptsache der Apfel leuchtet.
 
@Necabo: Der kann leuchten? Echt? Wusste ich gar nicht, hatte so ein ding noch nie in den Händen...
 
@Sam Fisher: Ja, wenn man den mit 1.21 Gigawatt befeuert. Wie in "Back to the future". Immer schön an die Antenne anschließen!
 
@TamCore: Bloss lassen die Hersteller sich mit OLED-Touchscreens Zeit. Und ich bezweifle das dort ein Atom verbaut, sondern eher der Core Duo wie im MacBook Air.
 
@TamCore: und ich bezweifle das Sony preiswerter ist.
 
@Azthel: Hallo, in diesem Fall muss ich aber deine Kompetenz bezweifeln... Denn Sony ist definitiv preiswerter :-)
 
@.Live: Nur zur Info, ein Sony Netbook mit einem Atom Prozessor kostet auch einen Tausender und aufwärts ( P-Serie). Weiss nicht was daran preiswert sein soll.
 
@Khameir Sarin: Im MacBook Air steckt aber ein Core 2 Duo
 
@tobias.reichert: es geht aber um ein netbook, in dem wird sicher kein c2d sein, du brain.
 
@TamCore: Ganz genau das hab ich bloß beim Lesen des Titels auch gedacht...naja :)
 
@ncls: selber brain! was schließt denn bei einem Netbook ein C2D aus??

achja willst jetzt mit Dem ULV kommen ne?
ja tut mir leid aber das gehört nicht in die spezifikationen die wurden nur erschaffen damit man den Preis Drücken kann!!
also kann apple auch ein Netbook bauen mit nem c2D oder mit nem i5 oder nem i7 hauptsache es ist klein und Transportabel!
Weiteres brauch sich apple keine gedanken umd ie laufzeit zu machen weil sie eh einfach den akku aus dem Mac Book Pro nehmen werden und die akku laufzeit somit eh schon ass kickin iss xD nachdenken bevor man beleidigt
 
@Failour: du hast den Sinn eines Netbooks nicht verstanden! _______________
Siehe Wikipedia: "Als Mini-Notebook oder auch Netbook wird eine Klasse von Computern bezeichnet, die bei Größe, Preis und Rechenleistung kleiner als sonstige Notebooks ausgelegt sind. Die Geräte sind vor allem als portable Internet-Clients konzipiert, verfügen daher üblicherweise über integriertes WLAN, im Vertriebsmodell Mobilfunkvertrag teilweise über ein integriertes Mobilfunkmodem."
 
9 Zoll ab 799€ aber auch nur mittn Intel atom , hauptsache der angebissne apfel läuchtet.
 
@~LN~: Na, wa ey? Hauptsache läääuchten! *grins*
 
Kann interessant sein, wenn es nicht all zu viel kostet. Qualität stimmt bei Apple.
 
@DARK-THREAT: Hm, wird nur schwierig mit dem wenig kosten bei Apple :-D Steve Jobs hat doch selber mal in einem Interview von einem Apple-Premium-Aufschlag geredet :-D
 
@DARK-THREAT:
Wenn der Mac mini der billigste Mac bleiben soll, dann würd ein etwaiges Macbook mini vermutlich über dem Preis des Mac mini liegen :/
 
Hi hier wimelt es ja nur so von Applehassern. Vileicht kann mir ja einer der Vorstehenden auch mal einen guten Grund nennen wieder auf Windows umzusteigen? Bitte verschont mich aber mit Vorschlägen der unüberschaubaren Menge an Virenjprogrammen die es für Windows gibt.
 
@ruppis: Und du willst jetzt genau von was auf was umsteigen ? Sorry, ich hab dein Kommentar überhaupt nicht verstanden... ô.o
 
@ruppis: wäre das Os-X so Populär wie Windows , da würde es auch mehr Viren geben.
logische Erklärung...
 
@ruppis:

Falls du den Umstieg von MacOS auf Windows meinst:
- wesentlich besseres P/L Verhältnis, wesentlich größer Auswahl an Hardwarekonfigurationen, wesentlich größere Auswahl an Software
______________________________________________
Wenn du den Umstieg von MAC auf Windows PC meinst:
- erweiterbarer, besseres P/L verhältnis, Mitbestimmung bei der Hardwarekonfiguration, Austauschbare Akkus (bei Laptops)EDIT: eigentlich mag ich beide Systeme, aber du hast es herausgefordert. Alles hat seine Stärken und Schwächen
 
@ruppis: Ich verstehe nicht, worauf du hinaus willst? Ich finde Windows (im Moment Vista und Win7) sehr gut, da es massenkompatibel, benutzerfreundlich gegenüber Programme und sicher bei der richtigen Nutzung sicher ist. Dennoch finde ich Apple mit ihrer guten Hard- und Software unschlagbar, wenn da der Preis nicht wäre. Ich wähle das aus, was für mich das Richtige ist, und dass ist die Kombination von MS und Apple.
 
@web189: "Austauschbare Akkus (bei Laptops)"?
Bei meinem MacBook kann ich den Akku auch austauschen o.O
mitbestimmung bei hardwarekonf. ist zwar da aber naja =S
 
@Pfannig: OK, dann nehm ich den Punkt zurück :> Nen Kumpel hat ein Macbook und ich meine, der Akku war fest verbaut. Kann mich aber auch irren. Also streicht den Punkt ^^
 
@ruppis: Den Post hättest du dir hier wirklich Sparren können. Das hier ist nun mal eine Windows Seite mit sehr vielen Kiddies. Das ist das gleiche wie wenn ich als Mercedes Fahrer in ein Opel Forum gehe, ist klar das die Jungs dort zu Opel stehen und sagen das Mercedes scheiße ist aber wir wissen doch alle das es nicht so ist :-) Bei uns hier in Banden gibt es so ein Spruch Was der Bauer nicht kennt, dass isst er nicht! Ich als Apple User kann eure Aufregung nicht verstehen ich seit doch Anhänger vom weit verbreitetsten OS der Welt und macht bei jeder News über Apple so ein Aufruhr als Psychologe würde ich das so deuten das ihr euch doch von Apple bedroht fühlt, geht mal auf eine Apple Seite und lest euch dort mal eine Microsoft News durch und dann die Posts, dort werdet Ihr kein rumgeheule wie hier finden, denn die Apple User haben keine angst vor Windows und Microsoft. Und das alte rumgeheule das es keine Software für den Mac gibt könnt Ihr euch soglangsam echt sparren das wird langsam so nervig wie der mal wieder misslungene versuch was von Apple zu kopieren (neue Microsoft Werbung).
 
@Mem0rex:
Dafür das Macuser auf Macseiten meistens nachsichtig mit Windows sind hat den einfachen Grund, dass der allgemeine Macuser ein Switcher ist, d.h. er kennt in der Regel beide Betriebssysteme und kann dadurch direkt vergleichen und sich somit eine fachlichere Meinung bilden. Der gemeine Windowsuser kennt Apple und OSX nur durch News und das was Macuser erzählen. Im Gegenzug erkennt man auch diejenigen Windowsuser die OSX kennen an ihren Posts, die sind nämlich meistens objektiver, fundierter und toleranter als der allgemeine Durchschnitt hier.
 
@GlennTemp: Ich bitte mich Windowsuser da auszuklammern aus der Behauptung, danke.
 
@DARK-THREAT:
Wenn du dich nicht als gemeiner Windowsuser siehst ist das doch ok :)
 
@GlennTemp: Ich bin Windowsuser, der beides hat und gut findet. Ganz einfach. :)
 
@ruppis:
schon wieder ein Apple fan... gebt ihm 1Minus! :-) Von OSX zurück zu Windows?
An Windows geht oftmals leider kein weg vorbei. Es ist halt das Standardsystem.
Um so besser, das man notfalls mal Parallels starten kann.

Apple, entweder man mag es - oder auch nicht. Habe gerade den neuen iMac24" ausführlich getestet, der ist wirklich seinen Preis wert! Macht echt laune, da sieht man mein Vista PC ech alt aus.
 
@Pfannig:
Es gibt bei Apple nur 2 Notebooks mit fest eingebautem Accu. Das MacBook Air und das MacBook Pro 17 Zoll.
 
@ruppis: TOP ^
 
Naja mal sehen was es wird. Ich denke weniger das es ein richtiges Netbook wird das mit dem eee, wind, nc-10 oder sonstigen Vertretern konkurrieren soll, sondern eher in richtung Asus s101 bis zum Sony vayo-P. (wenn überhaupt wirklich eins kommen sollte ^^).
 
immer diese vorurteile und dieses doofe getue wegen apple.
ihr sagt doch auch nicht, dass mercedes-käufer doof sind, weil ein toyota yaris nur ein bruchteil kostet?!
 
@coolbobby: Toyota hat mit dem Lexus eine teure Marke. :)
 
@DARK-THREAT: Du willst doch jetzt nicht wirklich einen Lexus mit nem Mercedes vergleichen oder? und @coolbobby ich habe einen Mercedes und bin Appel User was bin ich dann Super doof? :-) na wenn das so ist kauf ich mir doch gleich einen Toyota und einen Windows Rechner :-)
 
@Mem0rex: oh je :( Hier wird wieder rumgezankt... Die Meldung mit einem Oled Display finde ich sehr intetessant, weil es momentan nur wenige Oled-Produkte gibt, die 5 Zoll und grösser sind. Ausgenommen der Sony-Oled-Fernseher, aber der kostet 3000 Euros (12 Zoll). Achtung: Bei Sony beziehe ich mich auf die europäischen Preise, gleiche Produkte sind aber in den USA und Japan zur Hälfte billiger.
 
ich bringe euch lieeebe und frieeeeden :o)
 
@Matico: Du bist oft so grausam zu mir, wenn du nüchtern bist.
 
Apple? Netbook? ... Ist damit die gleiche Firma gemeint, die noch vor kurzem gesagt hat, dass es kein Netbook geben wird? Weil man "kein Stück Schrott" produzieren will oder kann? Jetzt bin ich aber platt.
 
@DennisMoore: Deshalb haben die ihre Meinung bestimmt geändert. Damit DU platt bist...
 
Naja. Sonderlich billig (was ein Riesenvorteil von Netbooks ist) wird das sicher nicht und ich wette, auf irgendeiner Presentation wird der Apfelguru das als eine ach so tolle Neuentwicklung das ist.
 
@Kirill: wer sagt das? wer sagt, dass netbooks billig sind? ich kriege meist ein echtes (hässliches und schweres) notebook mit echter power für den gleichen preis. also ist es nur ein gerät für andere prioritäten. günstig ist es nicht. es kann nur etwas anderes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte